Forever Mine - San Teresa University
 - Kara Atkin - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
474 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1330-9
Ersterscheinung: 30.10.2020

Forever Mine - San Teresa University

Band 2 der Reihe "Forever-Reihe"

(54)

Sie wollte nur eine Nacht lang ein ganz normales Mädchen sein. Doch seitdem ist nichts mehr, wie es war.
Als die gesamte Universität von Kates One-Night-Stand mit Alec Volcov, dem Playboy der San Teresa University, erfährt, ist ihr sauberes Image als Bloggerin von einem Tag auf den anderen zerstört. Kate will einfach nur vergessen, was passiert ist, und zieht deshalb in ein neues, ruhigeres Wohnheim um. Was sie nicht ahnt: Ihr Zimmernachbar ist ausgerechnet Alec, der sie nicht nur bei jeder Begegnung an die Nacht erinnert, die ihr Leben für immer verändert hat, sondern der ihr plötzlich auch nicht mehr aus dem Kopf gehen will …
"Ich habe das Setting, die Story und die Charaktere geliebt. Die Geschichte hat so süchtig gemacht, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte." MARENVIVIEN über FOREVER FREE
Band 2 der dreibändigen New-Adult-Reihe von Kara Atkin

Rezensionen aus der Lesejury (54)

Michelleslittlebookworld Michelleslittlebookworld

Veröffentlicht am 17.12.2020

Ein sehr gelungenes Buch mit tollen Charakteren

Mir wurde das Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, was meine Meinung allerdings nicht beeinflusst hat.
Ich muss sagen das ich nach dem Klappentext irgendwie damit gerechnet ... …mehr

Mir wurde das Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, was meine Meinung allerdings nicht beeinflusst hat.
Ich muss sagen das ich nach dem Klappentext irgendwie damit gerechnet hätte das das Buch an einer anderen Stelle einsetzt und es nicht noch so lange bis zu dem eigentlichen Vorfall dauert. Dennoch kam mir der Einstieg in das Buch, im Gegensatz zu dem ersten Band, gar nicht so lange vor und durch den flüssigen Schreibstil habe ich schnell in die Geschichte hineingefunden.
Kate ist eine sympathische Protagonistin die gerade erkennt was wirklich wichtig in ihren Leben ist und das das virtuelle Leben nicht Vorrang zum Richtigen haben sollte. Was mich etwas irritiert hat ist allerdings der wirklich extreme Hass der ihr auf ihrem Modeaccount entgegenschlägt. Ich weis das Menschen schnell dabei sind andere zu verurteilen, aber diese Reaktionen auf ein einfaches Bild (das nicht mal etwas richtig anstößiges gezeigt hat) waren mir teilweise zu überzogen.
Alec mochte ich sehr, denn er ist viel weniger ein Playboy als ich vermutet hatte. Ich fand es besonders schön wie er Kate unterstützt hat, obwohl sie es ihm nicht immer leicht gemacht hat.
Ihre Beziehung entwickelt sich deswegen recht langsam und nicht ohne Drama. Man spürt dennoch schnell das die Chemie zwischen den beiden Stimmt, aber besonders Kate musste erst noch einiges für sich klären bis sie zusammenfinden.
Auch ihre Freunde waren einfach toll und besonders Dean habe ich richtig in mein Herz geschlossen, weshalb ich hoffe das auch er vielleicht noch seine eigene Geschichte bekommt.
Das einzige was mich etwas gestört hat, war das Ende das für mein Geschmack etwas kurz ausgefallen ist und ich mir ein paar mehr Seiten gewünscht hätte, gerade auch als es um die Auflösung von Alecs Geheimnis ging
Insgesamt konnte mich das Buch aber definitiv überzeugen, vor allem weil ich Alec und Kate als Protagonisten sehr mochte und sie ein tolles Paar sind.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Secretbookworlds Secretbookworlds

Veröffentlicht am 11.12.2020

Einfach wunderschön

„Forever Mine“ von Kara Atkin. Eine Liebesgeschichte mit viel Spannung und definitiv verdientem Hype. Zuerst aufgefallen ist mir das Buch aufgrund des tollen Covers. Die schönen Farben stachen mir sofort ... …mehr

„Forever Mine“ von Kara Atkin. Eine Liebesgeschichte mit viel Spannung und definitiv verdientem Hype. Zuerst aufgefallen ist mir das Buch aufgrund des tollen Covers. Die schönen Farben stachen mir sofort ins Augen und auch das tolle Design hat mich sehr angesprochen. Mit anderen Worten - ich musste es in meinem Bücherregal haben.

Natürlich habe ich den ersten Teil der Reihe schon bei mehreren Bloggern gesehen, doch der Hype hat mich immer eher abgeschreckt und daher hat es auch eine Weile gedauert bis ich mich an diesen Teil herangewagt habe. Doch der Klappentext war so vielversprechend und da musste ich einfach mehr erfahren und tatsächlich bereue ich es kein bisschen! Der Schreibstil ist toll und unglaublich flüssig. So sehr sogar, dass ich manchmal vergessen habe, dass ich tatsächlich ein Buch lesen und richtig in die Geschichte eingetaucht bin. Die Handlung war super spannend und ich fand es sehr interessant in diese Welt der Blogger einzutauchen und zu erfahren wie es ihnen wirklich ergeht und mit welchen Problemen sie sich herumschlagen müssen. Denn natürlich ist einem klar, dass dieses Leben kein Zuckerschlecken ist, doch dass sie unter solch einem großen Druck stehen, das hätte auch ich nicht erwartet. Daran erkenne ich auch wie toll der Schreibstil ist, denn das Buch konnte mich absolut fesseln und so viele verschiedenen Emotionen in mir auslösen.

Aus diesem Grund bekommt das Buch 5/5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Trademark1970 Trademark1970

Veröffentlicht am 11.12.2020

Wow Band 2 hat mich überzeugt

Ich habe schon einige Bücher von Kara Atkin gelesen, und auch den Band 1 dieser Reihe. Dieser hat mich nicht überzeugt, und nun dieser Band. Auch wieder an der Santa Teresa, Kate und Alec. ( Alexej). Anfangs ... …mehr

Ich habe schon einige Bücher von Kara Atkin gelesen, und auch den Band 1 dieser Reihe. Dieser hat mich nicht überzeugt, und nun dieser Band. Auch wieder an der Santa Teresa, Kate und Alec. ( Alexej). Anfangs stand noch was von Triggerpunkten und ich dachte o.k. was erwartet mich, und dann habe ich ein wundervolles Buch gelesen. Wieso wundervoll? Weil es mir so an die Substanz ging, und ich mit der Protagonistin gelitten habe. Das ist mir schon länger nicht bei einem Buch so gegangen. Und dann dieses meiner Meinung nach Young Adult Buch. Kate ist ja Anfang 20 und sie studiert an der STU aber eigentlich ist sie ein Instagram Star, und hatte viele Follower, und finanziert sich ihr Studium damit. Und auf der anderen Seite dann Alec, der zwar der Schwimmstar an der Uni ist, aber auch den Ruf des Playboys hat. Durch eine gemeinsame Nacht, bekommt Kate den ganzen Hass ihrer Follower zu spüren. Die Gefahr der Anoymität, die ich auch schon im sozilaen Netzwerk immer sehe. Es schreiben viele Menschen verletzende Dinge, denn der gegenüber kennt einen nicht, und da ist es egal. So auch hier bei Kate, Kate bekommt es richtig ab. Sie tat mir leid. Denn wenn man als junge Frau quasi nur in der virtuellen Welt unterwegs ist, und die Likes quasi die Lebensqualität bestimmen, ist das schon heftig. Kate komplettes Leben verändert sich. Und sie kommt anfangs nicht klar damit. Alec der zwar nach aussen den coolen unahbaren mimmt, schafft es sie aus dem Selbstmitleid zu holen. Interessant wie Kara Atkin, diese Entwicklung beschreibt. Denn beide Protagonisten haben ihre Päckchen zu tragen, und so packt Kate ihr Leben wieder an. Ich habe mir immer wieder während des Lesens Gedanken gemacht, wie das wohl so Instagram und Facebook Bloggern wohl geht. Und wieso Menschen so einfach Dinge wie Anstand und Respekt im WWW vergessen. Was sie dazu bewegt so unterwegs zu sein. Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen, obwohl ich nicht die typische Altersgruppe für dieses Buch bin. Mein Fazit aus diesem Buch ist, ja manche Türen gehen zu, aber eine geht wieder auf, und es geht weiter .

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesefreak95 Lesefreak95

Veröffentlicht am 01.12.2020

Weitergeht´s an der San Teresa University

Als Kates One-Night-Stand mit Alec, dem Campus-Playboy auffliegt, bricht für die Bloggerin die Welt zusammen. Kurz entschlossen zieht sie in ein anderes Wohnheim. Doch was sie nicht ahnt, ist, dass ihr ... …mehr

Als Kates One-Night-Stand mit Alec, dem Campus-Playboy auffliegt, bricht für die Bloggerin die Welt zusammen. Kurz entschlossen zieht sie in ein anderes Wohnheim. Doch was sie nicht ahnt, ist, dass ihr Zimmernachbarn niemand geringeres ist als Alec.

Kate ist mir von Anfang an sympathisch, da sie selbst weiß, was sie möchte und was nicht. Sie ist zielstrebig und selbstbewusst, bis die Sache mit Alec passiert und sie ihre Follower auf ihrem Instagramaccount verliert.

Alec hingegen ist der typische Playboy. Er ist selbstbewusst und zielstrebig, wenn es darum geht Frauen zu erobern. Doch als er auf Kate trifft, verdreht sie seine Welt.

Das Cover ist wieder ein Traum, die Farben passen perfekt zur Story. Der Klapptext verrät nicht viel und macht den Leser dadurch neugierig auf mehr. Die Spannung steigt immer mehr je weiter man liest. Die Geschichte ist flüssig und leicht zu lesen, sodass der Leser das Buch nicht aus der Hand legen möchte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

joanas_wortzauber joanas_wortzauber

Veröffentlicht am 24.11.2020

Aktuelle Themen so toll umgesetzt

Nachdem ich von "Forever Free" nicht ganz so überzeugt war, ich aber schon dort Kate unheimlich toll fand, hab ich mich umso mehr auf "Forever Mine" gefreut.
Schon das kleine Vorwort der Autorin hat mein ... …mehr

Nachdem ich von "Forever Free" nicht ganz so überzeugt war, ich aber schon dort Kate unheimlich toll fand, hab ich mich umso mehr auf "Forever Mine" gefreut.
Schon das kleine Vorwort der Autorin hat mein Herz berührt und hatte eine wirklich tolle Message.

Komischerweise fand ich den ausführlichen und detailreichen Schreibstil der Autorin total passend und angenehm. Die verschiedenen Settings haben Abwechslung herein gebracht und waren wirklich toll gewählt. Ich habe die Szenen mit Kates Nanna wirklich genossen und mein Herz hat sich richtig wohlgefühlt.

Auch wenn Kates "Absturz" in der Welt der sozialen Medien ziemlich schnell ging und in meinen Augen nicht ganz realistisch war, glaube ich, dass es in einem ähnlichen Umfang doch passieren kann. In der heutigen Zeit kann ein kleiner Fehler, der eigentlich gar keiner ist, einen riesigen Sturm entfachen. Und der anonyme Hassregen prasselt unaufhaltsam auf einen ein.
Kate hat zum Glück so unfassbar Glück mit ihren Freunden, denn wer hätte nicht gerne einen kleinen Kampfzwerg namens April, der ohne zu zögern für einen in die Bresche springt? Ich bin so richtig gespannt wie ihre Geschichte im kommenden Band sein wird, denn sie ist mir richtig ans Herz gewachsen. Kates Entwicklung und Gedankengänge während der schweren Zeit hat mir sehr gut gefallen und mir tat ihre Situation richtig leid, aber ihre Stärke und ihr Wille hat Gott sei Dank gewonnen!
Alec als männlicher Prota fand ich super sympathisch auch wenn ich ihn nicht ganz greifen konnte. Trotzdem fand ich seine Ansichten und sein Verhalten einfach nur toll. Ich könnte noch so viel mehr schreiben aber ich will mich kurz halten: Die Charaktere waren einzigartig gut!

Ich freue mich sehr auf Band 3 und die Geschichte von April und Tyler.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kara Atkin

Kara Atkin - Autor
© Olivier Favre

Kara Atkin lebt mit ihrer Katze in einer kleinen, aber feinen Wohnung in Osnabrück und dezimiert dort den Teevorrat der hiesigen Supermärkte. Wenn sie nicht gerade an ihrem nächsten Projekt feilt und in Plots und Charakterbeschreibungen ertrinkt, dann verbringt sie ihre Zeit entweder mit ihren Freunden oder gemütlich auf der Couch mit einem guten Buch, einer Serie oder dem ein oder anderen Videospiel.

Mehr erfahren
Alle Verlage