Vicious Love
 - L. J. Shen - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
Liebesromane
439 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0686-8
Ersterscheinung: 27.04.2018

Vicious Love

Übersetzt von Patricia Woitynek

(168)

Die Erfolgsreihe aus den USA — endlich auch auf Deutsch!

Emilia LeBlanc traut ihren Augen nicht, als sie nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder Baron "Vicious" Spencer gegenübersteht. Vicious, der ihr das Leben einst zur Hölle gemacht hat. Vicious, der nie nett, immer furchtbar zu ihr war. Vicious, der sie ans andere Ende der USA und weg von ihrer Familie getrieben hat. Vicious, der einzige Mann, den sie je geliebt hat.
Inzwischen ist er ein erfolgreicher Anwalt und leitet mit seinen drei besten Freunden ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen. Emilia, die es kaum schafft, sich und ihre kranke Schwester über die Runden zu bringen, weiß, dass Vicious der letzte Mann ist, den sie jetzt in ihrem Leben gebrauchen kann. Und doch kann sie sich wie damals schon einfach nicht von ihm fernhalten … 

Mitreißend, verboten, sexy — die Sinners of Saint werden dein Herz im Sturm erobern!

"Ich liebe diese Reihe!" Kylie Scott, Spiegel-Bestseller-Autorin

Rezensionen aus der Lesejury (168)

Julia_liebt_lesen Julia_liebt_lesen

Veröffentlicht am 14.12.2018

Eine tolle geschichte voll hass, liebe und leidenschaft

>>Man sagt, dass Liebe und Hass ein und dasselbe Gefühl sind, nur unter verschiedenen Vorzeichen erlebt werden. Bei beiden empfindet man Leidenschaft. Und Schmerz.<< Was soll ich nur sagen das Zitat spiegelt ... …mehr

>>Man sagt, dass Liebe und Hass ein und dasselbe Gefühl sind, nur unter verschiedenen Vorzeichen erlebt werden. Bei beiden empfindet man Leidenschaft. Und Schmerz.<< Was soll ich nur sagen das Zitat spiegelt das Buch schon gut wieder. Die liebe und nette Emilia die sich aufopferungsvol um ihre kranke Schwester kümmert wurde vom reichen und arroganten Baron „Vicious“ ans andere Ende der USA vertrieben. Als Sie sich 10 Jahre später wieder begegnen beginnt Ihre Hass-Liebe vom neuen. Ein Buch was trotz seiner vielen Klischee voll überzeugen kann. Die Charaktere sind super interessant und der schreibstil super flüssig. Auch die teilweise sehr derbe Wortwahl von Vicious passt super zu seinem Charakter, ist aber wahrscheinlich nicht für jeden was. Mich hat das Buch voll überzeugen können, daher gibt es von mir 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ScheckTina ScheckTina

Veröffentlicht am 13.12.2018

Hass und Liebe liegen sehr nah bei einander

Es war noch nie so schwer ein Buch zu Rezensieren oder auch nur eine kleine Notiz dazu zu schreiben. Und der Grund ist einfach der, dass ich immer noch nicht weiß, ob ich dieses Buch liebe oder hasse. ... …mehr

Es war noch nie so schwer ein Buch zu Rezensieren oder auch nur eine kleine Notiz dazu zu schreiben. Und der Grund ist einfach der, dass ich immer noch nicht weiß, ob ich dieses Buch liebe oder hasse. Ich habe mir extra damit Zeit gelassen um zu überlegen, aber nein ich kann mich immer noch nicht entscheiden.

Emilia ist die älteste Tochter eines Ehepaares, das für eine der reichsten Familien in Kalifornien arbeiten. Die Eltern sind extra wegen ihrer Kinder in die Stadt gekommen. Und sie dürfen mit am Grundstück wohnen. Das wäre alles nicht so schlimm, wenn die Besitzer sich auch mal Blicken lassen würden. Aber diese sind damit beschäftigt durch die Welt zu Reisen und ihren einzigen Sohn zu vernachlässigen.

Vicious ist einer der reichsten Jungen der Stadt. Er ist auch der beliebteste Junge der Schule. Da seine Eltern nie da sind, wird in dem Haus jede Woche eine Party gefeiert. Das einzige was ihm wichtig ist, sind seine drei Freunde. Die vier sind unzertrennlich auch wenn sie unterschiedlicher nicht sein können. Die einzigen Hobbys was die Jungs habe ist Football und Märchen flach legen. Nun sein diesem Jahr hat Vicious ein neues Hobby, seine neue Klassenkameradin zu Mobben, einfach weil er es kann und weil ihre Eltern für ihn arbeiten. Tja das war der "bescheidenste" Jahr für die beiden. Nun zehn Jahre später ist die Geschichte immer noch nicht zu Ende. Denn die zwei treffen sich zufällig in eine anderen Stadt. Und man könnte meinen die Highschoolzeit ist nie zu Ende gegangen.

Ja Vicious ist ein A.... . Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, weil ich einfach nicht glauben konnte was er sich alles erlaubt. Emilia tat mir so leid, aber sie ist ein starkes Märchen und kann für sich selbst einstehen. Es schafft nicht jedes Buch so viele verschieden Gefühle und Emotionen hervor zu rufen. Das Buch ist spannend, fesselnd, macht wütend und im nächsten Augenblick schmelzt man dahin. Ein super Auftakt für eine super Reihe die ich auf jeden Fall weiter verfolgen werde.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Melanie_J_E Melanie_J_E

Veröffentlicht am 07.12.2018

"Vicious Love - Sinners of Saint" von L. J. Shen

Cover:
Das Cover ist trotz seiner Schlichtheit wunderschön und ein echter Blickfang.

Meinung:
Zu dem Buch gibt es meiner Meinung nach nicht viel zu sagen, nur so viel:
- Die Autorin hat einen absolut ... …mehr

Cover:
Das Cover ist trotz seiner Schlichtheit wunderschön und ein echter Blickfang.

Meinung:
Zu dem Buch gibt es meiner Meinung nach nicht viel zu sagen, nur so viel:
- Die Autorin hat einen absolut tollen Schreibstil, der mir sehr gut gefällt.
-Die Geschichte von Emilia und Baron "Vicious" hat mich sofort vom ersten Augenblick an berührt und gefesselt.
-Die Protagonisten sind sehr sympathisch.

Fazit:
Das Buch ist meiner Meinung nach einfach nur toll! Toller Schreibstil, tolle Protagonisten, tolle Geschichte und ein tolles Ende. Definitiv für mich ein Jahreshighlight!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecherliebe22 Buecherliebe22

Veröffentlicht am 18.11.2018

enttäuschender Schreibstil.... leider...

Ein Buch von dem ich schon unglaublich viel gehört habe und es nun endlich gelesen habe. Doch ich muss leider sagen dass ich enttäuscht wurde. Die Geschichte an sich fand ich gut, was mich am meisten gestört ... …mehr

Ein Buch von dem ich schon unglaublich viel gehört habe und es nun endlich gelesen habe. Doch ich muss leider sagen dass ich enttäuscht wurde. Die Geschichte an sich fand ich gut, was mich am meisten gestört hat, war der Schreibstil. Sie schreibt am Anfang so konfus und merkwürdig, das ich selbst nach 200 Seiten weder ins Buch gefunden habe, noch Ansatzweise heraus gefunden habe in welche Richtung sich die Charaktere entwickeln. Ich musste mich zwingen diese 200 Seiten zu lesen und habe danach auch aufgehört. Das passiert bei mir nicht oft.... Ich habe beim lesen das Buch bestimmt 20 Mal wieder zugeklappt und wegegelegt.. so macht lesen einfach keinen Spaß.. Ich hatte mich sehr auf die Reihe gefreut, aber mit dem Schreibstil komme ich einfach nicht zurecht.. [

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

NikasLesewahnsinn NikasLesewahnsinn

Veröffentlicht am 18.11.2018

vicious love

L.J. Shen - Vicious Love

Klappentext

Emilia LeBlanc traut ihren Augen nicht, als sie nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder Baron "Vicious" Spencer gegenübersteht. Vicious, der ihr das Leben einst zur ... …mehr

L.J. Shen - Vicious Love

Klappentext

Emilia LeBlanc traut ihren Augen nicht, als sie nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder Baron "Vicious" Spencer gegenübersteht. Vicious, der ihr das Leben einst zur Hölle gemacht hat. Vicious, der nie nett, immer furchtbar zu ihr war. Vicious, der sie ans andere Ende der USA und weg von ihrer Familie getrieben hat. Vicious, der einzige Mann, den sie je geliebt hat.

Inzwischen ist er ein erfolgreicher Anwalt und leitet mit seinen drei besten Freunden ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen. Emilia, die es kaum schafft, sich und ihre kranke Schwester über die Runden zu bringen, weiß, dass Vicious der letzte Mann ist, den sie jetzt in ihrem Leben gebrauchen kann. Und doch kann sie sich wie damals schon einfach nicht von ihm fernhalten …
___
Mein Fazit!!

Mal wieder ein Buch aus dem LYX Verlag. Ich muss gestehen das ich diesen Verlag echt liebe.

Ich habe viele Rezensionen schon gelesen zu diesem Buch und war echt gespannt wie ich es finden werde.

Der Anfang des Buches hat mich echt zweifeln lassen, ob es etwas für mich ist und ob ich in die Story rein finde. Hab wirklich kurzzeitig überlegt das Buch zu zu klappen ... jetzt muss ich sagen zum Glück habe ich es nicht gemacht ..
Gute 100 Seiten musste ich vom Buch lesen und dann hatte ich den Drang das Buch nicht mehr aus der Hand zu legen ...
Der Schreibstil war am Anfang erst mal nicht meins gewesen, aber ich hab mich dann doch dran gewöhnt und dann war es auch total gut ...
Die Story wird aus vivious und aus Emilia's Sicht erzählt ... man bekommt Einsicht was vor 10 Jahren geschah und was in der Gegenwart geschieht ...
Das Buch ist düster und teilweise sass ich mit offenem Mund hier ...
Mit diesem Ende hab ich in keinster Weise gerechnet und war echt überrascht...
Ich freue mich auch total auf die Fortsetzungen der Reihe ... ich möchte noch viel mehr über die Truppe erfahren ..

Auch wenn der Anfang mich nicht überzeugt hat gebe ich hier gerne 5 von 5 Sternen, weil das restliche Buch mich total mit gerissen hat...
___

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. J. Shen

L. J. Shen - Autor
© L. J. Shen

L. J. Shen lebt mit ihrem Ehemann, ihrem Sohn und einer faulen Katze in Kalifornien. Wenn sie nicht gerade an ihrem neuesten Roman schreibt, genießt sie gern ein gutes Buch mit einem Glas Wein oder schaut ihre Lieblingsserien auf Netflix.

Mehr erfahren
Alle Verlage