Vicious Love
 - L. J. Shen - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
439 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0686-8
Ersterscheinung: 27.04.2018

Vicious Love

Übersetzt von Patricia Woitynek

(207)

Die Erfolgsreihe aus den USA — endlich auch auf Deutsch!

Emilia LeBlanc traut ihren Augen nicht, als sie nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder Baron "Vicious" Spencer gegenübersteht. Vicious, der ihr das Leben einst zur Hölle gemacht hat. Vicious, der nie nett, immer furchtbar zu ihr war. Vicious, der sie ans andere Ende der USA und weg von ihrer Familie getrieben hat. Vicious, der einzige Mann, den sie je geliebt hat.
Inzwischen ist er ein erfolgreicher Anwalt und leitet mit seinen drei besten Freunden ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen. Emilia, die es kaum schafft, sich und ihre kranke Schwester über die Runden zu bringen, weiß, dass Vicious der letzte Mann ist, den sie jetzt in ihrem Leben gebrauchen kann. Und doch kann sie sich wie damals schon einfach nicht von ihm fernhalten … 

Mitreißend, verboten, sexy — die Sinners of Saint werden dein Herz im Sturm erobern!

"Ich liebe diese Reihe!" Kylie Scott, Spiegel-Bestseller-Autorin

Rezensionen aus der Lesejury (207)

Sera2007 Sera2007

Veröffentlicht am 07.11.2019

Ein Teil besser als der andere

Ich habe bei dieser Reihe ganz untypisch nicht mit diesem Buch angefangen, obwohl es der 1. Teil der Sinners of Saint Reihe ist, sondern mit dem 3. Teil. Dies lag allerdings daran, dass mich erst nur der ... …mehr

Ich habe bei dieser Reihe ganz untypisch nicht mit diesem Buch angefangen, obwohl es der 1. Teil der Sinners of Saint Reihe ist, sondern mit dem 3. Teil. Dies lag allerdings daran, dass mich erst nur der Klappentext des 3. Teiles angesprochen hat.

Nachdem ich allerdings diesen Teil gelesen hatte und ihn extrem gut fande, musste ich mir die anderen Teile auch noch kaufen und habe mich direkt daran gemacht "Vicious Love" zu lesen.

Ich hatte vorher auch einige negative Rezensionen zu Vicious Love gelesen und war deshalb sehr skeptisch. Muss aber nun zugeben, dass ich ihn sogar noch besser fande als den 3. Teil der Reihe.

Das Cover war wie immer gelungen.
Der Schreibstil war toll und einfach zu lesen.

Die Geschichte ist mal was anderes gewesen. Es ging nicht um eine typische Liebesgeschichte. Zwar geht es um einen Jungen und ein Mädchen, aber diese Liebe entwickelte sich erst von Hass zu Liebe. Die Zeitsprünge und Rückblenden machten die Geschichte für mich erst interessant. Sie liesen kein Detail aus. Ich empfand diese Zeitsprünge auch nicht als störend.

Da ich ein kleiner Happy End Freak bin, hoffte ich natürlich wieder auf ein wunderschönes Ende und wurde nicht enttäuscht.

Ich kann euch nur empfehlen dieses Buch zu lesen, aber ihr solltet vielleicht die ganze Sinner of Saint Reihe in der richtigen Reihenfolge lesen, nicht so wie ich ^^

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stilatica Stilatica

Veröffentlicht am 02.11.2019

...Wow

Cover: Das Cover hat mir persönlich auf anhieb sehr angesprochen simpel und trotzdem Schön!

Vicious: Was für ein A***ch, trotzdem genau deswegen hat die Autorin ein Super Job geleistet! Okay wer nicht ... …mehr

Cover: Das Cover hat mir persönlich auf anhieb sehr angesprochen simpel und trotzdem Schön!

Vicious: Was für ein A***ch, trotzdem genau deswegen hat die Autorin ein Super Job geleistet! Okay wer nicht klar kommt mit sehr unsimpatische und Arroganten Hauptfiguren sollte die Fingern davon lassen. Auch die Sprache die sie Vicious gegen hat ist soooo vulgär das man damit klar kommen muss. Er ist ein Arsch aber hat trotzdem etwas das man unbedingt entdecken will und mir gefiel auch das 70% von seinem Charakter bis zum ende durchgezogen wurde da es komisch gewesen wäre ein Badboy in dieser Art zu einem Goodboy zu drehen.

Emilia: Sie war mir von Anfang an sehr sympatisch! Nicht Naiv sondern eine sehr Temperamentvolle aber gleichzeitig liebevolle Protagonistin. Die Verbindung zur Ihrer Familie fand ich einfach nur Schön. Sie ist nicht auf den Mund gefallen und ist sehr Stark was mir persönlich sehr gefallen hat. Logisch kann man sich darüber Streiten warum sie trotz ihren starker Charakter sich auf Vicious eingelassen hat.. Aber da sie schon immer auf Ihn Stand erklärt das für mich schon einiges.

Die Geschichte fand ich sehr flüssig geschrieben, Die Handlungen waren auch sehr gut gemacht. Es wurde wirklich nie langweilig man flog nur so über die Seiten was ich Toll fand! Wie gesagt wer NICHT damit klar kommt das die Sprache ziemlich vulgär ist und zum teil auch übertrieben lass es sein. Ansonsten ein Must Read:)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Booknine Booknine

Veröffentlicht am 31.10.2019

Böse, Herzschmerz und einfach nur fantastisch

Zum Buch:

Emilia trifft nach Jahren durch einen Zufall wieder auf Vicious Spencer. Alle Gedanken an die Vergangenheit sind sofort wieder da aber sie muss das Angebot war er ihr macht annehmen. Ohne das ... …mehr

Zum Buch:

Emilia trifft nach Jahren durch einen Zufall wieder auf Vicious Spencer. Alle Gedanken an die Vergangenheit sind sofort wieder da aber sie muss das Angebot war er ihr macht annehmen. Ohne das würden sie und ihre Schwester bald auf der Straße sitzen. Die Anziehungskraft die Vicious auf sie ausübt könnte jedoch gefährlich für sie werden denn sie hat schon einmal ihr Herz an ihn verloren.

Fangen wir mit dem Cover an, was einfach alles wiedergibt was in der Geschichte passiert. Es zeigt für mich Hass, Liebe und Aufopferung. Der Schreibstil hat mir richtig gut gefallen und die Kapitel hatten genau die richtige Länge das man der Geschichte klasse folgen konnte. Die ICH Perspektive war richtig schön und war auch ein Grund warum ich diese Geschichte geliebt habe. Ich habe sehr gerne aus der Sicht von Emilia gelesen aber die Geschichte aus Vicious Sicht habe ich vergöttert. Die Worte die L. J. Shen benutzt haben mein Herz berührt und man merkt den seelischen Schmerz der Protagonisten richtig. L. J. Shen hat für mich mit diesem Buch ein perfekt Geschichte geschrieben. Es hat einfach alles gestimmt.

Bei den Protagonisten fällt mir einfach nur ein Wort ein "PERFEKT". Ich liebe Vicious auch wenn er das geborene Arschloch ist. Es steckt soviel Schmerz in ihm aber eigentlich will er verstanden und geliebt werden. Bei allem was er getan hat ging es immer nur darum das er Emilia will. Auch wenn es recht lange dauert bis er sich das eingesteht. Seine Verwandlung in diesen Buch war herzzerreißend. Vicious ist der perfekte Mann für diese Geschichte. Und Emilia war einfach so toll. Ich konnte alle Entscheidungen die sie getroffen hat total nachvollziehen. Sie wusste das sie ihn nicht hasst aber sie hat ihre Gefühle unterdrückt. Das was sie in ihrer Jugend erlebt hat , hat sie stärker gemacht für das was in ihrem Leben noch kommt. Vicious und Emilia sind für mich das perkete Paar für diese wunderschöne Hate to Love Story.

Fazit:

Einfach der Hammer. Nach den ersten 100 Seiten habe ich mir die restlichen Bände gekauft weil die Reihe nur gut werden kann. Also lest es.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nina-Lehman Nina-Lehman

Veröffentlicht am 24.09.2019

Spannender Auftakt

Klappentext

Man sagt, das Liebe und Hass ein und dasselbe Gefühl sind, nur unter verschiedenen Vorzeichen erlebt.
Bei beiden empfindet man Leidenschaft.
Und Schmerz.
Ich habe das nie geglaubt.
Bis ich ... …mehr

Klappentext

Man sagt, das Liebe und Hass ein und dasselbe Gefühl sind, nur unter verschiedenen Vorzeichen erlebt.
Bei beiden empfindet man Leidenschaft.
Und Schmerz.
Ich habe das nie geglaubt.
Bis ich Baren Spencer traf.


Cover

Es gefällt mir gut, der schwarze Rauch auf dem weißen Untergrund sieht geheimnisvoll aus und passt sehr gut zum Buch.

Inhalt/Meinung

Emilia LeBlanc zieht mit ihren Eltern und jüngeren Schwester nach Todos Santos.
Ihre Eltern haben dort bei einer sehr reichen Familie einen Job angenommen und wohnen auf ihrem Grundstück, in einer kleinen Wohnung. Emilias Mutter arbeitet als Haushälterin und ihr Vater als Gärtner und Hausmeister.
Die Familie des Anwesens, die Spencers, bestehen aus dem Vater Baron Senior, seinem Sohn Baron Junior und der Stiefmutter Josephine. Meist ist Baron Junior allein, sein Spitzname ist Vicious und er macht ihm alle Ehre.
Vicious und Emilia gehen auf die gleiche High School, die All Saint High.
Eines Tages suchte Emilia Vicious im Anwesen und hörte zufällig ein hitziges Gespräch zwischen Vicious und einem unbekannten Mann. Sie hörte nur Bruchstücke, aber als der Mann, wut entbrannt aus dem Zimmer stürmte, entdeckte Vicious Emilia hinter der Tür. Von dort an, machte er ihr das Leben zur Hölle.
Emilias Gefühle sind zu Vicious gespallten, einerseits hast sie ihn wegen seiner Gemeinheiten, andererseits , schwärmt sie für ihn.
Vicious Verhalten ihr gegenüber ist manchmal schwer einzuschätzen, man könnte meinen, dass sie ihm doch irgendwie wichtig ist.
Vicious hat noch drei beste Kumpels, sie nennen sich die Hot Holes. Sie sind allesamt Frauenhelden, arrogant und selbstsüchtig. Aber der mit dem dunkelsten Charakter ist wohl Vicious.
Wegen einer Abmachung zwischen Emilia und Vicious, verlässt sie Kalifornien.
Zehn Jahre später treffen sie sich durch Zufall wieder und all die Gefühle von damals kommen wieder hoch.

Der Einstieg in das Buch ist mir sehr leicht gefallen, der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut.
Emilia mochte ich gleich. Die meisten anderen Protagonisten waren doch sehr unsympathisch, aber das war eben Teil der Story. Schnell war zu erahnen, dass Vicious einen Grund hatte, warum er so kaltherzig war.
Emilia hat sich leider nicht so weiterentwickelt, wie ich gehofft hatte. Sie war immer noch, sehr leicht einzuschüchtern.
Vicious Entwicklung war auch sehr nüchtern, erst am Ende war er etwas aus seinem harten Kern herausgekommen.
Trotzdem fand ich die Story spannend, auch wenn es sich in der Mitte etwas gezogen hat.

Fazit

Ein gelungener Auftakt der Sinner of Saints Reihe. Ich werde auf jeden Fall die anderen Teile auch lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

elamas elamas

Veröffentlicht am 30.08.2019

Vicious und Emilia

Vicious Love ist der erste Band einer Tetralogie. Die Bucher sind in sich abgeschlossen. In Band 1. gehr es um Emilia
Und Vicious. Vicious ist unser Bad Boy aus reichem aus und Emilia ist aus Virgina. ... …mehr

Vicious Love ist der erste Band einer Tetralogie. Die Bucher sind in sich abgeschlossen. In Band 1. gehr es um Emilia
Und Vicious. Vicious ist unser Bad Boy aus reichem aus und Emilia ist aus Virgina. Mit 27 zieht Emilia ins Anwesen von Vicious ein. Ihre Eltern arbeiten dort als Bediensteten. Vicious und Emilia besuchen zusammen die Highschool. Die Geschichte spielt 10 Jahre später, als sie ihre Wege wieder kreuzen. Zwischendurch hat man einblicke, was vor 20 Jahre passiert ist. Ich mag immer so etwas. Finde es immer wiede spannend, wenn man erfährt die Protagonisten in der Vergangenheit waren. So kann die Enticklung mitverfolgen.

Ich fand das Buch einfach nur toll. Die Charakteren, der Schreibstil und die Stoy waren perfekt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Video

Zitat aus Vicious Love von L.J. Shen

Abspielen

Autorin

L. J. Shen

L. J. Shen - Autor
© L. J. Shen

L. J. Shen lebt mit ihrem Ehemann, ihrem Sohn und einer faulen Katze in Kalifornien. Wenn sie nicht gerade an ihrem neuesten Roman schreibt, genießt sie gern ein gutes Buch mit einem Glas Wein oder schaut ihre Lieblingsserien auf Netflix.

Mehr erfahren
Alle Verlage