180 Seconds - Und meine Welt ist deine
 - Jessica Park - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
378 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1137-4
Ersterscheinung: 20.12.2019

180 Seconds - Und meine Welt ist deine

Übersetzt von Hannah Brosch

(55)

Manchmal passiert das Unerwartete. Manchmal bringt dich jemand dazu, deine eigenen Regeln zu brechen.
Nachdem sie als Kind von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht wurde, glaubt Allison nicht mehr daran, dass irgendetwas im Leben von Dauer ist. Sie verbringt ihre Zeit am College zurückgezogen und meidet den Kontakt zu anderen. Das ändert sich, als sie zufällig Teil eines sozialen Experiments wird: 180 Sekunden soll sie Augenkontakt mit einem Fremden halten. Doch weder sie noch Esben, der Social-Media-Star, der ihr gegenübersitzt, rechnen damit, dass dies ihr Leben für immer verändert ...
"Eines dieser Bücher, die Besitz von deinem Herz ergreifen und es nie wieder loslassen. Ihr werdet euch in Allison und Esben verlieben." THE BOOKISH SISTERS 
Der große Self-Publishing-Erfolg aus den USA – endlich auf Deutsch!

Rezensionen aus der Lesejury (55)

Buecher_Panda Buecher_Panda

Veröffentlicht am 22.01.2020

Wie 180 Sekunden ein Leben verändern

Bei dem Roman handelt es sich um ein Rezensionsexemplar, dass ich im Rahmen einer Leserunde bei Lesejury erhalten habe. Meine Meinung wird dadurch jedoch nicht beeinflusst.


Allison ist von einer Pflegefamilie ... …mehr

Bei dem Roman handelt es sich um ein Rezensionsexemplar, dass ich im Rahmen einer Leserunde bei Lesejury erhalten habe. Meine Meinung wird dadurch jedoch nicht beeinflusst.


Allison ist von einer Pflegefamilie in die nächste gewandert und hat Probleme ihren Mitmenschen zu vertrauen. Auch ihr Pflegevater Simon konnte ihr die Angst vor dem verlassen werden nicht nehmen. Als sie an einem total miesen Tag an der Universität den jungen Esben begegnet hellt sich ihre Welt ein wenig auf. Als sie ihm Tage später durch ein komisches Projekt wieder begegnet verändert sich ihre Welt in nur 180 Sekunden.

Das Cover von finde ich einfach wunderschön. Die Farben sind sehr harmonisch und schlicht gehalten.

Der Schreibstil von Jessica Park finde ich super. Der Roman lies sich sehr gut runterlesen und man war direkt in der Geschichte drin.

Allison hat mir sehr gut gefallen. Ich konnte mich oft sehr gut mit ihr identifizieren. Was es mir sehr leicht gemacht hat sie sympathisch zu finden.

Ebsen hat mir auch ganz gut gefallen. Er ist loyal und der beständige Typ.

Mein Lieblingscharakter ist und bleibt Simon! Er ist einfach soooo wundervoll!

Die Geschichte hat mir in der ersten Hälfte echt gut gefallen! Aber leider passieren gegen Ende hin Dinge, welche die Geschichte leider etwas runterzieht.

Die Projekt Szene fand ich sehr gut und einfach mega beschrieben. Da sind richtig die Emotionen rübergekommen.

Fazit

Ich kann "180 Seconds - Und meine Welt" ist deine an diejenigen weiterempfehlen, die gerne Liebesgeschichten lesen, die einmal ganz ohne Erotik auskommen und gegen einpaar kleinen durchhängern nichts dagegen haben. Alles in allem fand ich die Geschichte richtig schön!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sanne Sanne

Veröffentlicht am 22.01.2020

Allisons Welt

Allison mag keine Menschen. Oft enttäuscht, von vielen Pflegeeltern weitergereicht, traut sie Niemandem. Doch halt - eine Ausnahme gibt es: Steffi, ihre einzige Freundin. Beide verbindet viel.
Fast aus ... …mehr

Allison mag keine Menschen. Oft enttäuscht, von vielen Pflegeeltern weitergereicht, traut sie Niemandem. Doch halt - eine Ausnahme gibt es: Steffi, ihre einzige Freundin. Beide verbindet viel.
Fast aus Versehen stolpert sie in ein Experiment, soll 180 Sekunden Augenkontakt zu einem Fremden halten. Dieser Fremde ist Esben, ein Student, der zu perfekt ist, um echt zu sein. Oder? Was macht dieses Erlebnis mit Allison?
Genau das schildert Jessica Park. Sehr ausführlich wird Allisons Leben mit all ihren Zweifeln, Entwicklungen, Dramen und Erlebnissen beschrieben. Esben ist genial, alle lieben ihn ( ausser einigen boshaften Neidern), seine Aktionen sind einfach fantastisch. Allein die Sache mit den Hunden! Das ist schön zu lesen, sehr ansprechend. Dann gibt es noch Simon, ebenfalls perfekt. Solche Menschen hätte man gern um sich. Natürlich nehmen Gefühle einen großen Raum ein, sie sind groß, leidenschaftlich, aber auch von Bestand?
Ein gefühlvoller Liebesroman aus dem Lyx Verlag, ins Deutsche übertragen von Hannah Brosch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 21.01.2020

Wunderschön

180 Seconds - Und meine Welt ist deine
von Jessica Park 

Oh ja, dieser Roman kam genau richtig um mich aus einem melancholischen Tag heraus zu holen. Die Autorin hat ihren Protagonisten eine perfekte ... …mehr

180 Seconds - Und meine Welt ist deine
von Jessica Park 

Oh ja, dieser Roman kam genau richtig um mich aus einem melancholischen Tag heraus zu holen. Die Autorin hat ihren Protagonisten eine perfekte Aura gegeben, die mich sofort gefangen genommen hat. Ich habe diese Figuren über alles geliebt, war verzaubert von ihrem Wesen und hätte ihnen gerne alles Leid der Welt erspart. Der Schreibstil ist durchgehend lebendig, schwungvoll, modern und ein wahrer Genuss für Augen und Sinne. Denn jede dargeschriebenr Emotion floss postwendend in mich hinein. Galant wird der Leser durch die Zeilen geführt und mit Wendungen ausgezeichnet in Spannung gehalten. Einmal angefangen musste ich diesen tiefgründig, emotional und mitreißend unterhaltsamen Roman in einem Durchlauf lesen.
Ein märchenhafter, atemberaubend und unglaublich spannender Roman der seine Leser zum Träumen und nachdenken bringt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MrsBookwonderland MrsBookwonderland

Veröffentlicht am 20.01.2020

Ein bisschen zu viel von allem.

Cover:
Das Cover ist wunderschön und macht total auf sich aufmerksam. Es ist sehr schlicht und einfach gehalten.

Schreibstil:
Der Schreibstil liest sich sehr angenehm. Die Autorin schreibt sehr schön, ... …mehr

Cover:
Das Cover ist wunderschön und macht total auf sich aufmerksam. Es ist sehr schlicht und einfach gehalten.

Schreibstil:
Der Schreibstil liest sich sehr angenehm. Die Autorin schreibt sehr schön, locker, leicht und flüssig. Wir erleben die Geschichte aus der Ich - Perspektive.

Charaktere:
Die Charaktere waren okay. Sie haben mich leider nicht ganz überzeugen. Ich hatte immer eine gewisse distanz und bin mit ihnen leider nicht warm geworden.

Story:
Die Story war ganz nett. Ich habe irgendwie etwas anderes erwartet. Wer aber auf der Suche nach einer richtigen Kitsch Romanze ist, ist mit diesem Buch hier genau richtig. Die erste Hälfte vom Buch hat mir echt gut gefallen und es war echt sehr interessant. Aber dann wurde es einfach nur noch kitschig. Schade, habe irgendwie etwas anderes erwartet

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buchseele Buchseele

Veröffentlicht am 20.01.2020

Habe mehr erwartet...

Klappentext:
Manchmal passiert das Unerwartete. Manchmal bringt dich jemand dazu, deine eigenen Regeln zu brechen.

Nachdem sie als Kind von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht wurde, glaubt Allison ... …mehr

Klappentext:
Manchmal passiert das Unerwartete. Manchmal bringt dich jemand dazu, deine eigenen Regeln zu brechen.

Nachdem sie als Kind von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht wurde, glaubt Allison nicht mehr daran, dass irgendetwas im Leben von Dauer ist. Sie verbringt ihre Zeit am College zurückgezogen und meidet den Kontakt zu anderen. Das ändert sich, als sie zufällig Teil eines sozialen Experiments wird: 180 Sekunden soll sie Augenkontakt mit einem Fremden halten. Doch weder sie noch Esben, der Social-Media-Star, der ihr gegenübersitzt, rechnen damit, dass dies ihr Leben für immer verändert ...

Meine Meinung:
Zu Beginn dachte ich, "Wow was für eine gute Geschichte..", was leider ab von Seite zu Seite immer weiter abnahm. Den Schreibstil der Autorin mochte ich sehr gern und insgesamt, lies das Buch sich auch sehr flüssig lesen. Die Protagonistin Allison war mir auch recht sympathisch. Natürlich war sie etwas verkorkst, aber nach ihrer Vergangenheit kann man ihr das nun wirklich nicht vorwerfen. Was mich sehr gestört hat war, dass ich mit Esben einfach nicht warm geworden bin. Er war die manngewordene und menschliche Definition von Perfektion. So kam es mir zu mindest vor und hat mich demnach auch sehr gestört. Hinzu kam auch, dass mich zunehmend die Geschichte nicht mehr überrascht hat und daher leider etwas langweilig geworden ist. Auch war für meinen Geschmack eindeutig zu viel Kitsch in dieser Geschichte vorhanden...

Fazit:
Die Geschichte von Allison und Esben hat echt gut angefangen aber leider auch stark nachgelassen...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Jessica Park

Jessica Park lebt in New Hampshire, wo sie einen großen Teil ihrer Zeit damit verbringt, über Rocker-Jungs und ihre Gitarren, stark koffeinhaltige Getränke und Traumurlaube in den Tropen nachzudenken. Bei den seltenen Gelegenheiten, bei denen sie imstande ist, sich auf andere Dinge zu konzentrieren, schreibt sie. Weitere Infos unter: www.jessicapark.me

Mehr erfahren
Alle Verlage