Game on - Schon immer nur du
 - Kristen Callihan - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
432 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1338-5
Ersterscheinung: 27.11.2020

Game on - Schon immer nur du

Band 3 der Reihe "Game-on-Reihe"
Übersetzt von Wanda Martin

(28)

Ethan Dexter ist der Superstar der National Football League: Er sieht aus wie ein Rockstar, die Frauen liegen ihm zu Füßen – und er ist noch Jungfrau! Zumindest besagen das die Gerüchte. Doch Fiona Mackenzie fällt es schwer, das zu glauben. Vor allem, nachdem sie und Dex den heißesten Kuss der Weltgeschichte miteinander geteilt haben. Seitdem lässt Dex keinen Zweifel daran, was er will: Fiona. Doch die muss ihr Herz unbedingt vor einer weiteren Enttäuschung schützen ...
"Sexy und sehr gefühlvoll. Uneingeschränkt empfehlenswert!" DEAR AUTHOR

Rezensionen aus der Lesejury (28)

juli1997 juli1997

Veröffentlicht am 17.01.2021

Ein tolles Paar, das viel Drama durchleiden muss

Ethan Dexter zeigt so wenig Interesse an Frauen, dass es Gerüchte darüber gibt, er stehe auf Männer. Dabei will er sich eigentlich nur nicht selbst eingestehen, dass es ihm Fiona Mackenzie angetan hat.
Als ... …mehr

Ethan Dexter zeigt so wenig Interesse an Frauen, dass es Gerüchte darüber gibt, er stehe auf Männer. Dabei will er sich eigentlich nur nicht selbst eingestehen, dass es ihm Fiona Mackenzie angetan hat.
Als er sie Schwägerin seines besten Freundes aber in einer Bar trifft, kommen sich die Beiden schnell näher. Doch will er er das wirklich oder soll er sich vor einer weiteren Enttäuschung schützen?

Meine Meinung:
Das Cover des Buchs ist sehr schön und passt gut zu den anderen Bänden der Reihe.
Auch der Schreibstil von Kristen Callihan gefällt mir sehr gut. Durch ihre humorvolle, flüssige und angenehme Schreibweise bin ich schnell vorwärts gekommen und hatte viel Spaß beim Lesen.

Ethan und auch Fiona habe ich bereits in "Game On -Chancenlos" kennengelernt. Beide sind mir dort sehr ans Herz gewachsen und ich habe mich auf ihren eigenen Band gefreut.

Besonders Ethan mit seiner tiefgründigen, aber auch brummigen Art hat es mir angetan. Er hat eine Mauer um sich herum errichtet und zeigt sein wahres Ich nur selten. Aber ist das der Fall, erkennt man schnell wie viel dahinter steckt.
Fiona hat Ethans Schwärmerei für sie bisher nicht wahrgenommen, erst als sie zusammen in der Bar sitzen merkt sie, dass er etwas besonderes ist. Diese Stelle hat mir gut gefallen, denn die Chemie zwischen den Beiden wird schnell deutlich und sie passen perfekt zusammen.

Trotzdem haben sie es nicht einfach. Beide trauen sich nicht zur Beziehung zu stehen oder geben nicht 100%. So dauert es etwas länger, bis sie ein richtiges Paar werden. Das hat sich für mich zu lange gezogen, auch die Charakteristiken von Fiona und Ethan wurden hier nicht immer passend dargestellt. Es wurde sich zu viel auf Ethans Selbstschutz und Fionas Wankelmütigkeit bezogen, was im restlichen Buch nur wenig thematisiert wird.

Trotzdem hält Ethan an der Beziehung fest und kämpft um Fiona.
Auch Fiona merkt, dass Ethan genau der Richtige für sie ist. Zumindest bis er unverhofft zum Ziel der Öffentlichkeit wird und ihre Beziehung auf der Kippe steht.
Durch das Interesse der Öffentlichkeit an Ethans (nicht vorhandenem) Liebesleben kommt erneut eine schwierige Zeit auf das Paar zu. Wie die Situationen hier gelöst werden und die Beiden miteinander umgehen hat mir bis auf eine einzige Ausnahme sehr gut gefallen.

Das Ende rundet die Handlung perfekt ab und passt zu Ethan und Fiona. Genau so hatte ich es mir auch gewünscht.

Mein Fazit:
Eine interessante und tiefgründige Lovestory, mit zwei Protagonisten die alles andere als Mainstream sind.
An einigen Stellen gab es mir zu viel Drama um nichts, aber das hat meinen Lesespaß nicht gemildert und ich freue mich schon auf den letzten Teil der "Game On"-Reihe!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Reading_Girlmadeofstars Reading_Girlmadeofstars

Veröffentlicht am 14.01.2021

Game On - Schon immer nur du

In „Game On: Schon immer nur du“ geht es um Ethan (Dex) und Fiona und sind das Pärchen, das im 3. Band im Vordergrund steht, aber auch Ivy, Fionas Schwester, und deren Mann Gray sind als Nebencharaktere ... …mehr

In „Game On: Schon immer nur du“ geht es um Ethan (Dex) und Fiona und sind das Pärchen, das im 3. Band im Vordergrund steht, aber auch Ivy, Fionas Schwester, und deren Mann Gray sind als Nebencharaktere mit von der Partie. Dex und Gray, die auch während der Uni schon befreundet waren, spielen in unterschiedlichen Teams und da Gray vor kurzem erst Vater geworden ist besucht Dex ihn und trifft dort auf Fiona.
Die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein. Ethan ist ruhig und nachdenklich, während Fiona laut ist und gerne Aufmerksamkeit auf sich zieht. Und auch wenn sie so verschieden sind, zieht es die beiden immer wieder zueinander. Während Ethan schon länger wusste, dass Fiona, die eine für ihn ist, brauchte sie ein wenig Überzeugungsarbeit, denn Fernbeziehungen funktionieren nicht. Und auch wenn die beiden sich nach und nach näherkommen, gibt es einige Hindernisse, die sie überwinden müssen.

Es ist nicht mein Lieblingsband der Reihe, aber dennoch habe ich das Buch gerne gelesen. Es lässt sich schnell und flüssig lesen. Und die Geschichte hat eine Sogwirkung, die es einem leicht macht, weiterzulesen. Die Charaktere haben alle etwas für sich und machen es einem leicht, mit ihnen mitzufühlen. An manchen Stellen fand ich es aber leider ein wenig repetitiv und es hat sich nur um das eine gedreht. Manche Konflikte kamen mir auch ein wenig übertrieben vor und ich hätte die Extra Portion Drama nicht gebraucht. Aber das ist ja auch immer Geschmackssache. Auch wenn ich die beiden als Pärchen mochte, hat mir dennoch etwas gefehlt. Manches erschien mir auch ein wenig seltsam, beispielsweise der Grund seiner Tattoos. Und bei der Übersetzung würde es mir persönlich besser gefallen, manche Wörter lieber im Original zu lesen. Das ist mir beim Vorgänger auch schon aufgefallen. Manche Spitznamen klingen dadurch einfach komisch und stören mich ein wenig im Lesefluss.
Auch wenn mich manches gestört hat, hat es mich dennoch gut unterhalten und neugierig auf den 4. Band gemacht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Myri_liest Myri_liest

Veröffentlicht am 13.01.2021

Mein Lieblingsteil der Reihe

„Game On – Schon immer du“ ist der dritte Teil der Game On-Reihe von Kristen Callihan, die sich um verschiedene Football-Spieler dreht. Dementsprechend kann man die Bücher auch unabhängig voneinander lesen, ... …mehr

„Game On – Schon immer du“ ist der dritte Teil der Game On-Reihe von Kristen Callihan, die sich um verschiedene Football-Spieler dreht. Dementsprechend kann man die Bücher auch unabhängig voneinander lesen, da jedes Buch eine in sich abgeschlossene Handlung beinhaltet.

Das Cover der Neuauflage ist zwar sehr schlicht, sieht aber trotzdem richtig gut aus!

Um was geht es? Der NFL-Spieler Ethan schwärmt schon seit dem College für Fiona, der kleinen Schwester der Frau seines besten Freundes. Als sie sich nach längerer Zeit wiederbegegnen, lassen beide sich zu einem Kuss hinreißen, den sie nicht vergessen können. Allerdings hat Fiona sich geschworen, niemals einen Football-Spieler zu daten …

Ethan Dexter hat man schon in den vorherigen Teilen kennengelernt, wenn man diese gelesen hat. Er ist ein ruhiger Kerl, der die Geschehnisse eher still aus der Ferne betrachtet, anstatt sich einzumischen. Da er sehr einfühlsam und empathisch ist, dauert es nicht lange, bis Fiona sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Allerdings könnten die beiden nicht gegensätzlicher sein. Fiona ist ein flippiger und extrovertierter Charakter. Obwohl sie nach außen hin selbstbewusst wirkt, ist sie innerlich doch recht unsicher und möchte es den Menschen in ihrem Umfeld unbedingt recht machen – auch wenn sie dabei selbst unglücklich ist. Ab und zu hätte ich sie daher gerne geschüttelt
Die Chemie zwischen Fiona und Ethan war einfach nur wow! Ich konnte das Knistern zwischen den beiden regelrecht spüren. Was mich allerdings gestört hat, war die deutsche Übersetzung von Ethans Spitznamen für Fiona. „Kirsche“ klingt einfach nicht so gut wie „Cherry“. Die Liebesgeschichte hat sich in einem nachvollziehbaren Tempo entwickelt, was mir gut gefallen hat.

Kristen Callihans Schreibstil ist flüssig, leicht und locker! Ich bin beim Lesen geradezu durch die Seiten geflogen. Außerdem wollte ich immer unbedingt wissen, wie sich die Beziehung zwischen den Protagonisten weiterentwickelt, weshalb ich das Buch verschlungen habe. Man wünscht sich für die beiden einfach ein Happy End.

Mein Lieblingsteil der Reihe: „Game On – Schon immer du“ von Kristen Callihan entwickelt sich aufgrund der explosiven Chemie zwischen den beiden Protagonisten zum absoluten Pageturner!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JulesZissi JulesZissi

Veröffentlicht am 12.01.2021

Wow

Wow... was für ein mega Teil. Der männliche Prota hat ja mein Herz wirklich im Sturm erobert. Seine einfühlsame Art. Er beobachtet und lässt sich Zeit. Genießt und nimmt sich dann was er will. Er wartet ... …mehr

Wow... was für ein mega Teil. Der männliche Prota hat ja mein Herz wirklich im Sturm erobert. Seine einfühlsame Art. Er beobachtet und lässt sich Zeit. Genießt und nimmt sich dann was er will. Er wartet den perfekten Moment an und erobert Fi für sich. Mein Herz hat zwischendrin aber manchmal ein wenig gestockt denn was ist das auch für eine Geschichte, wenn nicht auch ein klein wenig Drama drin vorkommt? Ich hasse die Autoren manchmal dafür, aber ohne Drama würde ja irgendwo auch die Spannung fehlen? Einfach ein tolles Buch und zwei so tolle authentische Protas.
Das was Fi zwischendrin widerfährt. Das wünscht man wirklich niemanden.
Ich kann die Geschichte aber einfach so was von weiterempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bluetenzeilen bluetenzeilen

Veröffentlicht am 08.01.2021

Ein Buch, das man sich nicht entgehen lassen sollte...

Titel: Game On - Schon immer nur du
Autor: Kristen Callihan
Verlag: LYX
Preis: 12,90€
Seiten: 432


*Inhalt:*

Ein einziger Kuss kann alles verändern


Ethan Dexter ist der Superstar der National Football ... …mehr

Titel: Game On - Schon immer nur du
Autor: Kristen Callihan
Verlag: LYX
Preis: 12,90€
Seiten: 432


*Inhalt:*

Ein einziger Kuss kann alles verändern


Ethan Dexter ist der Superstar der National Football League: Er sieht aus wie ein Rockstar, die Frauen liegen ihm zu Füßen - und er ist noch Jungfrau! Zumindest besagen das die Gerüchte. Doch Fiona Mackenzie fällt es schwer, das zu glauben. Vor allem, nachdem sie und Dex den heißesten Kuss der Weltgeschichte miteinander geteilt haben. Seitdem lässt Dex keinen Zweifel daran, was er will: Fiona. Doch die muss ihr Herz unbedingt vor einer weiteren Enttäuschung schützen ...


*Meine Meinung:*

Das Cover des Buches finde ich großartig. Aus irgendeinem Grund finde ich bei jedem Buch dieser Reihe, dass das Cover einfach wirklich gut zum Inhalt passt. Ich mag die Farbwahl und liebe das Cover einfach. Das einzige was mich an den Covern der Reihe stört ist dass sie nicht wirklich gut nebeneinander im Regal aussehen. Dadurch, dass unser Bücherregal nach Farben sortiert ist, fällt dies nicht auf. Als wir vor einiger Zeit aber in einer Buchhandlung waren, war es schade zu sehen, wie sie nebeneinander aussehen, denn meiner Meinung nach passen sie so nicht sehr gut zueinander.

Fiona konnte ich bereits im zweiten Teil kennenlernen. Ich fand, dass sie ein sehr interessanter Charakter war mit dem ich allerdings nicht ganz warm geworden bin. Dies hat sich in diesem Band allerdings geändert. Fiona ist ein sehr fröhlich Charakter, den man einfach nur mögen muss. Sie hat aber auch ihre Narben, so kann man sagen, dass sie Gebranntmarkt ist, denn für ihren Vater stand immer Football an erster Stelle. Aus diesem Grund möchte sie eigentlich nichts mit einem Footballspieler zutun haben. Denn sie hat zu viel Angst davor auch für Ethan nur an zweiter Stelle zu stehen, weswegen sie auch eher distanziert ihm gegenüber ist.

Auch kann man über Fiona sagen, dass sie ihr bestes gibt um perfekt zu sein. Sie will es allen recht machen und vergisst dabei manchmal sich selbst.

Auch Ethan kannte ich bereits und meiner Meinung nach ist er das komplette Gegenteil von Fiona. Er ist eher schweigsam, zurückhaltend und ruhig, aber er war mir einfach unglaublich sympathisch. So sehen wir an ihm nicht nur seine ruhige Seiten, denn er kann auch sehr beschützerisch sein, wenn es zum Beispiel um Fiona geht. Er kann aber auch leidenschaftlich sein und beweist, dass Fiona ihm wirklich wichtig ist.

Man würde ihn wahrscheinlich auch eher als den einfühlsamen Typ beschreiben und ich kann auch bestätigen, dass er das ist. Trotzdem gibt es besonders eine Stelle an der ich mir mehr von ihm erhofft hatte, er mich aber leider enttäuscht hat. Das beweist jedoch auch das er nicht perfekt ist. Denn manchmal fällt uns einfach zu spät auf, wenn wir etwas falsches gesagt oder getan haben.

Die Liebesgeschichte der Beiden fand ich grandios dargestellt. Beide haben ihre Schwäche und Fiona möchte Ethan nicht an sich heranlassen, da sie Angst hat, aber Ethan gibt alles damit sie sich nicht von ihm zurück zieht. Aber manchmal habe ich mir einfach gewünscht, dass sie all ihre Sorgen hinter sich lassen und einfach zusammen sind.

Etwas das mich aber doch ziemlich an dem Buch gestört hat, war die Übersetzung von dem englischen Wort "Cherry". Ich fand es irgendwie komisch, dass Ethan Fiona "Kirsche" nennt. Ich finde dadurch ist irgendwie die richtige Bedeutung untergangen, was ich sehr schade finde.

Auch fand ich es schade, dass ein bestimmtes Thema in dem Buch für mich einfach zu kurz kam. Das Buch hätte deutlich mehr Tiefe bekommen, wenn einfach noch auf dieses Thema etwas mehr eingegangen wäre.

Was ich euch aber sagen kann, ist das solltet ihr bereits die ersten beiden Bände der Reihe gelesen hat, sollte sich dieses Buch auf gar keinen Fall entgehen lassen.

Den Schreibstil von Kristen Callihan fand ich auch dieses Mal wieder wirklich großartig. Es ist immer sehr leicht in ihre Geschichten reinzukommen und sie lassen sich so leicht und flüssig lesen, so dass ich immer gar nicht aufhören will. Ich kann es auf jeden Fall kaum erwarten Band vier zu lesen, bin aber auch ein wenig traurig darüber, dass die "Game On"-Reihe enden wird.


_Die "Game-On"-Reihe:_

1. Game-On - Mein Herz will dich
2. Game-On - Chancenlos
3. Game-On - Schon immer nur du
4. Game-On - Trotz allem du (erscheint am 29.01.2021)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kristen Callihan

Kristen Callihan - Autor
© Kristen Callihan

Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game On ist ihr erster Ausflug in das Genre der zeitgenössischen Liebesromane. Der erste Band der Reihe wurde aus dem Stand ein Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Mehr erfahren
Alle Verlage