Royal Wedding
 - April Dawson - POD

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,90

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Liebesromane
251 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0684-4
Ersterscheinung: 07.09.2017

Royal Wedding

(23)

Ein Prinz zum Verlieben. Eine Prinzessin wider Willen. Eine Liebe gegen alle Widerstände.
Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen zu finden. Sie beschließt deshalb, über eine Heiratsannonce einen völlig Fremden zu heiraten. Als sich jedoch herausstellt, dass dieser Philip ein waschechter Prinz ist, steht Jennas Welt Kopf. Kann sie ihm seine Lügen verzeihen und ihm die Chance geben, die Liebe ihres Lebens zu werden?

Rezensionen aus der Lesejury (23)

Buecherliebe22 Buecherliebe22

Veröffentlicht am 10.03.2019

Plötzlich Prinzessin mal anders..


Ist das nicht ein wundervolles Cover? ? wirklich passend!
Und nach einem kurzen Blick auf den Kurztext und die Autorin, war vollkommen klar, dieses Buch muss ich lesen.
Und was soll ich sagen? Sie hat ... …mehr


Ist das nicht ein wundervolles Cover? ? wirklich passend!
Und nach einem kurzen Blick auf den Kurztext und die Autorin, war vollkommen klar, dieses Buch muss ich lesen.
Und was soll ich sagen? Sie hat mich mal wieder direkt am Anfang abgeholt. Ich liebe ihren Schreibstil!
Von Anfang an war ich fasziniert von Jenna und ihrem Mut einfach eine wildfremde Person zu heiraten.
Und doch war es die beste Entscheidung Ihres Lebens! Wer hätte gedacht das sich auf ihre Anzeige, in der sie ihren Prinzen sucht, tatsächlich ein waschechter Prinz meldet. ?
Doch das Leben mit der Königsfamilie in Galen gestaltet sich alles andere als einfach, denn nicht alle sind von Jenna und Phil tat begeistert..... noch dazu holt Phil Steine Vergangenheit endgültig ein...
Kann ihre Liebe das alles überstehen?

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buecherperle buecherperle

Veröffentlicht am 05.01.2019

Die plötzliche Prinzessin

Dieses Buch lässt es kaum zu, sich Zeit dafür zu nehmen, da man es sofort verschlingen will. Jenna war mir von Anfang an sympathisch und als ich philipp kennengelernt habe war es auch um mich geschehen. ... …mehr

Dieses Buch lässt es kaum zu, sich Zeit dafür zu nehmen, da man es sofort verschlingen will. Jenna war mir von Anfang an sympathisch und als ich philipp kennengelernt habe war es auch um mich geschehen. ❤️ Romantisch, dramatisch, sexy und witzig die Autorin hat es geschafft auf jeder Seite verschiedene Arten von Spannungen zu schaffen, zwischenzeitlich wusste ich kaum wie es jetzt weiter gehen soll und ich wurde immer wieder überrascht was dazu geführt hat das ich es an einen Abend durchgelesen hat. #solchebücherbrauchdiewelt .Ein Buch über die Liebe, Ängste und den Mut vertrauen aufzubringen wenn es endlos erscheint. Ich habe mitgefiebert, und kann dieses Buch nur weiter empfehlen ein toller Auftakt ?


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Romanticbookfan Romanticbookfan

Veröffentlicht am 09.11.2018

Royal wedding

Jenna ist in ihrem Alltag gefangen. Sie liebt zwar ihren Job, doch mit der Männerwelt läuft es nicht so richtig rund. Da beschließt sie, etwas völlig Verrücktes zu machen: Sie gibt eine Heiratsannonce ... …mehr

Jenna ist in ihrem Alltag gefangen. Sie liebt zwar ihren Job, doch mit der Männerwelt läuft es nicht so richtig rund. Da beschließt sie, etwas völlig Verrücktes zu machen: Sie gibt eine Heiratsannonce auf, um einen völlig Fremden zu heiraten! Tatsächlich ist Philip charmant und die Chemie stimmt. Was Jenna nicht ahnt: Sie hat einen echten Prinzen geheiratet!



Jenna ist eine sympathische junge Frau. Sie liebt ihren Job in einer Kunstgalerie und ihre Familie und ihre Freunde stehen ihr sehr nah. Doch nachdem ihr Ex-Freund sie ausgerechnet mit einer Freundin betrogen hat, hat sie keinem Mann mehr ihr Herz geöffnet.

Philip genießt sein Leben fernab der Heimat und sieht es gar nicht ein, sich an eine Frau zu binden. Doch seine Mutter, die Königin erinnert ihn daran: Er muss vor seinem 30. Geburtstag heiraten.

Und so treffen sich Jenna und Philip zum ersten Mal, um beide einen völlig Fremden zu heiraten. Die Chemie zwischen den beiden war schön beschrieben und beide waren mir sehr sympathisch. Philips Wandel ging allerdings recht schnell vonstatten: Vom One Night Stand-Liebhaber zum Ehemann gings dann doch recht schnell.

Doch natürlich kommt die Wahrheit über Philips Herkunft ans Licht, sogar wesentlich früher, als ich erwartet habe. Mir gefiel, dass Jenna dann ihre Konsequenzen zieht und ihren Stolz hat, alles andere hätte mich nämlich nur die Augen verdrehen lassen. Philip muss sich ganz schön ins Zeug legen.

Die Autorin baut durchaus noch einige unvorhergesehene Wendungen in die Geschichte ein, die für Überraschungen sorgen.


Sympathische Charaktere und eine witzige Prinzengeschichte sorgen für locker-leichte Unterhaltung

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MariaLeseEule MariaLeseEule

Veröffentlicht am 06.04.2018

Guter Einstieg und sympathische Protagonisten, sonst jedoch ausbaufähig

Nach der "Boss"-Reihe von April Dawson ist "Royal Wedding" nun der Auftakt zur neuen Reihe der Autorin, und hier kommt auch schon der Klappentext:

>> Ein Prinz zum Verlieben. Eine Prinzessin wider Willen. ... …mehr

Nach der "Boss"-Reihe von April Dawson ist "Royal Wedding" nun der Auftakt zur neuen Reihe der Autorin, und hier kommt auch schon der Klappentext:

>> Ein Prinz zum Verlieben. Eine Prinzessin wider Willen. Eine Liebe gegen alle Widerstände.

Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen zu finden. Sie beschließt deshalb, über eine Heiratsannonce einen völlig Fremden zu heiraten. Als sich jedoch herausstellt, dass dieser Philip ein waschechter Prinz ist, steht Jennas Welt Kopf. Kann sie ihm seine Lügen verzeihen und ihm die Chance geben, die Liebe ihres Lebens zu werden? <<


Als ich das Cover von "Royal Wedding" das erste Mal gesehen habe, und dann auch den Klappentext gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme für die neue Reihe der Autorin und konnte es kaum erwarten Band 1 in den Händen zu halten.
Der Einstieg hat mir ehr gut gefallen, die Story wird in etwa abwechselnd kapitelweise von den beiden Protagonisten Jenna und Philip erzählt, und beide waren mir sofort sympathisch. Jenna, die eigentlich eine abenteuerlustige und toughe Frau ist, die jedoch nach einer gescheiterten Beziehung in einer Routine aus Job und Singledasein festsitzt, und Philip, der Playboy und Aufreißer, der eigentlich so viel mehr zu bieten hat und seine weiche Seite hinter einer Fassade verbirgt. Auch die Sache mit der Hochzeitsagentur und dem Kennenlernen der beiden hat mir sehr gut gefallen, also wie gesagt ein sehr gelungener Einstieg.
Doch nun das ABER: leider hatte ich die ganze Zeit über das Gefühl, nicht über den Einstieg hinaus zu kommen. Alles wurde sehr schnell berichtet und ich dachte die ganze Zeit über, dass das schnelle Abhandeln der Geschehnisse nur das Vorgeplänkel zur Hauptstory ist, doch leider blieben sowohl Story als auch Charaktere die ganze Zeit über recht oberflächlich. Es werden immer wieder Charakterzüge und Gefühle wie Gedanken der Protagonisten angekratzt, doch bevor es weiter in die Tiefe gehen kann, wird die Situation schon wieder aufgelöst, und man fliegt in der Story voran. Dadurch kam bei mir leider nicht das Gefühl auf mit den Protagonisten mitzufiebern, weil einfach alles viel zu schnell wieder aufgelöst und abgehandelt wurde.
(Wer ganz große Angst vor SPOILERN hat, sollte vielleicht lieber erst beim Fazit weiter lesen, aber explizit werde ich hier nichts nennen!) Die beiden lernen sich kennen, stehen aufeinander, verlieben sich praktisch in einer Woche total. Jenna erfährt, dass Philip ein Prinz ist, ist ihm böse etc., doch schon am nächsten Tag hat sich die Hälfte wieder geklärt und kurz darauf ist wieder alles gut und sie sind verliebt. Das passiert dann noch ein paar Mal, und man weiß, dass die beiden hin und her gerissen sind, mit sich kämpfen und leiden, doch ich als Leser konnte leider nichts davon mit fühlen. Vielleicht ist das Buch dieses Mal einfach ZU kurz geraten, um so viele Geschehnisse auf eine mitreißende Art und Weise zu transportieren, in meinen Augen hätte das Material, die Idee zur Geschichte, locker für doppelt so viele Seiten oder gar für zwei längere Bücher gereicht.
Es tut mir schrecklich leid, dass zu schreiben, da ich April Dawson als Autorin wirklich sehr mag, und auch fast alle Bücher der Boss-Reihe gelesen und geliebt habe, doch hier fehlt mir einfach das gewisse Etwas und die Tiefe.

FAZIT: Nach einem gelungenen Einstieg in die Geschichte konnte ich trotz sympathischer Charaktere nicht voll in die Geschichte eintauchen. Leider fehlte es mir hier entschieden an Tiefe und Ausbau der Charaktere und Handlungen, sodass ich nicht wirklich mit den Protagonisten mitfiebern konnte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SonjaK78 SonjaK78

Veröffentlicht am 08.02.2018

Ein Playboy mit dunkler Vergangenheit und Krönchen


INHALT:
Jenna ist aufgrund ihrer Fehlgriffe bei der Männerwelt überzeugter Single. Doch als die Familie immer wieder versucht, sie zu verkuppeln oder diverse Feierlichkeiten am Singletisch enden, beschließt ... …mehr


INHALT:
Jenna ist aufgrund ihrer Fehlgriffe bei der Männerwelt überzeugter Single. Doch als die Familie immer wieder versucht, sie zu verkuppeln oder diverse Feierlichkeiten am Singletisch enden, beschließt sie eine Heiratsannonce aufzugeben. Das Philip ein waschechter Prinz ist, erfährt sie jedoch erst nach der Hochzeit und das Chaos ist vorprogrammiert.

FAZIT:
Inzwischen ist es im Bücherregal ein echter Trend, royale Häupter literarisch zu verarbeiten. Ich habe schon einige gelesen, da ich die Umgebung und die Probleme der Royals irgendwie charmant finde und genug Stoff zum Träumen bieten. Daher habe ich bei diesem Klappentext sofort zugegriffen.

Jenna war mir bereits auf dem ersten Seiten sympatisch. Die nervigen Sprüche auf irgendwelchen Festen kontert sie zwar erstaunlich selbstbewusst, doch es ist nur verständlich, dass sie auch gerne einen Partner haben will, der sie unterstützt und liebt. Die Idee der Heiratsannonce ist wagemutig und kühn, denn sie hätte ja auch ordentlich auf die Nase fallen können, doch Philip erweist sich als optische "Sahneschnitte" und findet ihren Beruf in einer Galerie toll.

Der Haken? Ein Playboy mit dunkler Vergangenheit und Krönchen und einer Schwiegermutter, die mehr als abschreckend ist. Klar das hier die Fronten und die Schatten der Vergangenheit geklärt werden müssen. Das dabei erotische Anziehungskraft und Liebe mit ins Spiel kommen vereinfacht die Lage nicht wirklich.

Auch die redegewandten Nebenfiguren fand ich in den gelungenen Dialogen als äußerst erfrischend. Vielleicht findet sich ja auch hier die Möglichkeit einer Fortsetzung!? Aufgrund des lockeren und leichten Schreibstils der Autorin würde ich mich sehr darüber freuen.

Ich vergebe 4,5 von 5 Punkten, da es ein einigen Stellen durchaus etwas mehr hätte sein können.

(Wer wissen will, was sich alles so Royales auf meinem Haufen gelesener Bücher findet, der schaut einfach HIER https://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2017/10/die-majestaten-lassen-bittenoder-es.html)

https://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2017/10/april-dawson-royal-wedding-von-sonja.html

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

April Dawson

April Dawson - Autor
© Olivier Favre

April Dawson ist eine "heiße" Entdeckung aus dem Kreise der Autoren von LYX-Storyboard. Sie lebt mit ihrer Familie in Kematen, Österreich. Sie hat bereits zehn Jahre Schreiberfahrung und verfasst am liebsten romantische Bücher verpackt mit einer Spur Action, ein wenig Drama, einem Schuss Humor und viel Gefühl.

Mehr erfahren
Alle Verlage