Idol - Gib mir dein Herz
 - Kristen Callihan - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
441 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0783-4
Ersterscheinung: 30.11.2018

Idol - Gib mir dein Herz

Übersetzt von Anika Klüver

(86)

Gabriel Scott – heiß wie die Sünde, kalt wie Eis … 
Sophie Darling kann ihr Glück kaum fassen, als sie für ihren Flug nach London ein Upgrade in die erste Klasse erhält – bis  sie ihren Sitznachbarn kennenlernt. Gabriel Scott ist zwar der attraktivste Mann, den sie seit Langem gesehen hat, leider aber auch der unverschämteste. Und das ist noch nicht alles: Während des Flugs findet sie heraus, dass er niemand anders ist als der Manager der Rockband Kill John. Und somit womöglich bald ihr neuer Chef …
"Das Setting, die Charaktere, die Romantik – perfekt! Ich wollte, dass dieses Buch niemals endet!" HEROES & HEARTBREAKERS 
Band 2 der VIP-Reihe von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Kristen Callihan 

Rezensionen aus der Lesejury (86)

henrietteklh henrietteklh

Veröffentlicht am 05.11.2019

Ich bin enttäuscht worden...

Irgendwie fand ich, dass dieses Buch vom Cover eher und auch natürlich vom Klappentext total vielversprechend aussah, im Nachhinein bin ich aber mega enttäuscht worden.
Die Geschichte fing gut an, aber ... …mehr

Irgendwie fand ich, dass dieses Buch vom Cover eher und auch natürlich vom Klappentext total vielversprechend aussah, im Nachhinein bin ich aber mega enttäuscht worden.
Die Geschichte fing gut an, aber später ging es gefühlt nur noch ums Vögeln, das war mir einfach zu viel.
Mit Sophie konnte ich mich eigentlich anfreunden, aber trotzdem war es nicht ganz rund.
Die restlichen Charaktere waren zwar teils echt lustig, aber mit ihnen anfreunden konnte ich mich einfach nicht. Sie waren mir irgendwie unsympathisch und teils auch echt oberflächlich.
Gabriel schien Sophie zwar wirklich zu mögen, aber irgendwas war komisch, wie gesagt, auch er wollte irgendwie nur vögeln...
Gut, das ist halt einer dieser Bücher, wo es gefühlt nur um SOLCHE Themen geht, aber das war mir dann doch zu heftig und hat mich sehr enttäuscht.
Außerdem sind Sachen passiert, die nicht passend oder verständlich waren, vor allem auch Handlungen der einzelnen Charaktere, die einfach nur komisch waren...
Den ersten Teil der Reihe habe ich nie gelesen, aber ich denke, der wäre auch nicht unbedingt besser für mich gewesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sternenhimmel Sternenhimmel

Veröffentlicht am 24.10.2019

Ein harter Kerl, mit starken Gefühlen

Aufjedenfall besser, als der erste Teil.

Gabriel Scott kommt zunächst wie ein strenger, herzloser Kerl rüber, aber im Laufe der Geschichte lernt man ihn kennen und lieben.

Denn durch Sophie an seiner ... …mehr

Aufjedenfall besser, als der erste Teil.

Gabriel Scott kommt zunächst wie ein strenger, herzloser Kerl rüber, aber im Laufe der Geschichte lernt man ihn kennen und lieben.

Denn durch Sophie an seiner Seite, wird er zum Gefühlsmenschen, der sich liebevoll kümmert.

Unbedingt lesen !!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

charlottemercury charlottemercury

Veröffentlicht am 09.10.2019

noch besser als Band 1

*Klappentext*: Gabriel Scott - heiß wie die Sünde, kalt wie Eis ...

Sophie Darling kann ihr Glück kaum fassen, als sie für ihren Flug nach London ein Upgrade in die erste Klasse erhält - bis sie ihren ... …mehr

*Klappentext*: Gabriel Scott - heiß wie die Sünde, kalt wie Eis ...

Sophie Darling kann ihr Glück kaum fassen, als sie für ihren Flug nach London ein Upgrade in die erste Klasse erhält - bis sie ihren Sitznachbarn kennenlernt. Gabriel Scott ist zwar der attraktivste Mann, den sie seit Langem gesehen hat, leider aber auch der unverschämteste. Und das ist noch nicht alles: Während des Flugs findet sie heraus, dass er niemand anders ist als der Manager der Rockband Kill John. Und somit womöglich bald ihr neuer Chef ...

*Schreibstil*: _Nicht wahnsinnig besonders, aber auf keinen Fall schlecht erzählt die Autorin den zweiten Band um Manager „Scottie“ der Band Kill John. Der Geschichte mangelt es auf keinen Fall an gut angewandten Sarkasmus oder Witzen, die das ganze Buch etwas auflockern._

*Storyline*: _Es ist halt New Adult, wirklich spannend wird es nicht, aber mir sind die beiden Protagonisten auf jeden Fall sympathisch. Der sarkastische Ton zwischen ihnen empfand ich als nette Abwechslung zu den manchmal etwas verstörenden Szenen (man muss New Adult mögen...). Ja, wie gesagt, ich liebe Scottie und seinen kompletten Charakter, von daher..._

*Hintergrund*: _Nichts besonders Tiefgründiges, klar brauch NA Drama, aber für mich nichts Weltbewegendes..._

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Snow_Whites_booklove Snow_Whites_booklove

Veröffentlicht am 02.10.2019

Geniale Fortsetzung!

Meine Meinung:



Endlich...Endlich wieder ein Buch was mich mal wieder von Anfang an fesseln konnte.

Nach dem mit der erste Teil der Reihe ja eher weniger gut gefallen hat, war ich vom zweiten dafür ... …mehr

Meine Meinung:



Endlich...Endlich wieder ein Buch was mich mal wieder von Anfang an fesseln konnte.

Nach dem mit der erste Teil der Reihe ja eher weniger gut gefallen hat, war ich vom zweiten dafür um so mehr gefesselt. Es war wirklich eine kluge Entscheidung der Reihe noch eine Chance zu geben.

Scottie (Gabriel Scott) war einfach ein leckerbissen und man konnte wirklich schön sehen wie er eine Wandlung durch gemacht hat im Buch. Sophie hat ihn auf positive Art und Weise zu einem besseren Menschen gemacht. Diese Buch hat mich wirklich berührt und konnte mich wirklich fesseln. Auch wenn ich nicht immer Zeit hatte zu lesen, kam ich doch jedes mal wieder direkt in die Story rein ohne lang überlegen zu müssen.

Nun bin ich wirklich gespannt was der dritte Band für mich parat hält und ob mich dieser auch so fesseln kann wie dieser. Bleibt gespannt

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

pascalemarie pascalemarie

Veröffentlicht am 01.10.2019

Geschichte mit Lachern und Tiefe!

HANDLUNG

Gabriel Scott hat einen ungebetenen Gast auf seinen Langstreckenflug neben sich sitzen. Sophie Darling. Diese macht es ihm anfangs auch nicht einfach, denn seine genervte Reaktion hat sie ebenfalls ... …mehr

HANDLUNG

Gabriel Scott hat einen ungebetenen Gast auf seinen Langstreckenflug neben sich sitzen. Sophie Darling. Diese macht es ihm anfangs auch nicht einfach, denn seine genervte Reaktion hat sie ebenfalls genervt. Und das lässt sie ihn spüren. Sie versucht ihn zu provozieren, rechnet aber nicht damit, dass die beiden sich gut verstehen werden. Sie machen Witze zusammen und kommen sich durch einen blöden Zufall ein wenig näher als geplant. Und ganz zum Schluss des Fluges erfährt Gabriel dann auch noch, dass Sophie vermutlich seine neue Angestellte wird. Natürlich bekommt sie auch diesen Job. Anfangs belassen es die beiden bei einer freundschaftlichen Beziehung, mit einem gewissen Extrapunkt. Scottie kann nur einschlafen, wenn Sophie bei ihm ist. Deshalb schlafen sie zusammen in einem Bett, damit beide ihren benötigten Schlaf bekommen. Aber zu mehr kommt es zwischen dem beiden, trotz eines Knisterns, nicht. Aber aus der anfänglichen Freundschaft, wird dann doch schließlich Liebe...

MEINE MEINUNG

Nachdem ich den ersten Idol Teil gelesen habe, war für mich klar, dass der zweite Teil auch noch gelesen werden muss! Und genau das habe ich dann auch getan. Für mich war Scott bzw. ‚Scottie‘ von Anfang an ein sehr interessanter Charakter. Da er meist sehr gefühlskalt rüberkommt wollte ich unbedingt wissen was hinter der Fassade des Managers für ein Mensch steckt. Und das konnte man in diesem Buch auch wundervoll herausfinden.

Der Schreibstil von Kristen Callihan ist auch hier wieder sehr flüssig, humorvoll und gut zu lesen. Sie bringt in die perfekten Stellen einen Lacher rein, beschreibt die Gefühle der Charaktere sehr gut und allgemein die Personen im Buch kommen sehr echt rüber.

Gabriel ist der kalte, meist emotionslose Manager der Band Kill John. Auf seinem Flug zu dem jetzigen Standort der Band und gleichzeitig auch der Tour sitzt ein ungebetener Gast neben ihm. Sophie Darling.

Die erste Szene im Buch ist einfach nur wunderbar beschrieben. Es ist super witzig, hat aber auch schon Tiefe. Ich war direkt im Bann des Buches gefangen und konnte es nicht mehr zur Seite legen.

Sophie wird von Anfang an als starke, humorvolle Frau beschrieben und man kann diesen Charakter einfach nur ins Herz schließen. Gabriel hat natürlich noch eine Mauer um sich herum aufgerichtet, aber nach und nach bröckelt diese. Kristen Callihan beschreibt diesen langsamen Wandel sehr gut, sodass man sich in Gabriel hineinversetzen und alles nachvollziehen kann.

In diesem Buch ist natürlich auch ein wenig Drama enthalten. Aber genau die richtige Menge. Der Fokus liegt auf Gabriel und Sophie, die anfangs eine freundschaftliche Beziehung führen und sich dann nach und nach näher kommen, einzelne Dramen werden geschickt von der Autorin eingebaut, sodass es nicht zu penetrant wirkt.


FAZIT

Idol - Gib mir dein Herz ist ein wunderbarer zweiter Teil, mit viel Emotionen und vielen Lachern. Die Hauptcharaktere passen perfekt zusammen und versprechen einem schöne Lesestunden.

Deshalb bekommt dieses Buch auch 5/5 Sterne von mir!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kristen Callihan

Kristen Callihan - Autor
© Kristen Callihan

Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game On ist ihr erster Ausflug in das Genre der zeitgenössischen Liebesromane. Der erste Band der Reihe wurde aus dem Stand ein Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Mehr erfahren
Alle Verlage