Boston Belles - Hunter
 - L. J. Shen - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
475 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1550-1
Ersterscheinung: 30.07.2021

Boston Belles - Hunter

Band 1 der Reihe "Boston Belles"
Übersetzt von Anja Mehrmann

(114)

Sich in ihn zu verlieben, war nicht Teil des Deals …
Sailor Brennan hat einen Traum: Sie will einmal in ihrem Leben an den Olympischen Spielen teilnehmen. Alles, was ihr dazu noch fehlt, ist ein finanzieller Sponsor. Da kommt das Angebot einer der reichsten Familien Bostons gerade richtig: Sailor soll für ein halbes Jahr mit Hunter Fitzpatrick zusammenleben und aufpassen, dass das schwarze Schaf der Familie keinen weiteren Skandal anzettelt. Was Sailor nicht weiß: Der attraktive Hunter hat sich in den Kopf gesetzt, seine strenge „Nanny“ ins Bett zu bekommen, und macht dabei seinem Namen alle Ehre ...
„Hunter und Sailor haben mein Herz gestohlen. Prickelnd, spritzig und bittersüß – L. J. Shen ist einfach die Meisterinder Enemies-to-Lovers-Geschichten!“ SPARKLESANDHERBOOKS
Erster Band der BOSTON-BELLES-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (114)

diana0706 diana0706

Veröffentlicht am 17.10.2021

LJ Shens Bücher haben einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen!

Der erste Band der Boston Belles Reihe hat mich ab der ersten Seite schon vollkommen überzeugt.
Ich war von Anfang bis Ende gefangen und konnte einfach nicht aufhören zu lesen.

Es ist Hunters Geschichte, ... …mehr

Der erste Band der Boston Belles Reihe hat mich ab der ersten Seite schon vollkommen überzeugt.
Ich war von Anfang bis Ende gefangen und konnte einfach nicht aufhören zu lesen.

Es ist Hunters Geschichte, den wir schon in der All Saint High Reihe ein bisschen kennenlernen durften.
Genau gesagt ist es die Geschichte von Hunter und Sailor.

Hunter ist dafür bekannt, der „Fuck Boy“ zu sein. Er genießt sein Leben und interessiert sich nicht für die Folgen, die durch seine „eskalierenden“ Handlungen passieren können.
Diesmal hat er es aber so weit gebracht, dass sein Vater ihn vor einer Wahl stellt, aus diesen Gründen kann er sich diesmal nicht einfach rausreden, als es heißt ein ganzes halbes Jahr auf „Entzug“ von allen seinen bisherigen Vorlieben zu leben. Sailor, die genau das Gegenteil von Hunter zu seien scheint soll als sein „Babysitter“ dafür sorgen, dass alles nach Plan läuft.
Natürlich können sich beide zu Beginn überhaupt nicht leiden.
Sailor hat selber große Ziele bei den kommenden olympischen Spielen im Bogenschießen dabei zu sein. Der einzige Grund weshalb sie sich überhaupt darauf einlässt sind die Möglichkeiten, die sie durch Hunters Familie bekommt um ihren Traum zu verwirklichen.
Während Hunter keinen wirklichen „Lebenssinn“ hat, hat Sailor ihre Zukunft bereits vor Augen..
Beide Protagonisten haben mit ihren eigenen „Dämonen“ zu kämpfen. Bei LJ Shens Charakteren ist das eine Selbstverständlichkeit. Den Leser nimmt dies aber komplett beim lesen ein.
Die Gefühle, die sie mit der Zeit füreinander empfinden bauen sich in einem guten Tempo auf.
Am Anfang ist das alles zwischen ihnen nur Teil des „Deals“ den die beiden untereinander abgeschlossen haben. Doch bald merken beide wie viel Positiven Einfluss sie füreinander haben.. und realisieren das offensichtliche..

Hunters Persönlichkeit ist viel mehr, so viel mehr als es zu Beginn zu schau gestellt wird.. diese Fassade bröckelt immer mehr und stürzt dann irgendwann komplett ein natürlich durch Sailor.. seine Liebe zu Sailor hat mich total berührt und ich konnte ihn dadurch nur noch mehr lieben..
Sailor ist einfach toll, sie hat ebenfalls zu Beginn eine hohe Mauer um dich gehabt ohne es überhaupt zu ahnen. Doch mit Hunter fing sich diese an einzustürzen und zeigte so die „wahre“ Sailor. Ich liebe sie einfach.
Durch den jeweils anderen haben Hunter und Sailor sich selbst gefunden und so auch zueinander.

Man hat auch schon einen Einblick auf die nächstens Bänder bekommen.
Ich freue mich wirklich ziemlich auf Cilians und Persys Geschichte. Was für ein Glück, dass ich nur bis nächsten Monat warten muss😅
Doch auch auf die anderen.
Bis jetzt hat Hunter mein Herz eingenommen, aber vielleicht wird es einer der drei anderen am Ende für sich gewinnen☺️

Fazit:
Wer LJ Shens Bücher genauso sehr liebt wie ich, der wird auch dieses Buch nicht weg legen können.
Ihre Werke sind auf ihre Art und Weise „wunderschön“ sie erschafft „perfekt defekte“ Protagonisten mit denen sich der Leser identifizieren kann.
Sie nimmt den Leser ein.
Ich empfehle das Buch bzw. die gesamte Reihe mit Sicherheit und voller Freude weiter!!!❤️

Ganz viel Leibe an diese Autorin und an alle Werke die noch von ihr folgen werden!❤️




Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

travelbooksandcoffee travelbooksandcoffee

Veröffentlicht am 12.10.2021

„Bist du bereit deine Komfortzone zu verlassen und zu leben?“

„Ich kann dich sehen – AINGEAL DIAN – auch wenn du versuchst dich zu verstecken. BESONDERS, wenn du versuchst, dich zu verstecken…“

Ach, was soll ich sagen?!? Ich liebe dieses Buch. Intrigen, Geheimnisse ... …mehr

„Ich kann dich sehen – AINGEAL DIAN – auch wenn du versuchst dich zu verstecken. BESONDERS, wenn du versuchst, dich zu verstecken…“

Ach, was soll ich sagen?!? Ich liebe dieses Buch. Intrigen, Geheimnisse und Machtspielchen - ALLES!! Zwei greifbare, facettenreiche und authentische Charaktere, mit ihren Ecken und Kanten. Die Kombination der beiden ist sehr gelungen. Er ist arrogant, selbstverliebt und sich seines guten Aussehens überaus bewusst. Außer Bettakrobatik und Partys veranstalten gab es nichts, was er wirklich konnte. Hunters Präsenz hatte etwas Magnettisches und Animalisches. Sein Vater verachtete ihn, sein Bruder verhöhnte ihn, und seine Mutter war viel zu schwach, um dagegen anzugehen. Streuende Hunde sind nicht loyal, und Hunter war genau das: ein hungriger Streuner……. und mich hat er auch mit seiner Art um den Finger gewickelt!

„Er war ein furchtloser Rebell, ein Sünder und ein Heiliger.
Ein Prinz, der diesen Titel nie gewollt hatte.
Ein Wüstling mit reinem Herzen.
Er war die Personifikation all dessen, vor dem jede Frau weglaufen sollte.“

"Du bist nahezu perfekt, äußerlich jedenfalls. Aber dein Inneres macht dich zu einer gefährdeten Tierart."

Sailor war eine geradlinige Überfliegerin und karriereorientierte Partymuffel. Ein langweiliges braves Mädchen, die sich vor niemanden verbiegen wollte. Wild, schlagfertig und ehrgeizig. Sie hat in ihm einen verantwortungslosen, dummen Playboy mit wenig Herz und noch weniger Intelligenz gesehen. Wird sie ihre Meinung ändern, schließlich haltet sie seine Zukunft in den Händen? Wird sie ihn haben wollen, einschließlich aller Macken und ohne Rückgaberecht? Lest es selbst, weil nicht alles ist so, wie es anfangs scheint……

„Bist du bereit deine Komfortzone zu verlassen und zu leben?“

Fazit: Der perfekter Reihenstart! #bostonbelles war prickelnd, düster, sexy, berührend, humorvoll und einfach nur süß! Die Idee der "Babysitterin" hat mir erstaunlich gut gefallen. Leidenschaftlich und fesselnd bis zur letzten Seite. Ich kann die nächsten Bände kaum erwarten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

neues-kapitel neues-kapitel

Veröffentlicht am 30.09.2021

Enemies-to-Lovers vom Feinsten

Worum geht es?
Sich in ihn zu verlieben, war nicht Teil des Deals ...
Sailor Brennan hat einen Traum: Sie will einmal in ihrem Leben an den Olympischen Spielen teilnehmen. Alles, was ihr dazu noch fehlt, ... …mehr

Worum geht es?
Sich in ihn zu verlieben, war nicht Teil des Deals ...
Sailor Brennan hat einen Traum: Sie will einmal in ihrem Leben an den Olympischen Spielen teilnehmen. Alles, was ihr dazu noch fehlt, ist ein finanzieller Sponsor. Da kommt das Angebot einer der reichsten Familien Bostons gerade richtig: Sailor soll für ein halbes Jahr mit Hunter Fitzpatrick zusammenleben und aufpassen, dass das schwarze Schaf der Familie keinen weiteren Skandal anzettelt. Was Sailor nicht weiß: Der attraktive Hunter hat sich in den Kopf gesetzt, seine strenge "Nanny" ins Bett zu bekommen, und macht dabei seinem Namen alle Ehre ...

Gestaltung und Schreibstil

Das Cover ist einfach wunderschön und macht meine L.J. Sammlung noch schöner. Es ist der Einstieg einer eleganten Coverreihe und irgendwie passt es zu dem Titel „Boston Belles“. Die Pfingstrosen symbolisierten die Bostoner Mädels.
Als Leser lernen wir Sailor und Hunter bereits in ihrer Kindheit kennen. Der Prolog versetzt ein in die Vergangenheit zurück.
Die Geschichte wird wechselweise aus der Sicht von Sailor und Hunter erzählt, was dafür sorgt, dass ich mich zum ersten Mal seit der ASH-Reihe in Hunters Kopf gucken konnte, womit ich ihn zum ersten Mal von einer anderen Seite gesehen habe.
Der Schreibstil ist brutal ehrlich, detailliert und insgesamt sehr fesselnd. Sie reiht Worte aneinander und fühlt jede einzelne Seite mit Leben.
Alles endet in einem Epilog, der uns die Zukunft aus beiden Sichten zeigt.

Meine Meinung

• He was a lonely prince - untouchable, yet in need of a hug •

Hunter ist anders. Er fällt nicht in die typische L. J. Nische und dann doch irgendwie.

Es ist spannend, sexy und witzig. Allein der Anfang kann nur so von L. J. stammen. Ich liebe es! Man kann nicht anders, als die Charaktere ins Herz zu schließen, besonders weil Sailor und Hunter anders sind.

Hunter kommt aus einer reichen Familie und von ihm wird erwarten im Familienunternehmen seine Position einzunehmen, doch seine Skandale drohen ihm den Erbentzug. In Bezug auf Partys, Alkohol und Frauen lässt er nichts anbrennen. Doch je mehr man über ihn herausfindet, lernt man seine Facetten kennen.

Sailor ist eher zurückhalten. Lebt für das Bogenschießen und ihren großen Traum von Olympia. Hunter und sie könnten nicht unterschiedlicher sein, aber dann zeigen sie sich gegenseitig Seiten, die sonst kein anderer kennt.

Das Setting ist unglaublich, weil es mal nicht New York, Chicago oder Todos Santos ist. Mit Boston bringt L. J. Shen Abwechslung in ihre Reihen und mit der Mädels Clique hat sie die perfekten Charaktere für die 4 Bücher kreiert.

Es geht um Familie, das überkommen von Vorurteilen und - wie könnte es anders sein - Drama. Ich liebe jede Seite! Hunter & Sailor bilden ein ganz einzigartiges Paar in das ich mich verliebt habe 🤍

5/5 ⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lese_Schmetterling Lese_Schmetterling

Veröffentlicht am 29.09.2021

Coverliebe und Jahreshighlight!

𝒞𝑜𝓋𝑒𝓇𝓁𝒾𝑒𝒷𝑒 ❥
Ich liebe Blumen und ganz besonders Pfingstrosen, daher hat mich dieses Cover mehr als angesprochen! In Hinblick auf die nächsten Bände der Reihe könnte ich dahinschmelzen! ✿

𝓡𝓮𝔃𝓮𝓷𝓼𝓲𝓸𝓷:
Nicht ... …mehr

𝒞𝑜𝓋𝑒𝓇𝓁𝒾𝑒𝒷𝑒 ❥
Ich liebe Blumen und ganz besonders Pfingstrosen, daher hat mich dieses Cover mehr als angesprochen! In Hinblick auf die nächsten Bände der Reihe könnte ich dahinschmelzen! ✿

𝓡𝓮𝔃𝓮𝓷𝓼𝓲𝓸𝓷:
Nicht nur das Cover hat sich in mein Herz geschlichen, sondern auch die Charaktere dieser wundervollen Geschichte.
Sailor, die Sport vernarrt ist und nichts anderes im Kopf hat, als bei der Bogenschießdisziplin der Olympischen Spiele teilzunehmen, trifft auf den gut aussehenden Milliardärssohn Hunter. Sein ausschweifender Lebensstil, viele Frauen um sich und eskalierende Partys, führt zu einer Eskapade, woraufhin ihm sein Vater das Erbe wegnehmen möchte, sollte er es nicht schaffen sich ein halbes Jahr lang keusch zu verhalten. Hierbei kommt Sailor ins Spiel, die als „Babysitter“ aushilft und im Gegenzug von Hunters Vater gesponsert wird.
Eine 𝐸𝓃𝑒𝓂𝒾𝑒𝓈-𝓉𝑜-𝐿𝑜𝓋𝑒𝓇𝓈 Geschichte, die mit vielen Emotionen und einem erstklassigen Detailreichtum gefüllt ist. Ich hatte die Szenerie und die Orte förmlich vor Augen, an denen sich die Handlung zugetragen hat.{🦋}
Die Wortgefechte von Hunt und KK (🥕😂) haben mich zum Lachen und nicht selten zum Schmunzeln gebracht ;) Der Verlauf von Sailors und Hunters Beziehung zueinander folgt einem roten Faden, der einem das Lesen leicht macht.
Besonders schön fand ich das kleine Detail der gedruckten Smileys bei den Textnachrichten der Protagonisten, die dem Buch etwas Besonderes verliehen haben.✨

𝕃𝕖𝕤𝕖𝕖𝕞𝕡𝕗𝕖𝕙𝕝𝕦𝕟𝕘?:
Angefangen beim Cover bis hin zu den ausgearbeiteten Charakteren und der tollen Geschichte fand ich alles stimmig und gut nachvollziehbar. Ich bin begeistert und freue mich auf den nächsten Band der Reihe.☺️ ↳ 5/5⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Michelleslittlebookworld Michelleslittlebookworld

Veröffentlicht am 27.09.2021

Ein weiteres Highlight aus der Feder von L.J. Shen

Ich sage meistens nicht viel zum Cover, weil ich die von Lyx alle schön finde, bei Boston Belles mache ich allerdings eine Ausnahme, es ist wirklich wahnsinnig schön und definitiv unten meinen top drei.
Aber ... …mehr

Ich sage meistens nicht viel zum Cover, weil ich die von Lyx alle schön finde, bei Boston Belles mache ich allerdings eine Ausnahme, es ist wirklich wahnsinnig schön und definitiv unten meinen top drei.
Aber natürlich konnte mich nicht nur das Cover überzeugen, auch die Geschichte rund um Sailor und Hunter konnte mich komplett in ihren Bann ziehen und überzeugen.
Wer schon Bücher der Autorin kennt, weiß worauf er sich auch mit diesem Buch einlässt. Es ist nicht immer alles schön und oftmals werden die Charaktere mit der schmerzhaften Realität konfrontiert, bevor sie am Ende ihren Frieden finden.
Ich mochte es sehr wie unterschiedlich Sailor und Hunter waren, denn auch wenn zwischen ihnen ganz schön die Fetzen geflogen sind, haben sie sich auch wunderbar ergänzt.
Sailor mit ihrer gradlinigen, ehrgeizigen und zielstrebigen Art auf der einen Seite und Hunter mit seinem ganz eigenen Charme, seinem Humor und seiner ziellosen Art auf der anderen Seite.
Beide sind aber auch auf ihre eigene Art und Weise leidenschaftlich, kämpferisch und vor allem eigensinnig, weshalb man es nicht immer leicht mit ihnen hat.
Sailor und Hunter zeigen jedoch auch wunderbar wie zwei so unterschiedliche Menschen zusammenwachsen und vor allem zusammen über sich hinauswachsen können und wie sie sich gegenseitig Mut und Kraft schenken können.
Alles in allem hat L. J. Shen für mich wieder eine wunderbar runde Geschichte geschaffen, die gleichzeitig tragisch und schön ist. Für mich ist das Buch definitiv ein Highlight und ich freue mich schon wahnsinnig auf den nächsten Teil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. J. Shen

L. J. Shen - Autor
© L. J. Shen

L. J. Shen lebt mit ihrem Ehemann, ihrem Sohn und einer faulen Katze in Kalifornien. Wenn sie nicht gerade an ihrem neuesten Roman schreibt, genießt sie gern ein gutes Buch mit einem Glas Wein oder schaut ihre Lieblingsserien auf Netflix.

Mehr erfahren
Alle Verlage