Mr. President – Macht ist sexy
 - Katy Evans - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Lyx
Taschenbuch
Liebesromane
350 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0589-2
Ersterscheinung: 21.12.2017

Mr. President – Macht ist sexy

Übersetzt von Nina Restemeier

(40)

Charlotte Wells wollte nie in die Politik gehen. Als sie das Angebot erhält, dem Wahlkampfteam von Matthew Hamilton beizutreten, gerät ihr Entschluss jedoch ins Wanken. Denn er ist nicht nur skrupellos, sondern könnte als Präsident der USA tatsächlich etwas bewegen. Charlotte hat nicht mit der Anziehungskraft gerechnet, die von Anfang an zwischen Matthew und ihr herrscht. Dabei ist beiden klar, dass ein Skandal Matthews junge Karriere augenblicklich zerstören könnte …
"Umwerfend sexy und wunderbar poetisch! Mr. President hat mich von der ersten Seite an nicht mehr losgelassen!" Audrey Carlan, Spiegel-Bestseller-Autorin

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (40)

Bibi_books Bibi_books

Veröffentlicht am 17.01.2018

Mr.Präsident

Von Anfang an war ich gefesselt und konnte das Buch kaum aus der Hand legen.
Charlotte und Matt habe ich direkt gemocht und fand beide sympathisch.
Zwar ging es direkt zur sache, aber das störte mich ... …mehr

Von Anfang an war ich gefesselt und konnte das Buch kaum aus der Hand legen.
Charlotte und Matt habe ich direkt gemocht und fand beide sympathisch.
Zwar ging es direkt zur sache, aber das störte mich nicht.
Der Schreibstil fand ich flüssig und man konnte es in einem rutsch gut lesen.
Das einzustellen negative war, der Schluss. Er war so Schnell da und ich wusste nicht was da geschah. Um was es da ging. Deswegen bin ich auf den 2. Teil gespannt, dann erfahre ich was sie mit dem Ende meinten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bina0487 bina0487

Veröffentlicht am 16.01.2018

"White House": Matthew & Charlotte

*[Klappentext]*
Charlotte Wells wollte nie in die Politik gehen. Als sie das Angebot erhält, dem Wahlkampfteam von Matthew Hamilton beizutreten, gerät ihr Entschluss jedoch ins Wanken. Denn er ist nicht ... …mehr

*[Klappentext]*
Charlotte Wells wollte nie in die Politik gehen. Als sie das Angebot erhält, dem Wahlkampfteam von Matthew Hamilton beizutreten, gerät ihr Entschluss jedoch ins Wanken. Denn er ist nicht nur skrupellos, sondern könnte als Präsident der USA tatsächlich etwas bewegen. Charlotte hat nicht mit der Anziehungskraft gerechnet, die von Anfang an zwischen Matthew und ihr herrscht. Dabei ist beiden klar, dass ein Skandal Matthews junge Karriere augenblicklich zerstören könnte…

*[Lesemonat]*
Januar 2018

*[Buchinformationen]*
Verlag: LYX
Autor/in: Katy Evans
Buchreihe: White House
Band: 01
Release: 21.12.2017
Seiten: 343

*[Bewertung]*
4,0

*[Mein Fazit]*
„Mr. President: Macht ist sexy“ ist der erste Band von Katy Evans in der „White House“-Reihe, der am 21.12.2017 im LYX Verlag erschienen ist. In der es um Charlotte und Matthew geht, die in der Politikwelt spielt. Doch trotz des Themas steht die Liebesgeschichte beide stets im Vordergrund. Wodurch sich das Buch wirklich gut lesen lässt und sich nicht „trocken“ anfühlt. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und ließ sich sehr leicht von der Hand lesen. Und auch die Buchgestaltung gefällt mir sehr gut. Das Cover ist relativ schlicht und hat ein besonderes Detail, was perfekt auch zum Inhalt des Buches passt, die Initialen auf den Manschettenknöpfen „MH“. Doch auch der Buchumschlag gefällt mir persönlich am Besten und ist mal was Neues, welcher geriffelt ist.

Die Umgebung wird mit geringen Details beschrieben und doch kann man sie sich sehr gut vorstellen. Die Handlung an sich hat mir auch sehr gut gefallen und es wurde nicht zäh, obwohl sie sich in der Politikwelt spielt. Die Geschichte wird hauptsächlich aus der Perspektive von Charlotte erzählt und teilweise auch von Matthew. Wobei ich mir ab und zu doch mehr die Perspektive von Matthew gewünscht hätte. Vielleicht ändert sich das im zweiten Band?

Die Protagonisten sind Charlotte (22), die Tochter eines Senators, eine Wahlkampfhelferin und mit einem Drang etwas Gutes zu tun. Matthew (35/36) ist der Kandidat zur Wahl des Präsidenten. Um in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, der aufgrund einer Tragödie dieses Amt nicht mehr ausführen kann.

Mit den Protagonisten bin ich ehrlich gesagt, erst mit der Zeit warm geworden, aber sind mir dennoch noch nicht so ganz ans Herz gewachsen. Woran das genau liegt, kann ich nicht sagen. Vielleicht ändert sich auch dies noch im zweiten Band? Das Buch hat sich für mich teilweise zu einem Pageturner entwickelt, aber auch nicht zu einem vollkommenen.

Doch es gab auch ein, zwei Dinge, die mich beim Lesen gestört hat. Im Grunde handelt es sich um was Gleiches. Zum einen fand ich, dass die Autorin zu oft erwähnt, wie toll Matthew doch ist. Sprich die Bewunderung der Hauptprotagonistin für Matthew: er ist so toll, er sieht so gut aus, etc. Manchmal ist halt weniger mehr. Und dann wurde auch erheblich sehr oft erwähnt, warum wieso und weshalb die beiden Protagonisten nicht zusammen sein dürfen. Es hätte bei beiden Faktoren durchaus gereicht, diese maximal zweimal zu erwähnen.

Weshalb das Buch von mir auch keine fünf Sterne erhalten hat. Der Cliffhanger am Ende ist nicht so fies, sodass man die Wartezeit zum nächsten Band „Mr. President: Liebe ist alles“ (Release: 23.02.2018, LYX Verlag, Taschenbuch) gut überbrücken kann und doch bin ich gespannt, wie die Liebesgeschichte der Beiden weitergeht. Was ich aber auch hoffe, dass die Kritikpunkte, die ich jetzt im ersten Band hatte, im zweiten Band nicht mehr oder nur in geringem Maße vorhanden sind.

Dennoch gibt es von mir eine Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

charlie_books charlie_books

Veröffentlicht am 07.01.2018

Ich bin absolut begeistert!

"Mr. President - Macht ist sexy" ist das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe und es wird definitiv nicht das letzte gewesen sein!
Als ich das Cover und den Titel zum ersten Mal gesehen habe, ... …mehr

"Mr. President - Macht ist sexy" ist das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe und es wird definitiv nicht das letzte gewesen sein!
Als ich das Cover und den Titel zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich mir, dass es hauptsächlich um Erotik und die Anziehungskraft zwischen Charlotte und Matt gehen wird, doch dieses Buch ging so viel tiefer, was für mich eine absolut positive Überraschung war.

Der Schreibstil der Autorin ist innerhalb kürzester Zeit zu einem meiner liebsten geworden, da er zwar locker und leicht, aber trotzdem unglaublich intensiv und fesselnd ist. Auch die kleinen Kapitelüberschriften, die immer ein wenig darauf hinweisen, worauf der Fokus im jeweiligen Kapitel liegt und der Perspektivenwechsel, durch den es mir möglich war, sowohl Charlotte als auch Matt näher kennenzulernen und somit die Handlungen beider besser nachvollziehen zu können, haben mir unfassbar gut gefallen.

Durch die mir völlig unbekannte Idee, den Protagonisten als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika kandidieren zu lassen, ist die Geschichte trotz einiger Gleichheiten in diesem Genre etwas vollkommen Anderes.
Die Liebesgeschichte von Charlotte und Matt konnte mich vom ersten Moment an überzeugen, da die Verbindung der beiden während des Lesens deutlich zu spüren war und absolut authentisch rübergebracht worden ist. Trotz dessen, dass die Anziehungskraft zwischen ihnen natürlich eine große Rolle gespielt hat, lag der Fokus viel mehr auf den intensiven Gefühlen, die beide füreinander haben und das damit verbundene Risiko.

Charlotte ist mir bereits nach wenigen Seiten ans Herz gewachsen, da sie einen mit ihrer aufgeschlossenen, hilfsbereiten und herzlichen Art sofort in ihren Bann zieht. So konnte ich mich auch problemlos in sie hineinversetzen und ihre Gefühle nachvollziehen, was aber zur Folge hatte, dass ich öfter einmal Tränen weg blinzeln oder ordentlich schlucken musste.


In Matt habe ich mich selbst ein klein wenig verliebt, weil ein meiner Meinung nach ganz anders ist als die üblichen Protagonisten in diesem Genre. Er ist weder Bad Boy noch Good Guy. Er ist einfach unglaublich sympathisch und liebevoll, während er trotzdem eine enorme Macht ausstrahlt, die man als Leser deutlich spüren kann.
Was mir besonders gut gefallen hat war, wie die Gefühle beider füreinander beschrieben worden sind, weil dem Ganzen dadurch eine enorme Echtheit verliehen worden ist. Hinzu kommt noch der schmale Grad zwischen richtig und falsch, der hierbei eine ganz große Rolle gespielt hat.

Die Sache mit der Präsidentschaftskandidatur hat der Geschichte noch einmal eine besondere Spannung verliehen. Ich habe wirklich lange überlegt, wie ich meine Gefühle beim Lesen deswegen am besten beschreiben könnte, doch ich glaube, dass man es selbst lesen muss, um es zu verstehen.
In diesem Buch gibt es etwas höheres und wichtigeres als die Liebe zwischen den Protagonisten, wodurch man als Leser selber im Zwiespalt steht.
Und die Frage, die man sich beim Lesen immer wieder bis zum Ende stellt ist:
Lohnt es sich alles daran zu setzen, für sein Land zu gewinnen, wenn der Gewinn den Verlust dessen mit sich bringt, was einem am wichtigsten ist?

Da es eine Fortsetzung von Charlottes und Matts Geschichte geben wird, die im Februar 2018 im LYX Verlag erscheint, endet dieses Buch wie nicht anders zu erwarten mit einem Cliffhanger, der nach mehr verlangt.
Für mich ist "Mr. President - Macht ist sexy" eine absolute Leseempfehlung und ich kann es gar nicht abwarten, den zweiten Band zu lesen um zu erfahren, wie es mit den beiden nun weitergehen wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Myri_liest Myri_liest

Veröffentlicht am 06.01.2018

Gute Unterhaltung!

Mit "Mr. President - Macht ist sexy" startet die White House-Dilogie von Katy Evans. Allerdings erscheint der erste Teil dieser Serie als Taschenbuch erst am 21. Dezember 2017. Als eBook ist der erste ... …mehr

Mit "Mr. President - Macht ist sexy" startet die White House-Dilogie von Katy Evans. Allerdings erscheint der erste Teil dieser Serie als Taschenbuch erst am 21. Dezember 2017. Als eBook ist der erste Band bereits erhältlich, der zweite Teil "Mr. President - Liebe ist alles" ist ab dem 04. Januar 2018 als eBook, am 23. Februar 2018 als Taschenbuch erhältlich.
Auf das Buch wurde ich durch den Klappentext aufmerksam. Natürlich ist das "Mächtiger Mann trifft braves Mädchen"-Märchen schon unzählige Male Stoff von Liebesbüchern gewesen, allerdings finde ich es hier besonders interessant, dass es um eine Beziehung zwischen einer jungen Frau und einem Mann, der zum Präsident der Vereinigten Staaten kandidiert, geht.

Das Cover passt perfekt zu der Geschichte, die im Buch erzählt wird! Zu sehen ist ein Männertorso, gekleidet in Hemd und Jacket, was einfach wie die Faust aufs Auge zum Aussehen eines erfolgreichen Politikers bzw. eines Präsidentschaftskandidaten passt.

Inhalt: Als Charlotte elf Jahre alt war, bekamen ihre Familie und sie Besuch von dem Präsidenten der Vereinigten Staaten. Doch besonders beeindruckt war sie damals nicht von dem mächtigsten Mann der Welt, sondern von seinem Sohn Matthew Hamilton. Ihm verspricht die junge Charlotte, dass - falls er jemals als Präsident der Vereinigten Staaten kandidieren sollte - sie ihm auf alle Fälle helfen möchte, die Wahl zu gewinnen. Über ein Jahrzehnt nach deren Begegnung kandidiert Matt tatsächlich als Präsident und fordert das Versprechen von Charlotte, die mittlerweile zu einer jungen Frau herangereift ist, ein. Nach anfänglichem Zögern tritt Charlotte Matts Wahlkampfteam bei. Nach und nach entwickelt sich eine einfache Schwärmerei in eine Affäre. Doch eine Beziehung kann Matt zu diesem Zeitpunkt keinesfalls eingehen, da er sonst seine Kandidatur aufs Spiel setzen würde ...

Seit ihrem elften Lebensjahr schwärmt Charlotte Wells für den gutaussehenden Matthew Hamilton. Auch als sie bereits eine erwachsene Frau ist, denkt sie oftmals an die Begegnung mit ihm zurück. Als bekannt wird, dass er in die Schuhe seines Vaters schlüpfen möchte und als Präsident der USA kandidiert, fällt sie aus allen Wolken. Nachdem Matt sie auch noch bittet ihr Versprechen, das sie ihm vor Jahren gegeben hat, einzulösen, bricht ein Gefühlschaos in ihr aus. Zum einen fühlt sie sich wie noch nie zuvor zu ihm hingezochen, aber zum anderen kann sie ihren Gefühlen auf keinen Fall nachgeben. Charlotte versucht im Verlauf des Buches wirklich standhaft zu bleiben und das richtige zu tun. Als erstes denkt sie nicht an sich, sondern an Matt, ihre Familie und ihr Land. Diese Selbstlosigkeit fand ich sehr erfrischend und hat mir an ihr gut gefallen.
Matthew Hamilton ist ein Charismatiker, wie er im Buche steht! Durch sein Auftreten und seine gut überlegten Worte schafft er es die Menschen in seinen Bann zu ziehen. Abseits seines Lebens als Politker ist er jedoch ein bodenständiger Typ, der es gerne ruhig und entspannt hat. Ihn habe ich als warmherzigen Charakter wahrgenommen, der die Welt wirklich zum besseren verändern möchte. Um dies zu tun, ist er bereit, persönliche Opfer zu bringen: Eine Beziehung zu einer Frau kommt für ihn auf keinen Fall in Frage, falls er zum Präsidenten gewählt wird, da er es keiner Frau zumuten möchte, aufgrund seines Berufes vernachlässigt zu werden.

Der Schreibstil von Katy Evans hat mir sehr gut gefallen! Leicht und flüssig lässt sich das Buch in einem Rutsch lesen. Politik und Leidenschaft verbindet sie gekonnt, sodass man beim Lesen in die Welt politischen Handelns hineingezogen wird. Es war äußerst interessant zu lesen, wie die Protagonisten zwiegespalten sind: Einerseits wollen sie einander wie verrückt, andererseits steht ihre Verpflichtung gegenüber ihrem Land an erster Stelle.
Im Mittelpunkt des Buches steht - neben der romantischen Geschichte - die Frage, wieviel man für Macht bereit ist aufzugeben. Intressant und vielschichtig bringt die Autorin dem Leser die Verpflichtungen und Einschränkungen nahe, die ein Leben als Politker fordern.
Die Autorin erwähnt in einem kurzen Vorwort, dass das Buch sich zwar an der Realität orientiert, aber viele Aspekte geändert wurden, um die Liebesgeschichte zwischen Charlotte und Matthew zu erzählen. Das fand ich richtig gut, da ich mich sonst garantiert über einige verdrehte Fakten und Tatsachen aufgeregt hätte.
Erzählt wird der erste Teil der White House-Reihe aus der Sicht beider Hauptprotagonisten, wobei Charlotte ein wenig häufiger zu Wort kommt als Matt.

"Mr. President - Macht ist sexy" von Katy Evans hat mich gut unterhalten! Allerdings hinkt das Buch für mich im Vergleich mit anderen Liebesromanen ein wenig hinerher.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

18isi 18isi

Veröffentlicht am 11.12.2017

Sexy President

Wow,
mir hat das Buch ganz gut gefallen.
Ich war ja vom ersten Blick in das Cover verliebt. Es ist echt ein Blickfang. Es wirkt sehr Sexy und machtvoll.
Ich finde es viel besser als das Taschenbuch-Cover.

Die ... …mehr

Wow,
mir hat das Buch ganz gut gefallen.
Ich war ja vom ersten Blick in das Cover verliebt. Es ist echt ein Blickfang. Es wirkt sehr Sexy und machtvoll.
Ich finde es viel besser als das Taschenbuch-Cover.

Die Autorin kannte ich schon von ihren Büchern davor.
Der Schreibstil ist locker und leicht. Und ich hatte echt Schwierigkeiten das Buch bei Seite zu legen. Ich war von Anfang an gleich in der Story. Das Thema Politik ist gut umgesetzt .
Wir erleben das Buch aus der Sicht von Charlotte. Ein paar Kapitel waren auch aus der Sicht von Matt. Es passte sehr gut zusammen.

Matt und Charlotte kennen sich schon aus dem Kindesalter. Und sie war von Anfang an ihn Matt verliebt. Nach Jahren treffen sich die beiden wieder und alte Gefühle werden wieder erweckt. Obwohl sie noch nicht wirklich weg waren.
Eine tolle, romantische und gefährliche Liebesgeschichte entwickelt sich hier.

Klar die Erotik kommt hier nicht zu kurz. Aber sie ist hier kein wichtiger Punkt in der Story. Was mir im ganzen sehr gut gefällt.
Der Spannungsbogen war die ganze Zeit ziemlich weit oben.

Zum Inhalt werde ich nichts weiter verraten, aber ich kann es kaum warten bis der zweite Teil erscheint.

Vielen Dank an Netgalley für das Rezensionsexemplar.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Katy Evans

Katy Evans - Autor
© Katy Evans

Seit ihrer Kindheit sind Bücher Katy Evans' große Leidenschaft. Gleich mit ihrem ersten eigenen Roman landete sie einen internationalen Bestseller. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Mehr erfahren
Alle Verlage