Boston Belles - Villain
 - L. J. Shen - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
508 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1581-5
Ersterscheinung: 26.11.2021

Boston Belles - Villain

Band 2 der Reihe "Boston Belles"
Übersetzt von Anne Morgenrau

(83)

Für die Welt ist er der Böse, für sie ist er ihr Ritter in strahlender Rüstung

In den Medien ist Cillian Fitzpatrick nur als »Villain« bekannt. Der attraktive Milliardär ist ein skrupelloser Geschäftsmann, der seine Firma über alles stellt. Für Persephone Penrose jedoch ist er der Mann, in den sie unsterblich verliebt ist und der ihr mehr als einmal das Leben gerettet hat. Aber selbst Cillians Hilfe hat ihren Preis: Als Gegenleistung soll Persephone in der Öffentlichkeit seine Ehefrau spielen. Doch sie will weit mehr als das – nämlich das kalte Herz von Bostons berüchtigtstem Bad Boy für sich erobern.

"Für mich ist L. J. Shen die absolute Queen. Mit ihren Büchern hat sie Liebesromane auf ein komplett neues Level gehoben." JASMIN von ABEAUTIFULBOOKBLOG_

Band 2 der BOSTON-BELLES-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (83)

Soul_of_Books_03 Soul_of_Books_03

Veröffentlicht am 30.01.2022

Ein absolutes Jahreshighlight

Inhalt:

Persephone ist schon seit dem ersten Augenblick in den berüchtigten „Villain“ Cillian Fitzpatrick verliebt.
Doch dieser ist kalt und abweisend ihr gegenüber.
Um seine Erbe zubekommen sucht Cillian ... …mehr

Inhalt:

Persephone ist schon seit dem ersten Augenblick in den berüchtigten „Villain“ Cillian Fitzpatrick verliebt.
Doch dieser ist kalt und abweisend ihr gegenüber.
Um seine Erbe zubekommen sucht Cillian eine Frau. Da kommt ihm Persephone gelegen, die in einer Notsituation ist und nicht anders können sollte, als sein Angebot anzunehmen.
Doch Persephone weiß wenn sie auf sein Angebot eingeht wird es ihr das Herz brechen.
Persephone zögert, doch ihre Situation verschärfte sich noch mehr und sie ist sich nicht mehr so sicher, ob Cillian nicht doch die bessere Wahl ist…

Wo soll ich nur anfangen? Ich liebe liebe liebe liebe dieses Buch.
Als ich angefangen habe zu lesen habe ich mich gefragt wie Cillian und Persephone jemals zusammen kommen können.
Cillian war so abweisend und kalt. Von ihm kamen nie wirklich eine Reaktionen. Auf alles hat er mit der gleichen abweisenden Art reagiert.
Er hat so unmenschlich gewirkt und Persy war so herzlich. Sie ist eine Träumerin und einfach menschlich.
Also das genaue Gegenteil.
Wie sollte das schon klappen?
Dann hat Persy ihr starke Seite gezeigt. Da ist mir klar geworden, dass sie mit Cillian fertig werden kann.
Sie hat ihm die Stirn geboten und die Hoffnung nicht aufgegeben.
Persy war extrem stark. Sie hat viel eingesteckt und gibt dennoch alles für die, die sie liebt.
Sie war so beharrlich und hat nie auch nur einen Millimeter nachgegeben.
Denn wenn es um das ging was sie wollte oder um ihre Liebsten zu beschützen war sie genauso unaufhaltsam wie Cillian.
Ihr Charakter hat von Seite zu Seite mehr tiefe bekommen, genauso wie Cillian.
Umso mehr man aus Cillians Sicht gelesen hat, hat man gemerkt, dass er genauso eine verletzliche Seite hat wie Persy mit dem Unterschied, dass er sie nie zeigen durfte.
Er hatte nie jemand der ihn unterstützt hat.
Er war allein.
Na ja bis Persy sich nicht mehr vertreiben ließ.
Cillian hat sich selbst so gut versteckt. Er war ein einziges Rätsel.
Mann habe ich mit dem Gedanken gespielt mich zu Spoilern, weil ich wissen wollte was ihm passiert ist, dass er so ist wie er ist.
Und als ich es herausgefunden habe, habe ich um ihn geweint und wollte alle umbringen, die nicht gesehen haben, wie wundervoll er ist.
Seitdem Persy ihr kämpferische Seite gezeigt hat, war klar, dass es zu gewaltigen Explosionen kommen wird. Die beiden waren sowas von explosiv und spicy.
Ich sage jetzt einfach nur seine Küche und sein Fenster.
Neben den beiden waren Hades und seine Persephone so was von unscheinbar.

Etwas dass ich extrem berührend fand war Cillians Kindheit und Jugend. Er war immer alleine und unter solchem Druck, dass er sich nie die Hilfe holen konnte, die er gebraucht hätte.
Es bricht einem das Herz was ihm passiert ist.
Wenn man sich bis dahin nicht verliebt hat, ist man ihm in diesem Moment verfallen.
Am liebsten hätte ich alle angeschrien, wie sie ihn nur alleine lassen konnten.
Ich weiß nicht, ob das Thema(ich benenne es nicht um nicht zu spoilern) richtig angesprochen wurde, da ich noch nie Kontakt damit hatte. Aber ich konnte mir ein Bild davon machen. Allerdings denke ich, dass klar wurde, dass es ein sehr sensibles Thema ist.

Ich glaube nicht, dass es unbedingt notwendig ist LJ Shens Schreibstil anzusprechen. Wer schon Bücher von ihr gelesen hat weiß wie unglaublich fantastisch ihr Schreibstil ist.
Es gibt kaum jemand der so unglaublich gut schreibt wie sie.
Jedes Sort fesselt einen. Mit jeder Seite verfällt man den Charakteren mehr. Und mit jedem Buch wird man ein noch größerer Fan von LJ Shen.

Vielleicht habt ihr es gemerkt, aber dieses Buch ist ein Jahreshighlight. Ein absolutes Must-Read.
5 Sterne reichen nicht um dieses Buch zu bewerten. Man MUSS es einfach gelesen haben. Kaum ein anderes ein Buch wird an Persephone und Cillian heran kommen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

chantalsbookparadise chantalsbookparadise

Veröffentlicht am 22.01.2022

Großes Kino

"Deine Schönheit hat mich noch nie gestört" sagte ich pfaffend. "Was stört dich dann?" "Dass sie mich entwaffnet." (S. 267)

Cilian ist ein eiskalter Geschäftsmann. Ihm scheint dabei nur eins wichtig ... …mehr

"Deine Schönheit hat mich noch nie gestört" sagte ich pfaffend. "Was stört dich dann?" "Dass sie mich entwaffnet." (S. 267)

Cilian ist ein eiskalter Geschäftsmann. Ihm scheint dabei nur eins wichtig zu sein. Doch Persephone sieht mehr in ihm und ist bis über die Maßen in ihn verliebt. Eigentlich möchte Sie nur sein Herz gewinnen, doch Cilian verfolgt einen Plan. Persephone soll seine Ehefrau spielen. Doch zu welchem Preis? Und gelingt es ihr Cilians Herz zu erobern?

Mit "Boston Belles Villian" hat L. J. Shenin meinen Augen ein kleines Meisterwerk geschrieben. Nicht nur die Storyline waren spannend und voll gepackt mit unterschwelligen Emotionen und Gefühlen. Die Charakter waren so vielseitig dargestellt, dass ich bei jeder Seite, jeder Offenbarung mehr gestaunt habe. Ein Meisterwerk der Gefühle, das beschreibt es perfekt.

Persephone und Cilian habn tief im inneren mein Herz berührt. Durch ihre Stärke, vor allem nicht aufzugeben. Egal um welchen Preis. Beide waren interessante, vielseitige und wundervolle Protagonisten.
L. J. Shen hat es nicht nur geschafft die Beiden toll in Szene zu setzen, sondern auch einen unfassbaren Spannungsbogen geschaffen. Die Wendungen haben mich jedes Mal überrascht, in Schrecken versetzt, aber auch mitleiden und fühlen lassen. Ich hab richtig mitgefiebert, bis zum letzten Wort. Es ist besonders und in meinen Augen irgendwie, ganz großes Kino.

Persephone ist eine junge Frau, die vor allem eins im Leben will, die Liebe und eine Familie. Sie hat ein gutes Herz und stellt das immer wieder unter Beweis. Sie liebt ganz und gar und beweist dabei eine Stärke die mich echt sprachlos gemacht hat. Über ihre Handlungen und Wege war ich immer wieder erstaunt. Sie gibt nicht auf und kämpft für das was ihr wichtig ist.

Cilian ist so ein vielschichtiger und interessanter Mann. Einerseits ist er so unnahbar und kalt. Andererseits besitzt er aber auch tief im inneren etwas das ihn so sehr erschüttert. Er hat gelernt, wie er zu dem skrupellosen Geschäftsmann wird und nichts und niemanden an sich heran lässt und nichts empfindet. Vielleicht noch Hunter. Aber diese Zerissenheit von ihm die unter der Oberfläche brodelt.

Zusammen sind die beiden ein wahres Feuerwerk, eine Explosion der Emotionen. Es war nicht nur toll den Beiden zuzusehen man kann gar nicht anders als mitzufühlen.

Der Schreibstil von L. J. Shen ist etwas derber. Anders, aber passend für ihre Protagonisten und auch irgendwie einzigartig. Ich liebe einfach ihr Händchen Protas zu schaffen, die einem tief unter die Haut gehen.

Das Cover ist wirklich wundervoll. Ich finde es passt auch wundervoll, wenn man über den einen Aspekt in der Gwschichte weiß.

Ich gebe 5 von 5⭐

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sheyda Sheyda

Veröffentlicht am 18.01.2022

Boston Belles-Vimlain - L.J.Shen

Boston Belles Villain konnte mich total überzeugen und hat michvin den Bann gezogen, weshalb es definitiv 5 Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐ verdient hat.

Am Anfang fand ich den Protagonisten Cillian echt gemein, böse und ... …mehr

Boston Belles Villain konnte mich total überzeugen und hat michvin den Bann gezogen, weshalb es definitiv 5 Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐ verdient hat.

Am Anfang fand ich den Protagonisten Cillian echt gemein, böse und ungewollt, aber..... Ich muss zugeben, dass ich ihm sehr schnell verfallen bin, denn was alles hinter dieser Fassade steckt, ist es echt wert. Und man bekommt natürlich auch die Auflösung, warum Cillian so ist wie er ist, aber 🤫, sonst würde ich ja spoilern. Aber so viel sei gesagt, die Begründung war echt gut durchdacht und außergewöhnlich.

Persephone hat mir direkt gefallen als Protagonstin. Sie ist tough, charackterstark und lässt sich nicht unterkriegen. Ich habe die ganze Zeit mit ihr mitgefühlt, mitgefiebert und gelitten.

Die Geschichte war einfach packend, spannend und teilweise humorvoll, weshalb ich kaum aufhören konnte zu lesen. Alles hat sich so greifbar und verboten angefühlt, und die ganze Atmosphäre war einfach mega, besonders der Hauch von Dark Romance. Besonders die Fake-Ehe fand ich total gut umgesetzt und ich hab das Gefühl, dass L.J.Shens Bücher immer besser werden, weshalb ich mich unglaublich auf den dritten Band der Reihe freue.

Wenn ich die geschichte in drei Worten beschrieben müsse wären es; gefühlvoll, mitreißend und böse(aufgrund von Cillians Verhalten). Und bis jetzt ist es mein liebster Band der Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

charleensophie charleensophie

Veröffentlicht am 12.01.2022

Aber was sind Schurken, meine liebe Frau, wenn nicht missverstandene Helden?

Protagonisten: In dem zweiten Band der Boston Belles Reihe treffen wir auf die Hauptprotagonisten Persephone und Cillian. Er ist der ältere Bruder von Hunter Fitzpack, den wir im ersten Band der Reihe ... …mehr

Protagonisten: In dem zweiten Band der Boston Belles Reihe treffen wir auf die Hauptprotagonisten Persephone und Cillian. Er ist der ältere Bruder von Hunter Fitzpack, den wir im ersten Band der Reihe kennengelernt haben. Und Persephone ist die Beste Freundin von Hunter seiner Frau, Sailor. Zwei Menschen die auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein könnten. Ich bewundere Persephone für ihren Mut, ihre Stärke aber in erster Linie wohl für ihren Glauben und ihre Loyalität in Cillian.
Denn Cillian scheint nicht viel mehr als ein herzloser Eisblock zu sein, eben der typische Geschäftsmann. Beide arbeiten gemeinsam im laufe der Geschichte ihre Vergangenheit auf und stellen fest, das sie garnicht so unterschiedlich sind.

Handlung: Direkt am Anfang war mir klar, das diese Story richtig explosiv wird! Die Autorin hat sich hier wirklich mal was anderes einfallen lassen, und es wird spicy, richtig spicy. (Habe es zwischenzeitlich als Hörbuch gehört und mehrmals überprüft ob es auch nicht zu laut ist .. 😂)
Liebe, Hass und Verzweiflung liegen in diesem Buch so nah aneinander das die Grenzen oft verschwimmen. Moralvorstellungen sollt man vor diesem Buch ablegen.

Schreibstil: L.J Shen ist wohl mittlerweile ziemlich bekannt für ihre ehrlichen und ungefilterten Worte.
Auf der einen Seite ist es super emotional und einfühlsam und die nächste Seite ist wieder voller schwarzem Humor. Ich werde jedes Mal auf neue überzeugt von ihrem authentischen Schreibstil! Der Perspektiven Wechsel hat mir übrigens in diesem Buch auch wieder sehr gut gefallen. Es macht viel mehr Spaß wenn man auch im Kopf des Schurken reinschauen kann. 😌

Gesamteindruck: Für alle L.J Shen Fans ist dieses Buch sowieso ein Muss. Für mich war es aber auch mein absolutes Jahreshighlight 2021 aus dem Genre New Adult. Eine Geschichte voller Hass und Liebe, Schmerz und Verlangen, Verrat und Hingabe. Alles war perfekt an Persephones und Cillians Geschichte! 🙏🏼

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lese_Schmetterling Lese_Schmetterling

Veröffentlicht am 12.01.2022

Zweiter Band- Zweites Highlight

Bereits der erste Band der Boston Belles Reihe war für mich ein Highlight.
Der Schreibstli von L. J. Shen war fantastisch und ich konnte das Buch fast nicht mehr aus den Händen legen. Jeder Gedankengang ... …mehr

Bereits der erste Band der Boston Belles Reihe war für mich ein Highlight.
Der Schreibstli von L. J. Shen war fantastisch und ich konnte das Buch fast nicht mehr aus den Händen legen. Jeder Gedankengang der Protagonisten war nachvollziehbar, das Buch mit humorvollen aber auch ernsten Stellen versehen. Man ist vollkommen abgetaucht in die Welt der Charaktere und ich fand vor allem die Wortgefechte zwischen Sailor und Hunter sehr amüsant.
Die Idee, in den folgenden Bänden die anderen Charaktere aus Band eins zu Protagonisten zu machen, finde ich generell sehr schön, wobei ich jedoch auch schon Enttäuschungen erlebt habe. Manchmal interessieren manche Charaktere ja auch weniger als die angeführten Protagonisten aus dem Auftakt. In diesem Fall jedoch kann ich beruhigen, denn Persephone und Kill sind alles andere als langweilig. Die beiden hatten meiner Meinung nach eine noch engere Verbindung, als Sailor und Hunter, weil sie einfach reifer waren und sich mit "Erwachsenenproblemen" (Geldsorgen, Jobkonkurrenten etc.) auseinandersetzen mussten. Kill mochte ich sofort. Seine Art fand ich einfach direkt interessant, vor allem, nachdem er im ersten Teil der Reihe nur beiläufig erwähnt wurde. Mich interessierte, was hinter seiner Fassade steckte und da schlummert so einiges, womit ich niemas gerechnet hätte. Die Auflösung folgt erst am Schluss, was dem Buch stets etwas Spannung verliehen hat. Persephone ist mir als Charakter etwas zu offen und vielll zu romantisch gewesen - AM ANFANG! Zunächst dachte ich mir, dass ich enttäuscht sein würde von dem Buch, wenn sie stets so romantisch sein und alles verlieblichen würde, doch nach nur wenigen Kapiteln folgte ein Zeitsprung, woraufhin man erfährt, was Persephone wiederfahren ist. Ihre romantische Ader nimmt zwar nicht total ab, aber es war ganz anders als zuvor, was ich sehr willkommen fand.
Alles in allem war Villain erneut ein Lesehighlight für mich.
Das einzige, was ich schade fand war, dass Hunter als Trottel und Sailor als totale Kratzbürste dargestellt wurden, wohingegen sie im ersten Band ganz anders waren. Doch auch dieser kleine Kritikpunkt konnte meiner Bewertung nichts tun, denn das Buch kann ich nur weiterempfehlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. J. Shen

L. J. Shen - Autor
© L. J. Shen

L. J. Shen lebt mit ihrem Ehemann, ihrem Sohn und einer faulen Katze in Kalifornien. Wenn sie nicht gerade an ihrem neuesten Roman schreibt, genießt sie gern ein gutes Buch mit einem Glas Wein oder schaut ihre Lieblingsserien auf Netflix.

Mehr erfahren
Alle Verlage