Flying High
 - Bianca Iosivoni - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
432 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0989-0
Ersterscheinung: 29.07.2019

Flying High

(95)

Das Einzige, was für mich zählt, ist, dass du jetzt hier bist

 
Hailee hatte ein Geheimnis. Ein dunkles Geheimnis, das niemand kannte und niemand erfahren sollte. Am allerwenigsten Chase, in den sie sich Hals über Kopf verliebt hat. Hailee war klar, dass sie Chase verlieren würde. Sie wusste es von der ersten Sekunde an, als sie ihm gegenüberstand. Und doch hat er ihr Herz mit jedem Lächeln und jeder Berührung ein bisschen mehr erobert. Aber gibt es für sie beide überhaupt eine Chance? Oder müssen sie einsehen, dass manchmal nicht einmal die Liebe ausreicht, um zwei Menschen zusammenzuhalten?

"Die Liebesgeschichte von Hailee und Chase ist nicht nur atemberaubend schön, sondern ehrlich, feinfühlig und der Inbegriff von Mut." STEHLBLÜTEN

Die mitreißende Fortsetzung von Falling Fast!

 
Die neue New-Adult-Reihe von Bianca Iosivoni:
 
1. Falling Fast
2. Flying High
 



Rezensionen aus der Lesejury (95)

Jule_booklover Jule_booklover

Veröffentlicht am 17.10.2019

Leider nicht so gut wie band 1

Ich fand Falling fast wirklich genial. Ich fand alle symphatisch, fand die Geschichte toll, es war nichts überzogen und auch nichts zu langatmig.
Flying High dagegen fand ich nicht besonders gut. Das Cover ... …mehr

Ich fand Falling fast wirklich genial. Ich fand alle symphatisch, fand die Geschichte toll, es war nichts überzogen und auch nichts zu langatmig.
Flying High dagegen fand ich nicht besonders gut. Das Cover ist wunderschön und die Charaktere fand ich immer noch sympatisch. Die Geschichte allerdings wurde oft langatmig und langweilig. Viel hat sich wiederholt und manche Sätze hat man fast genau so zwei Seiten davor schon gelesen. Auch wie die Probleme von Chase und Haillee gelöst wurden hat mir gar nicht gefallen. Im ersten Band werden Chases, und im zweiten Band Haillees Probleme sehr ausführlich geschildert. Dann werden sie auf ein paar Seiten behandelt und sofort innerhalb en paar Sätze gelöst und abgeschoben.
Auch bei Haillees Therapie war es so wie mit der Problemlösung und die Therapiestunden wurden kaum behandelt.
Das Buch hat mich leider entäuscht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Akeyna0501 Akeyna0501

Veröffentlicht am 17.10.2019

Schönes Ende

nach dem fiesse Cliffhanger in falling fast. Musste ich natürlich direkt weiterlesen.

Es war schön und toll, dass sich Hailee und chase endlich İhren Ängsten und Problemen in diesem Band stellen. Es ... …mehr

nach dem fiesse Cliffhanger in falling fast. Musste ich natürlich direkt weiterlesen.

Es war schön und toll, dass sich Hailee und chase endlich İhren Ängsten und Problemen in diesem Band stellen. Es hat sich an manchen Stellen bisschen gezogen aber, im Gesantblick fand ich es ein tolles Ende und emotional geschrieben wie der Vorgänger.

Der Schreibstil der Autorin ist nach wie vor fliessend und leicht zu lesen. Band 1, falling fast liess sich kaum aus der Hand legen, hier waren einige stellen langweilig aber sonst ganz gut. Ich kann aber eine Empf3hlung aussprechen da es wirklichneine schöne Geschichte mit vielen Emotionen ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

henrietteklh henrietteklh

Veröffentlicht am 14.10.2019

Ein atemberaubender Abschluss <3

•Flying High von Bianca Iosivoni•
Nachdem „Falling Fast" mit einem echt fiesen Cliffhanger geendet hat, waren meine Gedanken ein echtes Chaos😭
Umso schöner war es, endlich „Flying High" lesen zu können.
Schon ... …mehr

•Flying High von Bianca Iosivoni•
Nachdem „Falling Fast" mit einem echt fiesen Cliffhanger geendet hat, waren meine Gedanken ein echtes Chaos😭
Umso schöner war es, endlich „Flying High" lesen zu können.
Schon gleich am Anfang habe uch mitgefiebert und mich gefreut als Hailee sich entschlossen hat zu kämpfen🙏🏻
Es gab sooo viele Tiefen in Flying High, aber dann gab es auch einglück wundervolle Höhen, die das Buch besser gemacht haben🥰
Ich habe mich riesig gefreut, nach Fairwood zurückzukehren, die Charaktere „wiederzusehen", Hailees und Chase Geschichte weiterzuverfolgen und endlich ein tolles Ende zu finden💙
Hailee und Chase sind beide wundervolle Charaktere und auch wenn sie es nicht einfach haben, stehen sie es durch und finden wieder zu einander.
Ich liebe Happy Ends😍
Hailees Gedanken haben mich immer wieder sehr zum Nachdenken gebracht und ich kann mir zwar nicht vorstellen, wie sie geleidet hat, aber ich fand es toll, wie stark sie später war.
Ich finde es super, dass beide am Ende endlich ihre Träume verwirklicht haben, auch wenn es viele Hindernisse gab.
Das zeigt wieder, dass man niemals aufgeben sollte, egal, ob es mal schwierig wird !🙈
Ich bewundere es sehr, wie man so eine unglaubliche Geschichte schreiben kann, das war bestimmt vieles, aber nicht einfach.
Wieder einmal war auch das Cover des Buches ein Traum😍
Das verleitet einen förmlich dazu, sich das Buch schnell zu kaufen😇(was ich auch getan habe😉)
Jetzt bin ich allerdings etwas traurig, dass ich Fairwood und seine Einwohner zurücklassen muss, aber immerhin weiß ich jetzt, dass es allen gut geht :)
Alles in allem ist es ein sehr gelungenes Buch und ich würde es jeder Zeit wieder lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MibainLove MibainLove

Veröffentlicht am 14.10.2019

Eins meiner "must reads 2019"

eins der emotionalsten, aufwühlendsten und tiefgreifensten Bücher die ich 2o19 gelesen habe.

Es hat mich anfangs zugegeben nicht so wirklich getoucht, doch je weiter ich in die Geschichte von Hailee ... …mehr

eins der emotionalsten, aufwühlendsten und tiefgreifensten Bücher die ich 2o19 gelesen habe.

Es hat mich anfangs zugegeben nicht so wirklich getoucht, doch je weiter ich in die Geschichte von Hailee und Chase eingetaucht bin, umso bewegender wurde es und die Seiten sind nur so dahin geflogen.

Ich bin absolut begeistert vom Ende, es bleibt spannend bis zum letzten Kapitel und ich bin absolut verliebt in die beiden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lesemoment_ lesemoment_

Veröffentlicht am 13.10.2019

Leider sehr schlecht

Falling Fast konnte mich ja nur so mittelmäßig überzeugen. Ich fand es langweilig und die Thematik schlecht umgesetzt. Langweilig war es auch in Flying High. Es zieht sich unheimlich und geht einfach nicht ... …mehr

Falling Fast konnte mich ja nur so mittelmäßig überzeugen. Ich fand es langweilig und die Thematik schlecht umgesetzt. Langweilig war es auch in Flying High. Es zieht sich unheimlich und geht einfach nicht vorwärts und am Schluss löst sich alles in Friede, Freude, Eierkuchen auf.

Und die Trauerbewältigung, welche im ersten Band ja komplett gefehlt hat, konnte ich nun leider einfach nicht mehr ernst nehmen. Ich finde es super, wenn sich die Leute endlich einen Ruck geben und mit ihrem Leben weitermachen, so sollte es ja auch sein, aber irgendwie hat mich hier bei Hailee etwas gestört. Ich konnte es einfach nicht ernst nehmen, dass sie den ganzen Sommer keinen Gedanken an Katie verschwendet hat und auf einmal gar nichts mehr anders tun kann als zusammenzubrechen und zu weinen und schwach zu sein.

Nicht dass es einen Grund gibt Hailee nicht zu mögen, sie ist nur einfach so farblos und langweilig, dass ich mich nicht für sie begeistern konnte.  Chase ist von beiden immer noch der greifbarere, auch wenn er an fast keinen anderen Hottie herankommt, weil auch er so schwammig bleibt. Die Anziehung, respektive große Liebe der beiden habe ich auch nicht spüren können. Es war zwar süß und romantisch, aber ich hab’s einfach null gefühlt. Schade

Des Weiteren möchte ich noch etwas an dieser Stelle anmerken:
Den viel zitierten Satz aus dieser Buchreihe "Hailee, sei mutig!" fand ich im zweiten Band manchmal etwas falsch verwendet. Es heißt ja auch, dass es in diesem Buch um Mut geht. Und ja, es geht um den Mut zu leben. Dennoch muss ich ehrlich zugeben, dass es sich an manchen Stellen, im Zusammenhang gesehen, für mich einfach falsch angehört hat. Ich finde, man hätte hier ein wenig vorsichtiger mit den Wörtern umgehen sollen.

Die Handlung hat für mich einige Schwächen aufgewiesen und mir hat die Tiefgründigkeit des Hauptthemas gefehlt, sowie fand ich die Entwicklung der Beziehung der Protagonisten nicht ganz nachvollziehbar. 
Dennoch hat mich auch die Charakterentwicklung von Chase positiv überrascht und der Schreibstil war flüssig zu lesen. 

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Bianca Iosivoni

Bianca Iosivoni - Autor
© Olivier Favre

Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni, geb. 1986, von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.

Mehr erfahren
Alle Verlage