STAY
 - Helena Hunting - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Liebesromane
392 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0706-3
Ersterscheinung: 31.08.2018

STAY

Übersetzt von Beate Bauer

(76)

Was ist heißer als ein sexy Milliardär? Ein sexy Milliardär mit Haustieren!
Ruby Scott ist verzweifelt: Nachdem ein mysteriöser Typ sie auf einer Party erst küsst und ihr dann mitten ins Gesicht hustet, wird sie so krank, dass sie ein wichtiges Casting vermasselt. Dabei braucht sie dringend einen Job. Das Angebot, sich um die Haustiere des reichen Hotelbesitzers Bancroft Mills zu kümmern, kommt ihr da gerade recht. Doch sie ahnt nicht, dass Bane kein Geringerer ist als der Typ von der Party ...
"STAY ist die perfekte Mischung aus sexy, süß und lustig." K. BROMBERG 
Der USA-TODAY-Bestseller endlich auch auf Deutsch!

Rezensionen aus der Lesejury (76)

carololcat carololcat

Veröffentlicht am 13.09.2019

Stay

Ruby ist zwar in einer reichen Familie aufgewachsen, möchte aber nicht im Familienimperium mit arbeiten. Sie möchte auf eigenen Beinen stehen und ihren Traum, als Schauspielerin zu arbeiten, leben.
Doch ... …mehr

Ruby ist zwar in einer reichen Familie aufgewachsen, möchte aber nicht im Familienimperium mit arbeiten. Sie möchte auf eigenen Beinen stehen und ihren Traum, als Schauspielerin zu arbeiten, leben.
Doch Dank einem Typen auf der Verlobungsfeier ihrer besten Freundin, der ihr ins Gesicht hustet, geht es ihr am Castingtag richtig dreckig und sie bekommt die Rolle nicht. Das ist zum einen für ihr Selbstwertgefühl schlecht, aber auch für ihren Geldbeutel, denn sie ist pleite.
Um nicht auf der Straße zu landen stimmt sie dem Vorschlag zu die Wohnung und Tiere von Bancroft zu sitten, der wie sich heraus stellt die Ursache des Schlamassels ist.
Bancroft hat ein schlechtes Gewissen und willigt ein, obwohl er sie kaum kennt.
Schon bei ihrem ersten Treffen spürt man die Anziehungskraft, obwohl es ihm durch die Erkrankung dreckig geht und sie sauer auf ihn ist. Abwechselnd aus Sicht der Protagonisten spürt man, dass die beiden eine Freundschaft füreinander entwickeln, sich aber auch weiterhin sehr anziehend finden.
Ruby ist eine interessante Persönlichkeit, die von ihrem Vater unabhängig sein möchte. Bancroft lernt man als sehr lieben Kerl kennen, was sich vor allem zeigt, wie er sich um seine Tiere kümmert und auch wie fürsorglich er sich gegenüber Ruby benimmt.
Bis auf ein paar Schwierigkeiten lief mir die Geschichte etwas zu geradlinig, was nicht heißt dass ich das nicht mag. Die Geschichte hat wenige Nebencharakter, was in dem Fall auch nicht wichtig ist, da sich das meiste ausschließlich zwischen den beiden abspielt.
Der Schreibstil und die beschriebene Erotik haben mir gefallen. Mir hat die Geschichte gefallen und auch das Cover spricht mich an.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Gypsy Gypsy

Veröffentlicht am 01.09.2019

Humorvoll

Helena Hunting schreibt so unglaublich humorvoll, dass ich fast die ganze Zeit über ein Schmunzeln im Gesicht hatte.

Worum geht es:
Ruby und Bane sind sich auf einer Verlobungsfeier das erste Mal über ... …mehr

Helena Hunting schreibt so unglaublich humorvoll, dass ich fast die ganze Zeit über ein Schmunzeln im Gesicht hatte.

Worum geht es:
Ruby und Bane sind sich auf einer Verlobungsfeier das erste Mal über den Weg gelaufen, doch das war keine einfach Begegnung. Bane, der -leider- sehr erkältet war, hat Ruby -aus versehen- geküsst. Doch da er leider krank war, hat er Ruby angesteckt und sie kann daher nicht an einem Casting teilnehmen, das ÜBERLEBENSWICHTIG für sie ist. Sie hat nämlich einige Rechnungen zu begleichen und ohne einen Job wird es schwierig für sie. Doch ihre beste Freundin hat auch schon eine Idee wie man zumindest Rubys demnächst anstehende Wohnungslosigkeit lösen könnte, nämlich indem Ruby bei Bane auf dessen "ungewöhnliche" Haustiere aufpasst. Alles scheint perfekt zu sein bis die beiden sich wieder gegenüberstehen. Wortwörtlich!
Durch seine Schuldgefühle gibt er ihr den Job, doch schon bald ist es nicht nur ein Haustiersitterjob…

Meine Meinung:
Ich konnte das Buch einfach nicht weglegen. Ich habe es einfach in drei Stunden durchgelesen. Auf fast jeder zweiten Seite musste ich wegen den beiden schmunzeln und manchmal einfach auch nur den Kopf schütteln, den es gibt manche Missverständnisse, die unnötig wären, wenn man das Gespräch suchen würde. Doch das macht den Reiz des Buches aus. Man fiebert bis zur letzten Seite wie es den ausgehen möge.

Fazit:
Für jeden, der auf Liebesromane steht. Ihr werdet es NICHT bereuen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Cookie02 Cookie02

Veröffentlicht am 26.08.2019

Sehr humorvolle Liebesgeschichte

Mir hat diese Geschichte sehr gefallen und viel Freude bereitet. Beide Protagonisten waren mir sehr sympathisch und ich mochte, wie ihre Beziehung von "Angestellte - Chef der ihr was schuldig ist" zu "Freunde" ... …mehr

Mir hat diese Geschichte sehr gefallen und viel Freude bereitet. Beide Protagonisten waren mir sehr sympathisch und ich mochte, wie ihre Beziehung von "Angestellte - Chef der ihr was schuldig ist" zu "Freunde" zu "Menschen denen ich vertraue" bis hin zu "mehr als nur Freunde" gewachsen ist. Die Geschichte ist sehr humorvoll und sarkastisch und beide Protagonisten waren in ihrem Handeln für mich immer authentisch. Als ihre Gefühle füreinander tiefer werden, habe ich regelrecht an den Seiten geklebt und hätte den beiden am liebsten einen Arschtritt verpasst. Man hat die Chemie, die Sehnsucht und das tiefe Vertrauen der Protagonisten zueinander durchgehend gespürt. Und bei den Szenen, in denen Bane über bzw. mit seinen Haustieren spricht, hätte ich ihn am Liebsten geknutscht. ^^ Auch die Protagonisten der nächsten Bände wurden hier bereits eingeführt.

Fazit:
Sehr empfehlenswerte, humorvolle und süße Liebesgeschichte. 4,5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Bee20 Bee20

Veröffentlicht am 22.08.2019

Ein toller Auftakt

Meine Meinung
Ich bin wirklich froh, dass ich nie auf Rezensionen höre und mir gerne eine eigene Meinung über ein Buch bilde, wenn es mich anspricht. Manche sagen, der Anfang ist verdammt langatmig und ... …mehr

Meine Meinung
Ich bin wirklich froh, dass ich nie auf Rezensionen höre und mir gerne eine eigene Meinung über ein Buch bilde, wenn es mich anspricht. Manche sagen, der Anfang ist verdammt langatmig und es passiert einfach nichts spannendes...
Ja gut, so kann man es auch sehen, aber ich finde genau das gehört zu dieser Handlung dazu und mir ist überhaupt nicht aufgefallen, dass ich schon 200 Seiten gelesen habe. Der Schreibstil der Autorin macht das ganze wieder gut. Der ist verdammt gut, flüssig und einfach nur wirklich wirklich gut.
Die Charaktere sind alle sehr sympathisch. Ich mag Ruby, wie sie einfach ihren eigenen Weg geht und sich durchbeißt. Und Bane ist einfach der perfekte reiche Typ... und dann hat er noch Haustiere. Oh mein Gott. Ich finde, die beiden passen perfekt zusammen und die Chemie stimmt von der ersten Seite an zwischen den beiden.
Auch die Nebencharaktere schließt man sofort ins Herz, besonders Amy. Aber man merkt schon, dass es zwischen ihr und ihrem Verlobten kriselt und ein Anspieler auf Band 2 ist.
Ich war von der ersten Seite an im Buch drinnen. Ich liebe die Kapitelübergänge, die in Untertitel eingeteilt sind. Das finde ich eine sehr nette Idee, gibt es nicht bei jedem Buch. Und die 2 Sichten sind natürlich auch toll, auch wenn Banes Sicht ein bisschen zu kurz kam.
Der Anfang der Geschichte ist ein bisschen ja, vielleicht unrealistisch, übertrieben... Aber wenn man darüber hinweg sieht, ist man sofort drinnen, liest sehr schnell und man bekommt einfach nicht genug. Die Handlungen sind sehr gut aneinander gereiht und ich finde es wirklich toll, dass man Ruby dabei beobachten kann, wie sie sich wieder hoch kämpft und ihr Leben in den Griff bekommt. Man zittert und fiebert so mit Ruby mit, dass man gar nicht mitbekommt, wie viel Seiten man schon geschrieben hat. Es kommt vielleicht ein bisschen das Spiel zwischen Ruby und Bane zu kurz, da der Anlauf sehr lange dauert. Aber wie gesagt, ich finde es gehört zur Handlung dazu und mir ist das wirklich nicht mal aufgefallen. Und ich hasse normalerweise langatmige Bücher, wo zuerst nichts passiert und sich in die Länge zieht... Deswegen heißt das etwas bei mir.

Cover
Ich glaube, so ein Cover habe ich in der Art noch nie gesehen und das macht es für mich einzigartig schön.

Fazit
Ein toller Auftakt einer tollen Reihe. Ich habe das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen können. Es liest sich sehr schnell und man will sofort den 2 Teil lesen. Bin gespannt, ob die Reihe noch besser wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jofemalu Jofemalu

Veröffentlicht am 14.08.2019

Stay

Um diese Romanreihe bin ich länger drum rumgeschlichen. Irgendwie habe ich mir dann doch immer andere Bücher gekauft. Nachdem nun alle 3 Bücher nebeneinander im Regal standen habe ich sie spontan eingepackt. ... …mehr

Um diese Romanreihe bin ich länger drum rumgeschlichen. Irgendwie habe ich mir dann doch immer andere Bücher gekauft. Nachdem nun alle 3 Bücher nebeneinander im Regal standen habe ich sie spontan eingepackt.

Als ich dann begonnen habe zu lesen wusste ich garnicht wie mir geschieht. Ich habe nicht mit einer so schönen Geschichte gerechnet.

Ruby ist eine mega tolle Frau. Sie kämpft für das was sie wirklich will. Ihr Ziel ist es Schauspielerin zu werden. Etwas anderes kommt ihr nicht in den Sinn. Von ihrer Familie erhält sie in dieser Hinsicht keinen Rückhalt, bzw. wird sogar boykottiert. Ihr Vater möchte nämlich, dass sie wie ihre Halbgeschwister in seiner Firma arbeitet. Dies ist etwas was Ruby auf keinen Fall tun will.

Nachdem Ruby nun mit der Miete seit Monaten im Rückstand ist bekommt sie die Kündigung. Wohin nun?

Ihre beste Freundin kommt auf die Idee, erstmal bei einem Freund ihres Verlobten unterzukommen. Dieser ist für 5 Wochen außer Landes und braucht eh jemanden, der sich um sein Frettchen kümmert. Quasi Perfekt.

Der Freund ist Bancroft Mills (Bane) und Bane ist der Mann, der Ruby auf der Verlobungsfeier ihrer besten Freundin einfach geküsst hat. Ein Kuss mit Folgen. Er hatte die Grippe und dann hat sie Ruby, die deswegen ein Casting versaut. Also steht Bane irgendwie in ihrer Schuld.

Diese Geschichte ist richtig toll. Die Protagonisten lebensecht. Das Buch ist einfach eine Wucht. Soviel Humor, mega fesselnd und liebenswert. Ich konnte gar nicht aufhören und verstehe jetzt gar nicht mehr wie ich so lange um die Bücher herumlaufen konnte ohne sie zu lesen. Zum Glück habe ich gleich alle drei gekauft. So kann ich gleich weiterlesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Helena Hunting

Helena Hunting - Autor
© Sebastian Lohnghorn

Helena Hunting lebt mit ihrer Familie und zwei widerspenstigen Katzen in einem Vorort von Toronto. Tagsüber führt sie ein ruhiges Leben als Englischlehrerin einer Horde Grundschüler, doch nachts verwandelt sie sich zu einer erfolgreichen Bestseller-Autorin von heißen Liebesgeschichten, die unter die Haut gehen.

Mehr erfahren
Alle Verlage