Twisted Love
 - L. J. Shen - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
Liebesromane
470 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0703-2
Ersterscheinung: 27.07.2018

Twisted Love

Übersetzt von Patricia Woitynek

(52)

Vor elf Jahren brach Dean Rosie das Herz. Doch für eine zweite Chance ist es jetzt vielleicht zu spät …

Rosie LeBlanc war ein Teenager, als sie Dean Cole zum ersten Mal begegnete. Es war Liebe auf den ersten Blick. Doch Dean brach ihr Herz, als er sich nicht für sie, sondern für eine andere entschied. Nach elf Jahren stehen sich die beiden nun erneut gegenüber. So viel hat sich verändert zwischen ihnen, so viel ist geschehen. Doch ein Blick in Deans Augen genügt, und die Sehnsucht und das Verlangen sind wieder da, viel stärker noch als damals. Dean ist fest entschlossen, Rosie davon zu überzeugen, dass er seinen Fehler bereut und dass sie zu ihm gehört – für immer. Was er nicht weiß: Rosie ist krank. Sehr krank. Und für eine zweite Chance könnte es schon zu spät sein ...

Band 2 der Spiegel-Bestseller-Reihe!

"Wenn ihr Vicious geliebt habt, wird Dean Cole euch zerstören – und ihr werdet jede Minute davon genießen!" Chatterbooks Book Blog

Rezensionen aus der Lesejury (52)

LilyJ LilyJ

Veröffentlicht am 04.10.2018

Okay

Es fehlte sehr an Spannung, immer wieder das selbe …mehr

Es fehlte sehr an Spannung, immer wieder das selbe

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

wolkenschloss wolkenschloss

Veröffentlicht am 01.10.2018

Super Geschichte!

"Twisted Love" ist der zweite Band der Sinners-Reihe und diesmal geht es um Rosie und Dean. Die beiden haben sich seit elf Jahren nicht mehr gesehen und treffen sich nun wieder. Damals hat Dean Rosie das ... …mehr

"Twisted Love" ist der zweite Band der Sinners-Reihe und diesmal geht es um Rosie und Dean. Die beiden haben sich seit elf Jahren nicht mehr gesehen und treffen sich nun wieder. Damals hat Dean Rosie das Herz gebrochen, die sehr in ihn verliebt war, aber er hat eine andere gewählt. Dean versucht nun, nach der langen Zeit, Rosie zu zeigen, dass er seine Fehler von damals bereut und möchte alles wieder gut machen. Er weiß allerdings noch nicht, dass es dafür vielleicht zu spät sein könnte, da Rosie sehr krank ist.

Das Buchcover gefällt mir sehr gut, ich finde es ansprechend und gut gestaltet. Der Schreibstil war angenehm zu lesen, die Perspektiven wechselten immer zwischen Dean und Rosie sowie zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Das fand ich sehr interessant, weil man so noch mehr Einblicke in die Gedanken und Ereignisse der Vergangenheit bekommen hat als Leser.
Die beiden Charaktere Rosie und Dean mochte ich auch wirklich gerne, obwohl Dean sich nicht wirklich nett gegenüber von Rosie benimmt und ihr als Nachbar ganz schön das Leben schwer macht. Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Bände der Reihe!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kenda Kenda

Veröffentlicht am 01.10.2018

Absolut gelungen

Ich fand Band Eins „Vicious Love“ und „Rough Love“ schon sehr gelungen und daher musste ich „Twisted Love“ einfach lesen. Der Schreibstil hier hat mir sehr gefallen.

Die Protagonisten Rosie und Dean sind ... …mehr

Ich fand Band Eins „Vicious Love“ und „Rough Love“ schon sehr gelungen und daher musste ich „Twisted Love“ einfach lesen. Der Schreibstil hier hat mir sehr gefallen.

Die Protagonisten Rosie und Dean sind sehr spannend. Ich mag Rosie, die kleine Schwester, die für Emilia zurück steht sehr. Und ich finde es schade das sie gesundheitlich so angeschlagen ist aber das macht sie zu etwas besonderem und sie zeigt das sie normal behandelt werden möchte und will ihre eigenen Entscheidungen treffen.
Dean ist nicht gerade der sympathischste Typ aber auch er konnte mich schnell überzeugen. Ich fand seine „Entscheidung“ mit Emilia zusammen zu kommen nicht unbedingt richtig aber ich kann ihn ein Stück weit verstehen. Er ist eher ein Beschützer und das tut er in dem Moment. Allerdings hat er auch riesige Probleme und die ertränkt er mit Alkohol und Pott. Nicht gerade seine beste Idee. Aber der Dean zu dem er wird gefällt mir unheimlich gut.

Die Idee und die Umsetzung finde ich sehr gelungen. Der Einstieg fiel mir leicht und die Geschichte hat mich gut abgeholt. Ich mag die Rückblenden in die Vergangenheit, sei es Rosie oder Dean. Jede Rückblende erleichtert es mir die beiden Protagonisten besser kennen zu lernen. Die Szenen sind sehr gut beschrieben. Ich konnte sie mir gut vorstellen. Auch die Emotionen kamen hier nicht zu kurz und konnten mich erreichen. Insgesamt fühle ich mich gut unterhalten und bin sehr gespannt was die Reihe noch weiter zu bieten hat.
Auch finde ich es sehr gelungen das die anderen HotHoles und Emilia hier auftauchen und somit nicht ganz vergessen sind.

Das Cover und den Klappentext finde ich sehr gelungen und ansprechen. Sie passen gut in die Reihe der bereits erschienenen.



Fazit:
Mir hat „Twisted Love“ sehr gut gefallen und ich finde ihn stärker als Band Eins. Mich konnte die Geschichte gut abholen und unterhalten. Ich bin sehr gespannt wie es in dieser Reihe weitergeht und erwarte die folgenden Bände. „Twisted Love“ kann ich absolut empfehlen. Für den optimalen Lesespass sollten die anderen beiden Bände vorher gelesen werden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookwhispering bookwhispering

Veröffentlicht am 29.09.2018

"Was gibt dir das Gefühl, lebendig zu sein?"

#Twisted Love- Sinners of Saint von L.J. Sheen#


Gedanken zum Buch

Nachdem ich Band eins "Vicious Love" gelesen hatte, bin ich auf die Fortsetzung gespannt gewesen und musste natürlich auch dieses Buch ... …mehr

#Twisted Love- Sinners of Saint von L.J. Sheen#


Gedanken zum Buch

Nachdem ich Band eins "Vicious Love" gelesen hatte, bin ich auf die Fortsetzung gespannt gewesen und musste natürlich auch dieses Buch lesen. In Band eins ging es um Millie und Vicious die mich praktisch an das Buch fesselten. In Band zwei geht es nun um Millies Schwester Rosie und Dean.

Der Schreibstil der Autoren war wieder toll und auch das Cover spricht für sich. Die Geschichte wurde abwechselnd aus der Ich- Perspektive von Rosie und Dean erzählt und wechselt immer wieder von Vergangenheit zu Gegenwart. Leider konnte die Geschichte mich nicht wirklich überzeugen. Wirklich passiert ist auf den 464 Seiten nicht. Für mich war nicht klar, warum genau die beiden nicht zusammen sein konnten und es schien als ob sie es sich schwerer machten, als es ist. Auch Deans großes dunkles Geheimnis wurde überbewertet. An eingen Stellen wirkte es daher sehr langatmig.

Sehr schön fand ich, dass auch Millie und Vicious in diesem Teil eine Rolle spielten und man so nicht komplett Abschied nehmen musste. Auf den letzten Seiten kamen einige Wendungen die man nicht erwartet hätte, was mir auch gut gefiel


Fazit

Leider nicht so gut wie der erste Teil aber dennoch lesenswert.

3 von 5 Lesezeichen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Soley Soley

Veröffentlicht am 28.09.2018

Ich wollte das Buch ganz fest umarmen und es nie wieder loslassen

Meinung
Ich weiß grad wirklich nicht wie ich diese Rezension schreiben soll. Weil ich nach Visicous Love nicht dachte, dass es noch besser werden könnte. Aber die Autorin hat es geschafft mich zu überraschen. ... …mehr

Meinung
Ich weiß grad wirklich nicht wie ich diese Rezension schreiben soll. Weil ich nach Visicous Love nicht dachte, dass es noch besser werden könnte. Aber die Autorin hat es geschafft mich zu überraschen. Twisted Love ist wie sein Vorgänger aber wiederrum auch ganz anders. Ich habe es so gern gelesen und ich hätte locker noch viele weitere Seiten über Rosie und Dean lesen können. Ihre Story ist bittersüß und tragisch hat aber auch ihre glücklichen Momente.

Rosie und Dean kennen wir schon aus dem ersten Band. Beide haben eine Verbindung zu Emilia, sie ist die jüngere Schwester, er der Ex Freund. Tja ihr merkt schon kein so leichter Start für die beiden eine Beziehung aufzubauen. Was aber keiner weiß ist, dass sie sich schon verliebt haben bevor Dean und Emilia ein Paar wurden. Sie kamen nie voneinander los und nun ist der Zeitpunkt gekommen wo es heißt jetzt oder nie. Weil die Zeit drängt, Rosie ist krank und wer weiß wie lange sie noch ihr Leben miteinander teilen können.

Mir hat das Buch so unglaublich gut gefallen, ich kann es kaum in Worte fassen wie beeindruckt ich bin. Es ist genau wie der erste Band aus beiden Sichten geschrieben und wir haben auch die Rückblicke aus ihrer Jugend miteingebunden. Es war so schön zu lesen, wie Rosie und Dean sich als Jugendliche ineinander verliebt haben und wie ihre Beziehung als Erwachsene weiterwächst.



Rosie ist ganz anders als ihre Schwester, wo Emilia schüchtern und zurückhalten ist, da ist Rosie draufgängerisch und will ihr Leben in vollen Zügen genießen. Kein Wunder, sie will jede Minute ihrer Kostbaren Zeit ausnutzen und sich nicht von ihrer Krankheit einschüchtern lassen. Und Dean, ach Dean, er hat viele Eigenschaften von Vicious, aber er ist nicht grausam, sondern er kümmert sich um die Menschen, die er liebt. Er ist für Rosie da und fängt sie auf, wenn sie fällt. Ihre Bindung war wunderschön und ich kam aus dem schwärmen kaum raus.


Auch die Handlung an sich hat mir sehr gut gefallen, dadurch das man immer wieder Zeitsprünge hat und gleichzeitig die Perspektive abwechselt, bekommt die Story eine gewisse Dynamik. So hat man ein knapp 500 Seiten Buch in einem Rutsch durchgelesen und denkt sich nur bitte nicht, ich will doch nur weiterlesen.

Fazit
In meiner Rezension zum ersten Band hatte ich gesagt, dass ich das Buch gleichzeitig gegen die Wand schlagen und umarmen wollte. Twisted Love wollte ich aber nicht gegen die Wand schlagen, ich wollte das Buch ganz fest umarmen und es nie wieder loslassen. Auch wenn euch Vicious Love nicht gefallen haben sollte, versucht euch an diesem zweiten Band. Es ist wie gesagt gleich aber auch ganz anders, die emotionale Ebene hat so viel mehr Tiefe. Ich bin jetzt schon ganz aufgeregt den nächsten Band dieser Reihe zu lesen und zu erfahren was für eine Überraschung dieses Mal die Autorin parat hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. J. Shen

L. J. Shen - Autor
© L. J. Shen

L. J. Shen lebt mit ihrem Ehemann, ihrem Sohn und einer faulen Katze in Kalifornien. Wenn sie nicht gerade an ihrem neuesten Roman schreibt, genießt sie gern ein gutes Buch mit einem Glas Wein oder schaut ihre Lieblingsserien auf Netflix.

Mehr erfahren
Alle Verlage