Idol – Gib mir die Welt
 - Kristen Callihan - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
Liebesromane
423 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0696-7
Ersterscheinung: 27.07.2018

Idol – Gib mir die Welt

Übersetzt von Anika Klüver

(102)

Er ist ein Rockstar. Die Welt liegt ihm zu Füßen. Doch er will nur sie.

Ruhig, unaufgeregt, zurückgezogen – so würde Libby Bell ihr Leben beschreiben. Doch das ändert sich, als sie eines Morgens einen fremden Typ in ihrem Vorgarten findet. Killian ist sexy und charmant – und ihr neuer Nachbar. Obwohl Libby sich nach dem Tod ihrer Eltern geschworen hat, niemanden mehr an sich heranzulassen, berührt Killian ihr Herz auf eine ganz besondere Art und Weise. Was Libby nicht weiß: Sie ist drauf und dran, sich in niemand anders als Killian James zu verlieben – Leadsänger und Gitarrist der erfolgreichsten Rockband der Welt …

"Dieses Buch ist fantastisch! Die ultimative Rockstar Romance!" Aestas Book Blog
Band 1 der VIP-Reihe von New-York-Times-Bestseller-Autorin Kristen Callihan

Rezensionen aus der Lesejury (102)

paige81 paige81

Veröffentlicht am 28.04.2019

Leider nicht meins...

Ich wollte aus 2 Gründen dieses Buch lesen:
1. Mich hat das Cover absolut angesprochen..
2. ich liebe Rockstargeschichten und der Klappetext hat mich angesprochen...

Der Schreibstil ist angenehm und sehr ... …mehr

Ich wollte aus 2 Gründen dieses Buch lesen:
1. Mich hat das Cover absolut angesprochen..
2. ich liebe Rockstargeschichten und der Klappetext hat mich angesprochen...

Der Schreibstil ist angenehm und sehr gut zu lesen und der Anfang der Geschichte wirklich witzig...aber danach geht es für mich leider nicht so wirklich weiter ....
Und mir fiel es von Seite zu Seite schwerer mich aufzuraffen weiter zu lesen...und ich gebe zu nach 3 Anläufen hab ich bei 250 Seiten aufgegeben...

3 Sterne gibt es weil die Grundidee toll ist, es ein schönes ansprechendes Cover hat....und der Anfang witzig ist...

Ich möchte weder pro noch contra als Leseempfehlung geben,da ich hier denke das der eigene Geschmack entscheiden soll.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Snow_Whites_booklove Snow_Whites_booklove

Veröffentlicht am 25.04.2019

Nicht mein Buch.


Titel: IDOL - Gib mir die Welt


Autor: Kristen Callihan


Verlag: LYX


Preis: eBook 9,99€ / Broschiert 12,90€








Inhalt:





Diese Rockstars sind jede Sünde wert

Libby Bell lebt das Leben ... …mehr


Titel: IDOL - Gib mir die Welt


Autor: Kristen Callihan


Verlag: LYX


Preis: eBook 9,99€ / Broschiert 12,90€








Inhalt:





Diese Rockstars sind jede Sünde wert

Libby Bell lebt das Leben einer Einsiedlerin. Sie hat kaum Freunde, arbeitet von zu Hause und verlässt nur selten die Farm, um die sie sich seit dem Tod ihrer Eltern vor einem Jahr kümmert. All das ändert sich jedoch, als eines Morgens ein betrunkener Typ mit seinem Motorrad durch ihren Gartenzaun kracht und in ihrem Vorgarten landet. Erst ist Libby alles andere als begeistert - vor allem als sich herausstellt, dass der attraktive Fremde ihr neuer Nachbar ist. Aber das Knistern, das vom ersten Augenblick an zwischen ihnen herrscht, kann sie nicht leugnen. Doch was geschieht, wenn Libby herausfindet, dass Killian James nicht irgendjemand ist, sondern Gitarrist der erfolgreichsten Rockband der Welt?








Meine Meinung:





Das Cover von Idol ist durch einen attraktiven jungen Mann (oder eher durch einen Rockstar) sehr auffällig und ansprechend.





Was soll ich sagen, nach dem ich den Klappentext gelesen hatte (der mich wohl gemerkt wirklich sehr angesprochen hat), begann ich zu lesen. die Geschichte von Libby und Killian war schön, jedoch kam ich so manches mal nicht ganz klar, es wurden teilweise Zeitsprünge gemacht welche ich nicht direkt nach vollziehen konnte. Das Buch hat mich leider nicht so sehr gefesselt wie er wartet und ich habe es auch nach knapp 400 Seiten weg gelegt.








Fazit:





Zu viel Trubel und nichts.








⭐️⭐️ von 5

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecherliebe22 Buecherliebe22

Veröffentlicht am 21.04.2019

Schicksal?

Was für ein Buch! Cover und Klappentext haben mich einfach magisch angezogen..

Das Buch beginnt nicht mit einem typischen Prolog sondern mit einem jeweils einem Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft... ... …mehr

Was für ein Buch! Cover und Klappentext haben mich einfach magisch angezogen..

Das Buch beginnt nicht mit einem typischen Prolog sondern mit einem jeweils einem Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft... kurz war ich etwas verwirrt doch eigentlich wollte ich nur umso mehr von Libby und Killian erfahren
Ich konnte mir die Anfangsszene gerade zu bildlich vorstellen, wer er dort auf ihrem rasen lag, weil der buchstäblich die Kurve nicht gekriegt hat :-D
Der Vorgarten völlig hinüber, er total betrunken und Lobby mitten drin :-D
Tja und plötzlich liegt ein Rockstar in deinem Garten und wird auch noch dein Nachbar... doch Lobby erkennt ihn nicht, den sie hat sich seit dem Tod ihrer Eltern zu sehendes von der Öffentlichkeit und dem sozialen Leben zurückgezogen...

Eine Liebesgeschichte der anderen Art :-P es war schön zu sehen wie sich sie gegenseitig aus ihrem dunklen Loch ins Licht zurück geholfen haben! Auch wenn ihnen viele Steine im Weg lagen...
Die beiden haben sich zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort gefunden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jani777 Jani777

Veröffentlicht am 28.03.2019

Super lustig, hatte aber einige Längen

Inhalt:

Libby verkriecht sich am liebsten in ihrem Haus und vermeidet es, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Doch als dann ein betrunkener, scheinbar obdachloser, Fremde mit dem Motorrad in ihr ... …mehr

Inhalt:

Libby verkriecht sich am liebsten in ihrem Haus und vermeidet es, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Doch als dann ein betrunkener, scheinbar obdachloser, Fremde mit dem Motorrad in ihr Garten fällt, macht sie eine Begegnung, bei dem sie über ihre Komfortzone springen muss. Denn dieser Fremde ist niemand geringeres, als der Sänger der aktuell berühmtesten Rockband. Und nebenbei sieht er auch noch unglaublich gut aus.


Meine Meinung:

Am Anfang hat mir das Buch richtig Spaß gemacht. Der Schreibstil war humorvoll und die Protagonisten waren so große Dickköpfe, das es einfach nur toll war, ihnen dabei zuzuschauen, wie sie sich zanken. Doch leider wurde die Geschichte immer vorhersehbarer und hatte an einigen Stellen Längen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Blintschik Blintschik

Veröffentlicht am 27.03.2019

Rockstarromanze

Libby lebt allein und zurückgezogen. Eines Tages findet sie einen betrunkenen Typen in ihrem Garten - ihren neuen Nachbarn. Und es ist ausgerechnet der berühmte Killian aus der Band Kill John. Doch da ... …mehr

Libby lebt allein und zurückgezogen. Eines Tages findet sie einen betrunkenen Typen in ihrem Garten - ihren neuen Nachbarn. Und es ist ausgerechnet der berühmte Killian aus der Band Kill John. Doch da ahnt sie noch nicht wie wichtig er für sie sein wird.

Der Schreibstil macht es sehr einfach schnell und leicht durch die Geschichte zu kommen. Auch der Humor hat mir echt gut gefallen und sorgt für gute Laune beim Lesen.

Die Geschichte an sich ist jedoch etwas klischeehaft. Das Rockstarleben wird etwas überzogen dargestellt und so ziemlich alles wird zweideutig beschrieben, was es sehr albern wirken lässt.
Dennoch finde ich gut, dass die Autorin versucht hat der Geschichte eine gewisse Tiefe zu verleihen, auch wenn sie immer noch sehr oberflächig ist. Trotzdem lässt die Geschichte der Charaktere alles etwas ernster wirken.

Was die Charaktere angeht, so sind sie wirklich sympathisch und ich mochte ihre ganz eigenen Persönlichkeiten. Im Laufe der Geschichte lernt man jeden mehr kennen, was sie lebendig wirken lässt.

Alles in allem in das Buch nichts neues. Es ist eine normale Rockstarlovestory wie jede andere auch mit vielen Klischees, und locker für zwischendurch, aber wie so oft mit viel zu wenig Musik in der Geschichte . Besonders umhauen konnte sie mich nicht, aber dennoch sorgt sie für gute Laune.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kristen Callihan

Kristen Callihan - Autor
© Kristen Callihan

Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game On ist ihr erster Ausflug in das Genre der zeitgenössischen Liebesromane. Der erste Band der Reihe wurde aus dem Stand ein Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Mehr erfahren
Alle Verlage