All Saints High - Der Rebell
 - L. J. Shen - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
458 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1195-4
Ersterscheinung: 28.07.2020

All Saints High - Der Rebell

Band 2 der Reihe "All Saints High"
Übersetzt von Anja Mehrmann

(93)

Nicht alle Liebesgeschichten sind gleich. Unsere hatte zerrissene Kapitel, fehlende Absätze und ein bittersüsses Ende
Knight Cole und Luna Rexroth sind schon seit ihrer Kindheit beste Freunde, auch wenn sie völlig unterschiedlich sind. Knight ist Captain des Footballteams und der Star der Schule, Luna schüchtern, introvertiert und am liebsten für sich. Und dennoch fühlen sich die beiden, als wären sie zwei Teile eines Ganzen. Ohne den anderen sind sie einfach nicht vollständig. Aber genau dieses Gefühl hält sie davon ab, dem Knistern nachzugeben, das sie nun schon seit ein paar Jahren immer stärker spüren. Denn das Risiko, einander zu verlieren, ist mehr, als sie ertragen könnten ...
"Diese Geschichte ist herzzerreißend und voller Emotionen. Eine Geschichte über Liebe, Vergebung und Freundschaft." Two Bookish Brits
Band 2 der ALL-SAINTS-HIGH-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin L.J. Shen! 
Die ALL-SAINTS-HIGH-Reihe:
1. Die Prinzessin
2. Der Rebell 
3. Der Verlorene (erscheint am 30.12.2020)

Rezensionen aus der Lesejury (93)

letsreviewthisshit letsreviewthisshit

Veröffentlicht am 09.02.2021

All Saints High der Rebell von L. J. Shen

Inhalt

Nicht alle Liebesgeschichten sind gleich. Unsere hatte zerrissene Kapitel, fehlende Absätze und ein bittersüsses Ende

Knight Cole und Luna Rexroth sind schon seit ihrer Kindheit beste Freunde, ... …mehr

Inhalt

Nicht alle Liebesgeschichten sind gleich. Unsere hatte zerrissene Kapitel, fehlende Absätze und ein bittersüsses Ende

Knight Cole und Luna Rexroth sind schon seit ihrer Kindheit beste Freunde, auch wenn sie völlig unterschiedlich sind. Knight ist Captain des Footballteams und der Star der Schule, Luna schüchtern, introvertiert und am liebsten für sich. Und dennoch fühlen sich die beiden, als wären sie zwei Teile eines Ganzen. Ohne den anderen sind sie einfach nicht vollständig. Aber genau dieses Gefühl hält sie davon ab, dem Knistern nachzugeben, das sie nun schon seit ein paar Jahren immer stärker spüren. Denn das Risiko, einander zu verlieren, ist mehr, als sie ertragen könnten ...

Meinung

Ich habe dieses Buch als Hörbuch gehört und leider hat es mir gar nicht gefallen.
Anfangs gefiel mir der tiefgründige Gedanke und dass Luna stumm ist super interessant. Ich wollte wissen weshalb sie stumm ist und wie sie damit umgeht und wie man damit lebt. Doch als ich das erfahren hatte und die Geschichte so vor sich hin plätscherte, war auch die Spannung für mich komplett raus.
Auch der Cut zwischen den beiden konnte für mich die Spannung nicht mehr wirklich heben, genau so wie die Sexszenen für mich irgendwie auch unpassend waren. Ich kann gar nicht genau sagen, weshalb sie mir nicht gefallen haben, aber ich fand’s irgendwie drüber und blöd, dass man da so ins Detail gegangen ist.
Aufgrunddessen, dass es mehrere Teile gibt und ich den 1. Mega fand, werde ich den 3. wahrscheinlich auch hören, aber dass ich voller Spannung darauf warte und mich freue den 3. Teil zu hören, so ist es aktuell nicht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

booksnlove booksnlove

Veröffentlicht am 02.02.2021

Mein armes Herz

Heute möchte ich meine Meinung zum zweiten Band der All saints high Reihe mit euch teilen.

Nachdem wir im letzten Jahr schon zusammen Band eins gelesen hatten und beide ziemlich enttäuscht waren, ging ... …mehr

Heute möchte ich meine Meinung zum zweiten Band der All saints high Reihe mit euch teilen.

Nachdem wir im letzten Jahr schon zusammen Band eins gelesen hatten und beide ziemlich enttäuscht waren, ging es etwas länger, bis wir nun Band zwei angefangen haben.
Jedoch haben wir schnell gemerkt, dass diese Geschichte anders ist.

Die Geschichte hat mich bereits nach den ersten Seiten so richtig in den Bann gezogen. Es hatte so viel Gefühl, Tiefgründigkeit aber auch Trauer und hat mein Herz definitiv nicht nur einmal in mehrere Teile zerrissen – aber es wurde wieder zusammengesetzt 😊

Der Schreibstil war, wie auch im ersten Band, richtig gut, sodass man nur so durch die Seiten geflogen ist.

Die Protagonisten Luna und Knight mochte ich von Anfang an super gern. Wobei es Knight mehr in mein Herz geschafft hat. Beide sind so unterschiedlich und doch gehören sie einfach zusammen. Luna hat keine einfache Vergangenheit, aber sie legt im Buch eine tolle Wendung hin.

Zu einem Highlight hat es auch für mich nicht gereicht, da es doch die ein oder andere Schwachstelle hatte. Die Triggerwarnung am Anfang fand ich auch etwas „schade“, da man schon ziemlich gespoilert wurde.
Aber auf jeden Fall ein richtig tolles Buch, das ich in guter Erinnerung behalten werde. 4,5/5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kathisbooks kathisbooks

Veröffentlicht am 23.01.2021

Herzzerreißend und wundervoll

Nach Band 1 war ich so gespannt auf dieses Buch und ich habs so geliebt. Die Geschichte von Luna und Knight ist ganz anders als die von Daria und Penn und hat mir sogar noch ein ganzes Stück besser gefallen. ... …mehr

Nach Band 1 war ich so gespannt auf dieses Buch und ich habs so geliebt. Die Geschichte von Luna und Knight ist ganz anders als die von Daria und Penn und hat mir sogar noch ein ganzes Stück besser gefallen. Normalerweise führe ich immer eine Art Hassliebe zu den Charakteren der Autorin, aber hier muss ich sagen, dass ich die beiden von Anfang an ins Herz geschlossen habe. Besonders schön fand ich es, dass man die Protagonisten ab Ihrer Kindheit begleitet, so erhält man wirklich einen sehr tiefen Einblick in die Gedankenwelt.

Ich möchte nichts zum Inhalt sagen, da ich nicht spoilern will, aber die Geschichte war wirklich unglaublich emotional und ich muss sagen, mir fehlen auch echt einfach die Worte. Ich habe so mit den Charakteren mitgelitten und mein Herz wurde gebrochen. Es wurden Themen behandelt, die definitiv nicht Ohne sind, und daher sollte man sich definitiv der Trigger Warnung am Anfang des Buches bewusst sein.

Aber was wäre ein L.J.Shen Buch, wenn Sie das Herz nicht auch wieder zusammensetzen würde. Und das hat sie wirklich auf eine unglaublich schöne Art und Weise.

Was ich auch einfach wundervoll fand, waren die Bezüge zu Dean und Rosies Geschichte aus Twiste Love, da das Buch ja auch mein absoluter Favorit aus der Sinners of Saint Reihe war. Wenn ihr die All Saints High Reihe noch nicht kennt, würde ich definitiv empfehlen vorher die Sinners of Saint Reihe der Autorin zu lesen.

Für mich bisher der emotionalste und mein liebster Band der Reihe. Absolute Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LeseratteBEA LeseratteBEA

Veröffentlicht am 20.01.2021

Eine Geschichte die einen von Anfang bis Ende mitleiden lässt

All Saints High – Der Rebell

Sie waren von klein auf die besten Freunde und als sich ihre Gefühle füreinander änderten, hatten sie ein großes Problem. Sich ihren Gefühlen zu stellen bedeutet, unter Umständen, ... …mehr

All Saints High – Der Rebell

Sie waren von klein auf die besten Freunde und als sich ihre Gefühle füreinander änderten, hatten sie ein großes Problem. Sich ihren Gefühlen zu stellen bedeutet, unter Umständen, den besten Freund, den Menschen der einen zu einem Ganzen macht, zu verlieren. Dieses Risiko wollten und konnten beide nicht eingehen.


Knight und Luna, sind noch Kinder als ihre Geschichte beginnt. Am Anfang fand ich die Geschichte etwas langatmig, aber es musste so sein, denn nur so kann man sich ein Bild von den beiden machen und später dann auch verstehen warum sie so handelten wie sie es taten.

Knight ist ein toller Charakter und nach außen hin ein wirklich toller und starker Typ, aber tief in seinem innersten sieht es ganz anders aus. Keiner seiner Freunde ahnt wie es ihm wirklich geht, auch Luna, die ihn in und auswendig kennt, mehr sieht und fühlt wie alle anderen, nicht.

Luna ist das komplette Gegenteil wie Knight, vermutlich verstehen sie sich auch deshalb so gut. Sie hat an dem Tag aufgehört zu sprechen als ihre Mutter die Familie verlassen hat. Sie ist schüchtern, am liebsten für sich alleine und nur bei Knight blüht sie auf.

Knight und Luna verbindet ein unsichtbares Band, nur zusammen sind sie eins. Es ist fast klar das sie Gefühle füreinander entwickeln, aber genau das ist das Problem das sie haben. Was wenn es nicht funktioniert? Was wenn sie sich über eine Beziehung verlieren und dann mit leeren Händen da stehen. Ein Leben ohne den anderen – unvorstellbar.

Luna verlässt Knight, geht ans College, aber ihre große Liebe hat sie im Herzen dabei. Sie muss diesen Schritt gehen, für sich selbst. Sie braucht diese Zeit um zu reifen, um zu erkennen was ihr wirklich wichtig ist. Knight leidet genauso wie sie, aber er lebt sein Leben weiter. Ein Leben von dem vieles nur Show ist, aber das weiß Luna in der Ferne nicht. Sie sieht ein Video, es trifft sie mitten ins Herz und so lebt sie ihr eigenes Leben das vieles verändert – auch ihre Beziehung zu Knight. Diesen wiederum trifft es mitten ins Herz, den vieles ist anders wie es scheint. Knight braucht sie mehr wie umgekehrt, denn während sie ihr Leben langsam in den Griff bekommt, geht seines den Bach herunter. Wird Luna es schaffen wieder Zugang zu Knight zu bekommen, wird sie ihm helfen können, wird er sich helfen lassen und wird es eine gemeinsame Zukunft für die beiden geben?

Ich muss gestehen, anfangs kam ich nicht so recht in die Geschichte rein, aber dann auf einmal hatte sie mich und ich konnte mich nicht mehr von dem Buch lösen. Ich musste lesen, ich musste wissen wie es mit Knight und Luna weiter geht. Es hat mir das Herz gebrochen, Knight leiden zu sehen, zu sehen wie es ihm mitnimmt wie seine kranke Mutter immer weniger wird, wie er keine Kraft mehr hat und Trost im Alkohol und Drogen sucht.

Eine Geschichte mit Höhen und Tiefen, viele traurige und schöne Momente, emotional durch und durch. Hass, Schmerz und Liebe prägen diese Geschichte, nehmen einen auf eine emotionale Achterbahnfahrt mit, man leidet mit Knight, aber auch mit Luna. Sehr bewegend zu lesen wie diese sich über die Gebärdensprache verständigt und wie die Menschen die ihr wichtig sind mit ihr kommunizieren. Wie alle darauf warten das die Worte wieder aus ihrem Mund kommen, so lange schon. Wird es je passieren, wird sie ihre Sprache wiederfinden?

In einem anderen Strang wird die Geschichte von Knights Eltern erzählt – Rosie und Dean. Rosies Schicksaal hat mein Herz berührt, schwer krank und dennoch versucht sie ihrem Sohn, ihrer Familie den Weg in die Zukunft zu ebnen. Sie versucht alles in eine andere Richtung zu drehen, dass wenn ihre Zeit gekommen ist ihre Familie nicht nur versorgt, sondern auch aufgefangen wird. Die Mutter so leiden zu sehen, ihr nicht helfen zu können ist für Knight reinste Folter.

L. J. Sheen hat nicht nur ihre Charaktere auf eine emotionale Achterbahnfahrt geschickt, sondern auch mich. Ich konnte mich gut in die beiden rein versetzen und fühlte mit ihnen, ich war ganz nah bei den beiden und es hat mir gefallen das auch Charaktere aus den vorherigen Bänden mit dabei waren. Der Zusammenhalt der Freunde war einfach nur schön und auch wenn sie nicht immer alles wussten, nicht einmal annähernd ahnten was, gerade in Knight, vorgeht man konnte sich auf sie verlassen.

Der Schreibstil der Autorin reißt einen, genau wie die Geschichte, förmlich mit. Auch das Cover hat mir gut gefallen, es passt auch unglaublich gut zu seinem Vorgänger. In jedem Falle werde ich mir nun auch noch den abschließenden Band der Reihe kaufen, ich muss einfach wissen wie es mit allen weitergeht und danach gönne ich mir die Reihe in denen es um die Eltern der Protagonisten geht. Gerade Deans und Rosies Geschichte muss ich einfach lesen.

Für mich war All Saints High – Der Rebell das erste Highlight von 2021.

Knight und Lunas Geschichte hat mich sehr berührt und dafür gibt es dann auch fünf Sterne plus.

Das Buch kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden, aber das vorhergehende Buch ist auch richtig gut, deshalb empfehle ich die Reihe von vorne zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

book_lover730 book_lover730

Veröffentlicht am 17.01.2021

Gefühlschaos

*Klappentext*

Nicht alle Liebesgeschichten sind gleich. Unsere hatte zerrissene Kapitel, fehlende Absätze und ein bittersüsses Ende
Knight Cole und Luna Rexroth sind schon seit ihrer Kindheit beste Freunde, ... …mehr

*Klappentext*

Nicht alle Liebesgeschichten sind gleich. Unsere hatte zerrissene Kapitel, fehlende Absätze und ein bittersüsses Ende
Knight Cole und Luna Rexroth sind schon seit ihrer Kindheit beste Freunde, auch wenn sie völlig unterschiedlich sind. Knight ist Captain des Footballteams und der Star der Schule, Luna schüchtern, introvertiert und am liebsten für sich. Und dennoch fühlen sich die beiden, als wären sie zwei Teile eines Ganzen. Ohne den anderen sind sie einfach nicht vollständig. Aber genau dieses Gefühl hält sie davon ab, dem Knistern nachzugeben, das sie nun schon seit ein paar Jahren immer stärker spüren. Denn das Risiko, einander zu verlieren, ist mehr, als sie ertragen könnten ...


*Cover und Schreibstil*

Das Cover ist ansprechend und typisch New Adult gestaltet. Schlicht aber wunderschön und zudem noch passend zum ersten Band.
Der Schreibstil ist schnell und flüssig zu lesen. Dann der Sichtwechsel erhält man viele Eindrücke und kann die Situationen einwandfrei verstehen.


*Charaktere*

Beide Protagonisten waren mir direkt sympathisch. So unterschiedlich sie auch sind!

Luna ist eine zurückhaltende und introvertierte Persönlichkeit. Ihr selektiver Mutismus, ausgelöst durch einen Vorfall in ihrer Kindheit, prägt Leben.
Im Laufe des Buches wird sie selbstbewusster, erkennt die wirklich wahren Dinge im Leben und ihr selbstloses, liebendes Herz wird immer größer! Sie macht in diesem Buch wohl die größte Entwicklung mit.

Knight ist eher ein klassisches "Rich Kid". Er weis was er hat und scheut sich nicht in der Öffentlichkeit damit anzugeben. Jedoch kennen nur die Wenigstens in seinem Umfeld die Wahrheit und können in ihn hineinsehen.
Die Situationen mit seinen Müttern ist für ihn sehr emotional und mitreißend. Doch im Laufe der Geschichte lernt er aus seinen Fehlern und mit seine Zukunft umzugehen.


*Eigene Meinung*

Mir hat der zweite Band sehr gut gefallen, sogar besser als der Erste!
Luna und Knight haben eine mitreißende und vor allem aufwendige Liebesgeschichte. Die dauernden Situationswechsel, wer gerade wen verletzt, sind sehr spannend und auch gefühlsecht. Ich kann mir vorstellen, dass einige Situationen sich tatsächlich im wahren Leben so abspielen könnten. Dennoch taten die beiden mir zeitweise leid, weil es doch sehr viele Hin und Hers waren.
Nichts desto trotz hat mir das Buch wirklich gut gefallen, insbesondere die "geheime" Rolle von Rosie!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. J. Shen

L. J. Shen - Autor
© L. J. Shen

L. J. Shen lebt mit ihrem Ehemann, ihrem Sohn und einer faulen Katze in Kalifornien. Wenn sie nicht gerade an ihrem neuesten Roman schreibt, genießt sie gern ein gutes Buch mit einem Glas Wein oder schaut ihre Lieblingsserien auf Netflix.

Mehr erfahren
Alle Verlage