Ladies Man - Wenn du mich loslässt
 - Katy Evans - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Lyx
Taschenbuch
Liebesromane
316 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0687-5
Ersterscheinung: 27.04.2018

Ladies Man - Wenn du mich loslässt

Übersetzt von Michaela Link

(34)

Er ist der, vor dem deine Mutter dich stets gewarnt hat
 
Seit Gina von ihrer ersten großen Liebe verletzt wurde, will sie nie wieder einem Mann vertrauen. Nur ihr bester Freund Tahoe Roth schafft es, hinter Ginas Fassade zu blicken. Sich auf ihn einzulassen, wäre jedoch mehr als riskant. Denn der attraktive Milliardär ist ein Herzensbrecher, wie er im Buche steht. Und doch existiert in beiden eine Leere, die nur der andere zu füllen vermag — auch wenn der Verstand sie warnt … 
 
"Heißes Prickeln. Große Dramen. Tiefe Emotionen. Katy Evans liefert alles!" Kylie Scott, Spiegel-Bestseller-Autorin

Rezensionen aus der Lesejury (34)

Myri_liest Myri_liest

Veröffentlicht am 29.06.2018

Leichte Unterhaltung für Zwischendurch!

Da mir bisher alle Bücher von Katy Evans, die ich gelesen habe, gut gefallen haben, habe ich mich sehr über das erste Spin Off der Saint-Reihe "Ladies Man - Wenn du mich loslässt" gefreut! Man kann ... …mehr

Da mir bisher alle Bücher von Katy Evans, die ich gelesen habe, gut gefallen haben, habe ich mich sehr über das erste Spin Off der Saint-Reihe "Ladies Man - Wenn du mich loslässt" gefreut! Man kann das Buch jedoch auch völlig unabhängig von der Saints-Reihe lesen, da hier andere Protagonisten im Vordergrund stehen.
Der vierte Teil der Saints-Serie "Womanizer - Wenn ich dich liebe" wird am 28. September veröffentlicht!

Das Cover ist an und für sich nichts besonderes, passt aber super zu der Reihe und auch zu dem Genre!

Um was geht es? Gina hat ihr Vertrauen in die Männerwelt verloren, nachdem sie von ihrem langjährigen Freund belogen und betrogen wurde. Seitdem ist sie äußerst vorsichtig und lässt kaum einen Mann an sich heran. Als sie allerdings durch den Freund ihrer besten Freundin den Womanizer Tahoe kennenlernt, entwickelt sich eine tiefe Freundschaft und schon bald kann sich Gina mehr mit ihm vorstellen ...

Die Hauptprotagonistin Gina ist ein sehr verletztlicher und sensibler Charakter! Seidem sie von ihrem langjährigen Freund Paul hintergangen und betrogen wurde, leidet sie ständig unter dem Gefühl, nicht gut genug zu sein. Dazu kommt noch, dass sie extrem Angst hat, von einem Mann nochmals so verletzt zu werden, weshalb sie eigentlich niemanden - außer ihre Freundinnen - an sich heranlässt. Ihre Ängste und Gedanken kamen glaubhaft und authentisch rüber, nichtsdestotrotz hätte ich mir gewünscht, dass sie sich weiterentwickelt - gerade auch weil sich das Buch über einen Zeitraum von über einem Jahr erstreckt - und aus ihrer Vergangenheit stärker hervorgeht.
Tahoe ist so ziemlich das genaue Gegenteil von Gina: Er ist selbstbewusst, weiß, was er will, und scheut auch nicht davor, sich genau das auch zu nehmen! Als attraktiver und erfolgreicher Geschäftsmann lässt er nichts anbrennen und kostet sein Leben in vollen Zügen aus! Trotz seines ausschweifenden Lebensstils hat er ein Herz aus Gold und ist immer für Gina da, wenn sie ihn braucht - dafür lässt er auch gerne seine aktuelle Eroberung stehen!
Die Protagonisten haben mir zusammen wirklich gut gefallen! Auch wenn beide sich im Verlauf der Geschichte nicht so richtig entwickelt haben, so kann man doch die Anziehung zwischen Gina und Tahoe regelrecht spüren.

Insgesamt war Katy Evans Schreibstil sehr angenehm zu lesen! Man kommt mühelos in die Geschichte hinein und hat keinerlei Probleme ihr zu folgen.
Was mir gut gefallen hat, ist, dass sich die Beziehung zwischen Gina und Tahoe auf freundschaftlicher Ebene und nicht im Schlafzimmer entwickelt! Die beiden führen eine intensive Freundschaft, sind immer füreinander da und können über alles reden. Zu lesen, wie sich ihre Gefühle nach und nach weiterentwickeln und zunehmend stärker werden, war für mich glaubhaft dargestellt!
Erzählt wird die Geschichte ausschließlich aus Ginas Perspektive, was einem sehr dabei hilft, sich in die Protagonistin hineinzuversetzen.

"Ladies Man - Wenn du mich loslässt" von Katy Evans bietet leichte Unterhaltung für zwischendurch! Nichtsdestotrotz wollte der entscheidende Funke bei mir einfach nicht überspringen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ilay99 ilay99

Veröffentlicht am 24.06.2018

unbedingt lesen

Inhalt:

Seit Gina von ihrer ersten großen Liebe verletzt wurde, will sie nie wieder einem Mann vertrauen. Nur ihr bester Freund Tahoe Roth schafft es, hinter Ginas Fassade zu blicken. Sich auf ihn einzulassen, ... …mehr

Inhalt:

Seit Gina von ihrer ersten großen Liebe verletzt wurde, will sie nie wieder einem Mann vertrauen. Nur ihr bester Freund Tahoe Roth schafft es, hinter Ginas Fassade zu blicken. Sich auf ihn einzulassen, wäre jedoch mehr als riskant. Denn der attraktive Milliardär ist ein Herzensbrecher, wie er im Buche steht. Und doch existiert in beiden eine Leere, die nur der andere zu füllen vermag auch wenn der Verstand sie warnt.

Meinung:

Ich fand die Geschichte viel besser als die Geschichte von Saint, es ist eine wunderbare Geschichte von Katy Evans. Der Schreibstil ist wieder einmal sehr flüssig. Ich werde auf jeden Fall weiterhin Bücher von Katy Evans lesen.
Die Anziehungskraft zwischen Gina und Tahoe war von Anfang an da. Ich fand Tahoe so toll weil er sich zwar immer als Playboy abgibt aber auch sich um die jenigen kümmert die ihm wihtig sind.
Die Entwicklung der Beziehung der beiden war angenehm mit zu verfolgen.
Unbedingt lesen.Ich werde weiter hin die Bücher der Autorin lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Blubb0butterfly Blubb0butterfly

Veröffentlicht am 23.06.2018

„Ladies Man – Wenn du mich loslässt“ von Katy Evans

Eckdaten
eBook
LXY digital Verlag
Roman
237 Seiten
Übersetzung: Hans Link
2018
ISBN: 978-3-7363-0687-5

Cover
Ein nachdenklich wirkender, sexy Mann. Der Verlag weiß echt, wie man Frauen ködert. XD

Inhalt
Seit ... …mehr

Eckdaten
eBook
LXY digital Verlag
Roman
237 Seiten
Übersetzung: Hans Link
2018
ISBN: 978-3-7363-0687-5

Cover
Ein nachdenklich wirkender, sexy Mann. Der Verlag weiß echt, wie man Frauen ködert. XD

Inhalt
Seit Gina von ihrer ersten großen Liebe betrogen, manipuliert und verletzt wurde, ist ihr Herz in tausend Stücke zerbrochen – und liegt noch immer in Scherben. Dank ihres Exfreundes weiß sie, dass Taten so viel mehr sagen, als es Worte je vermögen. Nie wieder will sie einem Mann bedingungslos vertrauen, und so versteckt sie ihre verletzliche Seele hinter vielen Schichten makellosen Make-ups. Nur ihr Freund Tahoe Roth schafft es, hinter ihre Fassade zu blicken, und bringt Gina damit völlig aus der Fassung. Sich aber tiefer auf Tahoe einzulassen wäre falsch. Sehr falsch! Denn der Milliardär ist ein Herzensbrecher, wie er im Buche steht: groß, blond und sexy wie ein furchtloser Wikinger. Und doch lauert hinter seinen strahlend blauen Augen eine Dunkelheit, die Gina nur allzu gut kennt. In ihnen beiden existiert eine Leere, die nur der andere zu füllen vermag – auch wenn der Verstand sie warnt…

Autorin
Seit ihrer Kindheit sind Bücher Katy Evans‘ große Leidenschaft. Gleich mit ihrem ersten Roman Real – Nur dich landetet sie einen internationalen Bestseller. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Meinung
Ich kannte die Autorin vorher nicht, aber ich hatte schon von der Saint-Reihe gehört. Aber, da mag ich zwar etwas voreingenommen sein, fast alles, was von diesem Verlag kommt kann nur gut sein. ;) Ich hatte zwar schon einige Fehlgriffe, aber das meiste, was ich von diesem Verlag gelesen hatte, war gut, weshalb ich immer wieder mit Freuden gerne mehr aus diesem Hause lese. 
Die Anziehungskraft zwischen Gina und Tahoe ist von Anfang an da. Bei ihm ist es verständlich, denn er wird als heißer Playboy beschrieben. Sie dagegen versteckt ihr Äußeres häufig unter vielen Schichten makellosen Make-ups, was sie eigentlich gar nicht braucht. Aber das ist ein Abwehrmechanismus, den sie nach der Erfahrung ihrer letzten Beziehung sich angeeignet hat.
Ihr Umfeld scheint sie außerdem vor Tahoe zu warnen. Es gibt anscheinend einen Vorgängerband hierzu, nämlich den zu Saint. Aber auch ohne den gelesen zu haben, ist die Handlung in diesem Band hier verständlich.
Sie versucht es zwar mit einem anderen Mann, aber Tahoe schleicht sich immer wieder in ihre Gedanken. Auch wenn er den Ruf als Playboy weghat, kümmert er sich doch rührend um sie, fast schon zu freundlich, also über den Rahmen eines guten Freundes hinaus.
Da denkt man, dass ein Milliardär und heißer Feger keinerlei Probleme hat und wird gleich eines Besseren belehrt. Es ist wirklich schön zu lesen, dass auch solchen Menschen Probleme wie „normale“ Menschen haben. Oftmals halten sich solche Menschen ja eher für etwas Besseres.
Ich finde die Geschichte super und sie war angenehm und leicht zu lesen. Die Entwicklung der Beziehung der beiden war schön mitzuverfolgen, denn beide haben definitiv ein glückliches Ende verdient. ^^ Unbedingt lesen!
Ich werde auf jeden Fall noch weitere Werke der Autorin lesen! :D

❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

papaschluff papaschluff

Veröffentlicht am 18.06.2018

Schöne Sommerlektüre

Gina und Tahoe sind schon seit einer ganzen Weile befreundet. Tahoe sieht unfassbar gut aus, seinen Lebenswandel allerdings kann Gina nicht gut heißen. Trotzdem stellt sie immer wieder fest, dass sie ... …mehr

Gina und Tahoe sind schon seit einer ganzen Weile befreundet. Tahoe sieht unfassbar gut aus, seinen Lebenswandel allerdings kann Gina nicht gut heißen. Trotzdem stellt sie immer wieder fest, dass sie durchaus mehr für ihn empfindet, als nur pure Freundschaft. Die ist ihr aber wichtig um sie aufs Spiel zu setzten.

Sie lässt sich auf Trent ein und ist fest entschlossen, dass es diesmal von Dauer sein wird. Das Leben verläuft aber nicht immer so, wie man es geplant hat. Und immer wieder platzt Tahoe in ihr Leben. Sie verbringen mehr Zeit miteinander, erzählen die Geheimnisse ihrer Vergangenheiten. Sie vertrauen sich immer mehr an und Gina muss sich eingestehen, dass Trent das nicht verdient. Sie trennen sich und Gina gesteht Tahoe ihre Liebe, um danach aus seinem Leben zu verschwinden.

Die Autorin Katy Evans hat die Geschichte mit viel Humor geschrieben, also mit Lachgarantie. Zwischendurch kam mir hin und wieder der Gedanke, dass die Geschichte schon sehr in die Länge gezogen wird, das hätte man schneller auf den Punkt bringen können und es wäre vielleicht etwas spannender gewesen.

Trotzdem aber eine schöne, leicht lesbare Sommerlektüre. Die Protagonisten werden sehr gut beschrieben, Gina ist ein typischen Mädel von nebenan. Sie versucht ihre Träume zu verwirklichen und ist immer für ihre Freunde da, wenn sie gebraucht wird. Tahoe hat sehr viel Geld und geizt nicht damit, dass man aber mehr braucht um glücklich zu sein und Geld eben nicht alles ist, merkt man in dieser Geschichte schnell.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

abookjournal abookjournal

Veröffentlicht am 10.06.2018

viele Zeitsprünge, die den Lesefluss stören

Nachdem Gina von ihrem Ex-Freund betrogen wurde, hat sie den Glauben an die Männerwelt verloren und ist erstmal nicht mehr an einer Beziehung interessiert. Gegen ein bisschen Spaß hätte sie allerdings ... …mehr

Nachdem Gina von ihrem Ex-Freund betrogen wurde, hat sie den Glauben an die Männerwelt verloren und ist erstmal nicht mehr an einer Beziehung interessiert. Gegen ein bisschen Spaß hätte sie allerdings nichts einzuwenden - schon gar nicht wenn es um Tahoe Roth geht, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht.

Regina, die von fast allen nur Gina genannt wird und immer einen lockeren Spruch auf den Lippen hat, ist Make Up-Artistin und liebt es ihr Gesicht hinter einer Maske zu verbergen. Dies hängt vor allem auch mit dem schlimmern Beziehungsende mit ihrem Ex-Freund Paul zusammen. Seitdem hat sie ebenfalls Angst eine neue Beziehung einzugehen und wehrt sich mit allen Mitteln dagegen. Manchmal hat sie auf mich fast etwas kindisch gewirkt.

Tahoe Roth ist ein Multimillionär und Frauenheld, der sich seinem Aussehen und seiner Ausstrahlung durchaus bewusst ist und es auch gekonnt einsetzt. Auf den ersten Blick wirkt er arrogant und befehlshaberisch, aber auf den zweiten Blick merkt man, dass auch er eine weiche Seite hat. Vor allem Gegenüber Gina baut er einen Beschützerinstinkt auf und zeigt immer wieder wie liebevoll er sein kann. Nach und nach erfährt man, warum er sich nicht auf eine Beziehung einlassen möchte und welchen Balast er aus der Vergangenheit mit sich herum trägt.

Am Anfang bin ich erst nicht so ganz warm mit den Charakteren geworden, doch nach und nach konnte ich beide besser verstehen und mich voll und ganz auf die Geschichte einlassen. Die Entwicklung der Freundschaft zur Liebe zwischen den beiden hat sich meiner Meinung genau im richtigen Tempo entwickelt, was mir sehr gut gefallen hat.

Auch der Einstieg in die Geschichte ist mir leider etwas schwer gefallen. Dies hat weniger am locker leichten Schreibstil von Katy Evans gelegen sondern eher an den vielen Zeitsprüngen innerhalb der Geschichte, die meiner Meinung nach den Lesefluss teilweise sehr gestört haben. Ansonsten wurde die Geschichte mit viel Humor und Gefühl aus Ginas Sicht erzählt. Ab und zu hätte ich mir hier schon mal einen Einblick in Tahoes Gedankenwelt gewünscht, um ihn noch besser verstehen zu können.

Alles in allem lässt sich das Buch wunderbar zwischendurch lesen. Auch wenn ich durch die vielen Zeitsprünge etwas gebraucht habe, um mich auf die Geschichte einzulassen, konnte ich das Buch gegen Ende kaum aus der Hand legen. Dafür gibt es 3/5 Sterne von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Katy Evans

Katy Evans - Autor
© Katy Evans

Seit ihrer Kindheit sind Bücher Katy Evans' große Leidenschaft. Gleich mit ihrem ersten eigenen Roman landete sie einen internationalen Bestseller. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Mehr erfahren
Alle Verlage