All Your Kisses
 - Tillie Cole - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
398 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1191-6
Ersterscheinung: 29.05.2020

All Your Kisses

Übersetzt von Silvia Gleißner

(124)

Ein Kuss hält nur für einen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit
Als Rune Kristiansen nach Blossom Grove, Georgia, zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn: herausfinden, warum Poppy ihn von einem Tag auf den anderen aus ihrem Leben verbannt hat. Und das, obwohl sie ihm versprochen hatte, bis in alle Ewigkeit auf ihn zu warten. Zwei Jahre lang hat Poppys Schweigen Rune jeden Tag aufs Neue das Herz gebrochen, doch als er ihr nach all der Zeit das erste Mal wieder gegenüber tritt, weiß er augenblicklich, dass der schlimmste Schmerz ihnen erst noch bevorsteht.
"Herzzerreißend, atemberaubend, unvergesslich und unglaublich schön!" AESTAS BOOK BLOG
Dieser Roman ist bereits als E-Book unter dem Titel "A Thousand Boy Kisses" erschienen.

Rezensionen aus der Lesejury (124)

lanasreadingpassion lanasreadingpassion

Veröffentlicht am 28.11.2021

Tiefe Gefühle und viele Tränen

Dieses Buch hat mich sehr tief berührt. Poppy und Rune sind wie füreinander geschaffen. Ich war sogar ein wenig neidisch auf ihre Freundschaft und die Liebe, die die beiden verband. Beim Lesen war ich ... …mehr

Dieses Buch hat mich sehr tief berührt. Poppy und Rune sind wie füreinander geschaffen. Ich war sogar ein wenig neidisch auf ihre Freundschaft und die Liebe, die die beiden verband. Beim Lesen war ich in melancholischer Stimmung, sodass ich nicht lange brauchte bis ich in Tränen ausbrach. Tillie Cole schreibt wunderschön und ihre Charaktere sind sehr facettenreich. Ich habe alles an diesem Buch geliebt. Jede einzelne Seite und jedes einzelne Wort!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

loveto_read_anytime loveto_read_anytime

Veröffentlicht am 24.07.2021

Highlight

Schon sehr lange steht dieses Buch auf meinem Sub, da ich mich nicht an der Geschichte getraut habe. Durch viele Rezensionen sowie auch die Triggerwarnung wusste ich einfach sofort, diese Geschichte wird ... …mehr

Schon sehr lange steht dieses Buch auf meinem Sub, da ich mich nicht an der Geschichte getraut habe. Durch viele Rezensionen sowie auch die Triggerwarnung wusste ich einfach sofort, diese Geschichte wird mir das Herz aus der Brust reißen und mich bittersüß weinen lassen. Und tatsächlich war er es auch so geschehen. Dieses Buch ist so einzigartig für mich gewesen, so schmerzhaft und doch so wunderschön, dass es mir die Sprache verschlagen hat.

Die Autorin hat es nicht nur mit ihrem Schreibstil, der so flüssig und so emotional sowie ihre atemberaubende Geschichte zu berühren, sondern auch, dass ich die nie wieder vergessen werde. Denn so sind Poppy, Rune und ihre Liebe, nämlich unvergesslich. Von Anfang bis zum Ende sind mir Tränen nach einander runtergerollt, denn die Geschichte ist mir so unter die Haut gegangen, sodass ich jede Emotion, der beiden Charaktere nachempfinden und verstehen konnte.

Poppy ist ein sehr aufgewecktes und zartes Mädchen. Schon ihn jungen Jahren erfährt sie etwas, was nicht nur ihrem Leben erschwert und verändert, sondern erschüttert auch die Leute die sie lieben. Doch in dieser schwierigen Zeit ist sie so mutig und stark. Rune und Poppy kennen sich seit sie Kinder sind, waren schon immer ein eingespieltes Team. Er immer, der in sich zurückkehrte Junge, der nicht viel spricht und Poppy, die ihn ständig aus seiner Reserve lockt sowie ihn zum Lächeln bringt.
Die beiden haben mir auf meinem Weg eins mitgehen, und zwar, dass wenn wir mit unserer liebsten Person egal, ob nur paar Jahre, Monate, Tage oder sogar Stunden haben, wir sie nicht mit trauern verschwenden sollen, sondern das Beste aus der Zeit mit ihnen zu machen, letzte Erinnerung zu schaffen. Denn trauern werden wir danach sowieso. Jeder auf einer anderen Art und Weise.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Steph_nie Steph_nie

Veröffentlicht am 11.07.2021

"..und mein Herz wollte fast zerspringen"

*Zur Handlung:*

Poppy und Rune lernen sich in Blossom Grove bereits als Kinder kennen und lieben - sie gehören einfach zusammen. Als Poppy jedoch plötzlich den Kontakt abbricht, nachdem Rune für zwei ... …mehr

*Zur Handlung:*

Poppy und Rune lernen sich in Blossom Grove bereits als Kinder kennen und lieben - sie gehören einfach zusammen. Als Poppy jedoch plötzlich den Kontakt abbricht, nachdem Rune für zwei Jahre mit seinen Eltern nach Oslo zieht, bricht für Ihn eine Welt zusammen. Vor seiner Rückkehr hätte er niemals ahnen können, dass sein Herzschmerz noch größer werden würde..

*Meine Erfahrung und Meinung zum Buch:*

Wo soll ich anfangen..? "All your kisses" war mein erstes Buch von Tillie Cole und es hat mein Herz mehrfach gebrochen, um es dann wieder zusammenzusetzen - wieder und wieder. Tillie Cole verbindet eine einnehmende und gefühlvolle Liebesgeschichte mit dem tieferen Sinn des Lebens.

Poppy ist ein Charakter, der mir als Vorbild im Gedächtnis bleiben wird. Sie liebt das Leben und die kleinen Momente, die es besonders machen. Sie ist stark, für sich und vor allem für andere. Sie ist ein Charakter, bei dem man nicht anders kann, als sie zu lieben.

Rune hat etwas schwarzes tief in seinem Herzen und seiner Seele, doch da ist mehr in ihm. Er versteckt die Dunkelheit nicht vor anderen, er möchte so gesehen werden, doch Poppys Wesen bringt etwas in ihm zum Vorschein, das er zu verloren geglaubt hatte.

Tillie Cole schreibt aus der Sichtweise beider Protagonisten, was ein unglaublich schönes Zusammenspiel ergibt. Ihr Schreibstil ist flüssig und mit so vielen Gefühlen durchströmt, dass man es so sehr fühlt, als sei man selbst dabei.

Obwohl solche Geschichten in ähnlicher Form schon geschrieben wurden, hat diese mein Herz ganz besonders berührt. Die Verbindung zwischen Poppy und Rune ist wirklich einzigartig. Auch die Spannung war greifbar und es gab immer wieder Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte. Lediglich der Epilog war es, auf den ich hätte verzichten können.

*Fazit:*

"All your kisses" bekommt von mir 5* Sterne. Ich kann jedem, der eine Schwäche für gefühlsbeladene Romane hat, empfehlen das Buch zu lesen - haltet aber auf jeden Fall die Taschentücher bereit.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

beautifulSHADOWsmg beautifulSHADOWsmg

Veröffentlicht am 04.07.2021

dein Herz wird brechen und trotzdem lässt die Autorin dich träumen

Inhalt vom Buch:

"Als Rune Kristiansen nach Blossom Grove, Georgia, zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn: herausfinden, warum Poppy ihn von einem Tag auf den anderen aus ihrem Leben verbannt hat. Und ... …mehr

Inhalt vom Buch:

"Als Rune Kristiansen nach Blossom Grove, Georgia, zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn: herausfinden, warum Poppy ihn von einem Tag auf den anderen aus ihrem Leben verbannt hat. Und das, obwohl sie ihm versprochen hatte, bis in alle Ewigkeit auf ihn zu warten. Zwei Jahre lang hat Poppys Schweigen Rune jeden Tag aufs Neue das Herz gebrochen, doch als er ihr nach all der Zeit das erste Mal wieder gegenüber tritt, weiß er augenblicklich, dass der schlimmste Schmerz ihnen erst noch bevorsteht."

Das Cover finde ich wunderschön und diese Farbexposion passt auch irgendwo zu der Geschichte wegen der Küsse, aber irgendwo ist es fast zu fröhlich für diese *so herzzerißend traurige, aber schöne Geschichte.*

*Wer kein trauriges Buch lesen will der muss die Finger von dem Buch lassen, ansonst ist dieses Buch eine absolute Leseempfehlung*

Eigentlich mag ich keine traurigen Bücher ohne Happy End, weil die Welt schon traurig genug ist und Bücher deswegen zum trösten da sind, *aber dieses Buch ist trotzdem einfach perfekt*


Poppys Großmutter gibt ihr den Auftrag den Jungen der ihr Seelengefährt ist zu küssen und jedes Mal wenn es ein besonderer Kuss ist soll sie ihn aufschreiben um sich an ihn zu erinnern, 1000 Herzen für 1000 Küssen.

Poppys Seelengefährte ist Rune und die beiden kommen zusammen als sie noch ganz jung sind, aber dann grätscht das Leben dazwischen und Poppy bricht den Kontakt.
Als Rune zurückkommt ist er verändert...


Die Idee mit den 1000 Küssen ist richtig gut und Poppy und Rune sind sooo süß und harmonisch zum dahinschmelzen, aber die Autorin hat kein Fried-Freude-Eierkuchen im Sinn und* bricht einem im Buch immer wieder das Herz, aber trotzdem ist die Geschichte soo zartschmelzend, das sie einen tief berührt und irgendwo trotzdem glücklich macht....*


Richtig schön ist es dass man die Geschichte aus der Sichtweise von Poppy und Rune erleben darf.

Es gibt zwar Nebencharaktere in der Geschichte (Freunde und Familie von Rune und Poppy), aber diese kommen leider etwas zu kurz.
Wäre toll gewesen wenn hierzu und zum Alltag der beiden mehr gekommen wäre.
Aber der Fokus auf Runes und Poppys Liebe hat irgendwie zu der Gerschichte gepasst.
Fand aber die Liebesgeschichte der beiden beginnt als sie wirklich noch arg jung sind.


Richtig gut gefallen hat es mir das es immer wieder Zeitsprünge gibt, sodass man die beiden beim aufwachsen erlebt.


Ein wenig kennt man so Geschichten schon, und trotzdem schlägt sie eine ganz andere Richtig ein.


Die Geschichte ist einfach phantastisch, traurig, berührend, wunderschön.

Und der Schreibstil der Autorin lässt einen dies so hautnah miterleben und vor allem mitfühlen, einfach ein grandioses Buch.










Achtung SPOILER:









Poppy und Rune lernen sich kennen als sie 5 Jahre alt sind.
Als sie acht sind küssen sie sich das erste Mal.
Etwas arg jung, aber okay.

Mit 15 sind sie immer noch zusammen und komplett verliebt, aber dann muss Rune eine Zeitlang wegziehen.
Die beiden schlafen noch das erste Mal miteinander und sie versprechen sich den Kontakt zu halten und dass ihre Lippen nur füreinander und die 1000 Küsse bestimmt sind.

Doch dann bricht Poppy ganz plötzlich den Kontakt ab und Rune verliert sich in seiner Wut.

Nach zwei Jahren kehrt Rune zurück, aber ist verändert.


Poppy will sich von Rune verhalten um ihn zu schützen, aber Rune lässt sie nicht.
Sie gesteht ihm dass sie den Kontakt abgebrochen hat weil sie totkrank, Krebs im Endstadion, ist und nicht wollte dass er diesen Schmerz erleben muss.
Sie ist immer noch totkrank und hat nur noch Monate.
Rune war durch den Kontaktabbruch komplett verletzt und wütend. So traurig, dass Rune sich so verloren hat.

Hätte es noch traurigschön gefunden, wenn man mehr zu Poppys Behandlung in den zwei Jahren in der sie und Rune getrennt waren, erfahren hätte.

Jetzt finden die beiden wieder zusammen, auch wenn sie wisen dass es nur für eine bestimmte Zeit ist. Poppy hilft Rune zu heilen. Seine Wut wird weniger und er findet wieder zu Photographie zurück.
Richtig schön dass beide eine Leidenschaft haben: sie die Musik, Cello, und er das Photographieren.
Die beiden sammeln weiter Küsse für die 1000 Küsse.

Die Zeit der beiden ist bittersüß, denn Poppys Tod ist ein trauriges Ende.
Es ist so bewegend dass Poppy trotzdem so lebensfroh ist und das Leben weiterhin in vollen Zügen in sich aufsaugt.

Rune bringt Poppy nach NewYork, dort wollten die beiden zusammen studieren und leben.
Er macht dass sie Cello spielen kann auf der Bühne die ihr großer Traum war.

Poppy fängt sich eine Infektion ein und wird ins künstliche Koma versetzt, aber sie schafft es danach noch zu leben und die Kirschblüten ein letztes Mal zu erleben. Auch den Abschlussball kann sie noch besuchen.

Doch dann kommt Poppys Abschied und ihr letzter Kuss ist der 1000.

Fand es traurig das Poppy Rune nicht gesagt hat dass er eine neue Liebe finden soll, aber dann kommt ihr Abschiedsbrief:

Poppy und Runes Vater haben Rune beim Tisch College in NewYOrk beworben und er wurde angenommen außerdem schenkt Poppy ihm ein Glas mit 1000 Herzchen für 1000 Mädchenküsse, die er mit seiner neuen Liebe erfüllen soll.

es gibt einen Jahressrung und man merkt dass Rune noch trauert, aber sein Leben lebt.

Er schickt Poppy, wie versprochen, ihre Erinnerung an die tausend Küsse, er hat die Texte der Herzen auf 1000 chinesische Lichtlaternen geschrieben die von 1000 Menschen in den Himmel geschickt werden.


Es kommt einen 10 Jahressprung und ich dachte man darf erleben wie Rune sein Leben lebt und eine neue Liebe gefunden hat.
Aber es kommt anders, denn Rune hat Poppy in seinen Träumen immer im Himmel bei den Kirschblütenbäumen getroffen und diese Mal ist es anderes, denn auch er ist den Himmel gekommen.
Er hat sein Leben 10 Jahre ausgekostet und fotographiert, etwas komisch finde ich es dass er nie ein anders Mädchen geküsst hat (zwar schön, aber auch traurig und unrealistisch) und jetzt ist auch er gestorben.
Zwar irgendwo sehr traurig dass auch Rune so früh gestorben ist, aber auch so herzzereißend schön, eben wie das ganze Buch.
Ein trauriges Happy End.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

abenteuerpiratin abenteuerpiratin

Veröffentlicht am 26.05.2021

Intensiv und absolut herzzereißend!

Rune kommt aus Norwegen und findet seine neue Heimat in Amerika eigentlich ziemlich blöd, bis er Poppy trifft. Poppy löst ein Erdbeben in seinem Leben aus und danach gibt es nur noch die beiden. Poppy ... …mehr

Rune kommt aus Norwegen und findet seine neue Heimat in Amerika eigentlich ziemlich blöd, bis er Poppy trifft. Poppy löst ein Erdbeben in seinem Leben aus und danach gibt es nur noch die beiden. Poppy hat von ihrer Oma den Auftrag bekommen, ein Glas mit 1000 Küssen zu füllen, die so schön sind, dass sich die Erinnerung lohnt! Und Rune hat sich fest vorgenommen, Poppy diese 1000 Küsse selbst zu schenken. Die beiden scheinen ineinander den Seelenverwandten gefunden zu haben, sind unzertrennlich und lieben sich intensiver als vorstellbar. Doch dann soll Rune mit seiner Familie zurück nach Norwegen, obwohl seine Heimat doch längst bei Poppy ist! Die Distanz scheint zu einer unüberwindbaren Trennung für beide zu werden und als Rune nach NC zurückkehrt, scheint sich das Leben der beiden grundlegend verändert zu haben.


Ich wusste zu Beginn nicht, das es sich hierbei um ein YA- & nicht NA-Roman handelt, was mich aber keineswegs gestört hat! Die beiden Protagonist*innen sind zwar jung, zeigen aber eine Reife und Klugheit, die vielen Erwachsenen fehlt, was angesichts ihres Alters eher beeindruckend ist!

Insgesamt eine unfassbar schöne und poetische Geschichte, die einem immer wieder beim Lesen das Herz zerreißt und dann alle Stücke wieder zusammensetzt. Das Zitat bzw. die Überschrift beschreibt nicht nur das Buch, sondern auch meine Gefühlslage beim Lesen ziemlich gut. Ich habe lange nicht mehr so intensiv mitgefühlt und mitgelitten bei einer Lektüre. Der Schreibstil ist von Anfang an einnehmend und berührend. Das Buch kann einem so viel geben, macht einen emotional komplett fertig und bringt einen an die Grenzen dessen, was man glaubt fühlen zu können und bietet gleichzeitig unglaublich viele Anstöße, sich und das eigene Leben zu reflektieren. Die Geschichte greift schwere Themen auf und macht daraus etwas unsagbar Inspirierendes!

Die Geschichte ist nicht nur wunderschön, sondern auf eine gewisse Weise auch spirituell. Die Beziehung der beiden ist intensiver und tiefgreifender als ich es von den meisten NA-Romanen gewöhnt bin! Auf keinen Fall entspricht dieses Buch den klischeehaften Darstellungen! Allerdings trieft es auch vor Tragik, Romantik und Liebesbekundungen, also wer so viel Drama gar nicht mag, sollte lieber die Finger von diesem Buch lassen! An manchen Stellen wird für mich ein bisschen zu sehr um das Thema herumgeredet, ganz im Sinne von „viel Lärm um nichts“ stehen in manchen Passagen viele Worte für wenig Aussage. Allerdings ist der ganze „Ton“ des Buches generell sehr ausschweifend und blumig.


Einziges Manko war für mich der Epilog bzw. das letzte Kapitel. Ich hätte das Buch lieber ein Kapitel eher enden sehen, dann hätte ich zwar geheult wie ein Schlosshund, aber das Ende war nicht zufriedenstellend.

Insgesamt eine ganz, ganz große Herzensempfehlung für alle, die gerne intensive Bücher lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Tillie Cole

Tillie Cole - Autor
© Tillie Cole

Tillie Cole wuchs in einer Kleinstadt im Nordosten Englands auf und folgte ihrem Ehemann, einem Profi-Rugby-Spieler, viele Jahre um die Welt, bevor sie in Kanada sesshaft wurden und Tillie mit dem Schreiben begann. Sie hat eine Vorliebe für Alpha-Männer und starke Heldinnen, und wenn sie nicht gerade schreibt, verbringt sie ihre Zeit am liebsten mit Tanzen, Singen, Lesen, Reiten, Musik hören oder mit Familie und Freunden.

Mehr erfahren
Alle Verlage