Drowning in Stars
 - Debra Anastasia - PB
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
461 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1667-6
Ersterscheinung: 23.12.2021

Drowning in Stars

Band 1 der Reihe "Always You"
Übersetzt von Firouzeh Akhavan-Zandjani

(110)

Ich musste mich zwischen dir und mir entscheiden. Ich habe dich gewählt!

Das Leben war nie einfach für Pixie und Gaze. Pixies Mutter ist nur selten zu Hause, Gaze’ Vater trinkt zu viel. Aber sie haben einander – und für Gaze war eins von Anfang an klar: Pixie ist die Eine. Sie hat ihn beschützt, als er neu im Viertel war. Ohne einander wären sie untergegangen. Sie haben sich versprochen, immer zusammenzubleiben. Doch eines Tages muss sich Pixie entscheiden: für ihr Versprechen oder für Gaze’ Leben. Als sie sich Jahre später wiedertreffen, ist es Gaze, der für sie beide stark sein muss. Denn nur wenn Pixie sich von ihren Dämonen befreien kann, hat ihre Liebe eine Chance …

"Die Tiefe der Gefühle, die ich beim Lesen empfand, war fast schmerzhaft. Doch bei all dem Herzzerreißenden war da auch so viel Liebe und Hoffnung." 25 READINGS OR MORE

Auftakt der dramatischen New-Adult-Dilogie

Rezensionen aus der Lesejury (110)

Mariakosta Mariakosta

Veröffentlicht am 01.11.2022

Einfach nur wow

So ein Buch, wie dieses hier, ist einzigartig. Ich habe nur vereinzelte Male ein so gefühlvolles und emotionales Buch gelesen. Ich weiß gar nicht, wie ich beschreiben soll, was dieses Buch für Gefühle ... …mehr

So ein Buch, wie dieses hier, ist einzigartig. Ich habe nur vereinzelte Male ein so gefühlvolles und emotionales Buch gelesen. Ich weiß gar nicht, wie ich beschreiben soll, was dieses Buch für Gefühle in mir geweckt hat. Egal, welche Worte ich wähle, keine werden diesem Buch gerecht.
In Pixies und Grazes Leben passieren sehr viele schlimme Dinge. Beim Lesen merkt man, dass diese zwei Menschen ohne einander, komplett zerbrochen wären. Die Geschichte ist so herzzerreißend, dass man zwischendurch Pause machen muss, um durchzuatmen. Man spürt richtig, wie sich die Protagonisten aneinander klammern und sich gegenseitig versuchen zu retten.
Mir gefällt auch richtig gut, dass der Anfang des Buches, gleichzeitig das Ende ist…

Pixie ist eine unglaubliche Protagonistin. Sie hat mir so leid getan, weil sie sehr viel durchgemacht hat und trotzdem hat sie noch ein so großes Herz und tut alles für Gaze.
Gaze macht für mich die größte Entwicklung durch und das bedeutet einiges, denn innerlich ist er komplett kaputt…

Wer ein Buch lesen möchte, dass ihn tief im Herzen berührt, sollte zu diesem Buch greifen. Selten schafft es ein Buch Gefühle hervorzulocken, wie Schmerz, Trauer und Entsetzen… Dieses Buch vereint das alles und noch so viel mehr!

„Ich musste mich zwischen dir und mir entscheiden. Ich habe dich gewählt.“

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Vanessa04 Vanessa04

Veröffentlicht am 26.10.2022

Ich liebe Pixi und Gaze so sehr. Dieses Buch hat mein Herz

- der erste und zweite Satz des Buches. Ich glaub das war der beste Start den je gelesen habe 😂
- Hab es irgendwie geliebt als Gaze sagt "(...) Deine Seifenblasen sind mir immer wieder ins Gesicht geklascht."
- ... …mehr

- der erste und zweite Satz des Buches. Ich glaub das war der beste Start den je gelesen habe 😂
- Hab es irgendwie geliebt als Gaze sagt "(...) Deine Seifenblasen sind mir immer wieder ins Gesicht geklascht."
- Wie Pixie mit 12 schon sagt sie hätte das Gefühl Gaze beschützen zu müssen 🥺.
Und wie der 12 jähre Gaze sagte er hätte sich in sie verliebt und sie gehört zu ihm.
- Als sie sich den Ball immer über ihre Fenster zu warfen und Pixi sogar Käsekuchen rüber geworfen hat und in dem Moment auch dachte sie ist nicht mehr allein
- und als Gaze ihr dann sagte sie brauch nur nach ihm zu rufen und er wacht auf
- Seite 45 💔
- als Gaze dachte Pixi gibt ihm Sicherheit
- als Gaze eine Holzplanke als Verbindung zwischen ihren Fenstern legt
- als Gaze sagte er hat das Gefühl sie dabei zu beobachten wie ihr Herz bricht
- als er sagt sein Fenster wird immer offen sein 🥺
- Seite 57 💔
- Seite 60
- als Gaze sagt er will ein Held für sie sein. Zumindest ein bisschen
- als Gaze die Taube in ihr Zimmer wirft 😂
- s.91+92 💔
- s. 112 💔
- Gaze wie er Bic sagt er soll respektvoll sein wenn er mit Pixie redet
- s. 168 💔
- s.192 💔
- s. 203 💔💔. Kann ich einfach so tun als hätte ich das nicht gelesen? Pixi es tut mir so leid.
- "ich hatte Pixi in meinem Herzen getragen, auch wenn ich wütend auf sie war. Aber jetzt, da ich hier war und nicht wusste, wo sie war, fühlte ich mich völlig Orientierungslos." 🤍
- "kann man jemanden so sehr vermissen, dass man daran stirbt? Ich glaub schon." 💔
- "bitte sei da"💔
- "Hilfe" 💔
- "ich hasse mich" 💔
- "keiner außer dir weiß es"💔
- s. 269 ich hasse Menschen ich hasse sie. Pixi es tut mir leid, es tut mir so leid, so, so so sehr. 💔
- "was musst du jetzt von mir denken..."

HIER GEHTS WEITER☝️
"Ich denke, dass du eine unglaublich tapfere Überlebende bist. (...)"
- Austin du lässt kaputte Herzen heilen. danke
- "(...) Bedeutet es, dass ich es verdient habe? (...)"💔
- "Aber jetzt? Jetzt entscheide ich mich für dich. Du kommst an erster Stelle. Von jetzt an und bis ans Ende der Zeit... Oder bis du mich nicht mehr willst. Ich gehöre dir." 🤍
- wie Pete ihnen eine Herz Pizza macht
- "ich möchte genau an der Stelle sein, wo ich mich sicher fühle. Bei dir."
- "es gibt mich nicht ohne dich."
- s. 450 🥺ahh
- s. 451 und 452 wie süß ist das denn bitte von der Autorin möchte das jetzt immer so lesen 🥺

Habt ihr all diese gebrochenen Herzen gesehen? Das ist es was das Buch macht. Und es war soooo gut. So, so, so gut. Hab jedes einzelne wort geliebt oder gehasst aber alle Worte komplett verschlungen und aufgesaugt.
Pixi und Gaze sind noch so jung als ihre Geschichte beginnt mit all diesen mist der den beiden passiert. Aber Pixi und Gaze zusammen haben sich gegenseitig so sehr gerettet. Ganz viel Liebe an dieses Buch und an die Autorin.

5/5 ⭐ Herzensbuch. Herzensbrecher Buch, weil es ehrlich ist und weh tut. Aber mit ganz viel Liebe neben all dem Schmerz.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

VanessaEichner VanessaEichner

Veröffentlicht am 15.09.2022

Herzzerreißend und gleichzeitig voller Hoffnung

"Drowning in Stars" klang nach einer unglaublich emotionalen Story, die ich unbedingt lesen wollte. Als Jassy (@lowin1000 auf Instagram) mich gefragt hat, ob ich Lust habe, das Buch gemeinsam zu lesen, ... …mehr

"Drowning in Stars" klang nach einer unglaublich emotionalen Story, die ich unbedingt lesen wollte. Als Jassy (@lowin1000 auf Instagram) mich gefragt hat, ob ich Lust habe, das Buch gemeinsam zu lesen, habe ich nicht lange gezögert und sofort ja gesagt.

Normalerweise schreibe ich meine Rezensionen nach Beenden eines Buches sofort grob vor.. hier musste ich alles erst einmal etwas sacken lassen und es ist jetzt rund 12h später. Puh, das Buch hat es echt in sich!

Bevor ich jetzt damit anfange, euch zu erzählen, wie mir das Buch gefiel, möchte ich darauf hinweisen, dass es potenziell triggernde Themen behandelt. Bitte schaut euch vor dem Lesen unbedingt die Triggerwarnung an!

"Drowning in Stars" setzt in der Kindheit der beiden Hauptfiguren Pixie Rae und Gaze an. Pixie Raes Mutter arbeitet viel, weswegen Pixie sehr viel alleine ist. Als Gaze ihr direkt gegenüber ins Nachbarhaus einzieht, hat sie endlich jemanden, der für sie da ist. Auch Gaze hat es nicht leicht, sein Vater trinkt zu viel und ist gewalttätig. Von Tag eins an sind die beiden füreinander da und haben sich geschworen, für immer zusammen zu bleiben. Doch eines Tages muss sich Pixie Rae zwischen Gaze' Leben und ihrem Versprechen entscheiden.. Jahre später treffen sie sich wieder und diesmal ist es Pixie Rae, die dringend Hilfe braucht.

Debra Anastasia erzählt die Geschichte abwechselnd aus Sicht von Pixie und Gaze. Ihr Schreibstil las sich toll und steckt voller Emotionen.

Pixie Rae und Gaze sind zwei Charaktere, die ich einfach nur in den Arm nehmen, ganz fest drücken und lieb haben wollte. Sie tragen so eine große Last auf der Schulter, müssen schon in ihrer Kindheit unglaublich viel durchmachen. Ich habe beim Lesen öfter Gänsehaut oder auch mal Tränen in den Augen, doch das mich ein Buch richtig zum Weinen bringt, ist eher selten.. hier war es der Fall. Pixie Raes und Gaze' Geschichte ist einfach unfassbar emotional, mitreißend, herzzerreißend und tut schon fast weh, steckt gleichzeitig aber auch voll Hoffnung und Liebe.
Ich bin froh, das Buch als BuddyRead gelesen zu haben, da ich so direkt mit jemandem reden und die Gefühle teilen konnte.

Das Ende des Buches ist abgeschlossen, es gibt aber einen zweiten Band, in dem es um eine Figur geht, die man hier schon kurz kennengelernt hat. Ich freu mich sehr darauf und hoffe, dass man Pixie Rae, Gaze und andere liebgewonnene Charaktere dort auch wieder trifft - davon gibt es hier nämlich einige, trotz der schwierigen Thematik. Diese wurde von der Autorin wunderbar und realistisch umgesetzt, alles hat sich so erschreckend echt angefühlt!

Die Charaktere, allen voran natürlich Pixie Rae, Gaze und eine bestimmte Nebenfigur, sind toll dargestellt. Selbst die unsympathischen Figuren wie Gaze Vater konnten vollkommen überzeugen und wirkten wie aus dem Leben gegriffen.

"Drowning in Stars" ist ein unglaublich emotionales Buch, welches mich erst sprachlos zurückgelassen hat. Es ist herzzerreißend aber gleichzeitig voller Hoffnung.. definitiv ein Highlight!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

going_books going_books

Veröffentlicht am 08.08.2022

Ein phänomenaler Schreibstil!!!

Sooo viele Gefühle - einfach
herzzerreißend!!!

In „Drowning in Stars" von Debra Anastasia,
veröffentlicht vom Lyx Verlag, geht es um Pixie
und Gaze, die es beide nicht leicht im Leben
haben. Doch die ... …mehr

Sooo viele Gefühle - einfach
herzzerreißend!!!

In „Drowning in Stars" von Debra Anastasia,
veröffentlicht vom Lyx Verlag, geht es um Pixie
und Gaze, die es beide nicht leicht im Leben
haben. Doch die beiden versprechen sich für
immer zusammen durchs Leben zu gehen.
Mit der Zeit haben die beiden natürlich
gemeinsame Erinnerungen und Geheimnisse.
Und genau deswegen muss sich Pixie entweder
für sich oder Gaze entscheiden. Doch wie wird
ihr Zusammentreffen, Jahre später, wohl
aussehen???

Ich bin verliebt! Dieses Buch ist einfach
phänomenal geschrieben und ich hatte enorm
viel Spaß beim Lesen.

Tatsächlich war die Geschichte an sich
vielleicht nicht immer total spannend, aber
durch den einzigartigen Schreibstil war mir
beim Lesen trotzdem nie langweilig, ich konnte
das Buch echt nicht weglegen, und war total gefangen von der Geschichte!

Auch die Charaktere sind super toll gemacht
und entwickeln sich im Lauf der Geschichte,
was natürlich wie immer groß Pluspunkte gibt.
Was mir am besten gefällt ist, dass die
Storyline total originell ist und wir nicht nur eine einfache Cinderella-Story vorliegen haben.

Was ansonsten noch sehr interessant ist; in den ersten 2/3 vom Buch geht es um die Vorgeschichte, bevor es dann wirklich um die Liebesgeschichte der beiden geht.

Ich finde das in diesem Fall sehr ansprechend und es hat mir auch gut gefallen, weil dieser Part eben nicht langweilig ist sondern (im Gegensatz zu anderen Geschichten) auch etwas zur Geschichte beiträgt und nicht nur als Platzhalter dient.

Noch ein PLUSPUNKT: die Emotionen und
inneren Gefühle waren absolut realistisch
ausgedrückt und ich glaube das hat auch
nochmal zu dem phänomenalen Schreibstil
beigetragen!

Also, ich habe ein neues Lieblings Buch
gefunden und es wird definitiv einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal bekommen.

Ich empfehle das Buch aus vollem Herzen (vor
allem wegen dem Schreibstil - einfach sooo
gut!) und würde es so ca. ab 13 oder 14 Jahren
freigeben.

Was es noch zu beachten gibt: am Ende vom
Buch steht eine Trigger Warnung, also an alle
die das betrifft: lest euch das VORHER durch!
Ansonsten kann ich nur noch viel Spaß beim
lesen wünschen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

booksandmore18 booksandmore18

Veröffentlicht am 03.08.2022

Ein wunderschönes und emotionales Buch

Dieses Buch hat mich total überrascht, weil ich keine so emotionale und spannende Geschichte erwartet hätte. Es war sehr abwechslungsreich und hat mich berührt. Gleichzeitig wollte ich immer weiterlesen ... …mehr

Dieses Buch hat mich total überrascht, weil ich keine so emotionale und spannende Geschichte erwartet hätte. Es war sehr abwechslungsreich und hat mich berührt. Gleichzeitig wollte ich immer weiterlesen und konnte kaum aufhören. Es war wirklich schön und empfehlenswert.

Das Buch hat mich besonders mit seiner Thematik und Emotionalität total überrascht. Ich habe nicht eine solch grosse Breite an Gefühlen erwartet, die gemeinsam mit unvorhersehbaren Ereignissen und vielen Emotionen ein wahnsinnig spannendes Buch ergeben haben. Gerade der Unterschied von den Kindern zu erwachsenen Personen war authentisch dargestellt und traurig zu sehen. Beide haben so viel schreckliches durchleben müssen, das sie geprägt und verändert hat. Besonders Pixie ist von einem lachenden Sonnenschein zu etwas ganz anderem geworden. Dazu kamen noch so viele andere Themen, die mich erschrocken aber auch fasziniert haben und die das Buch so einzigartig gemacht haben.

Die Protagonisten waren beide wahnsinnig sympathisch. Besonders Pixie hat es mir absolut angetan. Ihre verrückte, einfühlsame und aussergewöhnliche Art hat Gaze Leben und dieses Buch total bereichert. In Kombination mit ihm war es sogar noch schöner, denn die beiden waren echt fantastisch. So viel Leid und Schicksal gemeinsam mit Emotionen in einem Buch, haben eine geniale Mischung ergeben. Ich habe auch Gaze neue Familie total geliebt und freue mich sehr darauf, im zweiten Band noch mehr von ihnen zu sehen.

Insgesamt war Drowning in stars einfach wunderschön und total emotional, sodass ich das Buch geliebt habe. Ich finde einfach keinen Kritikpunkt, weshalb ich gut und gerne 5 Sterne vergebe und diese Geschichte nur weiterempfehlen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Debra Anastasia

Debra Anastasia - Autor
© Debra Anastasia

Debra Anastasia lebt in Maryland mit ihrem Mann und zwei phantastischen Kindern. Sie hat Politikwissenschaften studiert und schreibt dramatische New-Adult-Romane und Romantic Comedy.

Mehr erfahren
Alle Verlage