Him - Mit ihm allein
 - Elle Kennedy - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lyx
Taschenbuch
Male/Male
384 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0251-8
Ersterscheinung: 09.09.2016

Him - Mit ihm allein

(17)

Wenn die Liebe andere Pläne hat ...

Zwei Dinge weiß Jamie ganz sicher: Erstens, er wird nach dem College professionell Eishockey spielen. Und zweitens, er steht auf Frauen. Daran hat auch die heiße Nacht, die er damals im Trainingscamp mit seinem besten Freund Wes verbrachte, nichts geändert. Doch dann stehen sich die beiden nach vier Jahren plötzlich wieder gegenüber. Und Jamie muss feststellen, dass die Gefühle, die Wes in ihm hervorruft, alles andere als freundschaftlich sind ...

"Ich habe HIM in einem Rutsch durchgelesen. Es ist so, so gut!" (Colleen Hoover)
"Eine zeitlose und wunderschöne Liebesgeschichte." (Audrey Carlan)

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

"Mit erotischen Szenen gespickt und jeweils eigene Charakterentwicklungen durchmachend überzeugt der Roman auf voller Ebene."

Rezensionen aus der Lesejury (17)

Buecherverrueckte Buecherverrueckte

Veröffentlicht am 16.12.2017

Fabelhaft

Zum Cover:
Ich finde das Cover sehr viel nichts sagend. Versteht ihr was ich meine? Es verrät nicht viel über das Buch und doch sagt es uns was über das Buch.

Zum Schreibstil:
Ich finde den Schreibstil ... …mehr

Zum Cover:
Ich finde das Cover sehr viel nichts sagend. Versteht ihr was ich meine? Es verrät nicht viel über das Buch und doch sagt es uns was über das Buch.

Zum Schreibstil:
Ich finde den Schreibstil der beiden sehr angenehm und leicht, man fließt durch das Buch und es ist sehr einfach ausgedrückt. Zu dem passt der Schreibstil der beiden sehr gut zusammen.

Zu den Charakteren:
Jamie, ist so süß ich mochte ihn sehr. Ich finde das die beiden Autoren es geschafft haben die Verzweiflung die ihm am Anfang überkommt, wegen der Anziehungskraft die Wes auf ihn hat sehr gut umzusetzen.

Wes, ist genial er ist so unglaublich echt, er hat Humor, Witz, Sarkasmus und doch ist er auch Ernst und Ehrlich. Er hat zwar auch seine Ecken und Kanten, aber mit den kann man Leben bzw. kommt man klar.

Zum Buch:
Das war mein erstes Buch was in die Richtung ging und ich muss sagen ich hab es echt geliebt. Die beiden harmonieren so schön zusammen, dass man das Gefühl hat man schwebt förmlich über ihnen um ihnen beim entdecken und Leben zu zusehen. Ich fand den Aufbau sehr entspannend, gerade weil man nicht sofort weiß was in der Vergangenheit passiert ist. Auch das es abwechselnd aus Jamies Sicht und Wes seiner Sicht geschildert wird, ist sehr angenehm, da man von beiden erfährt, wie sie diese bestimmte "Nacht" sehen und sich gefühlt haben. Ich bin der Meinung das beide recht hatten. Wes der mit der Verzweiflung kämpft seinen besten Freund zu verlieren wegen dieser Nacht und Jamie der sauer ist und enttäuscht das Wes ihn so wenig verhalten zu traut. Auch die Nebencharaktere haben ihre Auftritte und passen zu den Hauptcharakteren sie sind sehr harmonisch auf die Hauptcharaktere abgestimmt. Ich hoffe von den beiden Autoren noch viel mehr zusammen geschriebenes zu lesen. Sie harmonieren unfassbar gut miteinander.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mymagicalbookwonderland mymagicalbookwonderland

Veröffentlicht am 02.10.2017

Tolles Buch

Als ich das buch gelesen habe, war ich relativ schnelll begeistert von der Geschichte. Gerade die Liebesbeziehung zwischen zwei Männern zu lesen hat mich echt begeistert. in meinem privaten Umfeld kenne ... …mehr

Als ich das buch gelesen habe, war ich relativ schnelll begeistert von der Geschichte. Gerade die Liebesbeziehung zwischen zwei Männern zu lesen hat mich echt begeistert. in meinem privaten Umfeld kenne ich einige homosexuelle Menschen. Egal ob nun Mann oder Frau. Was mir besonders gut gefallen hat, war die Liebesgeschichte zwischen den zweien und welche Probleme leider heutzutage noch auftreten, gerade im Sportbereich. Persönlich kenne ich solche Probleme nur aus Erzählungen von meinen Freunden. Das Buch kann ich jedem empfehlen, der mal was anderes Lesen möchte , außer immer den gleichen Qutasch bei Man und Frau. Deshalb vergebe ich 5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TJ28 TJ28

Veröffentlicht am 25.09.2017

So schön

Ich hab mich so in das Buch verliebt, denn es ist eine tolle Geschichte über zwei Männer die sich neu definieren und den Prozess mitzuerleben, war einfach schön.
Wes und Jamie sind seit sie 14 Jahre alt ... …mehr

Ich hab mich so in das Buch verliebt, denn es ist eine tolle Geschichte über zwei Männer die sich neu definieren und den Prozess mitzuerleben, war einfach schön.
Wes und Jamie sind seit sie 14 Jahre alt sind miteinander befreundet und sind für 6 Wochen im Jahr in einem Eishockey Camp unzertrennlich. Wes ist der, der alle zu Streichen animiert und Jamie folgt ihm immer. Als Wes mit 18 endlich sich selber eingesteht, dass er schwul ist und total in seinen besten Freund verliebt ist, wagt er eine wette, die alles kaputt macht. Wes haut ab und bricht den Kontakt für ganze 4 Jahre. Als sie sich bei einem Hockey Turnier wiedersehen, muss Wes sich eingestehen das er Jamie immer noch liebt.
Jamie hat in den letzten 4 Jahren nicht verstanden, warum Wes ohne ein Wort aus seinem Leben verschwunden ist, und als dieser sich nach einem plötzlichen Wiedersehen bei ihm entschuldigt, ist alles fast wie früher, Jamie hat lockere Frauenbekanntschaften ohne Beziehung und keine Ahnung von Wes Neigungen.
Doch ein Sommer in diesem alten Camp als Trainer wird für beide mehr als ein Auffrischen einer Freundschaft, denn nachdem Jamie weiss, das Wes schwul ist, wird er neugierig und fordert Wes heraus.
Eine wunderschöne, berührende Geschichte über eine Liebe, die trotz der Intoleranz der Menschen kämpft, denn wer findet schon in seinem besten Freund die Liebe seines Lebens?

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sabrina199 Sabrina199

Veröffentlicht am 09.05.2017

Richtig gute Gay Romance

Wes startet gerade so richtig durch. Seine Karriere als Eishockerspieler nimmt langsam Form an und wenn er Glück hat wird er diese Saison schon von einem der großen Teams unter Vertrag genommen.
Doch all ... …mehr

Wes startet gerade so richtig durch. Seine Karriere als Eishockerspieler nimmt langsam Form an und wenn er Glück hat wird er diese Saison schon von einem der großen Teams unter Vertrag genommen.
Doch all das spielt keine Rolle in dem Moment, wo er plötzlich dem gegnerischen Team des aktuellen Spiels gegenübersteht, denn deren Torhüter ist niemand anderer als Jamie, sein ehemals bester Freund. Ehemals? Ja richtig, denn Wes blieb damals keine andere Wahl als Jamie aus seinem Leben zu streichen, bevor dieser sein Herz bricht, weil er die Gefühle, die viel tiefer gehen als Freundschaft, nicht erwidert. Jamie weiß ja nicht einmal, dass Wes schwul ist. Aber was, wenn Jamie mit all dem gar kein Problem hat? Wes ist völlig durcheinander nach diesem unverhofften Widersehen.

Der Auftakt zu einer wirklich fantastischen Male/Male-Romance-Dilogie von Sarina Bowen und Elle Kennedy.
Ich gebe zu, gekauft habe ich es eigentlich nur wegen dem Namen Elle Kennedy auf dem Cover und weil ich endlich mal was von ihr lesen wollte (The Deal und The Mistake habe ich erst danach gelesen. Schande über mein Haupt, ja, die Lektüre dieses Buches ist schon länger her und ich rezensiere es erst jetzt).
Fazit: Egal aus welchem Grund ich es erstanden habe, der Roman hat mich in seinen Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Es ist absolut fesselnd und ich liebe es, wie hier mit dem Thema "Schwul sein" umgegangen wird.
Natürlich geht es um Ängste, wenn Personen, die man gern hat, von der eigenen Homosexualität erfahren, ebenso wie die Reaktion von Fremden, die ja leider nicht immer positiv ausfällt. Es geht um Zweifel, ob derjenige, den man liebt, diese Liebe überhaupt erwidert und was man macht, wenn er es nicht tut. Es geht jedoch auch um tiefgreifende Freundschaft, jede Menge Vertrauen und ja, auch um Liebe und Leidenschaft, denn es wird auch heiß und prickelnd zwischendurch.
Die Geschichte von Wes und Jamie ist einfach toll geschrieben und man kann sich sehr gut in die beiden hineinversetzen, da aus beiden Sichten abwechselnd erzählt wird. Es ist keine typische 08/15-Handlung, wie ich finde und gerade deshalb habe ich das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen.
So unterschiedlich Jamie und Wes auch vom Charakter her sind, so gut passen sie auch zusammen, ob nun als Freunde oder auch als Paar.
Für mich ein Roman, den ich voll und ganz empfehlen kann und auf dessen Fortsetzung, die ja nun gerade erschienen ist, ich schon sehr gespannt bin.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buecherpassion buecherpassion

Veröffentlicht am 20.04.2017

Lest es!


Zum Inhalt:
Mal ein etwas anderer New Adult Roman, der mich wirklich positiv überrascht hat. Der Klappentext verspricht eigentlich schon viel, weshalb ich mich auch direkt darauf stürzen musste, als Mona ... …mehr


Zum Inhalt:
Mal ein etwas anderer New Adult Roman, der mich wirklich positiv überrascht hat. Der Klappentext verspricht eigentlich schon viel, weshalb ich mich auch direkt darauf stürzen musste, als Mona Kasten das auch noch in ihrem Lesemonat erwähnt hatte.
Es geht um Ryan, bzw. Wes und Jamie, die eine gemeinsame Vergangenheit verbindet. Sie sind eigentlich nicht nur beste Freunde, sondern haben auch eine mehr als außergewöhnliche, für mich auch etwas amüsante, Nacht verbracht, die einiges verändert hat. Als sie sich nach 4 Jahren wiedersehen, tauchen gemischte Gefühle auf. Wes, der ganz offensichtlich auf Männer steht, merkt sofort, dass das, was die beiden damals hatten, ihn auch heute nicht kalt lässt, er begehrt Jamie noch immer, aber wie soll er ihm das erklären, ohne dass die Freundschaft wieder kaputt geht? Deswegen hat er damals nämlich das Weite gesucht.
Jamie hingegen, der offensichtlich eher auf Frauen steht, zerbricht sich noch immer den Kopf, wie es dazu kam, dass die Freundschaft damals so auseinander ging. Er sieht gar kein großes Problem in dem, was passiert ist. Es scheint also erstmal ein aussichtsloses Aneinandervorbeidenken, denn Wes will die Freundschaft, die er gerade erst wieder gefunden hat, nicht wieder zerstören. Und Jamie geht es sowieso nur um die Freundschaft. Gefühle könnten da nie auftauchen. Dachte Jamie zumindest ...
Ich fand es äußerst interessant, solch eine NA Geschichte zwischen zwei Männern zu lesen und auch, dass die Idee so gut umgesetzt wurde. Es wirkte alles sehr authentisch und gar nicht übertrieben. Es passt perfekt in die heutige Zeit, wo es vollkommen okay ist, seine Sexualität preis zu geben und dazu zu stehen.

Zu den Charakteren:
Erstmal ein riesen großes Lob an die beiden Autorinnen, für diese beiden Protagonisten! Zwei wirklich sehr gelungene Charaktere. die zusammen wirklich perfekt harmonisieren.
Jamie war mir wirklich ein Goldschatz! Er ist keiner dieser Jungs, die sich fürchten, was andere erstmal denken und er selbst verurteilt andere nicht. Er war hier sehr offenherzig, bereit, neues auszuprobieren und nicht den aggressiven jungen Erwachsenen zu geben. Er ist auch unglaublich charmant und humorvoll und ich hätte ihn mir nicht besser gewünscht. Um so weiter alles voran schreitet, desto mehr Gedanken macht er sich. Er setzt sich mit seinen Gefühlen wirklich auseinander und tut sie nicht einfach so ab.
Wes habe ich genauso sehr geliebt. Er steht zu seiner Sexualität und lässt sich da auch von niemandem etwas sagen. Auch, wenn er anfangs öfters auch noch eher als kleiner Aufreißer hingestellt wurde, war das zum Ende hin schon wieder vergessen. Auch ein humorvoller, charmanter Charakter. Im Gegensatz zu Jamie, war aber tatsächlich er auch derjenige, der des Öfteren mal unsicher war, was ihn mir aber nur umso authentischer gemacht hat.
Auch an Nebencharakteren hat es hier nicht gefehlt. Zwar waren diese nicht immer ganz so präsent wie die beiden Männer, jedoch haben sie die Geschichte insgesamt nicht so eintönig erscheinen lassen und perfekt zum Geschehen beigetragen.

Zum Schreibstil:
Der Schreibstil dieser beiden Autorinnen war grandios! Ich hab vorher noch keines von ihren Büchern gelesen, wurde aber mit diesem ersten auch direkt nicht enttäuscht. Ihre Art zu schreiben, war wirklich sehr angenehm zu verfolgen, ich kam schnell voran und die beiden haben auf der einen Seite eine gute Portion Humor eingebracht, sind auf der anderen Seite auch ziemlich ernst mit der ganzen Thematik umgegangen und haben es nicht gekünstelt wirken lassen. Wirklich sehr gut.

Fazit:
Him - Mit ihm allein - hat mich einfach nur umgehauen. Ich konnte mir erst nicht vorstellen, dass es mich genauso begeistern könnte, wie die anderen Bücher in diesem Genre, aber es hat mich total vom Gegenteil überzeugt. Diese beiden Autorinnen haben wirklich ein sehr gutes Buch damit heraus gebracht. Deren Art zu schreiben, hat das Lesen nicht unangenehm oder unrealistisch erscheinen lassen und die Charaktere waren einfach nur großartig. Ich empfehle dieses Buch wirklich jedem. Auch, um mal etwas Abwechslung in der New Adult Welt zu haben. ;)
Ich bin schon gespannt auf den 2. Teil!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Michael Lake

Sarina Bowen und Elle Kennedy leben und schreiben in den USA. Beide haben bereits zahlreiche Bestseller veröffentlicht. HIM - Mit ihm allein ist ihr erstes gemeinsames Projekt. Der Roman konnte Tausende englischsprachiger Fans begeistern und stieg aus dem Stand in die USA-Today-Bestsellerliste ein.

Mehr erfahren

Autor

Elle Kennedy

Sarina Bowen und Elle Kennedy leben und schreiben in den USA. Beide haben bereits zahlreiche Bestseller veröffentlicht. HIM - Mit ihm allein ist ihr erstes gemeinsames Projekt. Der Roman konnte Tausende englischsprachiger Fans begeistern und stieg aus dem Stand in die USA-Today-Bestsellerliste ein.

Mehr erfahren
Alle Verlage