Dream Again
 - Mona Kasten - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
472 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1187-9
Ersterscheinung: 23.03.2020

Dream Again

Band 5 der Reihe "Again-Reihe"

(219)

Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren – doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen
Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen – und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren …
"Mona Kastens Bücher geben mir das Gefühl, nach Hause zu kommen. In den Geschichten dieser Autorin steckt all das, was mein Leserherz höherschlagen lässt." WOERTERMAEDCHEN
"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über BEGIN AGAIN
Band 5 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Rezensionen aus der Lesejury (219)

limawi1 limawi1

Veröffentlicht am 22.11.2021

Rezension „Dream Again“

„Dream Again“ von Mona Kasten ist am 23. März 2020 bei Lyx erschienen. Es ist der fünfte und somit letzte Teil der „Again“-Reihe.

Klappentext:
Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren - doch gemeinsam ... …mehr

„Dream Again“ von Mona Kasten ist am 23. März 2020 bei Lyx erschienen. Es ist der fünfte und somit letzte Teil der „Again“-Reihe.

Klappentext:
Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren - doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen
Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen - und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren...

Ihr wisst gar nicht, wie sehr mein Herz blutet, wenn ich daran denke, dass diese Reihe jetzt beendet ist. Jude und Blake haben mich zum krönenden Finale noch einmal komplett zerstört. Ich muss zugeben, dass ich vor dem Lesen schon von vielen anderen Blogger*innen gehört habe, dass der fünfte Band ihr absoluter Liebling ist. Das konnte ich mir zu Beginn überhaupt nicht vorstellen. Klar, ich mochte Blake im vierten Band total gerne, aber Jude kannte ich vorher überhaupt nicht. Auch der Klappentext hat mich nicht umgehauen. Aber als ich das Buch dann einmal begonnen hatte, konnte ich es einfach nicht mehr weglegen. Man munkelt, ich hätte es in zwei Tagen gelesen. Judes und Blakes gemeinsame Geschichte war so ergreifend und berührend, dass ich quasi permanent geheult habe. Beide Protagonisten waren so gut ausgearbeitet, was ihre Charakterzüge angeht, dass ich jede Handlung nachvollziehen konnte. Ich habe so sehr mitgefiebert, dass die beiden doch noch ihr Happy End bekommen. Über den Schreibstil brauche bestimmt nicht sprechen. Mona Kasten schreibt so ergreifend und emotional, dass es mir schwerfällt es in Worte zu fassen. Für mich ist sie eine Magierin.

Fazit: Jahreshighlight. Viel mehr kann ich nicht dazu sagen. Ich möchte auch überhaupt nicht darüber nachdenken, ob dies nun auch mein liebster Teil der Reihe war. Ich habe Jude und Blake geliebt, aber ich habe auch Allie und Kaden geliebt, genauso wie ich Dawn und Spencer geliebt habe. Ich habe Sawyer, Isaac, Everly, Nolan (ja, auch dich), Scott, Ezra, Otis, Cam und all die anderen Nebencharaktere, deren Namen mir in diesem emotionalen Moment nicht einfallen wollen, geliebt. Ich kann mich an dieser Stelle nur bei Mona Kasten bedanken, dass sie es geschafft hat dieses wundervolle, gemütliche Universum zu erschaffen. Danke, danke, danke! Deine Bücher haben auf Ewigkeit einen Platz in meinem Herzen.
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️+/⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

naitomia naitomia

Veröffentlicht am 21.11.2021

Dream again

Jude wollte als Schauspielerin richtig durchstarten, doch leider ist ihr Traum geplatzt. Daher verschlägt es sie zu ihrem Bruder in die WG in Woodshill. Allerdings wohnt dort auch ihr Ex-Freund Blake welchen ... …mehr

Jude wollte als Schauspielerin richtig durchstarten, doch leider ist ihr Traum geplatzt. Daher verschlägt es sie zu ihrem Bruder in die WG in Woodshill. Allerdings wohnt dort auch ihr Ex-Freund Blake welchen sie zwei Jahre zuvor verlassen hat. Und er lässt Jude sehr spüren, dass ihn die Trennung sehr gebrochen hat. Doch die Anziehung zwischen den Beiden ist nicht weniger geworden und sie müssen heraus finden ob es für sie noch eine zweite Chance gibt.

Ich glaube “Dream again” ist nach “Feel again” und “Trust again” mein liebster Teil der Reihe. Einen genauen Grund kann ich da gar nicht nennen, aber ich mag die Dynamik zwischen Jude und Blake genauso wie den Rest der WG in der alle zusammen wohnen. Auch den Bruder von Jude habe ich unglaublich ins Herz geschlossen und ich verlange immer noch ein Buch über ihn. Aber das ist ein anderes Thema.
Es hat sich zwar sehr langsam angefühlt was sich wieder zwischen Blake und Jude entwickelt hat aber gerade das mochte ich hier wirklich sehr.
Die “Again”-Reihe gehört zu meinen Lieblingsreihen und gerade Einsteiger in das Genre kann ich die Bücher - und dementsprechend “Dream Again” nur empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Celi_love_books Celi_love_books

Veröffentlicht am 31.10.2021

Jude und Blake - eine tolle Lovestory

ACHTUNG SPOILER:

Meinung: Monas Schreibstil führt einen wie eh und je sanft und mit einer Leichtigkeit durch die Geschichte, dass die Seiten nur so dahin zu fliegen scheinen. Jude und Blakes Geschichte ... …mehr

ACHTUNG SPOILER:

Meinung: Monas Schreibstil führt einen wie eh und je sanft und mit einer Leichtigkeit durch die Geschichte, dass die Seiten nur so dahin zu fliegen scheinen. Jude und Blakes Geschichte nahm mich von Anfang an gefangen, was sich mir schon in der Leseprobe des ersten Kapitels in Hope Again gezeigt hatte.

Am leichtesten ist es deshalb, wenn ich noch einmal zurückblicke: Wer Hope Again schon gelesen hat, kennt natürlich auch Blake Andrews, der sich zunehmend zum heimlichen Star der letzten Geschichte entwickelte, obwohl er ursprünglich „nur“ als Nebencharakter eingeplant gewesen war. Blake, der Topstar des Woodshill-Basketball-Teams, brachte so viel Frische, Humor und Sympathie hinein, während er sich mit Everly anfreundete. Dann kam sein Sportunfall – und zack – verwandelte sich dieser lebensfrohe junge Mann kurz vor seinem Karrierestart in einen unausgeglichenen, unglücklichen, nachtragenden Schatten seiner Selbst. Als ob das nicht schon schlimm genug gewesen wäre, steht plötzlich auch noch seine Ex-Freundin Jude Livingston vor der Tür. Damit wären wir wieder in Dream Again.

Handlung: Das Buch hebt sich von den anderen Büchern der Reihe vor allem dadurch ab, dass Jude und Blake keine Unbekannten füreinander sind. Sie kennen sich seit Kindertagen und waren mehrere Jahre ein Paar, bevor Jude in L.A. aus heiterem Himmel einen Schlussstrich in der Beziehung zog. Nun stehen sie an einem jeweils neuen Scheideweg in ihrem Leben und treffen an diesem Tiefpunkt wieder aufeinander. Beide hoffnungslos, innerlich zerrissen, unsicher, was einstige Träume und Zukunftspläne angeht und nun auch noch mit etwas konfrontiert, dem beide seit ihrer Trennung anscheinend nicht entkommen konnten: der Sehnsucht zueinander.

Diese in der Vergangenheit entsprungene Verbindung lässt kein erstes, aufregendes Kennenlernen zu, keine ersten zarten Berührungen und auch keine umherfliegenden Funken. Stattdessen steht etwas anderes im Vordergrund: Schmerz. Er prägt ihren Umgang miteinander, welcher gerade zu Beginn eher Tränen hervorruft als Herzklopfen. Genau das hat das Buch meiner Meinung nach so authentisch und auf seine eigene Weise wunderschön gemacht. Es ging um eine neue Art der Annäherung, um eine, die viel gehaltvoller und auch zerbrechlicher ist. Beide müssen das Vertrauen des jeweils anderen zurückgewinnen – und nicht nur das, sondern auch das Vertrauen in sich selbst.

Trotz der fehlenden Kennenlenphase war es emotional, es war berührend und das unterschwellige Prickeln zwischen den beiden war stetig spürbar. Blake und Jude ließen mich von Anfang an tief mit ihnen mitempfinden. Beide machen Fehler, beide sind nicht perfekt und gerade Blake reagiert oft sehr impulsiv und manchmal deshalb verletzend. Gleichzeitig offenbart genau das aber auch seine tiefe Gefühlswelt und die Stellung, die Jude in seinem Herzen einnimmt. So erkennt man die ganze Zeit über, dass die beiden ohne einander einfach nicht sein können, auch wenn sie sich dem jeweils anderen erst wieder öffnen müssen.

Typisch für das New Adult Genre nimmt die Dramatik zum Ende hin durch die Aufarbeitung von Judes eigenen Dämonen zu. Daher empfand ich eine kurze Spanne vor dem Schluss etwas schwächer als den Rest des Buches. Im Gesamteindruck hat das der Geschichte aber keinen Abbruch getan. Ich habe es durchweg geliebt, über Blake und Jude zu lesen, über Judes Bruder Ezra, über ihre Freundschaft zu Scott und natürlich auch die anderen bekannten Gesichter während kleiner Cameo-Auftritte wiederzusehen.

Dream Again ist eine Geschichte, die zeigt, dass es Mut braucht, sich der Vergangenheit, aber auch der Zukunft zu stellen und das es Mut erfordert, den eigenen Träumen nachzugehen, sowie die Träume von geliebten Menschen zu unterstützen.

Fazit

#backtowoodswill Es fällt mir wieder einmal sehr schwer, nun Abschied von Woodshill nehmen zu müssen. Woodshill ist ein fiktiver Ort, an den ich immer wieder gerne zurückdenken und zurückkommen werde, der mich in seine wohlig warme Umarmung nimmt und mich danach glücklich weiterziehen lässt.

„Dream Again“ hat sich durch seine beiden wundervollen und sympathischen Hauptcharakteren sehr schnell in mein Leseherz geschlichen und den fünften Band der Rehe (neben Begin Again) zu meinem liebsten aufsteigen lassen. Ich habe das Buch von Anfang bis Ende genossen und sowohl mit Blake als auch Jude mitgefühlt (an vielen Stellen auch mitgelitten). Der Epilog hat sehr gut all die positiven Emotionen, die die ganze Reihe in mir ausgelöst hat, als Szene widergespiegelt und ich kann mir ganzem Herzen eine sehr große Leseempfehlung aussprechen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Book-addicted Book-addicted

Veröffentlicht am 13.10.2021

Ein ganz fantastischer fünfter Band!

*Inhalt*
"Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren – doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen. Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ... …mehr

*Inhalt*
"Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren – doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen. Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen – und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren..." (Quelle: Verlagshomepage)

*Erster Satz des Buches*
Schichten Kleidung tragen zu müssen oder Schals und Mützen, die die Haare elektrisch aufluden."
- Mona Kasten, Dream Again, S. 9 -

*Meine Meinung*
"Dream again" ist der fünfte Band der "Again-Reihe", kann aber unabhängig gelesen werden.

Das Lesen dieses Bandes brachte mich so richtig "Back to Woodshill", obwohl die Lektüre von Band 4 noch gar nicht so lange zurücklag. Ich war sehr neugierig darauf, da man sowohl Everly, als auch Blake ja schon aus den vorherigen Bänden "kannte" und ich nun unbedingt wissen wollte, wie deren Geschichte aussieht! Im Gegensatz zu den anderen "Again" Romanen waren Jude und Blake in der Vergangenheit bereits ein Paar, was die Sache umso spannender gestaltete. 

Jude kommt als gescheiterte Schauspielerin aus L.A. zurück und zieht bei ihrem Bruder Ezra ein, der ausgerechnet mit Blake, Judes Ex-Freund, in einer WG wohnt. Das erste Aufeinandertreffen der beiden ist alles andere als harmonisch und schnell wird klar: einfach ist anders. 

Eine Sache muss ich aber tatsächlich noch kritisieren: es wird etwas NICHT aufgelöst, von dem ich mir aber unbedingt eine Auflösung wünschen würde/gewünscht hätte... liebe Mona, das schreit nach noch einem Again-Roman! :-D 

Was die Charaktere angeht: Blakes Laune ist mies. Richtig mies. Doch dies liegt nicht nur an Jude, seiner (verhassten?) Ex-Freundin, die nicht nur wieder im Lande ist, sondern auch noch in dieselbe Wohnung einzieht...  es liegt auch daran, dass sein geplanter Karrierestart als Basketballer durch eine böse Knieverletzung in weite Ferne gerückt ist. Oder sogar ganz geplatzt?

Wer sich an Blake aus "Hope again" noch erinnert, der wird ihn nach seiner Verletzung kaum noch Wiedererkennen. Aus dem lustigen, lebensfrohen und energiegeladenen jungen Mann ist ein verbitterter, gebeutelter und energieloser Mann geworden, der keine Freude mehr an irgendetwas hat - und dem seine Ex gerade noch gefehlt hat. 

Blakes Geschichte ging mir wahrlich ans Herz, schon ohne dass ich wusste, weshalb er und Jude sich damals getrennt hatten. Nachdem ich ihn in "Hope Again" schon im Geheimen verehrt habe (und ihn da schon besser fand als Nolan - aber das würde ich ja niemals zugeben 0:-) ), konnte und wollte ich ihn definitiv nicht so traurig und niedergeschlagen erleben - da muss doch was passieren! 

Jude ist fantastisch und ich konnte mich von Anfang an mit ihr identifizieren! Sie ist eine sehr ehrgeizige Person, die alles für ihren Lebenstraum tun würde, sich aber auch leicht verunsichern und Kleinreden lässt. Alternativen gibt es für sie nicht, wenn sie sich etwas vornimmt, dann wird das genau SO umgesetzt - und das finde ich super. Jude wirkt sehr gesellig, weiß aber auch die Ruhe zu schätzen. 

Ganz große Sympathiepunkte hatten auch Ezra, Judes Bruder, und Scott, den sie zufällig kennenlernt. 

*Infos zum Buch*
Seitenzahl: 472 Seiten
Verlag:  Lübbe Verlag (Lyx)
ISBN: 978-3-7363-1187-9
Preis: 12,90 € (Broschiert) / 9,99 € (Ebook)

Reihe: 
Begin Again
Trust Again
Feel Again
Hope Again
Dream Again

*Infos zur Autorin*
"Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de" (Quelle: Verlagshomepage)

*Fazit*
Ich liebe dieses Buch, diese Geschichte und diese Protagonisten. Ich habe auf jeder Seite mitgefühlt, gehofft, gebangt, Ängste ausgestanden und mich auch mit ihnen gefreut... ein absolut fantastisches Werk!


Wertung: 5 von 5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sabrysbluntbooks Sabrysbluntbooks

Veröffentlicht am 29.08.2021

Ganz ok als Ende, jedoch für mich das schwächste Band von allen. Mehr negative als glückliche Momente zwischen den Protagonisten

Jude zieht zu ihrem Bruder in dessen WG. Sie ist am Boden zerstört, den ihr grosser Traum, eine erfolgreiche Schauspielerin zu werden, ist geplatzt. Bei Ankunft in der WG merkt Sie schnell, dass sie dort ... …mehr

Jude zieht zu ihrem Bruder in dessen WG. Sie ist am Boden zerstört, den ihr grosser Traum, eine erfolgreiche Schauspielerin zu werden, ist geplatzt. Bei Ankunft in der WG merkt Sie schnell, dass sie dort unerwünscht ist. Denn ihr Bruder wohnt mit ihrem Exfreund Blake zusammen. Und dieser hat ihr die Trennung nicht verziehen.

Jude versucht ihr Leben irgendwie in den Griff zu bekommen, sucht einen Job und versucht die Anziehungskraft die zwischen Blake und Ihr ist zu ignorieren. Von Tag zu Tag kommen die beiden sich näher, und merken dass dies zwischen ihnen noch nicht vorbei ist.

Auch im Band 5 wird nur aus Jude Sicht erzählt. Die Geschichte spielt nach Blakes Unfall und schliesst an Band 4. Es war gut die Gedanken von Jude zu lesen, da sie in dieser Reihe ein neuer Charakter war. Wenn man die vorherigen Bücher gelesen hat, kennt man Blake bereits. Die Geschichte wechselt sich ab zwischen dem jetzt, und der Vergangenheit in der sich die beiden Protagonisten verliebt haben.

Beim Lesen wird einem schnell bewusst, dass die beiden etwas schönes hatten das ihre Spuren hinterlassen hat. Die Rückblicke waren leider etwas kurzgehalten und man hätte mehr davon vertragen. Die Geschichte nimmt einen realistischen Verlauf, in dem die beiden sich verzeihen, wieder Freunde werden bis zur Versöhnung. Es war für mich sehr unterhaltsam diese zu lesen. Was mich jedoch etwas gestört hat, war der Schluss diese Streitereien und Blakes Reaktion als er alles von Judes Zeit in L.A. erfährt. Es hat ein bisschen nach gezwungenes Drama erinnert obwohl dies durch die Nebencharaktere (Judes Bruder) bereits vorhanden war.

Der Schreibstiel nach wie vor herrlich leicht zu lesen, ich habe bereits 2 Reihen von Mona Kasten gelesen und würde wieder etwas von Ihr lesen.

Das Buch ist zu empfehlen für Fans der Reihe, jedoch empfehle ich die Bücher der Reihe nach zu lesen. Ansonsten wird’s etwas verwirrend bei Benennung der anderen Charaktere, es kommen nämlich alle kurz vor. 3 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© privat

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage