Boston Belles - Hunter
 - L. J. Shen - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
475 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1550-1
Ersterscheinung: 30.07.2021

Boston Belles - Hunter

Band 1 der Reihe "Boston Belles"
Übersetzt von Anja Mehrmann

(147)

Sich in ihn zu verlieben, war nicht Teil des Deals …

Sailor Brennan hat einen Traum: Sie will einmal in ihrem Leben an den Olympischen Spielen teilnehmen. Alles, was ihr dazu noch fehlt, ist ein finanzieller Sponsor. Da kommt das Angebot einer der reichsten Familien Bostons gerade richtig: Sailor soll für ein halbes Jahr mit Hunter Fitzpatrick zusammenleben und aufpassen, dass das schwarze Schaf der Familie keinen weiteren Skandal anzettelt. Was Sailor nicht weiß: Der attraktive Hunter hat sich in den Kopf gesetzt, seine strenge „Nanny“ ins Bett zu bekommen, und macht dabei seinem Namen alle Ehre ...

„Hunter und Sailor haben mein Herz gestohlen. Prickelnd, spritzig und bittersüß – L. J. Shen ist einfach die Meisterinder Enemies-to-Lovers-Geschichten!“ SPARKLESANDHERBOOKS

Erster Band der BOSTON-BELLES-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (147)

liz_wideworldbook liz_wideworldbook

Veröffentlicht am 22.04.2022

Verspricht mehr als Klappentext hergibt

In Band 1 der Boston Belles Reihe, geht es um Sailor, welche unbedingt im Bogenshießen zu den Olympischen Spielen möchte. Das Können hat sie, aber ihr fehlt der perfekte Sponsor. Gut, dass sich da die ... …mehr

In Band 1 der Boston Belles Reihe, geht es um Sailor, welche unbedingt im Bogenshießen zu den Olympischen Spielen möchte. Das Können hat sie, aber ihr fehlt der perfekte Sponsor. Gut, dass sich da die Gelegenheit ergibt. Das einzige, was sie tun muss ist ein halbes Jahr auf Hunter Fritzpatrick aufzupassen, dass er keine Dummheiten anstellt. Klingt doch leicht? Was Sailor nicht bedacht ist, welche Anziehung Hunter auf sie ausübt.

Hunter ist durch und durch ein Partylöwe und Playboy. Er wirkt am Anfang Arrogant und wie ein reicher, verzogener Bengel. Allerdings wird schnell klar, dass er viel mehr ist. Er sehnt sich nach nichts mehr als Anerkennung von seinem Vater. Er kämpft für die Menschen, die ihm etwas bedeuten und ist ziemlich intelligent. Doch nach außen zeigt er nicht viel von seinem Charakter.

Sailor ist besessen vom Bogenschießen und ist unglaublich zielstrebig und ehrgeizig. Alles andere scheint sie nicht zu interessieren. Sie zieht ihr Ding durch und wirkt dabei etwas unnahbar. Trotzalldem ist eine natürliche und sarakstische Person, die gerne auch mal Kontra zu anderen hält.

Als ich den Klappentext gelesen habe, habe ich nicht viel erwartet und wurde dahingehend positiv überrascht, wie sich die Geschichte entwickelt.
Es beginnt mit einem Skandal und die Handlung nimmt etwas Fahrt auf. Langsam merkt man auch, dass es um viel mehr geht. Zum Ende hin wird es immer spannender und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Trotzdem wurde es mir da etwas zu gefühlsduselig, was für mich nicht komplett zur Handlung gepasst hat.
L.J.Shen hat sehr authentisch die Welt aus Lügen und Intrigen dargestellt.

Der Schreibstil ist typisch etwas derb und offener. Teilweise direkt und bringt die Sache auf den Punkt. Es wird wenig verschönigt und wenig gefühlsduselig. Trotzalldem ist die Geschichte auf ihre Art gefühlvoll.

Fazit:

Eine gelungene Enemies-to-Lovers Geschichte, welche mehr bereit hält als der Klappentext verspricht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sandyebt78 sandyebt78

Veröffentlicht am 19.04.2022

sehr schöner SecondChance-Liebesroman

ch durfte bereits ein Rezensionsexemplar über netgalley lesen!
Zuerst sieht die Tochter einer Putzfrau,die ihre Mutter bei der Arbeit besucht einen furchtbar traurigen Jungen, den sie einfach nicht vergessen ... …mehr

ch durfte bereits ein Rezensionsexemplar über netgalley lesen!
Zuerst sieht die Tochter einer Putzfrau,die ihre Mutter bei der Arbeit besucht einen furchtbar traurigen Jungen, den sie einfach nicht vergessen kann.Sailor ist etwas später eine Weltklasse-Bogenschützin, die sich nur auf die Teilnahme an den Olympischen Spielen konzentriert und den Rest ihres Lebens nicht beachtet.
Hunter allerdings ist das typische Kind, das mit dem goldenen Löffel auf die Welt gekommen ist und mit Geld nur um sich schmeisst für schöne Frauen und Alkohol. Bis er wegen Vergewaltigung Minderjähriger angeklagt wird und sein Vater so sauer ist, dass er ihm ein Ultimatum setzt und ihn sonst enterbt.
Ein Teil des Ultimatums ist, dass Sailor zu ihm zieht und darauf aufpasst, dass er den Frauengeschichten und dem Alkohol abschwört. Und beide entwickeln trotz vieler Vorurteile gegeneinander Gefühle für den Anderen!Für mich ist es fast wie eine Neuauflage von Miss Undercover! Schön für alle, die Romane mit Happy Ends mögen!
Absolute Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

vivi_loves_books vivi_loves_books

Veröffentlicht am 08.03.2022

Absolut grandios!

Charaktere:
Sailor mochte ich direkt einfach wegen ihrer Art. Ich habe es geliebt wenn sie Hunter Kontra gegeben hat.
Und sie hat ihr Ziel immer fest im Blick gehabt. Dafür bewundere ich sie. Aber auch ... …mehr

Charaktere:
Sailor mochte ich direkt einfach wegen ihrer Art. Ich habe es geliebt wenn sie Hunter Kontra gegeben hat.
Und sie hat ihr Ziel immer fest im Blick gehabt. Dafür bewundere ich sie. Aber auch sie hat ein Päckchen zu tragen was sie einfach noch sympathischer macht.
Dann ist da noch Hunter. Der Playboy schlechthin.
Er war einfach zum anbeten.
Ich mochte ihn wirklich so gerne weil er neben seinem gehabe eben doch menschlich war und eine sanfte Seite gezeigt hat.

Schreibstil:
Der Schreibstil ist so toll😍 Man kommt sehr schnell voran und ich habe mit der Nase an den Seiten geklebt.
Wir erleben die Geschichte aus der Sicht von Sailor und Hunter in der Ich-Perspektive.

Cover: Das Cover ist ein Traum😍

Fazit:
Ich bin wirklich sehr froh der Autorin eine zweite Chance gegeben zu haben!
In diesem Buch steckt alles was ich bei Vicious Love vermisst habe, nämlich Menschlichkeit.
Jetzt kann ich verstehen warum so viele die Autorin lieben.
Denn ich liebe dieses Buch!
Es war einfach so gut!
Die Wendung am Ende habe ich so nicht kommen sehen und war positiv überrascht.
Es hätte für meinen Geschmack noch etwas mehr passieren können, aber mir war zu keiner Zeit langweilig.
Für mich tatsächlich ein Jahreshighlight!
Ich kann den 2. Band kaum erwarten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

marieluise marieluise

Veröffentlicht am 15.02.2022

Jahreshighlight

Dieses Buch hat meine Gefühle komplett auf den Kopf gestellt. Es ist wahnsinnig gut und eigentlich jeder der dieser Genre liest, sollte es lesen. Es ist definitiv ein Jahreshighlight und eines der besten ... …mehr

Dieses Buch hat meine Gefühle komplett auf den Kopf gestellt. Es ist wahnsinnig gut und eigentlich jeder der dieser Genre liest, sollte es lesen. Es ist definitiv ein Jahreshighlight und eines der besten Bücher die ich jemals gelesen habe. Hunter und Sailor haben mir mein Herz geraubt und in Tausend Stücke zerschlagen, aber sie haben es auch wieder zusammengesetzt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

juliwlsr juliwlsr

Veröffentlicht am 07.02.2022

Große Empfehlung und Jahreshighlight !!

Dieses Buch war das erste das ich von der Autorin gelesen habe. Und ich kann definitiv schon jetzt sagen, dass es nicht das Letzte gewesen sein wird.

Ich habe die Leseprobe bereits gelesen und mich für ... …mehr

Dieses Buch war das erste das ich von der Autorin gelesen habe. Und ich kann definitiv schon jetzt sagen, dass es nicht das Letzte gewesen sein wird.

Ich habe die Leseprobe bereits gelesen und mich für die Leserunde dazu beworben. Das hat leider nicht geklappt aber ich war bereits nach der Leseprobe so begeistert, dass ich es mir unbedingt zulegen musste. Und was soll ich sagen ?
Der Schreibstil war super und einfach für mich zu lesen. Ich mag auch den etwas herberen Sprachstil von Hunter. Das lockert alles für mich ein wenig auf.
Die Handlung hat mir ebenfalls sehr gefallen und es war seit langem mal wieder ein Buch, welches ich einfach nicht aus der Hand legen konnte und in wenigen Tagen zu Ende gelesen habe.

Zum Cover muss ich nicht viel sagen, denn es ist einfach umwerfend schön gestaltet! Ich freue mich schon auf die Forsetzung dieser Reihe1

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. J. Shen

L. J. Shen - Autor
© L. J. Shen

L. J. Shen lebt mit ihrem Ehemann, ihrem Sohn und einer faulen Katze in Kalifornien. Wenn sie nicht gerade an ihrem neuesten Roman schreibt, genießt sie gern ein gutes Buch mit einem Glas Wein oder schaut ihre Lieblingsserien auf Netflix.

Mehr erfahren
Alle Verlage