Royal Wedding
 - April Dawson - POD

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,90

inkl. MwSt.

Lyx
Taschenbuch
Liebesromane
251 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0684-4
Ersterscheinung: 07.09.2017

Royal Wedding

(17)

Ein Prinz zum Verlieben. Eine Prinzessin wider Willen. Eine Liebe gegen alle Widerstände.
Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen zu finden. Sie beschließt deshalb, über eine Heiratsannonce einen völlig Fremden zu heiraten. Als sich jedoch herausstellt, dass dieser Philip ein waschechter Prinz ist, steht Jennas Welt Kopf. Kann sie ihm seine Lügen verzeihen und ihm die Chance geben, die Liebe ihres Lebens zu werden?

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (17)

janas_buecherliebe janas_buecherliebe

Veröffentlicht am 12.10.2017

Royal Wedding - Eine ganz andere Hochzeit

*Inhalt:*
_Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen zu finden. Sie beschließt deshalb, über eine Heiratsannonce einen völlig Fremden zu ... …mehr

*Inhalt:*
_Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen zu finden. Sie beschließt deshalb, über eine Heiratsannonce einen völlig Fremden zu heiraten. Als sich jedoch herausstellt, dass dieser Phillip ein waschechter Prinz ist, steht Jennas Welt Kopf. Kann sie ihm seine Lügen verzeihen und ihm eine Chance geben, die Liebe ihres Lebens zu werden?_


*Meine Meinung:*

Als ich das wunderschöne Cover zufällig entdeckte, wurde ich sehr neugierig auf den Inhalt des Buches. Ich las mir den Klappentext durch und war hin und weg, weshalb ich das eBook auf netgalley.de sofort anfragte. Es dauerte auch nicht lange und schon konnte ich mit dem Lesen beginnen. Vielen Dank an NetGalley und LYX-Verlag für das tolle Rezensionsexemplar! ♥
Die Geschichte erzählt von einer verzweifelten jungen Frau, die auf jeder Familienfeier bemitleidet wird, dass sie keine Beziehung führt oder verheiratet ist. Auch von unserem Prinzen erfahren wir viel, da das Buch aus beiden Sichtweisen erzählt wird. So bekommen wir einen Einblick in die Gedanken und in die Gefühlswelt der beiden. Ich denke, wenn das Buch nur aus Jennas (oder Phillips) Sicht geschrieben worden wäre, hätte ich keinerlei Verständnis für diese Beziehung. Ich meine, wer heiratet schon einen völlig Fremden. Insbesondere als Prinz?
Beide Charaktere sind einem auf Anhieb sympathisch. Während Phillip der Rebell der Königsfamilie ist und sein halbes Leben eher wild verbracht hat (Alkohol, Partys, unverbindlichen Sex), ist Jenna eher zurückhaltend und hat bisher nur Pech in der Liebe gehabt. Ich bewundere sie jedoch für ihre Stärke und wie sehr sie sich auf ihre Karriere konzentriert.
Diese Geschichte ist sehr schön geschrieben und auch etwas anderes als die klassischen Prinz-Prinzessin-Liebesgeschichten. Ich habe viel zum Lachen gehabt, habe von Anfang an mitgefiebert, aber auch mitgelitten. Es sind wirklich alle typischen Beziehungsthemen enthalten: Drama, Schwiegermama, Vertrauen, Liebe, …
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir richtig gut. Das Buch ist flüssig geschrieben, sodass ich das Buch innerhalb von einem Tag verschlungen habe. Das Ende jedoch finde ich NICHT akzeptabel! Einfach nach einem Geständnis aufzuhören ist echt gemein. Ich habe zuerst gedacht, dass in meinem Exemplar einige Seiten fehlen. Ich fand dann aber heraus, dass dem wohl nicht so sei. Also muss ich mich wohl oder übel erst einmal gedulden, denn die Fortsetzung ist noch in Planung.

Zusammenfassend kann ich nur sagen: TOP! Das Buch hat mir wirklich gut gefallen und war eine super gute Unterhaltung. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und vergebe 5 Sterne! :)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Julie209 Julie209

Veröffentlicht am 09.10.2017

Schöne Liebesgeschichte mit Luft nach oben

„Royal Wedding“ von April Dawson

Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen zu finden. Sie beschließt deshalb, über eine Heiratsannonce ... …mehr

„Royal Wedding“ von April Dawson

Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen zu finden. Sie beschließt deshalb, über eine Heiratsannonce einen völlig Fremden zu heiraten. Als sich jedoch herausstellt, dass dieser Philipp ein waschechter Prinz ist, steht Jennas Welt Kopf. Kann sie ihm seine Lügen verzeihen und ihm die Chance geben, die Liebe ihres Lebens zu werden?

Zuerst hat mich dieses wunderschöne Cover auf das Buch aufmerksam gemacht. Auch nach Lesen des Buches muss ich sagen: Es passt einfach perfekt zum Inhalt und zur Stimmung des Buches. Auch der Titel passt natürlich wie die Faust aufs Auge.
Der Schreibstil war angenehm und leicht zu lesen. Mit seinen 218 eBook-Seiten war es eine etwas kürzere Geschichte. Das war, meiner Meinung nach, auch an den Charakteren zu spüren. Ich hätte mir da sowohl bei den Haupt- und bei den Nebencharakteren mehr Tiefgang gewünscht. Es blieb sehr oberflächlich und vorhersehbar. Doch gerade die Päckchen aus der Vergangenheit, die Jenna und Philipp zu tragen hatten, hätten da eine wunderbare Möglichkeit gegeben, mehr Tiefe zu schaffen. Auch der Verlauf der Handlung war natürlich teils etwas an den Haaren herbeigezogen. Aber wer heiratet auch heutzutage zufällig einen Prinzen? Dennoch gab es davon abgesehen leider einige größere logische Lücken im Handlungsverlauf.
Die Wortwahl war, vor allem aus Philipps Sicht, teils sehr derb und auf das Eine bezogen. Es war nicht immer passend zur eher romantischen Grundstimmung des Buches. Die Liebe zwischen den beiden war für mich auch eher plötzlich. Generell kamen und gingen die Gefühle rasch. Die Geschichte war abwechselnd aus Jennas und Philipps Sicht erzählt. Normalerweise empfinde ich das als eher positiv, weil man so beide Charaktere kennenlernen kann und ihre Handlungen versteht. Doch hier hätte ich mir gerade am Anfang etwas weniger Wissen gewünscht, so dass es sehr vorhersehbar blieb und auch die Motive am Anfang schnell offen gelegt wurden.
Einige romantische und dramatische Momente waren aber auch sehr gelungen und das Buch hat mich als Lektüre für einen verregneten Herbstabend gut unterhalten, obwohl stellenweise noch Luft nach oben war.

Zusammenfassend gesagt:
Eine schöne Liebesgeschichte mit Luft nach oben!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Luna-liest Luna-liest

Veröffentlicht am 09.10.2017

4,5 Sterne für Royal Wedding

Jenna ist der letzte Single in ihrer Familie und darauf wird ständig herumgeritten. Dem will sie ein für alle Mal ein Ende setzen und beschließt über eine Heiratsanzeige einen völlig Fremden zu heiraten. ... …mehr

Jenna ist der letzte Single in ihrer Familie und darauf wird ständig herumgeritten. Dem will sie ein für alle Mal ein Ende setzen und beschließt über eine Heiratsanzeige einen völlig Fremden zu heiraten. Als sich der gutaussehende Philip auf ihre Anzeige meldet, könnte sie nicht glücklicher sein. Dieses Glück scheint aber nicht von Dauer, denn kurz nach der Hochzeit kommt das böse Erwachen, als sie erfährt wer ihr Ehemann wirklich ist. Nämlich der Prinz von Galen.

Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Jenna und Philip, was mir persönlich sehr gefallen hat. Dadurch lernt man beide etwas besser kennen und verstehen. Jenna war mir ab der ersten Seite an symphytisch. Sie ist eine starke Persönlichkeit und lässt sich nicht unterkriegen. Ihr Exfreund hat ihr das Herz gebrochen, doch trotz allem steckt sie den Kopf nicht in den Sand. Im Gegenteil, sie beschließt einfach mal so einen Fremden zu heiraten. Auch Philip muss man einfach mögen, er ist der Rebell der Königsfamilie der sich von Niemanden etwas vorschreiben lassen will. Die Frauen liegen dem gutaussehenden Prinzen zu Füßen und er genießt es wie kein anderer. Doch bei ihm trügt der Schein, den in seinem Inneren sieht es ziemlich dunkel aus.
Neben den Hauptcharakteren konnten auch die Nebencharaktere sehr bei mir punkten, allen voran Niall. Beschützer und bester Freund von dem Prinzen.

Der Schreibstil ist flüssig und durchwegs angenehm und lässt einen in der Geschichte versinken. Was vielleicht aber auch an den lebhaften und schönen Kulissen liegt.

Die Story fand ich richtig gut und auch die Umsetzung hat mir gefallen. Man darf sich auf eine humorvolle und sehr romantische Liebesgeschichte freuen, die die ein oder andere überraschende Wendung zu bieten hat. Aber auch an Emotionen wird nicht gespart. Die Autorin hat einen wirklich guten Mix erschaffen.

Das einzige Makel das ich auszusetzen habe und daher auch ein halber Stern Abzug, ist das Ende. Mir ging es zum Schluss einfach zu schnell und es wirkte etwas abgehakt. Da es einen kleinen Cliffhanger gibt, lässt sich daraus erahnen, dass ein zweiter Band folgen wird und auch um wen es in diesem gehen wird. Ich bin auf jeden Fall schon neugierig und freue mich auf weitere Geschichten aus dem Königshaus.

Fazit:

Ein romantischer Liebesroman der einen in die Welt der Royals entführt. Der Autorin ist ein guter Mix aus Humor, Emotion und einer kleinen Prise Drama gelungen. Mein einziges Manko war das Ende, dass aus meiner Sicht noch ein paar Seiten vertragen hätte. Nichts desto trotz kann ich das Buch wärmstens weiterempfehlen und ich freue mich schon auf den nächsten Band.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lienne Lienne

Veröffentlicht am 06.10.2017

Fesselnd, romantisch, prickelnd - eine fantastische Geschichte!

Inhalt:
Ein Prinz zum Verlieben. Eine Prinzessin wider Willen. Eine Liebe gegen alle Widerstände.
Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen ... …mehr

Inhalt:
Ein Prinz zum Verlieben. Eine Prinzessin wider Willen. Eine Liebe gegen alle Widerstände.
Jenna hat ein für alle Mal genug von den Lügen der Männer. Trotzdem will sie nicht aufgeben, den Richtigen zu finden. Sie beschließt deshalb, über eine Heiratsannonce einen völlig Fremden zu heiraten. Als sich jedoch herausstellt, dass dieser Philip ein waschechter Prinz ist, steht Jennas Welt Kopf. Kann sie ihm seine Lügen verzeihen und ihm die Chance geben, die Liebe ihres Lebens zu werden?

Meine Meinung:
Ich liebe dieses Cover und musste das Buch daraufhin lesen - zum Glück, denn ich habe die Geschichte in einem durchgelesen! :-)

Der Schreibstil ist unglaublich flüssig, fesselnd und hat einen Sog, sodass ich das Buch gar nicht aus der Hand legen wollte. Ich liebe die geschaffene Atmosphäre und war von der ersten Seite mittendrin. Die wechselnden Perspektiven sind sehr gelungen und bieten Abwechlung und besseres Kennenlernen der beiden Protagonisten.

Jenna ist mir vom ersten Augenblick an sympathisch! Sie ist eine starke Frau und weiß was sie will und was sie eben nicht will. Trotz einiger Männerpleiten gibt sie nicht auf und versucht es mit einer Heiratsannonce, die ein spannendes Abenteuer in ihr Leben bringt. Ich habe sie in mein Herz geschlossen, mit ihr mitgefiebert, ihre Aufregung und das Prickeln verspürt, jedoch auch mit ihr mitgelitten. Ich sage euch, dieses Buch bietet eine Vielfalt an Emotionen.
Philip wird mir im Laufe der Geschichte, je mehr man von ihm und seiner Vergangenheit erfährt, immer sympathischer. Dennoch hätte ich ihn einige Male am liebsten wachgerüttelt, doch dafür hat er ja seinen besten Freund Niall, der dies für mich übernommen hat ;-).
Die Nebencharaktere sind ebenfalls tiefsinnig und wunderbar beschrieben. Ich hab sie alle in mein Herz geschlossen und hoffe sie in einem weiteren Band wiederzusehen.

Die Handlung ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle und hat einige überraschende Wendungen zu bieten! Ich liebe die Geschichte und war von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Große Spannung, viel Gefühl, Drama - alles was ein toller Liebesroman braucht.

Fazit:
Ein fesselnder, prickelnder, romantischer Liebesroman, der zum mitfiebern und mitleiden einlädt. Eine geniale Geschichte, die fesselt und die man nicht aus der Hand legen mag. Lest "Royal Wedding"!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

merlin78 merlin78

Veröffentlicht am 06.10.2017

Eine royale Liebesgeschichte…

Sie ist fast 30 und noch immer Single. Besonders ihre Familie setz sie stark unter Druck. Doch Jenna will sich nicht aus der Ruhe bringen lassen und geht lieber ihren eigenen Weg. Spontan entschließt sie ... …mehr

Sie ist fast 30 und noch immer Single. Besonders ihre Familie setz sie stark unter Druck. Doch Jenna will sich nicht aus der Ruhe bringen lassen und geht lieber ihren eigenen Weg. Spontan entschließt sie sich, mittels einer Heiratsagentur eine Zeitungsanzeige aufzugeben um dort einen heiratswilligen Mann zu suchen, der perfekt zu ihr passt.
Phillip ist nicht weniger Verzweifelt. Auch er wird bald 30 und als Prinzensohn der Königin von Galen muss er sich noch vor diesem Ereignis vermählen. Dafür hat seine Mutter auch schon die richtige Frau gefunden. Doch Phillip möchte sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen und behauptet, als er Jennas Anzeige entdeckt, dass er schon längst verheiratet sei. Ob das gut gehen wird?

April Dawson ist vielen Lesern bereits durch ihre „Boss-Reihe“ bekannt. Für mich jedoch ist es das erste Buch der Autorin, weshalb ich noch vollkommen unvoreingenommen ans Lesen gegangen bin.

Ganz im Fokus stehen Prinz Phillip und die smarte Jenna, die so überhaupt nicht Prinzessin werden möchte. Also ja, das Grundkonzept des Buches weckt schon den Wunsch nach mehr und was soll ich sagen? Wer auf eine gesunde Mischung Romantik, eine Prise Erotik, viel Gefühl und noch mehr Kitsch steht, wird hier vollkommen auf seine Kosten kommen.

Doch zuvor werfen wir einen Blick auf die beiden Liebenden.
Jenna hat vor ein paar Jahren eine sehr schlechte Erfahrung gemacht. Ihr damalige Freund hat sie mit ihrer besten Freundin betrogen. Seither geht sie auf Nummer Sicher, lässt einfach keinen Mann mehr an sich heran. Doch plötzlich möchte sie wieder etwas Abenteuer in ihrem Leben haben, weshalb sie sich auf dieses Experiment „Ehemann“ einlässt.
Phillip ist nicht der typische Prinz, sondern vielmehr ein Rebell. Er rebelliert gegen alles und genießt sein Single-Dasein in vollen Zügen. Hätte seine Mutter ihn nicht so unter Druck gesetzt, hätte er vermutlich auf Jennas Anzeige nicht geantwortet. Doch so lernt er sie kennen und verliebt sich schließlich auch in sie.

Die Handlung spielt vor den Kulissen New Yorks und dem fantasievollen Inselstaat Galen, der sich im Atlantik befindet. Wie in der Geschichte „Plötzlich Prinzessin“ muss sich Jenna von einem Moment auf den anderen mit dem Gedanken anfreunden, dass sie nun königlich ist. Dabei geht es ihr mächtig gegen den Strich, denn eigentlich will sie nur Kuratorin im Kunstmuseum sein. Es liegt also viel Dramatik in der Luft, die für Spannung und Aufregung sorgt.

Da die Autorin einen herrlich bildlich und lebendig Erzählstil hat, fällt es dem Leser sehr leicht, sich auf die Erzählung einzulassen und sich ganz in die Situation einzufinden. Jennas Gefühle, aber auch Phillips Gedanken, werden durch ihre jeweiligen Erzählperspektiven hautnah vermittelt und lassen so die Erlebnisse noch realistischer und glaubwürdiger erscheinen.

Eine royale Liebesgeschichte…

Mein persönliches Fazit:
Nicht unbedingt perfekt, doch dafür äußerst amüsant, romantisch und liebenswert konnte ich die Handlung hier miterleben. Mich hat die Geschichte um Phillip und Jenna gut unterhalten und ich habe das Werk innerhalb weniger Stunden verschlungen. Die Erzählung selbst ist mir dann doch etwas zu kitschig erschienen, ein Klischee folgt auf dem nächsten, weshalb ich dem Buch leider nicht die volle Punktzahl geben kann. Doch für den leichten Lesegenuss, der mich für ein paar Stunden verzaubert hat, gibt es dennoch eine große Leseempfehlung, denn fürs Herz wird hier einiges geboten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

April Dawson

April Dawson - Autor
© Fotostudio Nemetz

April Dawson ist eine "heiße" Entdeckung aus dem Kreise der Autoren von LYX-Storyboard. Sie lebt mit ihrer Familie in Kematen, Österreich. Sie hat bereits zehn Jahre Schreiberfahrung und verfasst am liebsten romantische Bücher verpackt mit einer Spur Action, ein wenig Drama, einem Schuss Humor und viel Gefühl.

Mehr erfahren
Alle Verlage