Saint – Ein Mann, eine Sünde
 - Katy Evans - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Liebesromane
383 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0456-7
Ersterscheinung: 21.07.2017

Saint – Ein Mann, eine Sünde

Band 1 der Reihe "Saint-Reihe"
Übersetzt von Wanda Martin

(19)

Sie nennen ihn "Saint". Doch er ist alles andere als ein Heiliger ...
Die Journalistin Rachel Livingston bekommt endlich ihre Chance, eine ganz große Story zu landen: Sie soll einen Enthüllungsbericht über Malcolm Saint schreiben. Saint ist mysteriös, privilegiert – eine Legende in den High-Society-Kreisen Chicagos. Doch obwohl die Presse jeden seiner Schritte verfolgt: Den wahren Malcolm Saint kennt niemand. Noch nicht. Denn genau dieses Geheimnis will Rachel lüften. Aber kann sie dem reichen Playboy so nahekommen, ohne ihm selbst zu verfallen?
Sexy, mitreißend und romantisch:  New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Katy Evans schafft mit ihrer "Saint"-Reihe die perfekte Mischung.
"Saint gehört mir!" Sylvia Day

Pressestimmen

"Saint gehört MIR!"

Rezensionen aus der Lesejury (19)

nancy_liest nancy_liest

Veröffentlicht am 08.05.2020

Band 1 der "Saint-Reihe"

Ein MUSS für jeden Fan von Shades of Grey und Crossfire!
Heiß, prickelnd, sinnlich, fesselnd, geheimnisvoll und düster. Saint ist jede Sünde wert. Und dieses Kopfkino - man oh man! …mehr

Ein MUSS für jeden Fan von Shades of Grey und Crossfire!
Heiß, prickelnd, sinnlich, fesselnd, geheimnisvoll und düster. Saint ist jede Sünde wert. Und dieses Kopfkino - man oh man!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Aennchen_01 Aennchen_01

Veröffentlicht am 30.04.2019

Überraschend gut!

AUTOR: Katy Evans
ERSCHEINUNGSDATUM (TASCHENBUCH): 21. Juli 2017
VERLAG: LYX-Verlag
PREIS (TASCHENBUCH): 10,00€

INHALT:

Sie nennen ihn "Saint". Doch er ist alles andere als ein Heiliger ...
Die Journalistin ... …mehr

AUTOR: Katy Evans
ERSCHEINUNGSDATUM (TASCHENBUCH): 21. Juli 2017
VERLAG: LYX-Verlag
PREIS (TASCHENBUCH): 10,00€

INHALT:

Sie nennen ihn "Saint". Doch er ist alles andere als ein Heiliger ...
Die Journalistin Rachel Livingston bekommt endlich ihre Chance, eine ganz große Story zu landen: Sie soll einen Enthüllungsbericht über Malcolm Saint schreiben. Saint ist mysteriös, privilegiert - eine Legende in den High-Society-Kreisen Chicagos. Doch obwohl die Presse jeden seiner Schritte verfolgt: Den wahren Malcolm Saint kennt niemand. Noch nicht. Denn genau dieses Geheimnis will Rachel lüften. Aber kann sie dem reichen Playboy so nahekommen, ohne ihm selbst zu verfallen?

MEINE MEINUNG:

„Ich habe mich total verliebt. Bis über beide Ohren. Wenn du einen Platz in der ersten Reihe für das Debakel haben willst, ich bin sicher, es wird Blut fließen.“
(Zitat aus „Saint – Ein Mann, eine Sünde“ von Katy Evans, 2017 erschienen im LYX-Verlag)

„Er will meine Liebe nicht. Er schätzt… Wahrheit und Loyalität, Eigenschaften, die ich nicht besitze.“
(Zitat aus „Saint – Ein Mann, eine Sünde“ von Katy Evans, 2017 erschienen im LYX-Verlag)

Mit diesem Buch habe ich mir Zeit gelassen. Wirklich viel Zeit. Es steht schon auf meiner Wunschliste seit ich „Ladies Man“, Tahoes Geschichte, gelesen habe, doch erst vor wenigen tagen habe ich „Saint“ dann wirklich bei mir einziehen lassen, zusammen mit einigen weiteren LYX-Neulingen. Es war auch gar nicht der Plan, als erstes mit „Saint“ zu beginnen, doch ich habe es getan.
Und es war die beste Entscheidung die ich hätte treffen können.
Rachels und Malcolms Geschichte hat mich vom Anfang bis zum Ende gefesselt, ich habe mit den beiden mitgefiebert und mit ihnen gelitten. Ihre Geschichte ist mir wahrhaftig unter die Haut gegangen und hat sich damit definitiv noch zu einem meiner Jahreshighlights 2018 gemacht.
Katy Evans schreibt mit so viel Gefühl, dass ich das Buch wirklich gefühlt habe. Ihr Schreibstil ist so intensiv, dass es mir so vorkam, als wäre ich nicht nur ein unbeteiligter Beobachter, sondern ein wahrhaftiger Teil des Buches. Diese Erfahrung habe ich schon vor einiger Zeit bei „Ladies Man“ gemacht, auch wenn es dort nicht ganz so intensiv war, dennoch war ich diesbezüglich vor dem Lesen etwas skeptisch, da mich der Schreibstil in „Womanizer“ nicht wirklich überzeugen konnte. Aber gut, umso positiver war ich dann diesmal überrascht…
Was ich bei diesem Buch auch sehr positiv finde, ist, dass nichts gestellt wirkt. Auch wenn einige Handlungsstränge ganz klar dem kreativen Denken einer Autorin mit Hang zur Romantik entsprungen sind, fühlt sich beim Lesen alles vollkommen natürlich an. Als Leser hat man nicht das Gefühl, dass irgendetwas in der Handlung erzwungen wird und das macht das Buch zu einem wahrhaft wunderschönen Erlebnis, das man gerne im Gedächtnis behält!

Katy Evans hat mit „Saint“ auf jeden Fall bewiesen, dass sie das Zeug zur Grandiosität hat!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kirasbuecherwelt Kirasbuecherwelt

Veröffentlicht am 08.12.2018

Dieses Buch war heiß!

Verdammt, dieses Buch war wirklich heiß ;-)
und es war auch genau das, was ich gerade gebraucht habe: Eine heiße Liebesgeschichte in einer amerikanischen Großstadt, die einfach nur Spaß machen soll.
Das ... …mehr

Verdammt, dieses Buch war wirklich heiß ;-)
und es war auch genau das, was ich gerade gebraucht habe: Eine heiße Liebesgeschichte in einer amerikanischen Großstadt, die einfach nur Spaß machen soll.
Das gesamte Setting hat mich ein bisschen an Der Teufel trägt Prada erinnert, Rachel arbeitet ja als Journalistin bei einem Magazin in einer Großstadt, der Flair war irgendwie der gleiche :-))

Die Idee hinter der Liebesgeschichte habe ich noch nirgendswo sonst gelesen, das hat mir dementsprechend sehr gefallen. R

achel war eine tolle Protagonistin, die ihre Gefühle sehr deutlich gemacht hat und Malcolm war, puuh, ziemlich nett mit seinen grünen Augen ;-)


Der Verlauf der Geschichte hat mir sehr gut gefallen, auch wenn er halt sehr standard war, wie bei so eigentlich jeder Liebesgeschichte, aber genau das war das, was ich gerade gebraucht habe. Was aber richtig mies war, war der Cliffhanger am Ende. Ich saß nur so da und dachte, dass das jetzt nicht der Ernst der Autorin gewesen sein kann... aber anscheinend schon. Hier ergibt er aber zum ersten Mal Sinn, weil sonst kein zweiter Teil Sinn ergeben hätte und hinfällig gewesen wäre. Also bin ich schon sehr gespannt auf Teil 2 und hoffe, dass es weiterhin so stark bleibt!

Was man hier auch bemerken sollte, dass es nicht nur oberflächlich um die Liebesgeschichte geht: Man bekommt so viele Gefühle und Gedanken von Rachel geboten, wie man es sonst eigentlich meines Emfpindens nach in solch erotischen Büchern nicht hat.

Von mir gibt eine klare Empfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sabrinchenchen Sabrinchenchen

Veröffentlicht am 21.01.2018

Mega sinnlich, hat geprickelt beim Lesen, intensive Geschichte mit sehr heissen männlichen Charakter

Dieses Buch hat mir megagut gefallen.
Es war sinnlich packend erzählt, hat einen flüssigen angenehmen Schreibstil und es hat bei mir geprickelt beim Lesen.
Die Kapitel haben eine angehme Länge.
Die Atmosphäre ... …mehr

Dieses Buch hat mir megagut gefallen.
Es war sinnlich packend erzählt, hat einen flüssigen angenehmen Schreibstil und es hat bei mir geprickelt beim Lesen.
Die Kapitel haben eine angehme Länge.
Die Atmosphäre ist sehr dicht und aufregend.
Erzählt wird aus Rachels Sicht.
Und es gibt einen heißen faszinierenden männlichen Protagonisten.
Rachel ist einerseits naiv aber trotzdem mutig, begeisterungsfähig und verfällt Saint rettungslos.
Es kribbelt beim Lesen wie die Reaktionen Rachels auf Malcom sind.
Die erotischen Szenen sind wahnsinnig heiß und haben es geschafft mich anzuturnen.
Dabei sind sie trotzdem megagefühlvoll.
Ein intensives Buch in dem ich voll aufgegangen bin und mitfiebern konnte.
Bis zum Schluss war ich dabei.
Ziemlich fies fand ich den Cliffhanger am Ende aber er macht mich erst recht neugierig auf den nächsten Teil.

Sex und Gefühl kommen nicht zu kurz.
Ein sehr gelungenes Buch.
Ich werde 5 Sterne dafür vergeben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

18isi 18isi

Veröffentlicht am 11.12.2017

Eine Sünde

Die Autorin gehört mit zu einem meiner Lieblingsautorin.
Ihre Bücher sind einfach klasse.

Das Cover ist echt schlicht gehalten. Aber der Mann darauf wirkt sehr geheimnisvoll und sehr heiß. Meiner Meinung.
Der ... …mehr

Die Autorin gehört mit zu einem meiner Lieblingsautorin.
Ihre Bücher sind einfach klasse.

Das Cover ist echt schlicht gehalten. Aber der Mann darauf wirkt sehr geheimnisvoll und sehr heiß. Meiner Meinung.
Der Titel und Klappentext macht neugierig.
Ich war von der ersten Seite in dem Buch gefangen.

Der Mann ist auf jeden Fall eine Sünde. Bei dem ich sogar schwach werden könnte. Die Charaktere sind einfach super beschrieben. Man konnte sich Rachel und Malcolm in jeder Situation genau vorstellen.

Es knistert von Anfang an zwischen den beiden. Man kann es deutlich kribbeln spüren. Aber es entwickelt eher wie ein Katz und Maus spiel. Den irgendwie können die beiden nicht ohne den anderen. Aber es nicht einfach. Malcolm ist ein reicher Mann und hat sehr viel um die Ohren. So das die Zeit mir Rachel sehr knapp immer ist. Und sie ist ja auch noch Journalistin. Alles ist nicht so einfach.

Zum Inhalt werde ich nichts weiter sagen, den dieses Buch muss man gelesen haben. Aber vielleicht auf den zweiten Teil waren. *grins*

Vielen Dank an Netgalley und LYX für das Rezensionsexemplar,
was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat.

Hoffentlich geht die Zeit schnell rum und der zweite Teil erscheint bald.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage