Forever Material
 - Alexis Hall - PB
Coverdownload (300 DPI)

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
501 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1808-3
Ersterscheinung: 27.01.2023

Forever Material

Band 2 der Reihe "Boyfriend Material"
Übersetzt von Carina Schnell

(25)

Gesucht: Der Mann fürs Leben. Muss nicht perfekt sein ...

Aus ihrer Fake-Beziehung ist längst etwas Echtes geworden. Luc und Oliver sind verliebt und könnten eigentlich nicht glücklicher sein. Doch dann bricht auf einmal der Heiratswahn aus, und alle um sie herum geben sich das Jawort. Von den ganzen Zukunftsplänen in seinem Bekanntenkreis unter Druck gesetzt, beginnt Luc sich zu fragen, ob Oliver und er auch den nächsten Schritt wagen sollten. Aber beide merken schnell, dass es für ein Happy End mehr braucht als bloß einen Heiratsantrag …

"Unterhaltsam und authentisch. Niemand verdient ein Happy End mehr als Luc und Oliver!" BOOKPAGE

Die Fortsetzung der romantischen Liebesgeschichte rund um Luc und Oliver

Rezensionen aus der Lesejury (25)

jublo jublo

Veröffentlicht am 19.02.2023

Moderne Geschichte mit viel Herz und Witz

Alexis Hall – Forever Material (Boyfriend Material 2)


Moderne Geschichte mit viel Herz und Witz


Meine Meinung / Bewertung:
Das Buch hat mir super gut gefallen. Es war witzig, unterhaltsam und zugleich ... …mehr

Alexis Hall – Forever Material (Boyfriend Material 2)


Moderne Geschichte mit viel Herz und Witz


Meine Meinung / Bewertung:
Das Buch hat mir super gut gefallen. Es war witzig, unterhaltsam und zugleich einfühlsam. Von Seite eins an hat mich Luc wieder voll in seinen Bann gezogen. Er ist einfach ein Herzchen, auch wenn er für viel Kopfschütteln und Augenrollen sorgt.
Ich muss gestehen, dass ich kein Fan von Bridget bin. Daher hatte ich zunächst die Befürchtung, dass sie und das Hochzeitsthema zu viel Raum einnehmen. Dem war zum Glück nicht so. Zwar dreht sich alles um das Heiraten, aber bezogen auf verschiedene Paarungen. Kein Wunder, dass auch Luc und Oliver sich damit beschäftigen, ob auch sie die Frage aller Fragen stellen möchten.
Auf dem Weg dahin – der Frage und ihrer Beantwortung – enthält die Geschichte viele (auch politische) Themen, die zeigen, dass das Buch am Zahn der Zeit ist. Diese Themen sind in die Gespräche von Lucs Freundeskreis mit all seinen einzigartigen Persönlichkeiten derart eingebaut, dass es keineswegs belehrend oder mahnend wirkt, sondern einfach modern.
Für mich kam das Ende ein bisschen plötzlich. Ich hatte nur auf die Seitenzahlen geachtet, nicht aber darauf, dass mich noch Leseprobe und Co. erwarteten. Ich war so in der Geschichte drin, dass ich gerne Seite um Seite mehr gelesen hätte.
Mein einziger wirklicher Kritikpunkt wäre der Titel: Ich finde, dass zwischen der Frage, ob man für immer zusammenbleiben und der Frage, ob man heiraten möchte, Welten liegen – insbesondere für Menschen, denen es vor ein paar Jahren noch nicht möglich gewesen wäre vor dem Gesetz zu heiraten.

Mein Fazit:
Amüsant geschriebene Geschichte über einen jungen Mann und seinen Freund, die mehr fühlen als sie verarbeiten können.


Sterne: 5 von 5!


Viel Spaß beim Lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Everbooklove Everbooklove

Veröffentlicht am 11.02.2023

Gelungene Fortsetzung

Luc und Oliver gehen in die zweite Runde und obwohl ich nicht der Meinung war, dass ein zweiter Teil notwendig ist, war ich wieder begeistert.
Luc und Oliver haben sich vielleicht weiter entwickelt, aber ... …mehr

Luc und Oliver gehen in die zweite Runde und obwohl ich nicht der Meinung war, dass ein zweiter Teil notwendig ist, war ich wieder begeistert.
Luc und Oliver haben sich vielleicht weiter entwickelt, aber die beiden sind immer noch sie selbst, was wieder zu lustigen und Zucker süßen Situationen geführt hat.
Dazu wieder dieser Sarkasmus und der Humor, den ich bereits in Teil eins so sehr geliebt habe.
Und dann das Hochzeitsfieber und die Emotionalen Konfrontation die notwendig waren und die die beiden als Paar durchstehen mussten um sich weiter zu entwickeln.
Dann wieder die Belegschaft von CRAPP und die Clique um die beiden herum und ich war so so happy.
Hab aber auch mit beiden gelitten, nicht jeder Stein ist leicht zu überwinden - vor allem wenn er dir von anderen in den Weg gelegt wurde.
Aber ich habe es so so so genossen und bin ein bisschen traurig die beiden nun gehen zu lassen. Ein toller Abschluss.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Cookie02 Cookie02

Veröffentlicht am 23.05.2023

Gelungener zweiter Teil

Dieses Buch spielt ca. anderthalb Jahre nach "Boyfriend Material" und setzt die Liebesgeschichte von Luc und Oliver fort, weshalb man den ersten Band unbedingt vorher kennen sollte. Es ist in fünf Abschnitte ... …mehr

Dieses Buch spielt ca. anderthalb Jahre nach "Boyfriend Material" und setzt die Liebesgeschichte von Luc und Oliver fort, weshalb man den ersten Band unbedingt vorher kennen sollte. Es ist in fünf Abschnitte gegliedert.
Da Luc immer öfter mit der Heirat von Freunden und Bekannten konfrontiert wird, fragt er sich, ob Oliver und er diesen Schritt ebenfalls gehen sollten. Neben diesem Hauptthema werden verschiedene Handlungsstränge aus dem ersten Band wieder aufgegriffen, wie Olivers Beziehung zu seinen Eltern und Lucs Einstellung zu seinem Vater und seinem Exfreund.

Nachdem sich der erste Abschnitt leider sehr gezogen hat und mich nicht richtig fesseln konnte, habe ich ab dem zweiten Abschnitt den Humor und die Situationskomik wiedergefunden, die ich im ersten Band so sehr geliebt habe. Erneut haben Luc und Oliver es geschafft, mich durch ihre liebevollen Zänkereien nicht nur zum Lächeln, sondern auch zum Schmelzen zu bringen. Man hat den Charakteren eine Entwicklung angemerkt, auch wenn ich mir erhofft hätte, dass diese noch ein bisschen spürbarer wäre; allerdings brauchen solche tiefgreifenden Veränderungen viel Zeit und daher erschien mir ihr Verhalten sehr realistisch. Auch hat mir sehr gefallen, dass im ersten Band offen gebliebene Handlungsstränge aufgegriffen und zu einem Ende gebracht wurden.
Ähnlich wie in Band eins werden auch hier - trotz des vielen skurrilen Humors - sehr ernste Probleme thematisiert. Mir hat sehr gut gefallen, wie diese aufgearbeitet wurden und welche Botschaft hierdurch an die lesende Person vermittelt wird.

Das Ende des Buches hat sich zwar lange angebahnt und war daher nicht überraschend, zugleich war es jedoch genau das, was zu den Charakteren passt und was ich mir für sie gewünscht habe. Mir hat es gut gefallen, sodass ich nun auch bereit bin, die beiden gehen zu lassen. Insgesamt hat diesem zweiten Teil ein wenig der Zauber des Anfangs und die Leichtigkeit gefehlt, die der erste Teil versprüht hat, sodass ich ihn etwas schwächer finde. Dennoch wurde ich wieder hervorragend unterhalten und berührt.

Fazit:
Nachdem das Buch einige Zeit brauchte, um Fahrt aufzunehmen und zu seinen Stärken zurück zu finden, habe ich es ähnlich geliebt wie seinen Vorgänger. Es ist ein rundum schöner Abschluss von Luc und Olivers Geschichte und erhält empfehlenswerte 4,5 Sterne von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jessica688 Jessica688

Veröffentlicht am 26.03.2023

Schönes buch

Liebs …mehr

Liebs

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

neues-kapitel neues-kapitel

Veröffentlicht am 07.03.2023

Weiter gehts mit Lucien und Oliver

Worum geht es?

Gesucht: Der Mann fürs Leben. Muss nicht perfekt sein ...

Aus ihrer Fake-Beziehung ist längst etwas Echtes geworden. Luc und Oliver sind verliebt und könnten eigentlich nicht glücklicher ... …mehr

Worum geht es?

Gesucht: Der Mann fürs Leben. Muss nicht perfekt sein ...

Aus ihrer Fake-Beziehung ist längst etwas Echtes geworden. Luc und Oliver sind verliebt und könnten eigentlich nicht glücklicher sein. Doch dann bricht auf einmal der Heiratswahn aus, und alle um sie herum geben sich das Jawort. Von den ganzen Zukunftsplänen in seinem Bekanntenkreis unter Druck gesetzt, beginnt Luc sich zu fragen, ob Oliver und er auch den nächsten Schritt wagen sollten. Aber beide merken schnell, dass es für ein Happy End mehr braucht als bloß einen Heiratsantrag ...

Gestaltung und Schreibstil

Bereits bei Verkündigung des Release von Band 2 war ich Feuer und Flamme für das Buch. Ich musste wissen, wie es mit Oliver und Lucien weitergeht. Ob ihre Beziehung nach Band 1 weiterhin bestand hatte. Und dann passt das Cover perfekt zum ersten Band 1. Und ich liebe es so sehr.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Luc erzählt und sorgt dafür, dass man ihn als Protagonisten besser kennenlernt. Er ist schrill und laut und hat macken. Darum finde ich ihn sofort sympathisch. So lernt man Oliver aus der Sicht von Luc besser kennen.

Die Kapitelüberschriften stehen alle in dem "Tube"-Symbol, was man in London auf fast jeder Straße findet. Das Buch ist in sich in 5 Teile gegliedert, die 4 Hochzeiten und der 1 Todesfall bekommen jeweils einen eigenen Abschnitt. Man könnte es auch als 5 Kurzgeschichten ansehen.

Meine Meinung

Luc und Oliver sind richtige Wohlfühlcharaktere.

Ich habe mich wahnsinnig auf das Buch gefreut, da mir der erste Band schon so gut gefallen hat. Das Eintauchen in die vertraute Londoner Welt, war wie nach Hause kommen. Die beiden Männer können unterschiedlicher nicht sein, aber ich liebe die Eigenarten, die sie mit sich tragen.

In dem Buch geht es vor allem um die queere Szene und ob man sich in jener repräsentiert fühlen muss. Das fand ich eine erfrischende Thematik, da ich mir (als hetero Frau) nie die Frage gestellt habe. Dadurch kommt es auch zu Gesprächen zwischen Oliver und Luc, die ich sehr wichtig fand. Da die beiden zwar teilweise unterschiedliche Ansichten haben, aber es schaffen daran zu arbeiten.

Der britische Humor ist einfach wie für mich gemacht, weshalb ich nach Band 1 auch hier nicht enttäuscht wurde, sondern immer mal wieder lachen musste. Außerdem liebe ich es, dass Luc so verplant und tollpatschig ist, da konnte ich mich sehr mit identifieren.

Es soll noch einen dritten Teil geben und ich hoffe, dass er auch übersetzt wird, auch wenn man nichts weiteres weiß, als dass das Buch "Father Material" heißen soll.

4,5/5 ⭐

[Rezensionsexemplar]

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Alexis Hall

Alexis Hall ist ein englischer Autor, der hauptsächlich Urban Fantasy, Science Fiction und queere Bücher schreibt. Instagram: @quicunquevult

Mehr erfahren
Alle Verlage