Mit dem Herz durch die Wand
 - Mariana Zapata - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Lyx
Taschenbuch
Liebesromane
592 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0452-9
Ersterscheinung: 21.07.2017

Mit dem Herz durch die Wand

Übersetzt von Barbara Först

(8)

Liebe spielt in einer anderen Liga
Vanessa Mazur weiß, dass ihre Kündigung das einzig Richtige war! Schließlich war ihr Job als Assistentin (und Köchin und Putzfrau und Social-Media-Managerin) von Football-Superstar Aiden Graves nur als Übergangslösung gedacht. Doch jetzt steht Aiden vor ihr und bittet sie, ihn zu heiraten! Aiden? Ihren launischen, unfreundlichen – und zugegeben unheimlich attraktiven – Ex-Chef, der sie zwei Jahre lang wie Luft behandelt hat? Doch was sagt man zu einem Mann, der nicht nur gewohnt ist, immer zu bekommen, was er will, sondern auch Vanessas größtes Geheimnis kennt – und ihr Leben von einem Tag auf den anderen verändern könnte?

"Mariana Zapata schreibt wie eine Königin. Sie beeindruckt mich mit jedem Buch aufs Neue!" After Dark Book Lover
 

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (8)

Beates-Lovelybooks04 Beates-Lovelybooks04

Veröffentlicht am 08.09.2017

hab mehr erwartet

Zu diesem Buch:
Vanessa Mazur weiß, dass ihre Kündigung das einzig Richtige war - und dass sie sich deswegen nicht schlecht fühlen sollte! Wie oft hatte sie in den letzten zwei Jahren davon geträumt, ... …mehr

Zu diesem Buch:
Vanessa Mazur weiß, dass ihre Kündigung das einzig Richtige war - und dass sie sich deswegen nicht schlecht fühlen sollte! Wie oft hatte sie in den letzten zwei Jahren davon geträumt, den Schlüsselbund auf die Kücheninsel zu knallen und ihrem Chef zum Abschied den Mittelfinger zu zeigen - oder ihn im Schlaf mit einem Kissen zu ersticken! Ihren Job als Assistentin (und Köchin und Putzfrau und Social-Media-Managerin) von Aiden >>Arschloch<<< Graves an den Nagel zu hängen, war definitiv, die beste Entscheidung ihres Lebens. Seitdem sie endlich wieder ihren Traum von einer eigenen Grafikagentur verfolgt und nicht mehr Mädchen für alles für Amerikas größten Football-Superstar spielen muss, fühlt sie sich das erste Mal in ihrem Leben wirklich frei und unabhängig. Doch als Aiden eines Abends in ihrem kleinen Apartment auftaucht und sie bittet, zurückzukommen und ihn zu heiraten, glaubt sie, sich verhört zu haben! Sie soll Aiden heiraten? Den launischsten, unfreundlichsten - und zugegeben attraktivsten - Mann, der ihr je begegnet ist? Denjenigen, der sie zwei Jahre lang wie Luft behandelt hat, der sich zu keinem einigen >>Guten Morgen<< überwinden konnte? Doch was sagt man zu einem Mann, der nicht nur gewohnt ist, immer zu bekommen, was er will, sondern auch Vanessas größtes Geheimnis kennt - und ihr Leben von einem Tag auf den anderen verändern könnte?

Meine Meinung:
Ich hatte das Buch letzte Woche schon einmal begonnen und es dann aber wieder zur Seite gelegt, weil es mich einfach nicht überzeugt hat. Es war extrem langatmig und da Aiden ja nicht der Typ Mann ist, der viel redet, waren es mehr oder weniger Selbstgespräche, die Vanessa führte.
Sie wollte schon immer eine eigene Grafikagentur gründen und nach zwei Jahren, mehr oder weniger als Putzfrau und Fußabtreter behandelt, hatte sie endlich genug Geld beisammen, um sich ihren Traum zu erfüllen.
Die Tatsache, dass sie Aidens Angebot, ihn fünf Jahre zum Mann zunehmen, annahm, war glaub ich das Beste was beiden passieren konnte. Nicht nur, dass sie Aiden damit ein riesen Gefallen tat, auch sie war glaub ich froh, den atrraktiven Hünen wieder in ihrer Nähe zu haben.
Das sich Aiden mit der Zeit öffnet und Einblicke in seine Vergangenheit gab, war ein positives Ereignis und als er erfuhr, warum Van ihr Knie kaputt hat und dadurch nicht richtig gehen kann, hat Aiden das völlig schockiert. In ihrem Leben hatte sie es wahrhaftig nicht einfach. Geschwister, die man mehr oder weniger lieber vergessen möchte, eine drogenabhängige Mutter, die sie einfach im Stich ließ, haben sie gezeichnet. Sie hat sich trotz allem aber nicht unterkriegen lassen.
Das Leben der Beiden änderte sich stetig und so fieberte ich dem unausweichlichen Ereignis entgegen, dass sie sich verlieben. Das Vanessa schon verliebt ist, erzählt sie uns schon zu Beginn der Geschichte, nur bei Aiden ist man sich wirklich bis fast zum Schluss nicht wirklich sicher.
Auch wenn sie sich näher kommen, kommen sie sich aber nicht auf sexuelle oder körperliche Weise näher. Das, muss ich zugeben, hat mir schon gefehlt, sozusagen, dass I-Tüpfchen.
Was mich aber trotzdem ein wenig störte, dass die Autorin wirklich langatmig schrieb. 150 - 200 Seiten hätten locker weggelassen werden können, aber alles in allem war es ein schöner Roman.
Das Buch wurde aus Sicht von Vanessa geschrieben und die Autorin hat auch tolle Nebencharaktere mitwirken lassen, so dass nicht die ganze Geschichte zwischen Vanessa und Aiden stattfand.

Mein Fazit:
Es war ein schöner Liebesroman, mit eher sehr wenig erotischen Momenten. Er hat mir aber trotz allem gefallen und kann ihn weiterempfehlen.

Meine Bewertung: 4/5

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

merlin78 merlin78

Veröffentlicht am 07.09.2017

Eine herrliche Geschichte, die unter die Haut geht

Vanessa Mazur hat es von Kindheit an gelernt, hart für ihre Ziele zu kämpfen. Deshalb gibt sie auch nicht auf, als sie die Assistentin von Football-Star Aiden Graves wird. Dieser macht es ihr auch nicht ... …mehr

Vanessa Mazur hat es von Kindheit an gelernt, hart für ihre Ziele zu kämpfen. Deshalb gibt sie auch nicht auf, als sie die Assistentin von Football-Star Aiden Graves wird. Dieser macht es ihr auch nicht gerade leicht. Seit zwei Jahren trägt sie dem Star praktisch alles hinterher, erntet dafür jedoch nur schroffe Antworten. Als es ihr nun endlich genug ist, kündigt sie den Job und freut sich auf ihre Zukunft als Grafikerin. Doch kaum hat sie sich mit ihrer neuen Situation angefreundet, steht plötzlich ihr alter Chef vor der Tür und bittet sie, ihn zu heiraten.

Die amerikanische Autorin Mariana Zapata erweckt durch ihre leidenschaftlichen und gefühlvollen Worte Vanessa und Aiden zum Leben und bringt so eine interessante und unterhaltsame Lektüre zu Papier.

Romantik ist ein Fremdwort für Aiden, der generell mit Worten geizt. Der Footballer kümmert sich nur um sich und seine Karriere, alles was ihn stört, wird ignoriert. So fühlt sich auch Vanessa, als sie sich endlich zur Kündigung ihres Jobs aufmacht. Doch so einfach liegen die Dinge nicht und Vanessa muss langsam erkennen, dass viel mehr hinter Aiden Fassade steckt, als sie zunächst angenommen hat.

Aus Vanessas Sicht wird die Geschichte präsentiert. Dabei erzählt die 26-jährige Frau ihre eigenen Erlebnisse, die sie bisher gemacht hat und gibt auch ihre Hoffnungen und Sorgen preis. Dem Leser fällt es leicht, sich in ihre Situation hineinzuversetzen, denn Vanessas Vergangenheit hat Spuren an ihr hinterlassen, die zum Nachdenken animieren. Sie ist eine liebenswerte und sympathische Person, die für das Gute in der Handlung steht.
Aiden steht der jungen Frau zur Seite. Er wirkt grummig und etwas arrogant, doch eigentlich trägt auch er das Herz am rechten Fleck. Doch im Gegensatz zu Vanessa wird seine Person erst durch die Länge der Geschichte immer interessanter. Er ist kein direkter Sympathieträger, dennoch ein unglaublich charismatischer Mann, der mich von Anfang an fasziniert hat.
Besonders schön ist es mitzuerleben, dass er während der ganzen Erzählung authentisch bleibt. Seine Persönlichkeit verändert sich nicht und dennoch schleicht er sie mühelos in das Herz des Lesers.

Schön ist es auch mitzuerleben, dass die Autorin sich um die Handlung ernsthafte Gedanken gemacht hat. Sie kennt Fachbegriffe aus dem Football, die beschreibt die Umgebungen lebendig und baut durch ihre passenden Beschreibungen eine glaubwürdige Kulisse auf. Es bereitet Freude, sich auf das Erlebnis und die Handlung einzulassen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Erzählung selbst, die gefühlvoll und emotional gestaltet worden ist. Hier hat die Schriftstellerin auf unnötige erotische Details verzichtet und einen Roman kreiert, der sich mal nicht mit vulgären Ausdrücken schmückt. Es liest sich fantastisch und obwohl das Buch eine gute Fülle besitzt, wird es nie langweilig, Aidens und Vanessas Geschichte mitzuerleben.

Eine herrliche Geschichte, die unter die Haut geht.

Mein persönliches Fazit:
Obwohl das Buch eine herrliche Länge besitzt, könnte ich trotzdem noch Stunden weiterlesen, denn die Erzählung hat mich richtig gerührt. Vanessas und Aidens Schicksale sind mir nahegegangen und ich habe mit ihnen mitgelitten und gebangt. Sie sind mir richtig ans Herz gewachsen. Vor allem Aidens Charakter, der sich nicht verändert hat, sondern mir zunehmend verständlicher erschien. Er ist toll und hat eine passende Frau an der Seite erhalten. Zusammen bilden sie ein großartiges Team, Team Graves!
Mich hat das Buch vollkommen begeistert und mir herrliche, unterhaltsame Lesestunden beschert. Selten habe ich mich von einer Liebesgeschichte so mitreißen lassen, doch bei diesem Werk konnte ich einfach nicht anders. Deshalb gibt es auch für dieses Werk eine ganz klare Leseempfehlung. Ein Buch, das ich gewiss noch einmal lesen werde!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TJ28 TJ28

Veröffentlicht am 02.09.2017

Es hätte tiefer gehen können

Das Cover kann ein bisschen täuschen, denn das Buch ist zwar gut geschrieben und es hat mir ans sich auch gut gefallen, doch hat mir ein bisschen die Tiefe, das gewisse Etwas gefehlt.
Vanessa arbeitet ... …mehr

Das Cover kann ein bisschen täuschen, denn das Buch ist zwar gut geschrieben und es hat mir ans sich auch gut gefallen, doch hat mir ein bisschen die Tiefe, das gewisse Etwas gefehlt.
Vanessa arbeitet seit zwei Jahren für Aiden, einem Spitzensportler ,der nichts kennt, außer seiner Arbeit. Er behandelt Vanessa wie Luft, gibt kaum Antworten und sie ist das ein oder andere Mal am überlegen, ob sie mit dem Mord an ihm durchkommen würde. Er raubt ihr den letzten Nerv und als das Maß voll ist, kündigt sie und es interessiert ihn nicht mal.
Und genau da liegt ein bisschen der Knackpunkt, die Dialoge oder sagen wir mal die inneren Monologe, die sie mit sich führt und ihm dabei tausend qualvolle Dinge an den Hals wünscht sind witzig und ich hab mich auch unterhalten gefühlt. Doch die Chemie zwischen ihr und Aiden kommt leider überhaupt nicht rüber.
Im letzten Drittel wird es besser, aber das ist mir persönlich ein bisschen zu wenig. Aiden ist kein schlechter Kerl, aber das kommt einfach zu spät rüber.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nina-26 Nina-26

Veröffentlicht am 27.08.2017

Tolles Buch ♥

Meinung:

Vielen Dank an NetGalley Deutschland und dem LYX Verlag für das Rezensionsexemplar , dies beeinflusst meine hier hinterlegten Worte jedoch in keinster Weise !

Mit dem Herz durch die Wand hat ... …mehr

Meinung:

Vielen Dank an NetGalley Deutschland und dem LYX Verlag für das Rezensionsexemplar , dies beeinflusst meine hier hinterlegten Worte jedoch in keinster Weise !

Mit dem Herz durch die Wand hat mich zuerst gar nicht angesprochen , jedenfalls nicht optisch , der Klappentext aber war doch sehr interessant und so habe ich mich dann am Ende doch entschieden , dieses Buch zu lesen und ich kann euch sagen , es war die richtige Entscheidung !

Der Schreibstil der Autorin ist modern , locker , das Buch ließ sich sehr flüssig lesen , die Seiten flogen nur so an mir vorbei.

Die Protagonisten Vanessa und Aiden , sowie Mitbewohner Zac und Vanessa´s Freundin Diana sind sympathische Protagonisten mit einem gewissen Maß an coolness und Humor , ich mochte sie sehr gerne , auch wenn ich nicht immer ihr Verhalten nachvollziehen konnte und nicht immer 100 % warm mit ihnen war .

Die Geschichte war im gesamten betrachtet sehr langatmig und auch was die Handlungen angeht , nämlich finde ich , das sie teilweise unabgeschlossen waren , weil direkt beim nächsten Kapitel oder beim nächsten Absatz etwas neues geschah , schade , dafür gib´s einen Sternabzug .

Aber nichtsdestotrotz hat mich die Story doch gefesselt , es war immer was los , sodass es nie langweilig wurde und keine Lücken aufkamen , es war spannend , gefühlvoll , zwar nicht tiefgehend , aber dennoch irgendwie romantisch und was mich ganz besonders überrascht hat , das Aiden kein klassischer 0-8-5 Protagonist war , KEIN Badboy , KEIN Player , KEIN Frauenheld !
Ebenso gibt´s in dem Buch kaum Sex , was mal eine willkommende Abwechslung war .


Empfehlung:

Von mir gibt´s eine Empfehlung ♥

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

janas_buecherliebe janas_buecherliebe

Veröffentlicht am 18.08.2017

Eine etwas andere Liebesgeschichte

Inhalt:
_„Liebe spielt in einer anderen Liga

Vanessa Mazur weiß, dass ihre Kündigung das einzig Richtige war! Schließlich war ihr Job als Assistentin (und Köchin und Putzfrau und Social-Media-Managerin) ... …mehr

Inhalt:
_„Liebe spielt in einer anderen Liga

Vanessa Mazur weiß, dass ihre Kündigung das einzig Richtige war! Schließlich war ihr Job als Assistentin (und Köchin und Putzfrau und Social-Media-Managerin) von Football-Superstar Aiden Graves nur als Übergangslösung gedacht. Doch jetzt steht Aiden vor ihr und bittet sie, ihn zu heiraten! Aiden? Ihren launischen, unfreundlichen - und zugegeben unheimlich attraktiven - Ex-Chef, der sie zwei Jahre lang wie Luft behandelt hat? Doch was sagt man zu einem Mann, der nicht nur gewohnt ist, immer zu bekommen, was er will, sondern auch Vanessas größtes Geheimnis kennt - und ihr Leben von einem Tag auf den anderen verändern könnte?“_

Die Autorin war mir bisher unbekannt, doch als ich den Klappentext gelesen habe, war ich sehr interessiert an diesem Buch. Dass man mit dem Chef nicht gut klar kommt, ist kein Einzelfall. Dass der Chef seine Angestellte heiraten möchte, zu der er alles andere als nett ist, kommt dagegen seltener vor. Und so befinden wir uns in einem Buch voll mit Freundschaft, Liebe, Vertrauen und Verzweiflung.
Vanessa Mazur war mir von Anfang an sympathisch. Aiden Graves dagegen nicht. Doch im Laufe des Buches erfährt man den Grund für sein Verhalten und kann es besser nachvollziehen. In meinen Augen wurde der Football-Superstar leider ein wenig zu boshaft dargestellt, denn so ist er in Wirklichkeit nicht.
Das Buch ist flüssig zu lesen, wird allerdings nur aus der Sicht von Vanessa erzählt. So bekommt man keinen Einblick in die Gedanken unseres Superstars Aiden, was ziemlich schade ist. Hier sind viele Gedankenvorgänge, aber auch Beschreibungen enthalten. Zudem gibt es einige lustige Stellen, sodass das Buch umso fesselnder wurde. Man will unbedingt wissen, was sich zwischen den beiden entwickelt und hofft auf ein positives Ende. Allerdings finde ich hier, dass die Entwicklung dieser „Beziehung“ etwas zu lange dauert. Dies war aber wohl so beabsichtigt und das ist auch in Ordnung so. Niemand wird von einem Tag auf den anderen Seelenverwandte. Alles braucht seine Zeit. :-)
Fazit: Tolle Geschichte, toller Schreibstil, tolles Buch! Auch das Cover finde ich schön dargestellt. -> Mariana hat mich auf keinen Fall enttäuscht! Dieses Buch bekommt von mir 4,5 Sterne und es wird definitiv nicht das einzige Buch von der Autorin sein, das ich gelesen habe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mariana Zapata

Mariana Zapata - Autor
© Chris Letchford

Mariana Zapata begann mit dem Schreiben, als sie das Alphabet beherrschte, und las heimlich die Liebesromane ihrer Tante, lange bevor sie wirklich wusste, was an einem Waschbrettbauch so toll sein soll. Als Jugendliche schrieb sie sexy Boyband-Fanfiction, bevor sie sich ihren ersten eigenen Geschichten mit heißen Helden, schlagfertigen Protagonistinnen und viel Humor widmete. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Colorado, USA. Weitere Informationen unter: www.marianazapata.com

Mehr erfahren
Alle Verlage