Sinful King
 - Meghan March - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Lyx
Taschenbuch
Liebesromane
275 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0808-4
Ersterscheinung: 21.12.2018

Sinful King

Übersetzt von Anika Klüver

(68)

Sie schuldet ihm eine halbe Million Dollar, doch er will nur sie!
Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners – und in großen Schwierigkeiten. Denn plötzlich taucht Lachlan Mount, der gefürchtetste Unternehmer New Orleans, in ihrem Büro auf und behauptet, ihr verstorbener Ehemann schulde ihm eine halbe Million Dollar. Mount stellt Keira vor die Wahl: Entweder sie wird alles verlieren, was ihrer Familie jemals wichtig war, oder aber sie lässt sich auf sein unmoralisches Angebot ein. Denn Mount will nicht ihr Geld – er will sie!
"Das ist DIE Art von Liebesromanen, für die ich lebe und sterben würde. Unglaublich schön und eins der heißesten Bücher des Jahres!" SPICEY READS
"Mindblowing wie es besser nicht sein könnte! 5 Sterne für RUTHLESS KING!" CARLY PHILLIPS, SPIEGEL-BESTSELLER-AUTORIN
Band 1 der sinnlich-verbotenen SINFUL-EMPIRE-Trilogie von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Meghan March

Rezensionen aus der Lesejury (68)

mrsbooklove mrsbooklove

Veröffentlicht am 20.01.2019

Würdevoller Auftakt

Worum geht es?
Klappentext:
Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners - und in großen Schwierigkeiten. Denn eines Abends taucht Lachlan Mount, der gefürchtetste Unternehmer ... …mehr

Worum geht es?
Klappentext:
Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners - und in großen Schwierigkeiten. Denn eines Abends taucht Lachlan Mount, der gefürchtetste Unternehmer von New Orleans, in ihrem Büro auf und behauptet, ihr verstorbener Ehemann schulde ihm eine halbe Million Dollar. Mount stellt Keira vor eine schwere Wahl: Sie wird alles verlieren, was ihrer Familie jemals wichtig war, es sei denn sie wird Mounts Geliebte!


Design / Schreibstil:
Das Cover fand ich sofort wunderschön und hat meine Aufmerksamkeit auf das Buch gelenkt. Ich finde es sehr gelungen !
Der Schreibstiel war locker und flüssig zu lesen. Ich konnte mich direkt in die Protagonistin reinversetzten. Die Schreibweise ist aus der Sicht der beiden Protagonisten und war von Anfang an fesselnd. Ich konnte das Buch garnicht aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch gelesen.

Mein Fazit:
Ein spannender Auftakt der das Interesse weckt. Ich finde Sinful King sehr gelungen. Es gab viele
Spannende und Erotische Momente. Die Erotischen Momente waren ansprechend und heiß geschrieben.Keira hat mich mit ihrer Art direkt verzaubert. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht ihre Freche Art zu verfolgen.

Nach dem spannenden Cliffhanger kann ich es kaum erwarten bis der zweite Teil erscheint.

(Diese Rezension basiert auf einem Rezensionsexemplar, das mir freundlicherweise von Netgalley und vom Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Meine Meinung wurde hierdurch nicht beeinflusst.)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Hellena92 Hellena92

Veröffentlicht am 20.01.2019

Hier darf man nicht zu viel Story erwarten. Wer eher auf Erotik hofft, wird hier nicht enttäuscht

Sinful King. ;)

Die junge Keira Kilgore ist mit ihren roten Haaren und ihrem kurvigen Körper ein Eyecatcher. Immer die Geschäftsfrau. Als ihr Mann Brett stirbt kann sie auch nicht wirklich lang trauern, ... …mehr

Sinful King. ;)

Die junge Keira Kilgore ist mit ihren roten Haaren und ihrem kurvigen Körper ein Eyecatcher. Immer die Geschäftsfrau. Als ihr Mann Brett stirbt kann sie auch nicht wirklich lang trauern, hat er sie nicht nur betrogen und belogen, sondern obendrein auch noch eine Summe von 500.000 Dollar Schulden hinterlassen. Die er sich natürlich ausgerechnet bei Lachlan Mount leihen musste. Einem skrupellosen, abartigen Geschäftsmann, der gerne auch mal über Leichen geht.

Doch als dieser urplötzlich in Keiras Büro auftaucht, stellt er sie vor die Wahl:

1. Die halbe Million zahlt sie innerhalb von 7 Tagen zurück

oder

2. Sie überschreibt sich ihm mit Körper, Geist und Seele.

Keira ist zurecht schockiert und weil sie die Summe in dieser lächerlichen Zeitspanne niemals zusammen bekommen kann, muss sie bei Lachlan Mount einziehen. Dieser hat nur eines zum Ziel:
Sie soll ihm gehören. Nur was ist, wenn sich die Frau nicht so schnell brechen lassen kann? Vor allem, wie soll ein so skrupelloses Arschloch eine Frau vollkommen besitzen können, wenn er denkt, dass nur Sex zählt?

Mein Fazit:
Ich fand das Buch ehrlich gesagt gar nicht so schlecht, aber man muss natürlich wissen, worauf man sich einlässt. Es ist schon ziemlich hart.

Weshalb ich dem Buch so viele Sterne gebe:

*Die Handlung:*
Die Autorin hat auf 280 Seite so etwas wie eine Story hinbekommen. Zu viel darf aber nicht erwartet werden. Dennoch finde ich, dass sie hier anders als andere Autorinnen vorgegangen ist und nicht einen Akt an den nächsten angeschlossen hat, sondern auch mal was anderes ausprobiert hat. Wer mehr wissen will, sollte sich das Buch kaufen. Ich mag das hier jetzt nicht so ausformulieren ;).

*Die Charaktere:*
Lachlan ist das Arschloch, aber er bleibt es auch. In letzter Zeit habe ich immer wieder Bücher gelesen, wo der Idiot auf einmal ein Herz bekommen hat. Ich glaube einfach nicht daran, dass so etwas passiert. Zumindest nicht so schnell.
Keiras Handlungen fand ich größtenteils nachvollziehbar.

Ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Wer auf so etwas steht, wird auf seine Kosten kommen ;)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

NikasLesewahnsinn NikasLesewahnsinn

Veröffentlicht am 19.01.2019

Sinful king


Meghan March - Sinful King

Klappentext

Sie schuldet ihm eine halbe Million Dollar, doch er will nur sie!
Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners – und in großen Schwierigkeiten. ... …mehr


Meghan March - Sinful King

Klappentext

Sie schuldet ihm eine halbe Million Dollar, doch er will nur sie!
Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners – und in großen Schwierigkeiten. Denn plötzlich taucht Lachlan Mount, der gefürchtetste Unternehmer New Orleans, in ihrem Büro auf und behauptet, ihr verstorbener Ehemann schulde ihm eine halbe Million Dollar. Mount stellt Keira vor die Wahl: Entweder sie wird alles verlieren, was ihrer Familie jemals wichtig war, oder aber sie lässt sich auf sein unmoralisches Angebot ein. Denn Mount will nicht ihr Geld – er will sie!
_
Mein Fazit

Ich wurde von dem Cover magisch angezogen. Ich wollte unbedingt wissen, wieso auf dem Cover ein Schachfiguren zu sehen sind. Die Verbindung zum Schachkönig zum Titel ist ja schon mal zu erkennen.
Der Klappentext hat mich als Leserin magisch angezogen. Er klingt spannend, erotisch und vielversprechend.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und ich bin schnell in der Handlung angekommen.
Keira war mir eine sehr sympatische Protagonistin, auch wenn sie eine taffe Geschäftsfrau ist, kann man in manchen Situationen nicht seine volle Macht ausspielen. Manchmal muss man sich den Fängen anderer beugen. Hier sehe ich die Verbindung zum Cover. Manchmal ist man nur eine Schachfigur im Geschehen.
Aus Mount werde ich noch nicht richtig schlau. Er ist ein Bad Boy der sich nicht in seine Karten schauen lässt.

Das Ende ist ein fieser Cliffhanger, aber super spannend und lässt mich wirklich ganz ungeduldig auf Februar warten, wenn Teil 2 der Reihe erscheint.

Von mir bekommt das Buch 4.5 von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 18.01.2019

Sinful King (Sinful Empire 1) / spannungsgeladene Story mit viel Erotik

In " Sinful King (Sinful Empire 1) " nach dem Tod ihres Mannes erfährt Keira, das er sich eine halbe Million Dollar geliehen hatte und der Zahltag steht vor der Tür.
Lachlan Mount hat kein Erbarmen mit ... …mehr

In " Sinful King (Sinful Empire 1) " nach dem Tod ihres Mannes erfährt Keira, das er sich eine halbe Million Dollar geliehen hatte und der Zahltag steht vor der Tür.
Lachlan Mount hat kein Erbarmen mit ihr , das einzige das er ihr eingesteht sind sieben Tage um das Geld zu beschaffen oder aber sie ist der Preis.
Wie und wo soll sie an soviel Geld kommen, um die seit mehrerem Generationen in familienbesitzende Brennerei zu retten. Oder muss sie sich doch auf dieses unmoralische Angebot einlassen.
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei spannunggeladen, abwechslungsreich und ist mit viel Erotik gewürzt. Man darf mit Keira mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen.
Mich hatte die Story sofort in ihren Bann gezogen und ich musste sie in einem Rutsch durchlesen und bin schon auf den nächsten Band gespannt.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Laraundluca Laraundluca

Veröffentlicht am 18.01.2019

Sinful King

Inhalt:

Sie schuldet ihm eine halbe Million Dollar, doch er will nur sie!

Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners - und in großen Schwierigkeiten. Denn plötzlich taucht ... …mehr

Inhalt:

Sie schuldet ihm eine halbe Million Dollar, doch er will nur sie!

Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners - und in großen Schwierigkeiten. Denn plötzlich taucht Lachlan Mount, der gefürchtetste Unternehmer New Orleans, in ihrem Büro auf und behauptet, ihr verstorbener Ehemann schulde ihm eine halbe Million Dollar. Mount stellt Keira vor die Wahl: Entweder sie wird alles verlieren, was ihrer Familie jemals wichtig war, oder aber sie lässt sich auf sein unmoralisches Angebot ein. Denn Mount will nicht ihr Geld - er will sie!

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist einfach, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen.

Eine nette Geschichte, die mich über weite Teile gut unterhalten hat, mit manchen Szenen wurde ich aber nicht richtig warm. Die Handlung schreitet sehr schnell voran, so dass mir die Tiefe etwas gefehlt hat, der Fokus lag mir zu sehr auf dem erotischen Aspekt. Sie war sehr vorhersehbar. Mount zwingt Keira nach und nach immer mehr seinen Willen auf, fordert sie zu sexuellen Abenteuern. Sehr zu ihrem Leidwesen beginnt sie diese auch noch zu genießen.
Am Ende kommen einige Dinge ans Tageslicht und lassen diesen ersten Teil der Reihe mit einem Cliffhanger enden.

Fazit:

Ein erotisch knisternder Reihenauftakt, der noch Luft nach oben lässt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Meghan March

Meghan March - Autor
© Weston Carls

Meghan March ist eine USA-Today-Bestseller-Autorin von über 15 Liebesromanen. Sie ist spontan, leicht zu beeindrucken und schämt sich kein bisschen dafür, dass sie schmutzige Liebesromane liebt und schreibt. In der Vergangenheit arbeitete sie als Verkäuferin, designte Schmuck und unterrichtete Gesellschaftsrecht. Aber Bücher über mächtige Alphahelden und starke Frauen, die sie in die Knie zwingen, ist vermutlich der beste Job, den sie jemals hatte. …

Mehr erfahren
Alle Verlage