Follow Me Back
 - A.V. Geiger - PB
Coverdownload (300 DPI)

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
358 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0997-5
Ersterscheinung: 30.09.2019

Follow Me Back

Band 1 der Reihe "Follow Me Back"
Übersetzt von Katrin Reichardt

(160)

Bist du ein Hater oder ein Fan?

Tessa Hart fürchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich mit anderen Fans über ihre Liebe zu dem Popstar Eric Thorn austauscht. Was sie nicht ahnt: Der Sänger ist eine der Personen, mit denen sie sich regelmäßig Privatnachrichten schreibt! Eric weiß, dass er Tessa die Wahrheit sagen muss, zumal die junge Frau mit jedem Tag tiefere Gefühle in ihm weckt. Doch als die beiden sich für ihr erstes Treffen verabreden, nimmt plötzlich alles eine gefährliche Wendung ...

"Von Anfang bis Ende ein fesselnder Pageturner!" ANNA TODD

Band 2 der Reihe (TELL ME NO LIES) erscheint am 29. November 2019.

Rezensionen aus der Lesejury (160)

Snow_Whites_booklove Snow_Whites_booklove

Veröffentlicht am 27.05.2020

Ein absoulut geniales und fesselndes Buch, welches uns auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle schickt und so schnell auch erstmal nicht los lässt!

Meine Meinung :

Cover: Das Cover von Follow Me Back ist , naja für mich nicht wirklich ansprechend, es hat nichts aufregendes oder einen Eyecatcher so das es einem direkt ins Auge fallen würde.

Schreibstil: ... …mehr

Meine Meinung :

Cover: Das Cover von Follow Me Back ist , naja für mich nicht wirklich ansprechend, es hat nichts aufregendes oder einen Eyecatcher so das es einem direkt ins Auge fallen würde.

Schreibstil: Der Schreibstil von A.V. Geiger war absolut fesselnd. Sie hat es wirklich gut geschafft Spannung aufzubauen, aber auch ist es ihr gelungen in gewissen Situationen viel Gefühl mit rein zu bringen.

Meinung: Follow me Back war ein absolut fesselndes und spannendes Buch.
Erwartet hatte ich eigentlich eher einen neue Rockstar Romanze....
Da hatte ich mich allerdings mächtig getäuscht.
Tessa ist eine von Psychischen Ängsten geplagtes Mädchen, in so manchen Situationen hab ich gedacht man würde mich beschreiben. Deshalb habe ich anfangs auch am meisten mit ihr sympathisiert.
Eric hin gegen fand ich eher etwas nervig, zumindest in der Anfangszeit; bis ich dann auch mit ihm warm wurde.
Die Entwicklung zwischen den beiden ging relativ schnell, aber ich meine was will man bei nicht ganz 400 Seiten auch erwarten. Vor allem wenn man im Klappentext schon einen gewissen Vorgeschmack erhält was einen erwartet, genau eine plötzliche Wendung.

Aber alter Schwede mit dieser Wendung hatte ich dann wirklich nicht gerechnet, zu dem Zeitpunkt hat mich das ganze dann etwas an die Sexy Crime Bücher von Jennifer L. Armentrout errinnert. Und ich liebe diese Bücher wirklich sehr.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nickie Nickie

Veröffentlicht am 24.05.2020

Normales Mädchen trifft Superstar

Ein normal Mädchen mit einer Angst ihr Zimmer zu verlassen trifft auf einen von sich selbst überzeugten und im Rampenlicht stehenden Superstar.
Sie lernen sich anonym über ds Internet kennen und Tessa ... …mehr

Ein normal Mädchen mit einer Angst ihr Zimmer zu verlassen trifft auf einen von sich selbst überzeugten und im Rampenlicht stehenden Superstar.
Sie lernen sich anonym über ds Internet kennen und Tessa ahnt nicht wer sich hinter dem Twitter Account versteckt, mit dem sie täglich schreibt und sich immer verbundener fühlt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Chapterxlover Chapterxlover

Veröffentlicht am 03.04.2020

Ein wirklich fesselndes Buch von Anfang bis Ende!

Klappentext_
Tessa Hart fürchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich mit anderen Fans über ihre Liebe zu dem ... …mehr

Klappentext_
Tessa Hart fürchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich mit anderen Fans über ihre Liebe zu dem Popstar Eric Thorn austauscht. Was sie nicht ahnt: Der Sänger ist eine der Personen, mit denen sie sich regelmäßig Privatnachrichten schreibt! Eric weiß, dass er Tessa die Wahrheit sagen muss, zumal die junge Frau mit jedem Tag tiefere Gefühle in ihm weckt. Doch als die beiden sich für ihr erstes Treffen verabreden, nimmt plötzlich alles eine gefährliche Wendung …

Das Buch hatte mich auf Instagram öfters angesprochen, weswegen ich es unbedingt holen musste.
Das Cover ist wirklich traumhaft und auch der Klappentext hat mich total begeistert.
Die Mischung aus Thriller und New Adult haben mich wirklich überzeugt.

Das Buch ist wirklich großartig und fesselt einen von Anfang bis zum Ende. A.V. Geiger hat einen sehr flüssigen Schreibstil und man kann das Buch in einem Rutsch durchlesen. Ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen weil es von Seite zu Seite immer spannender wurde.
Es erinnert mich an meine Zeit früher. Ich war auch ein ziemliches Fangirl, jedoch nicht so "besessen" wie Tessa es hier ist.

Die Charaktere sind auch sehr gut ausgearbeitet und ich mochte sie auf anhieb. Tessa ist eine wirklich interessante Protagonistin mit vielen Ängsten. Ich fand es spannend ihre Entwicklung im Laufe der Geschichte zu beobachten. Ihre Geschichte hatte höhen und tiefen und wurde nie langweilig.
Auch Eric war ein wirklich toller Charakter den ich echt ins Herz geschlossen hatte. Er war anders als die anderen "Stars" die man kennenlernt, und das macht ihn so besonders.
Ich habe schon für ihn geschwärmt, aber manchmal hätte ich mir gewünscht das er ehrlicher zu Tessa gewesen wäre.
Doch auch Blair war ein ziemlich interessanter Charakter. Wirklich überzeugend und hervorragend rübergebracht.

Das offene Ende des Buches war sehr gut, jedoch hätte ich mir ein anderes Ende eher gewünscht.
Es war ein spannendes Ende was einen sprachlos gelassen hat.

Vor mir eine ganz klare Leseempfehlung für alle die auf Popstars, Thriller und Love-Storys stehen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

my_bookblog my_bookblog

Veröffentlicht am 10.03.2020

sehr fesselnd und super zum durchsuchten

Bevor ich das Buch gelesen habe, habe ich sehr oft gehört, dass das Buch nur eine Nachmache von Cinder&Ella wäre und nichts Neues mehr. Ich kann verstehen, wenn man das denkt und es gibt tatsächlich auch ... …mehr

Bevor ich das Buch gelesen habe, habe ich sehr oft gehört, dass das Buch nur eine Nachmache von Cinder&Ella wäre und nichts Neues mehr. Ich kann verstehen, wenn man das denkt und es gibt tatsächlich auch viele Parallelen, dennoch ist das Buch an sich wunderbar und absolut lesenswert. Cinder& ella hat mich mit der Geschichte mehr überzeugt, jedoch hat mich follow me back viel mehr gepackt. Ich habe beide Bücher gelesen und kann nur sagen, dass beide Bücher absolut toll sind und auf ihre Weise wumdervoll. So jetzt aber genug mit dem vergleichen, ich wollte dazu nur kurz meine Meinung schreiben.
Follow me back hat mich nach den ersten Kapiteln schon total gefesselt, die Seiten sind nur so verflogen und ich wollte es überhaupt nicht weglegen. Ich habe diese Chats sehr gemocht und diesen stumpfen Humor zwischendurch hat es immer wieder aufgelockert. Außerdem habe ich diese zwischenzeitlichen Verhöre in der Zukunft so geliebt. Mit Tessa musste ich anfangs ein wenig warm werden, weil ich mir am Anfang nicht sicher war, was ich von ihr halten soll. Es ging sehr viel um ihre Ängste und es wirkte für mich ein wenig aufgesetzt bis ich aber immer mehr von ihr erfahren habe, und mich richtig mit ihr identifizieren konnte und mitgefühlt habe. Eric war mir hingegen von Anfang an sympathisch. Er war nicht dieser typische arrogante Superstar aus den Rockstar Büchern, sondern war bescheiden und wollte gar nicht so dargestellt werden. Er hatte eine verletzliche Seite und er hatte eine Sehnsucht in sich, die man beim Lesen gespürt hat. Machmal bin ich während des Lesens so wütend geworden, wenn er wieder zu irgendetwas diktiert worden war. Bei der Optik des Buches hat der @lyx_verlag sich mal wieder selbst übertroffen. Ich mag dieses lackartige cover super gerne und der Titel ist auch absolut passend.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Book-addicted Book-addicted

Veröffentlicht am 17.02.2020

Trotz kleiner Kritikpunkte ein faszinierendes und spannendes Werk!

*Inhalt*

"Bist du ein Hater oder ein Fan?

Tessa Hart fürchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich mit anderen ... …mehr

*Inhalt*

"Bist du ein Hater oder ein Fan?

Tessa Hart fürchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich mit anderen Fans über ihre Liebe zu dem Popstar Eric Thorn austauscht. Was sie nicht ahnt: Der Sänger ist eine der Personen, mit denen sie sich regelmäßig Privatnachrichten schreibt! Eric weiß, dass er Tessa die Wahrheit sagen muss, zumal die junge Frau mit jedem Tag tiefere Gefühle in ihm weckt. Doch als die beiden sich für ihr erstes Treffen verabreden, nimmt plötzlich alles eine gefährliche Wendung ..." (Quelle: Verlagshomepage)



*Erster Satz des Buches*
"Ermittler: >Bitte entschuldigen Sie, dass Sie warten mussten, Mr. Thorn.<"



*Infos zum Buch*
Seitenzahl: 358 Seiten
Verlag: Lyx Verlag
ISBN: 978-3-7363-0997-5
Preis: 12,99 € (Paperback) / 9,99 € (Ebook)
Reihe:
Follow me back
Tell me no lies



*Infos zur Autorin*
"A.V. Geiger lebt mit ihrer Familie in New Jersey. Sie begann ihre Autorenkarriere mit dem Schreiben von Fanfiction und veröffentlich ihre Geschichten heute sehr erfolgreich auf Wattpad. Für ihren Debütroman konnte sie aus ihren Erfahrungen aus den Bereichen Fankultur und Social Media schöpfen." (Quelle: Verlagshomepage)

*Fazit*
-> Wieso wollte ich dieses Buch lesen?
"Follow me back" ist in aller Munde und wer sich ein bisschen mit Social Media beschäftigt, den bringt eine solche Lektüre ein wenig zum nachdenken - oder wird neugierig. Außerdem mag ich solche "Rockstar" oder "Promi" Geschichten ganz gerne und war neugierig, ob die Geschichte den guten Bewertungen gerecht wird.

-> Cover:
Ein richtig tolles Cover in blau gehalten, mit bronzenen/goldenen Elementen... ein glänzender Blickfang!

-> Story + Charaktere:
"Follow me back" ist eine Roman, der mich unglaublich gefesselt hat und den ich kaum aus der Hand legen wollte...

Tessa Hart ist eine spannende Protagonistin mit vielen Problemen und einer Mutter, die nicht wirklich mit ihr umgehen, geschweige denn auf ihre Probleme eingehen kann. Sie ist mehr auf der Arbeit, als zuhause und interessiert sich für ihre Tochter augenscheinlich nicht die Bohne. Ein soziales Gefüge existiert für Tessa auch nicht wirklich und auch ihr anfänglicher Freund Scott verschwindet irgendwann aus eher nichtigen Gründen. Dass Tessa das dann mehr oder weniger einfach akzeptiert, fand ich schon sehr merkwürdig, war aber ein zusätzlicher Beweis dafür, dass sie mit sozialer Interaktion so ihre Schwierigkeiten hat und einfach nur froh war, diese nicht mehr ausüben zu müssen. Doch warum ist das eigentlich so? Das erfahren wir erst ganz am Ende und auch wenn ich ihre Ängste irgendwie verstehen kann, rationalisierten sie sich für mich am Ende dann doch viel zu schnell weg...

Eric Thorn ist ein Popstar, wie er im Buche steht - attraktiv, super erfolgreich... und todunglücklich. Die Schattenseiten des Ruhmes setzen ihm zu, denn die Liebesschwüre seiner Fans verachtet er und die Tatsache, dass sein Körper mehr Beachtung findet als seine Musik macht ihm schwer zu schaffen. Doch die Knebel des Plattenvertrages wird er nicht so einfach los, weswegen er sich vorerst seinem Schicksal beugen muss... Eric war mir auf vielerlei Ebene sympathisch, ich hätte mir allerdings gewünscht, dass er so manches Mal etwas mehr tut, um aus seinem goldenen Käfig auszubrechen.

Auch wenn mir der Plot unglaublich gut gefallen hat (trotz kleiner Makel), stelle ich mir unweigerlich die Frage: wo soll das eigentlich hinführen? Egal ob sich die beiden am Ende des Buches nun bekommen oder nicht - aus spoilertechnischen Gründen werde ich mich dazu nicht äußern - stellte ich mir schon zu Beginn des Buches die Frage: was ist, wenn sie dann weiß, wer er ist? Die Freundin eines Megastars zu sein ist schon für eine psychisch gesunde Person kein Spaziergang, aber für ein Mädchen mit derartigen Ängsten eigentlich nicht realistisch bestreitbar... oder? Und selbst wenn: ist das wirklich erstrebenswert?

Die Thrillerelemente des Ganzen gestalteten das Buch nochmals spannender, als eine einfache "Lovestory" und ich suchtete das Buch wirklich innerhalb kürzester Zeit weg. Ich bin nun wirklich gespannt auf die Fortsetzung, denn der Cliffhanger ist ... gigantisch.

-> Schreibstil:
Fesselnd, leicht lesbar und in Vergangenheitsform verfasst.

-> Gesamt:
Trotz kleiner Kritikpunkte ein faszinierendes und spannendes Werk, das ich gerne noch ein zweites Mal lese.



Wertung: 5 von 5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

A.V. Geiger

A.V. Geiger - Autor
© James DeSalvo

A.V. Geiger lebt mit ihrer Familie in New Jersey. Sie begann ihre Autorenkarriere mit dem Schreiben von Fanfiction und veröffentlich ihre Geschichten heute sehr erfolgreich auf Wattpad. Für ihren Debütroman konnte sie aus ihren Erfahrungen aus den Bereichen Fankultur und Social Media schöpfen.

Mehr erfahren
Alle Verlage