All Your Kisses
 - Tillie Cole - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
398 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1191-6
Ersterscheinung: 29.05.2020

All Your Kisses

Übersetzt von Silvia Gleißner

(61)

Ein Kuss hält nur für einen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit
Als Rune Kristiansen nach Blossom Grove zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn. Herausfinden, was mit Poppy passiert ist. Herausfinden, warum das Mädchen, das ein Teil seiner Seele ist und das ihm einst versprochen hat, bis in alle Ewigkeit auf ihn zu warten, ihn ohne ein Wort der Erklärung aus ihrem Leben verbannt hat. Zwei Jahre lang hat Poppys Stille Runes Herz jeden Tag aufs Neue gebrochen, doch als er ihr nach all der Zeit das erste Mal wieder gegenübertritt, weiß er augenblicklich, dass der schlimmste Schmerz ihnen erst noch bevorsteht.
"Herzzerreißend, atemberaubend, unvergesslich und unglaublich schön!" AESTAS BOOK BLOG
Dieser Roman ist bereits als E-Book unter dem Titel "A Thousand Boy Kisses" erschienen.

Rezensionen aus der Lesejury (61)

Ana-Woods Ana-Woods

Veröffentlicht am 12.07.2020

Emotionale Geschichte!

KLAPPENTEXT
Ein Kuss hält nur für einen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit
Als Rune Kristiansen nach Blossom Grove zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn. Herausfinden, was mit Poppy passiert ist. ... …mehr

KLAPPENTEXT
Ein Kuss hält nur für einen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit
Als Rune Kristiansen nach Blossom Grove zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn. Herausfinden, was mit Poppy passiert ist. Herausfinden, warum das Mädchen, das ein Teil seiner Seele ist und das ihm einst versprochen hat, bis in alle Ewigkeit auf ihn zu warten, ihn ohne ein Wort der Erklärung aus ihrem Leben verbannt hat. Zwei Jahre lang hat Poppys Stille Runes Herz jeden Tag aufs Neue gebrochen, doch als er ihr nach all der Zeit das erste Mal wieder gegenübertritt, weiß er augenblicklich, dass der schlimmste Schmerz ihnen erst noch bevorsteht.

MEINUNG
Bei diesem Buch handelt es sich um die Neuauflage des 2017 als Ebook erschienenen Buchs "A thousand Boy kisses".
Von Tillie Cole habe ich erst zwei Bücher gelesen. Wo mich "A Wish for us" nur mittelmäßig überzeugen konnte, bin ich an "All your kisses" mit einer gewissen Skepsis herangetreten. Nach der letzten Seite kann ich nun allerdings sagen, dass diese völlig unbegründet war. Schon nach den ersten Sätzen geht einem die Geschichte um Poppy und Rune absolut unter die Haut. Wir wachsen gemeinsam mit den beiden heran, erleben ihre Abenteuer und fiebern mit ihrer aufkeimenden Liebe mit. Es handelt sich um zwei Protagonisten, die man einfach ins Herz schließen muss! Rune mit seine eher ruhigen und zuvorkommenden Art, und Poppy, das frühliche und lebenbejahende Mädchen. Beide sind so gegensätzlich und doch passen sie zusammen wie zwei Teile eines Puzzles.
Doch das Schicksal trennt die beiden voneinander. Ich habe mitgefiebert und mitgelitten, ehrlich. Es gibt kaum ein Buch, bei dem ich so viele Tränen in den Augen hatte, wie bei "All your kisses". Tillie Cole schafft es die Leserherzen durch einen unglaublich emotionalen Schreibstil zu berühren und zu brechen.
Das aufgegriffene Thema des "1000 Jungsküsse Glas" fand ich auch sehr niedlich, eine erfrischende Idee, die ich in dieser Form noch nicht kannte. Aber natürlich war von Anfang an klar, dass es in Poppys Leben nur einen Jungen geben kann - Rune.
Auf sehr berührende Weise schildert Cole hier eine Liebesgeschichte, die absolut tragisch ist. Ich habe schon relativ früh eine Ahnung gehabt, in welche Richtung sich das Ganze entwickelt. Die Hoffnung, dass doch alles anders werden wird, wurde mir schnell genommen, meine Traumblase ist zerplatzt und mein Herz gebrochen.
Dennoch ist das Ende irgendwie trotzdem befriedigend. Wer allerdings eine locker-leichte Liebesgeschichte für den Sommer erwartet, der sei gewarnt! Diese bekommt man nicht. Stattdessen geht "All your kisses" unter die Haut, bricht Herzen und ist durchweg eine Achterbahn der Gefühle mit Taschentuch-Garantie! Nichts für schwache Nerven!

FAZIT
Eine emotionale Geschichte, die mich berühren und zum Nachdenken bringen konnte! Große Leseempfehlung für diejenigen, die kein Problem damit haben, sich das Herz von einer Autorin brechen zu lassen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

readingkoalas readingkoalas

Veröffentlicht am 08.07.2020

Sehr emotional, aber leider repetitiv

*als Rezensionsexemplar gekennzeichnet*

Nachdem ich bereits „A Wish For Us“ gelesen und ganz gut, jedoch nicht herausragend, gefunden habe, war ich auf das nächste Buch der Autorin äußerst gespannt. Ähnlich ... …mehr

*als Rezensionsexemplar gekennzeichnet*

Nachdem ich bereits „A Wish For Us“ gelesen und ganz gut, jedoch nicht herausragend, gefunden habe, war ich auf das nächste Buch der Autorin äußerst gespannt. Ähnlich wie beim Vorgängerroman habe ich mir die vorangegangene Triggerwarnung nicht durchgelesen, um mich nicht spoilern zu lassen. Im Nachhinein wäre es vielleicht ratsam gewesen, weil ich mir dann eventuell nochmal überlegt hätte, ob ich das Buch lese- Denn bei solchen Büchern merke ich immer wieder, dass mir diese Thematiken nicht gefallen. Denn ich als Leserin vertrete die Position, dass ich Freude bei einem Buch und dem Leseprozess empfinden möchte und nicht nur tiefe Trauer und ein ständig bedrückendes Gefühl. Ich denke jedoch, dass da jeder seine eigene Meinung hat.
Zum Buch selber lässt sich sagen, dass die Autorin wieder einmal mit einer tollen Sprachgewandtheit punkten konnte. Gerade zu Anfang konnte sie mich unglaublich mitreißen und so konnte ich ziemlich schnell eine tiefere Zuneigung zu den Protagonisten entwickeln. Es gab sogar Phasen, in denen ich über einen längeren Zeitraum Tränen in den Augen hatte, was bei mir tatsächlich nicht wirklich häufig vorkommt. Doch so sehr ich den Anfang (auch wegen dem zeitlichen Aufbau der Geschichte) genossen habe, so sehr langweilte mich der Rest des Buches. Versteht mich bitte nicht falsch, es war toll geschrieben und die Charaktere waren wunderbar ausgearbeitet. Auch die Geschichte konnte einen tief bewegen, allerdings waren mir zu viele Parallelen zu „A Wish For Us“ gegeben.
Zwischenzeitlich hatte ich wirklich das Gefühl erneut dieses Buch, anstatt „All Your Kisses“, in den Händen zu halten. Natürlich gebe ich zu, dass die Grundgeschichte eine andere war. Aber einzelne kleinere Aspekte wiederholten sich und wurden auf ziemlich ähnliche Weise behandelt und beschrieben. Wo war ich also? In Blossom Grove oder an der Jefferson Young University? Manchmal konnte ich es nicht mit Sicherheit sagen.
Das Ende war gut. Die Autorin konnte mich nochmals emotional mitreißen, sodass ich dieses Buch gut in Erinnerung behalten werde.

Ich gebe „All Your Kisses“ 4 von 5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Leseratte2007 Leseratte2007

Veröffentlicht am 07.07.2020

Ein Kuss hält nur für einen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit

""Kuss vierhundertvierunddreißig, mit meinem Rune am Strand … als seine Liebe heimkehrte."" [64%]
Ich bin noch ziemlich aufgewühlt von der Geschichte und muss mich stark am Riemen reißen, dass meine Tränen ... …mehr

""Kuss vierhundertvierunddreißig, mit meinem Rune am Strand … als seine Liebe heimkehrte."" [64%]
Ich bin noch ziemlich aufgewühlt von der Geschichte und muss mich stark am Riemen reißen, dass meine Tränen nicht wieder sturzbachartig fließen. Die Geschichte ist keineswegs perfekt, aber sie ist authentisch, realistisch, unverblümt und echt. Ich weine nicht oft bei Büchern, aber bei dieser herzzereißenden Geschichte konnte ich gar nicht mehr aufhören.
Tillie Cole hat einen emotionalen und tollen Schreibstil, den ich schon mehr als einmal geliebt habe. Sie findet eine ergreifende Balance zwischen tief traurigen Szenen, die einem das Herz brechen, wunderschönen philosophisch angehauchten Passagen und glücklichen Szenen, die einem das Herz aufgehen lassen. Ich war wie Rune die ganze Zeit hin und hergerissen. Darf man sich mit freuen? Lachen? Sich in den sonnigen Momenten verlieren ohne Schuldgefühle zu haben? Es war ein Balanceakt, denn der Leser erfährt schnell, worum es wirklich geht, worauf es unromantisiert und unverschönert letztendlich hinausläuft...leugnen war zwecklos. Die Autorin hat mir mein Herz gebrochen, in duzente kleine Splitter verwandelt und auch das Ende Ende hätte es nicht bittersüßer zusammensetzen können. Doch ich mag es trotzdem, weil es so realistisch ist, weil es unromantisiert ist, weil es nun mal so läuft.
Ich gebe gerne zu, dass so manche Szenen in der Geschichte vllt. ein bisschen unrealistisch und kitschig sind, aber ich habe es trotzdem geliebt. Ich habe so viele Markierungen gesetzt, dass ich ziemlich viel zu übertragen habe, wenn mein Print morgen ankommt. Es kann auf jeden Fall fast mit "A wish for us" mithalten. Es war mir an mancher Stelle vllt. ein bisschen zu langgezogen, aber ansonsten habe ich diese bittersüße authentische Liebesgeschichte rund um Poppy und Rune geliebt!
Poppy ist eine Protagonistin, die so vor Lebensfreude strahlt, dass sie wie ein gleißender Stern, ein Schmetterling oder die Kirschblüte wirkt. Unzerstörbar, unterschwellig sichtbar und besonders. Leider sind es immer die hellsten Sonnen, die zu intensiv und zu gleißend strahlen und am schnellsten wieder erlischen und vergehen.
Ich fand ihre Einstellung zum Tod, zum Leben und zur Liebe sehr erfrischend. Sie hat mehr als eine Sache gesagt, die ich mir sehr gerne zu Herzen nehmen würde.
Auch in Rune habe ich mich absolut verliebt. Zunächst habe ich noch nie über einen norwegischen Bad Boy gelesen und zum Anderen liebe ich seine Art und Weise, seine Perspektive der Geschichte und seine Art wie zärtlich er mit Poppy umgeht! Wenn ich jemals so einen Seelenverwandte finden würde, würde ich diesen nie wieder gehen lassen!
Auch die Nebencharaktere waren schön und tiefgründig gestaltet. Ich mag es immer wieder wie Tillie Cole aus einer zunächst 0815 wirkenden Teenie oder College Geschichte so viel herausholen kann, dass es etwas Besonderes wird.
Ich vergebe 4,5/5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung, wenn ihr das Herz gebrochen bekommen wollt!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buecherkakao buecherkakao

Veröffentlicht am 07.07.2020

Eine emotionale und tiefgründige Geschichte

Klappentext:
Ein Kuss hält für einen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit.
Als Rune Kristiansen nach Blossom Grove, Georgia, zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn: herausfinden, warum Poppy ihn von ... …mehr

Klappentext:
Ein Kuss hält für einen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit.
Als Rune Kristiansen nach Blossom Grove, Georgia, zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn: herausfinden, warum Poppy ihn von einem Tag auf den anderen aus ihrem Leben verbannt hat. Und das, obwohl sie ihm versprochen hatte, bis in alle Ewigkeit auf ihn zu warten. Zwei Jahre lang hat Poppys Schweigen Rune jeden Tag aufs Neue das Herz gebrochen, doch als er ihr nach all der Zeit das erste Mal wieder gegenübertritt, weiß er augenblicklich, dass ihnen der schlimmste Herzschmerz erst noch bevorsteht.

Meine Meinung:
Da mir „A wish for us” von Tillie Cole sehr gut gefallen hat und mich emotional mitnehmen konnte, war ich umso gespannter auf dieses Buch. Die Geschichte von Poppy und Rune konnte mich vollkommen überzeugen. Schon nach wenigen Seiten kamen mir bereits die Tränen und auch im Verlauf des Buches musste ich mehr als einmal weinen.

Der Schreibstil war wieder lockerleicht und angenehm zu lesen. Der Plot des Buches hat mir richtig gut gefallen und man fiebert und leidet so sehr mit. Es war wunderbar Poppy und Rune schon als Kinder kennenzulernen und die beiden durch verschiedene Stadien ihres Lebens zu begleiten. Poppy ist ein lebensfrohes Mädchen während Rune ein sehr introvertierter Mensch ist. Mit Fortlauf der Geschichte sind sie mir immer mehr ans Herz gewachsen.

„All your kisses“ konnte mich mehr als einmal überraschen, aber an dieser Stelle möchte ich nicht zu viel verraten, denn das würde zu viel vorwegnehmen.

Für mich war „A wish for us” um einen Ticken besser, dennoch hat mir das Buch sehr gut gefallen.

Fazit:
Ein gefühlvoller Roman mit einer berührenden Geschichte. Große Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sanni09 Sanni09

Veröffentlicht am 06.07.2020

emotional mitreißend

Nachdem ich den ersten Band "A Wish for Us" regelrecht verschlungen habe, freute ich mich sehr auf den nächsten Band. Ich würde immer zu ihren Büchern greifen, ohne vorher überhaupt den Klapptext zu lesen. ... …mehr

Nachdem ich den ersten Band "A Wish for Us" regelrecht verschlungen habe, freute ich mich sehr auf den nächsten Band. Ich würde immer zu ihren Büchern greifen, ohne vorher überhaupt den Klapptext zu lesen. Eine meiner Lieblingsautorin, die mich auch dieses mal nicht Enttäuscht hat.
Der Schreibstil von Tillie Cole ist wie erwartet leicht und flüssig zu lesen. Das Buch umfasst 16 Kapitel plus Pro- und Epilog und ist geschrieben aus der Ich-Perspektive von Rune und Poppy. Am Ende des Buches findet sich auch eine tolle Playlist passend zur Stimmung im Buch.
Tillie Cole schafft es immer wieder mich mitzureißen und zu berühren, auch mit dieser Story wieder. Es hat mich teilweise zu Tränen gerührt und ist eine Liebeserklärung an das Leben.
Die Charaktere sind liebenswert, man spürte die Leidenschaft von Poppy zur Musik. Die Dialoge waren recht ausführlich, teilweise schon richtig kitschig. Was damals eine Teenie Liebe war, soll sich doch als Seelenverwandtschaft heraus stellen? Ein berührendes Buch über Verlust, Angst und Liebe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Tillie Cole

Tillie Cole - Autor
© Tillie Cole

Tillie Cole wuchs in einer Kleinstadt im Nordosten Englands auf und folgte ihrem Ehemann, einem Profi-Rugby-Spieler, viele Jahre um die Welt, bevor sie in Kanada sesshaft wurden und Tillie mit dem Schreiben begann. Sie hat eine Vorliebe für Alpha-Männer und starke Heldinnen, und wenn sie nicht gerade schreibt, verbringt sie ihre Zeit am liebsten mit Tanzen, Singen, Lesen, Reiten, Musik hören oder mit Familie und Freunden.

Mehr erfahren
Alle Verlage