Between Your Words
 - Emma Scott - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
462 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1428-3
Ersterscheinung: 29.01.2021

Between Your Words

Übersetzt von Inka Marter

(109)

Reichen fünf Minuten, um sich zu verlieben?
Thea leidet unter einer dramatischen Form der Amnesie. Sie hat fünf Minuten, bevor ihr Kurzzeitgedächtnis wieder gelöscht wird. Für alle außer Jim Whelan ist sie ein hoffnungsloser Fall. Allein Jim erkennt, dass ihre seltsamen Kunstwerke aus Wortketten ein Hilferuf sind. Trotz aller Widrigkeiten entsteht zwischen ihm und Thea eine tiefe Verbindung. Als sich eine neue riskante Behandlungsmöglichkeit auftut, könnte dies eine Chance für ihre scheinbar unmögliche Liebe sein – oder aber ihr Ende bedeuten …
"Schnappt euch genug Taschentücher und lest diese unvergleichliche Geschichte von der unfassbar talentierten Emma Scott!" TOTALLY BOOKED BLOG
Emma Scotts Helden sind so voll innerer Schönheit, dass man nicht anders kann, als ihnen zu verfallen

Rezensionen aus der Lesejury (109)

AdorableBooks AdorableBooks

Veröffentlicht am 03.03.2021

Herzensbuch

Nach einem Unfall leidet Thea unter einer sehr dramatischen Form der Amnesie. Sie hat nur fünf Minuten, dann wird ihr Gedächtnis wieder ausradiert. Jim Whelan, ein neuer Hilfspfleger, merkt, da da noch ... …mehr

Nach einem Unfall leidet Thea unter einer sehr dramatischen Form der Amnesie. Sie hat nur fünf Minuten, dann wird ihr Gedächtnis wieder ausradiert. Jim Whelan, ein neuer Hilfspfleger, merkt, da da noch mehr in ihrem Körper steckt. Er kann die Hilferufe in Form von Wortketten identifizieren und versucht alles um ihr zu helfen.

Ich habe schon ein paar Bücher von Emma Scott gelesen und auch hier ist der Schreibstil wieder gewohnt einfach und schnell zu lesen. Das Cover gefällt mir sehr gut und ist auch wieder wie gewohnt eher schlicht aber im Stil her ähnlich wie andere Bücher der Autorin, sodass man schnell merkt, dass sie aus einer Feder kommen.
Mir hat es sehr gefallen, dass die Kapitel aus unterschiedlichen Sichten geschrieben sind und man nicht nur die Gedanken und Gefühle einer Hauptperson erfährt. Auch die Länge der Kapitel waren für mich sehr passend.

Ich habe beider Lektüre noch keines anderen Buches so gelitten. Mein Herz wurde mehrmals gebrochen und dann aber wieder zusammen gesetzt, so sehr habe ich mit den Protagonisten mitgefiebert. Ich habe keine Ahnung ob eine Amnesie so real sein kann, aber das ist ja hier eigentlich auch eher hintergründig. Man möchte ja eine gute Liebesgeschichte lesen und keine Krankenakte.
Auf jeden Fall hat dieses Buch genau diese Erwartung erfüllt. Der Leser bekommt hier eine tiefgreifende und dramatische Liebesgeschichte, in einem Hoch- aber auch Abwärtsstrudel, sodass einem sogar ein bisschen schwindelig werden kann.

Das Buch ist für mich durch und durch ein Herzensbuch und ich kann es nur empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kathaflauschi Kathaflauschi

Veröffentlicht am 03.03.2021

Tiefgründig und Emotional

Emma Scott gehört mitunter zu meinen Lieblingsautorinnen. Bei ihr weiß ich immer, dass ihre Geschichte ausdrucksstark sind und vorallem Emotional. "Between your Words" ist nur eines dieser Bücher. Es hat ... …mehr

Emma Scott gehört mitunter zu meinen Lieblingsautorinnen. Bei ihr weiß ich immer, dass ihre Geschichte ausdrucksstark sind und vorallem Emotional. "Between your Words" ist nur eines dieser Bücher. Es hat mich wieder so viele Emotionen durchleben lassen, dass ich mehr als nur eine Taschentuch Packung durch geweint habe. Der Epilog beginnt mit der jungen Thea, die ein Herz aus Gold hat und aus jeder Situation, etwas lockeres und witziges heraus zu holen versucht. Ihre große Schwester Delia steht vor ihrem Abschluss und drängt ihre Familie, pünktlich zur Abschlussfeier zu erscheinen. Man könnte meinen, es gäbe nichts aufregenderes. Doch dazu soll es nie kommen. Ein paar Jahre später lebt Thea in einem Sanatorium, den sie vergisst alles nach 5 Minuten wieder. Ein neuer Hilfspfleger taucht auf, sein Name ist Jim und er soll ihr die schwere Zeit mit Hoffnung und Licht füllen.

Kommen wir am Anfang erstmal zu Jim. Ihn begleitet man die ersten 150 Seiten hauptsächlich und man lernt ihn und seine Vergangenheit kennen. Er hatte es in der Vergangenheit nicht leicht, wurde als Pflegekind von einer Familie zur anderen abgeschoben, bis er bei einer Frau landet, die er abgrundtief hasst. Durch sie hat er selbst ein großes Problem bekommen und wurde in der Schule gemobbt. Ich fand Jim ein starker Charakter der vorallem sein Herz am rechten Fleck hat. Auch wen er eine nicht so schöne Vergangenheit hatte, so lebt er im heute und lässt niemand seine Vergangenheit zu spüren. Er hat sich weiterentwickelt in all dem Jahren und tut es auch noch im Laufe der Story. Thea hat sich ein festen Platz in meinem Herz ergattert. Man mag sich nicht einmal vorstellen, was sie durchlebt und mitmachen musste. Jeden Tag immer nur 5 Minuten zu erleben, bevor ein Neustart eintritt, muss einfach die Hölle sein. Allerdings wirkte sie immer so fröhlich, nur Jim konnte in ihr innerstes sehen. Dann gibt es noch zahlreiche Nebencharakter. Manche tauchen nur kurz auf und andere haben wiederum festen Bestandteil in der Geschichte. So auch die Hilfskrankenschwester Rita, die Thea geholfen hat und einer der liebenswerten Nebencharakter war. Dann gab es noch Alonzo, er hat Jim eingestellt und steht ihm tatkräftig zur Seite. Theas Schwester Delia konnte ich zu Anfang überhaupt nicht leiden und hätte sie nur zu gern wach gerüttelt.

Der Schreibstil der Autorin war tiefgründig, Emotional, spannend und flüssig zu lesen. Man liest erst hauptsächlich aus der Sicht von Jim, bis man dann endlich abwechselnd aus der Sicht von Thea liest. Die Geschichte ist in drei Abschnitten unterteilt und hat am Ende zwei Epiloge. Die Abschnitte konnte man sich selbst auch gut unterteilen, den in jedem Abschnitt passiert etwas neues und großes. Ich konnte das Buch nicht zur Seite legen, den ich wollte einfach wissen, wie die Romance langsam ihren Lauf nimmt und wie sie die Probleme meistert. Jim war aber auch ein hartnäckiger Charakter. So hat man wunderschöne Momente durchlebt, bis im nächsten Moment der Boden unter den Füße gerissen wird. Es war einfach nur Emotional, von Anfang bis zum Schluss. Ich konnte teilweise gar nicht mehr aufhören zu weinen. Es war eine wunderschöne Story, die noch tief im Gedächnis bleibt. Die Kulisse ist dabei auch bildlich beschrieben. Die Autorin weiß einfach, mit Worten umzugehen und den Leser in den Bann zu ziehen. Für mich ein Jahreshighlight und eine definitive Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ann_and_books Ann_and_books

Veröffentlicht am 02.03.2021

Ein Buch zum Lachen, Weinen, nachdenken...

Ein paar Zitate aus dem Buch...

„Ihr Dad hatte recht. Sie erhellt selbst den hellsten Raum“

„Musik ist Leben“

„Es ist wie der Tod, Rita“ sagte ich.“Denn was sind wir, wenn nicht unsere Erinnerungen? ... …mehr

Ein paar Zitate aus dem Buch...

„Ihr Dad hatte recht. Sie erhellt selbst den hellsten Raum“

„Musik ist Leben“

„Es ist wie der Tod, Rita“ sagte ich.“Denn was sind wir, wenn nicht unsere Erinnerungen? Wer sind wir ohne sie? ...“

Es war ein Buch, was mich zum Lachen gebracht hat, aber auch zum Tränen vergießen und vor allem zum Nachdenken...
Diese Zitate da oben haben mich alle zum Nachdenken bewegt und vor allem der 3. hat es mir angetan.
Kennt ihr das Gefühl, wenn der so gut ist, dass ihr das Buch für eine Minute weg legt und euren Gedanken zu dem Satz freien Lauf lässt?
Genau so ein Gefühl war es.
Die Geschichte hat mich gefesselt und ich habe sie verschlungen... Ich habe die Geschichte mit Thea und Jim erlebt und es war schwer dieses buch aus der Hand zu nehmen. Als ich den Klappentext gelesen habe, habe ich mich schon in dieses Buch verliebt... Und das Cover erst ...
Das Buch war rund um eine wunderschöne Geschichte, die mir wirklich gut gefallen hat.
Trotzdem habe ich einen kleinen Kritikpunkt.. An manchen Stellen ging es mir ein bisschen zu schnell... Irgendwie war der Übergang manchmal ein wenig abgehackt... Das hat mich aber nicht daran gehindert dieses Buch zu verschlingen...

Hier ist der Klappentext:
Thea leidet unter einer dramatischen Form der Amnesie. Sie hat fünf Minuten, bevor ihr Kurzzeitgedächtnis wieder gelöscht wird. Für alle außer Jim Whelan ist sie ein hoffnungsloser Fall. Allein Jim erkennt, dass ihre seltsamen Kunstwerke aus Wortketten ein Hilferuf sind. Trotz aller Widrigkeiten entsteht zwischen ihm und Thea eine tiefe Verbindung. Als sich eine neue riskante Behandlungsmöglichkeit auftut, könnte dies eine Chance für ihre scheinbar unmögliche Liebe sein - oder aber ihr Ende bedeuten ...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Bayer04_w Bayer04_w

Veröffentlicht am 02.03.2021

Ich beschütze dich ♡

Achtung Spoiler! :)

In „Between your words“ geht es um die nach einem tragischen Unfall an Amnesie leidende Thea. Da sie an einer besonders schweren Form der Amnesie leidet, bleiben ihr immer nur fünf ... …mehr

Achtung Spoiler! :)

In „Between your words“ geht es um die nach einem tragischen Unfall an Amnesie leidende Thea. Da sie an einer besonders schweren Form der Amnesie leidet, bleiben ihr immer nur fünf Minuten, bevor ihr Gehirn einen Neustart vor nimmt. An alles was sich vor dem Unfall ereignete kann sich die Kunststudierende Thea nicht mehr erinnern. Da sie Pflege benötigt, wird sich auf Wunsch ihrer Schwester Delia, im Blue Ridge Sanatorium, um sie gekümmert. Genau in diesem Sanatorium fängt Jim einen Job als Hilfspfleger an. Noch bevor er weiß, dass Thea eine Patientin dort ist, kommen die beiden ins Gespräch und es herrscht von Anfang an eine gewisse Anziehung zwischen den beiden. Aber ist eine Beziehung unter den Umständen überhaupt möglich? Wird Jim Thea aus ihrem fünf Minuten Gefängnis befreien können? 

Der Grund warum ich mir dieses Buch gekauft habe : Es ist das neue Buch von Emma <3 Ich liebe ihren wahnsinnig tollen und herzergreifenden Schreibstil einfach. Sie hat es auch mit „Between your words geschafft, dass mein Herz mit der Geschichte berührt worden ist und meine Augen nicht trocken blieben. Ich habe die ganze Zeit mit Thea mitgelitten. Ich glaube wir können uns gar nicht vorstellen wie es sein  muss, sich immer wieder nach fünf Minuten an nichts mehr erinnern zu können. Und das es dann noch so wahnsin nig tolle Menschen wie Jim gibt, die sich ohne dabei an das eigene Wohl zu denken, um diese Menschen kümmern, ist einfach toll <3 Da ich selbst in der Pflege arbeite, weiß ich wie schwer zB der Umgang mit demenziell Erkrankten Menschen sein kann. Aber noch härter finde ich es, junge Menschen zu sehen die so oder ähnlich erkrankt sind. Ich meine sie sind in meinem Alter und haben schon solch eine schwere Last zu tragen.

Also wappnet euch mit mindestens einer Packung Taschentücher, ein bisschen Schokolade für die Nerven, macht es euch auf dem Sofa bquem und lest diese wirklich sehr ans Herz gehende Geschichte von Thea und Jim(my) <3

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buecherkakao buecherkakao

Veröffentlicht am 02.03.2021

Eine unglaublich berührende Geschichte

Emma Scott hat es auch mit diesem Buch wieder geschafft mein Herz zu berühren. Ihre Geschichten sind für mich wie nach Hause kommen, denn, obwohl sie immer durch eine gewisse Schwere & Traurigkeit belastet ... …mehr

Emma Scott hat es auch mit diesem Buch wieder geschafft mein Herz zu berühren. Ihre Geschichten sind für mich wie nach Hause kommen, denn, obwohl sie immer durch eine gewisse Schwere & Traurigkeit belastet sind, bringen ihre Charaktere immer Licht und Leben mit.

So auch bei „between your words”, das mich mit seiner Geschichte und seinen Charakteren absolut von sich überzeugen konnte.

Thea und Jimmy, die sich gegenseitig retten und beschützen. Thea und Jimmy, die das perfekte Gegenteil des jeweiligen Anderen waren. Thea und Jimmy, die mein Herz zum Lachen und Weinen bringen konnten.

„between your words“ erzählt eine wunderschöne und wundervolle Geschichte, die zeigt, dass der Liebe keine Grenze gesetzt sind.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Emma Scott

Emma Scott - Autor
© Emma Scott

Emma Scott schreibt am liebsten Liebesgeschichten mit nicht so perfekten Charakteren, über Menschen mit einer Künstlerseele, Menschen, die Bücher lieben und schreiben. Diversität, Toleranz und Offenheit sind ihr ein wichtiges Anliegen. Mit ihren Romanen, die sie als Self-Publisherin herausbrachte, hat sie sich eine treue und begeisterte Fangemeinde erschrieben.

Mehr erfahren
Alle Verlage