All In - Tausend Augenblicke
 - Emma Scott - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
New Adult
425 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0819-0
Ersterscheinung: 26.10.2018

All In - Tausend Augenblicke

Übersetzt von Inka Marter

(136)

"Wir haben Augenblicke. Tausende von Augenblicken. Lass uns jeden davon bis zum Letzten auskosten."
Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Aber selbst der kometenhafte Aufstieg ihrer Band kann sie nicht über ihre innere Einsamkeit hinwegtäuschen. Nach einem desaströsen Konzert in Las Vegas wacht sie mit dem schlimmsten Kater ihres Lebens auf der Couch ihres jungen Chauffeurs Jonah Fletcher auf. Er bietet ihr eine Auszeit von ihrem Leben als Rockstar und den Halt, den sie immer gesucht hat. Schon nach kürzester Zeit verspürt Kacey eine tiefe Verbundenheit zu Jonah – es ist, als wäre er der Teil von ihr, der immer fehlte. Doch Jonah hat ein Geheimnis – so groß und herzzerreißend, dass es ihre Welt für immer auf den Kopf zu stellen droht …
"Eine zutiefst berührende Liebesgeschichte, die man nie wieder vergisst – so real, so wunderschön geschrieben, so perfekt." Totally Booked Blog
Band 1 des All-In-Duetts

Rezensionen aus der Lesejury (136)

Kapitelleserin Kapitelleserin

Veröffentlicht am 20.01.2019

All in - tausend Augenblicke

All in ist einabsolut wundervolles buch, was ich nur jedem weiterempfehlen kann. Die Progatonisten, besonders Jonah, sind einfach umwerfend! Am Schluss habe ich zwar nur geheult, aber auf seine ganz persönliche ... …mehr

All in ist einabsolut wundervolles buch, was ich nur jedem weiterempfehlen kann. Die Progatonisten, besonders Jonah, sind einfach umwerfend! Am Schluss habe ich zwar nur geheult, aber auf seine ganz persönliche Art war das Ende perfekt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TJ28 TJ28

Veröffentlicht am 20.01.2019

Wunderschön

Eine berührende Geschichte um zwei Menschen, die so viel mehr verdient hätten als ein paar Augenblicke.
Jonah ist ein liebenswerter junger Mann, der trotz Herzoperation sein Leben nicht genießen kann. ... …mehr

Eine berührende Geschichte um zwei Menschen, die so viel mehr verdient hätten als ein paar Augenblicke.
Jonah ist ein liebenswerter junger Mann, der trotz Herzoperation sein Leben nicht genießen kann. Er lebt nur für ein Ziel: Etwas zu schaffen, was für die Ewigkeit ist. Doch als ihm Kacey über den Weg läuft, kommt seine sichere Welt zum trudeln, denn sie ist alles, womit er nicht mehr gerechnet hat.
#Kacey ist verloren, und zwar in so ziemlich allen. Nicht geliebt von ihren Eltern und mit einer Zukunft, die sie in den sicheren Absturz führen wird. Als sie eines morgens bei Jonah aufwacht, ohne großartige Erinnerungen an die letzte Nacht, sieht selbst sie ein, dass es so nicht mehr weiter gehen kann. Jeder wünscht sie ein Leben als Rockstar, doch sie frisst es langsam auf.
Die beiden sind wundervoll zusammen und man wünscht sich so sehr ein Happyend. Die Gefühle und Ängste, die die beiden begleiten sind echt und gehen aus so vielen Gründen ans Herz.
Für mich ein tolles Buch über Liebe, die heilen kann und die einem so viel mehr gibt, als man zu glauben vermag.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lenicool11 lenicool11

Veröffentlicht am 16.01.2019

Gefühle, Gefühle und noch mehr Gefühle

Inhalt

Wir haben Augenblicke. Tausende von Augenblicken. Lass uns jeden davon bis zum Letzten auskosten." Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Aber selbst der kometenhafte Aufstieg ihrer Band kann ... …mehr

Inhalt

Wir haben Augenblicke. Tausende von Augenblicken. Lass uns jeden davon bis zum Letzten auskosten." Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Aber selbst der kometenhafte Aufstieg ihrer Band kann sie nicht über ihre innere Einsamkeit hinwegtäuschen. Nach einem desaströsen Konzert in Las Vegas wacht sie mit dem schlimmsten Kater ihres Lebens auf der Couch ihres jungen Chauffeurs Jonah Fletcher auf. Er bietet ihr eine Auszeit von ihrem Leben als Rockstar und den Halt, den sie immer gesucht hat. Schon nach kürzester Zeit verspürt Kacey eine tiefe Verbundenheit zu Jonah - es ist, als wäre er der Teil von ihr, der immer fehlte. Doch Jonah hat ein Geheimnis - so groß und herzzerreißend, dass es ihre Welt für immer auf den Kopf zu stellen droht.

Meine Meinung
Emma Scott hat einen sehr schönen Schreibstil und die Geschichte hat mich wirklich begeistert und berührt. Und vor allem Jonah als Charakter war mir sehr sympatisch. Besonders toll finde ich das die Geschichte aus Sicht von ihr und ihm erzählt wird so bekommt man beide Gedanken und Gefühle mit. Kacey fande ich vor allem am Anfang sehr schwierig mit ihr warm zu werden das wurde in laufe der Geschichte aber immer besser. Ich habe ja bereits eine Vermutung zu Band 2 und bin daher sehr gespannt wie die Geschichte weiter geht.

Fazit
Gefühlvolle Geschichte gesucht? Dann lest diese hier sie wird euch nicht enttäuschen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

aufgehuebschtes aufgehuebschtes

Veröffentlicht am 14.01.2019

Sehr fantasievoll und emotional.

Band 1 des 'All-In-Duetts' erschien am 26. Oktober 2018 im LYX-Verlag. Emma Scott schrieb einen New Adult Roman, welcher 425 Seiten umfasst. 'All in: Tausend Augenblicke' kannst du unter anderem hier online* ... …mehr

Band 1 des 'All-In-Duetts' erschien am 26. Oktober 2018 im LYX-Verlag. Emma Scott schrieb einen New Adult Roman, welcher 425 Seiten umfasst. 'All in: Tausend Augenblicke' kannst du unter anderem hier online* für 12,90 Euro als Paperback oder 9,99 Euro als eBook kaufen.

Der Klappentext:
"Wir haben Augenblicke. Tausende von Augenblicken. Lass uns jeden davon bis zum Letzten auskosten."
Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Aber selbst der kometenhafte Aufstieg ihrer Band kann sie nicht über ihre innere Einsamkeit hinwegtäuschen. Nach einem desaströsen Konzert in Las Vegas wacht sie mit dem schlimmsten Kater ihres Lebens auf der Couch ihres jungen Chauffeurs Jonah Fletcher auf. Er bietet ihr eine Auszeit von ihrem Leben als Rockstar und den Halt, den sie immer gesucht hat. Schon nach kürzester Zeit verspürt Kacey eine tiefe Verbundenheit zu Jonah – es ist, als wäre er der Teil von ihr, der immer fehlte. Doch Jonah hat ein Geheimnis – so groß und herzzerreißend, dass es ihre Welt für immer auf den Kopf zu stellen droht …(Homepage*)

Was für ein schöner Roman.
Jonah war mir ein sehr sympathischer Hauptcharakter, den ich insoweit nachvollziehen konnte, dass er niemandem zur Last fallen wollte. Was ich natürlich nicht kann, ist mich in seine Ausnahmesituation hineinzufühlen. Ich möchte hier nichts spoilern, weshalb ich nicht sage, in was für einer Situation er genau steckt.

Die Fantasie der Autorin in Bezug auf die Jobs von Jonah hat mir auch gefallen. Sehr außergewöhnlich und neu. Einfach anders und somit erfrischend.


Kacey blieb mir immer etwas fremd. Grad zu Beginn konnte ich ihr nicht viel abgewinnen, aber das sollte wohl aus Autorinnensicht auch so sein. Wo Kacey anfangs bei Jonahs Bruder auf Abweisung stößt, so wird sie von allen anderen Menschen in Jonahs Welt herzlich aufgenommen. Wohl wissend, dass Kacey eine berühmte Musikerin ist und eigentlich nicht in das Leben unseres Protagonisten passt. Die junge Frau habe ich (vor allem gegen Ende des Buches) als starke, selbstbestimmte Person wahrgenommen.


Ich hoffe, dass wir im zweiten Band mehr über Kaceys Geschichte erfahren. Immer wieder gibt es Anspielungen 'auf das was war', aber doch blieben wir bei der Geschichte von Jonah. Aber auch Kaceys Vergangenheit sollte nun noch ihren Auftritt bekommen.


Der Schreisbstil von Emma Scott gefiel mir so wie der Inhalt sehr gut. Ich bin flüssig durch die Seiten gekommen und hatte nicht das Gefühl, dass ich viele Längen gelesen habe. Alles hatte seinen Sinn und den richtigen Platz, sodass auch unwichtig erscheinenede Szenen irgendwann wieder aufgegriffen werden.



Vielen Dank an den LYX Verlag und an NetGalley für dieses Rezensionsexemplar.

*Werbung gemäß §2 Nr. 5 TMG

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Fairylightbooks Fairylightbooks

Veröffentlicht am 08.01.2019

Wunderschönes Buch!

*Meine Meinung*
Das Cover hat mich mit seinen schönen Farben schon seit seiner Veröffentlichung angestrahlt, der Inhalt klang auch schön. Aber erst nachdem die ersten super positiven Meinungen kamen, musste ... …mehr

*Meine Meinung*
Das Cover hat mich mit seinen schönen Farben schon seit seiner Veröffentlichung angestrahlt, der Inhalt klang auch schön. Aber erst nachdem die ersten super positiven Meinungen kamen, musste ich dieses Buch haben. Ich wusste nicht, was mich erwarten wird und rückblickend habe ich gar nichts erwarten können.

Kasey ist Sängerin in einer Band, ich fand es ziemlich interessant, einen "Rockstar Roman" mal aus dieser Sicht zu lesen, zumal auch all ihre Bandmitglieder weiblich sind. Sie ist rebellisch und lebt das Klischee eines Rockstars, auch wenn das eigentlich alles mehr Fassade als Wahrheit ist. Ich muss zugeben, dass sie mir anfangs nicht wirklich sympathisch war - das hat sich aber super schnell gelegt und ich zum Ende mochte ich sie wirklich sehr. Ihre Charakterentwicklung war in dem Punkt wirklich sehr schön.<br>Jonah hingegen konnte ich gleich in mein Herz schließen. Er ist eigentlich gar nicht Kaceys Typ, meiner schon. Er lebt sehr durch strukturiert und lässt eigentlich keine Planänderungen zu, auch wenn dieses Leben gar nicht seine Entscheidung gewesen ist. Er ist ernst, aber auch super witzig und ein so schöner Charakter, den ich wirklich sehr lieb gewonnen habe.

Der Roman ist abwechselnd aus den Perspektiven von Kasey und Jonah geschrieben worden, jeweils in der Ich-Form. Der Schreibstil der Autorin hat mir schon auf den ersten Seite Gänsehaut bereiten können, weil er mich emotional stark berührt hat. Es ließ sich sehr schön und leicht lesen und ich bin durch die Handlung nahezu geflogen.

Ich möchte nichts über die Handlung verraten, da sich der Klappentext so stark zurück hält und ich es niemandem kaputt machen möchte, der das Buch noch vor sich hat. Aber ich kann so viel sagen, dass ich wohl in alle andere Richtungen vermutet habe und letztendlich positiv überrascht werden konnte. Ich muss nur noch einmal erwähnen, wie sehr ich mich in Jonah verliebt habe, hach.


*Fazit*
Ein wahnsinnig schönes Buch! Zwei liebenswerte Charaktere, die so unglaublich schön zusammen sind. Die Handlung hat mich mitgerissen, umgehauen, mir das Herz gebrochen und geheilt und noch einmal gebrochen. Es ging nicht um die größten Höhepunkte und die größte Action, aber um die schönsten, emotionalsten, stärksten Augenblicke im Leben

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Emma Scott

Emma Scott - Autor
© Emma Scott

Emma Scott schreibt am liebsten Liebesgeschichten mit nicht so perfekten Charakteren, über Menschen mit einer Künstlerseele, Menschen, die Bücher lieben und schreiben. Diversität, Toleranz und Offenheit sind ihr ein wichtiges Anliegen. Mit ihren Romanen, die sie als Self-Publisherin herausbrachte, hat sie sich eine treue und begeisterte Fangemeinde erschrieben.

Mehr erfahren
Alle Verlage