Finding it - Alles ist leichter mit dir
 - Cora Carmack - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
New Adult
320 Seiten
ISBN: 978-3-8025-9624-7
Ersterscheinung: 05.03.2015

Finding it - Alles ist leichter mit dir

Band 3 der Reihe "Alles ..."
Übersetzt von Sonja Häußler

(13)

Nach ihrem Collegeabschluss erfüllt sich für Kelsey Summers der Traum vieler junger Frauen: Sie darf eine Rundreise durch Europa machen. Doch so sehr sie sich auch bemüht - der Einsamkeit in ihrem Inneren kann sie nicht entkommen. Das ändert sich, als sie dem attraktiven Jackson Hunt begegnet, der ihr anbietet, sie auf ihrer Reise zu begleiten. Jackson weckt Gefühle in Kelsey, die sie noch nie gekannt hat.

Rezensionen aus der Lesejury (13)

_-Cinderella-_ _-Cinderella-_

Veröffentlicht am 06.02.2019

Toller Abschluss

Da mir die ersten beiden Bände der Losing it Reihe super gefallen haben, wollte ich natürlich auch noch den Abschlussband lesen. Kelsey lernte man schon im ersten Band, in dem es um Bliss und Garrick ging ... …mehr

Da mir die ersten beiden Bände der Losing it Reihe super gefallen haben, wollte ich natürlich auch noch den Abschlussband lesen. Kelsey lernte man schon im ersten Band, in dem es um Bliss und Garrick ging als Freundin von Bliss kennen. Als Nebencharakterin hat sie mir sehr gut gefallen, weshalb ich gespannt darauf war, sie als Protagonistin zu erleben.

Der Schreibstil war wie bereits von der Autorin gewohnt flüssig und animierte mich kontinuierlich zum weiterlesen. Erzählt wurde die Geschichte aus der Ich-Perspektive der weiblichen Protagonistin Kelsey, was mir ihre Gedanken und Gefühle sehr nah vermittelte.

Zu Beginn der Geschichte wird man ins kalte Wasser geworfen, als man Kelsey mit Bekannten, die sie auf ihrer Reise kennen lernte in eine Bar begleitet, in der sie den attraktiven Jackson Hunt kennen lernt. Dieser macht sich sofort über sie lustig, als sie sich in einer kleinen Misere wiederfindet und macht keinen Hehl daraus. Doch neben ihrem Zorn empfindet sie definitiv Interesse für den gut aussehenden Fremden, welcher wiederum ihre Flirtversuche abschmettert. Umso überraschter ist sie, als sie ihn in einer neuen Partylocation einen Tag später wieder sieht. Vielleicht kann sie ihn dieses Mal von mehr überzeugen.

Kelsey macht auf den ersten Blick den Eindruck einer Collegeabsolventin, die sich nach dem Studium einfach mal ausleben und von Zuhause raus möchte. Doch wenn man unter die gut sitzende Fassade blickt, sieht man, dass sie etwas zu verbergen und verdrängen versucht. Sie spielt nur das Partymäuschen und ist sich eigentlich ihres Lebens müde. Jahrelang vorgeben jemand anderes zu sein ist zu anstrengen geworden und so macht sie eine Europarundreise um endlich vergessen zu können. Doch auch auf ihren Reisen findet sie zu Beginn kein Ort, der dem Gefühl nach Zuhause gleich kommt, da sie so dringend sucht. Bis sie Hunt begegnet...

Hunt ist ein ehemaliger Soldat, der schon einiges in seinem Leben erleben musste. Er muss über so einige Verluste hinwegkommen und als er einen Job vermittelt bekommt denkt er gar nicht lange drüber nach. Es kann ja nicht so schwer sein ein reiches Prinzessschen zu beaufsichtigen. Doch dann begegnet er seinem Zielobjekt und sieht in Kelsey etwas Vertrautes und möchte ihr helfen und nahe sein. Doch wie wird sie auf die Verbindung zwischen ihm und ihrem Vater reagieren?

Ich fand es sehr positiv, dass Kelsey in ein paar kleinen Szenen noch Kontakt mit Bliss, aus dem ersten Band der Reihe hat. So hatte man noch einen ganz kleinen Ausblick auf sie und ihr aktuelles Leben mit Garrick.

Der Abschluss der Losing it Reihe hat mir sehr gut gefallen und konnte mich wieder super Unterhalten. Ich mochte Kelsey schon im ersten Band und sie endlich als Protagonistin im letzen Band zu erleben war einfach nur super. Auch Hunt hat mir als männlicher Protagonistn mega gefallen, da er erst einen unnahbaren Eindruck machte, dann nach und nach auftaute und Kelsey endlich an sich ran ließ. Manchmal dachte ich, ob das zwischen denen Beiden endlich mal was wird... Doch nach Seitenlangem Hoffen und Bangen wurde ich dann endlich erhört. Von mir bekommt es eine klare Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

BookWonderland BookWonderland

Veröffentlicht am 06.12.2016

Eine Reise durch Europa und zu sich selbst...

Ich habe mich sehr auf den letzten Teil der Losing It Trilogie gefreut und ich muss sagen, dass er mir von allen drei Teilen am Besten gefallen hat.
Kelsey fliegt nach dem Collegeabschluss nach Europa ... …mehr

Ich habe mich sehr auf den letzten Teil der Losing It Trilogie gefreut und ich muss sagen, dass er mir von allen drei Teilen am Besten gefallen hat.
Kelsey fliegt nach dem Collegeabschluss nach Europa zusammen mit der Kreditkarte ihres Vaters. Trotz all der Partys und auch der Männer fühlt sich Kesley einfach leer. Doch dann trifft sie auf Jackson Hunt, der alles ändert und der sie auf der weiteren Reise begeitet.
Kelsey kannte man schon durch die ersten beiden Bände und sie wirkte einfach wie das typische Partygirl, was sie auf der einen Seite auch ist. Aber auf der anderen Seite ist sie einfach verloren und sie hat mehr Tiefe, als ich es mir erst vorstellen konnte. Ich war nicht sofort von ihr begeistert, aber im Laufe der Geschichte hat sie mich komplett von sich überzeugt.
Jackson Hunt ist etwas undurchsichtig, aber das hat mir unglaublich gut gefallen. Er ist dadurch so ganz anders als Garrick und Cade und gefällt mir von allen drei am besten. Er ist das, was Kelsey nie gesucht und trotzdem 'gefunden' hat.
Die Story hat mich berührt und ich fand Kelseys und Hunts Geschichte einfach toll, da sie anders war. Cora Carmack hat mit diesem Buch eins meiner Lieblingsbücher in dem Genre geschaffen, mit interessanten und vielschichtigen Charakteren, die einen nicht so schnell loslassen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

julialesewelt julialesewelt

Veröffentlicht am 15.09.2016

Finding It



Titel: Finding It “Alles ist leichter mit dir”
Autor: Cora Carmack
Verlag: Egmont LYX
Seitenzahl: 319
ISBN:9783802596247

Inhalt:

Nach ihrem Collegeabschluss erfüllt sich für Kelsey Summers der Traum ... …mehr



Titel: Finding It “Alles ist leichter mit dir”
Autor: Cora Carmack
Verlag: Egmont LYX
Seitenzahl: 319
ISBN:9783802596247

Inhalt:

Nach ihrem Collegeabschluss erfüllt sich für Kelsey Summers der Traum vieler junger Frauen: Sie darf eine Rundreise durch Europa machen. Doch so sehr sie sich auch bemüht - der Einsamkeit in ihrem Inneren kann sie nicht entkommen. Das ändert sich, als sie dem attraktiven Jackson Hunt begegnet, der ihr anbietet, sie auf ihrer Reise zu begleiten. Jackson weckt Gefühle in Kelsey, die sie noch nie gekannt hat.

Meine Meinung:

Bliss und Cades Geschichten waren erzählt, nun fehlte nur noch die von Kelsey und darauf war ich schon sehr gespannt, da ich Bliss beste Freundin noch nicht wirklich einschätzen konnte. Anfangs fiel es mir sehr schwer, in die Geschichte hineinzufinden, was nicht an Cora Carmacks Schreibstil oder der Story lag, sondern eher an Kelsey. In “Losing It” war sie mir so unsympathisch erschienen und war auch nicht so eine tolle Freundin. So konnte mich das Buch anfangs nicht packen.
Doch dann kam ich schließlich rein in die Geschichte, ich lernte Kelsey kennen und merkte, dass sie aus einem bestimmten Grund so ist, wie sie nun einmal in dem Buch ist. Und gegen Ende des Buches habe ich wirklich mit ihr gelitten, konnte besser mitbekommen, wie es ihr geht, was sie empfand.
Wie wir schon aus dem ersten beiden Teilen wussten, hat sich Kelsey entschlossen, nach ihrem Abschluss durch Europa zu reisen und das Leben zu genießen. Deswegen habe ich mich wirklich gefreut, sie auf diesem Roadtrip begleiten zu dürfen. Es war wirklich toll, sie nach Budapest, Prag, sowie Deutschland und Italien begleiten zu dürfen.
Das Highlight der Reise war auf jeden Fall Hunt… Man merkte sofort, dass auch er ein Geheimnis hat. Er lehnte jede Art von Alkohol ab, was für jemanden in seinem Alter ungewöhnlich war, er ist ziemlich ruhig und beherrscht, geht nicht an sein Handy, aber irgendwie blendet man das auch aus, weil er sich einfach so gut um Kelsey kümmerte wenn etwas mit ihr war.

Fazit:

Dank Cora Carmack habe ich jetzt selbst Lust auf einen Road Trip und ich merke einfach, warum ich ihre Bücher so sehr mag. Sie hat einen super Schreibstil und ihre Geschichten sind immer wieder wundervoll, sodass man sich gerne an sie zurückerinnert.
5/5 Punkte an dieses Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buch_Versum Buch_Versum

Veröffentlicht am 10.06.2019

…Selbstfindung, unerwartete Tiefe;…

Party und ganz viel Schwärmerei, die vielleicht doch zu etwas mehr wird...

Ich bin durch die Fantasysaga der Autorin auf mehr von Ihr aufmerksam geworden. Das Cover ist sehr einnehmen und macht neugierig ... …mehr

Party und ganz viel Schwärmerei, die vielleicht doch zu etwas mehr wird...

Ich bin durch die Fantasysaga der Autorin auf mehr von Ihr aufmerksam geworden. Das Cover ist sehr einnehmen und macht neugierig auf mehr.
Der Schreibstil ist locker und leicht, amüsant als auch gefühlvoll zu gleich.
Die viele wundervollen beschriebenen Landschaften und die wilden Partysession waren sehr eindrucksvoll beschrieben, so dass Ich Sie direkt vor Augen hatte.

Besonders aber hat mich der Verlauf der Geschichte begeistert sowie auch der erste falsche Eindruck der Hauptprotagonistin. Die Partymaus Kesley überrascht und erstaunt in Ihrer Denkweise, erst gibt sie sich sehr oberflächlich, versteckt aber ihr wahres Wesen hinter einer sehr harten Fassade, die schwer zu knacken ist.
Bei der Begegnung mit Hunt zerbröckelt diese nach und nach, der Leser bekommt immer mehr Bezug zu den Charakteren und erfreut sich über die Vielzahl der Aufeinandertreffen der Beiden.
Nicht nur das gegenseitige Interesse, sondern auch die Anziehungskraft ist sofort spürbar. Die köstlich amüsanten Begebenheiten sind einfach zum Niederknien.
Herausstehend aber auch die Intimität sowohl ein Geheimnis, was immer wieder zum Vorschein kommt. Die gemeinsame Reise und in Kombination von Hunt und Kesley war mitreißend und im Lesefluss fesselnd. Der Spannungsbogen ist perfekt im aktionistischen Handlungsstrang verstrickt.

Ich war total gefangen in der Geschichte, der Reiz und die Spekulationen um das Geheimnis haben mich begeistert. Besonders haben mich aber die Charaktere erstaunt. Jedoch war vieles recht vorhersehbar, das hat mir aber die Freude beim Lesen nicht gemindert.

Ein tolles Werk was ich in einem Rutsch verschlungen habe und mich sehr zufrieden zurück lässt. Besonders der Humor und die gefühlvolle, überraschende Tiefe.

#Findingit
#Allesistleichtermitdir
#CoraCarmack

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

AnnaLivia AnnaLivia

Veröffentlicht am 03.01.2019

In Love

Ich mochte den zweiten Band der Reihe unglaublich gern, mag den Ersten auch, und musste deswegen den Dritten auch lesen.
UND diesen habe ich auch verschlungen, auch wenn ich anfangs dachte, wo bin ich ... …mehr

Ich mochte den zweiten Band der Reihe unglaublich gern, mag den Ersten auch, und musste deswegen den Dritten auch lesen.
UND diesen habe ich auch verschlungen, auch wenn ich anfangs dachte, wo bin ich hier gelandet?, habe ich es nach ein paar Seiten auch geschafft, mich mit den Charakteren anzufreunden!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Cora Carmack

Cora Carmack - Autor
© Matt Tolbert

Cora Carmack hat unterrichtet und am Theater gearbeitet, bevor sie mit dem Schreiben begann. Mit ihrem Debütroman Losing It – Alles nicht so einfach, der in mehr als zehn Sprachen übersetzt wurde, landete sie aus dem Stand einen weltweiten Bestseller.

Mehr erfahren
Alle Verlage