Game on - Trotz allem du
 - Kristen Callihan - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Lyx
Taschenbuch
New Adult
448 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0535-9
Ersterscheinung: 21.12.2017

Game on - Trotz allem du

Übersetzt von Wanda Martin

(30)

Was soll ich über Chess Cooper sagen? Die Frau zwingt mich in die Knie. Das wusste ich ungefähr fünf Minuten, nachdem ich für sie die Hüllen fallen ließ … 
Für Quarterback Finn Mannus läuft das jährliche Kalender-Shooting definitiv anders als erwartet. Die toughe Fotografin Chess bringt ihn völlig aus der Fassung. Als Chess unerwartet ihre Wohnung verliert, bietet Finn ihr kurzerhand an, bei ihm unterzukommen. Und schon bald erkennt er, dass sie die erste Frau ist, von der er mehr will als nur eine Nacht. Ein Sportler mit einem Ruf als Playboy ist jedoch das Letzte, was Chess für eine Beziehung sucht … 
 
"Klug, scharfsinnig und wundervoll romantisch." Katy Evans, New York Times 

Rezensionen aus der Lesejury (30)

Yazocan Yazocan

Veröffentlicht am 25.09.2018

Footballer mit Herz

Dies ist das vierte Band der Game on Reihe und ist absolut auch gelungen. Die Geschichte von Finn und Chess ist mega süß und man fiebert endlos mit. Ich liebe einfach den Schreibstil der Autorin. Es wird ... …mehr

Dies ist das vierte Band der Game on Reihe und ist absolut auch gelungen. Die Geschichte von Finn und Chess ist mega süß und man fiebert endlos mit. Ich liebe einfach den Schreibstil der Autorin. Es wird nie langweilig und man ist sofort im Buch drin!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ninex Ninex

Veröffentlicht am 26.08.2018

Chess die Powerfrau!

Rezension zu Game on – Trotz allem du von Kristen Callihan

Der Klappentext:

Was soll ich über Chess Cooper sagen? Die Frau zwingt mich in die Knie. Das wusste ich ungefähr fünf Minuten, nachdem ich für ... …mehr

Rezension zu Game on – Trotz allem du von Kristen Callihan

Der Klappentext:

Was soll ich über Chess Cooper sagen? Die Frau zwingt mich in die Knie. Das wusste ich ungefähr fünf Minuten, nachdem ich für sie die Hüllen fallen ließ -
Für Quarterback Finn Mannus läuft das jährliche Kalender-Shooting definitiv anders als erwartet. Die toughe Fotografin Chess bringt ihn völlig aus der Fassung. Als Chess unerwartet ihre Wohnung verliert, bietet Finn ihr kurzerhand an, bei ihm unterzukommen. Und schon bald erkennt er, dass sie die erste Frau ist, von der er mehr will als nur eine Nacht. Ein Sportler mit einem Ruf als Playboy ist jedoch das Letzte, was Chess für eine Beziehung sucht.

Meine Meinung:

Mit großen Erwartungen bin ich an das Buch herangegangen und wurde nicht enttäuscht! Ich finde die Bücher der Autorin einfach super und auch dieses hat mich natürlich nicht enttäuscht. Ein bisschen hat es mich gewundert, dass es ein fast ganz neuer Charakter ist, der hier aufgetaucht ist. Er wurde eigentlich in Band 3 nur erwähnt und gehört jetzt nicht zu meiner heißgeliebten Männertruppe. Und es war wieder ein Quarterback, so wie bei Drew in Band 1. An sich ist das nichts Schlechtes, aber es hat mich überrascht. Diese Überraschung war aber ganz schnell positiv obwohl ich mir immer noch eine Geschichte über Rolondo wünsche! (Aber was nicht ist, kann ja noch werden)

Alle Bücher wieder.. kommt auch hier die Schreibweise aus der Sicht der Protagonisten vor. Ich finde es super, da man in beide Köpfe sehen kann und von beiden eine Sicht auf die Dinge erhält. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und der Humor super unterhaltsam. An sich ist es wieder ganz normal in Kapitel unterteilt..Doch leider, leider haben sie meine heißgeliebte Kapitellänge verändert. Mir waren sie ansatzweise einfach viel zu lang, was mein Lesevergnügen einfach ein bisschen beeinträchtige. Als Vergleich kann ich hier sagen: Die ersten 3 Bücher hatten immer etwa so 40 Kapitel und dieses etwa 20, bei ähnlicher Seitenzahl. Doch da dieses Buch nur so vor Spannung trotzte, hab ich es trotzdem nicht aus der Hand legen können!

Das Cover passt wieder perfekt in die Reihe – schwarz/weiß gehalten mit einer großen gelben Schrift, die den Eyecatcher ausmacht. Im Hintergrund sieht man auch wieder zwei Personen, die sich küssen bzw. beinahe. Ich finde es passt ganz gut in das Genre, da es ein wenig anziehend wirkt. Diesmal muss ich aber loben, dass bei den Personen darauf geachtet wurde, dass sie auch zu den Charakteren passen und nicht wie Band 3. Alles in allem ist es wieder ein ganz hübsches Cover, welches sich sehen lassen kann.

Finn Mannus ist eigentlich der totaaale Frauenheld. Er will keine feste Beziehung und lebt für lockeren Sex. Anders als Chess Copper, die auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung ist. Deswegen würde man meinen, die beiden passen überhaupt nicht zusammen, doch wie es das Schicksal so will, spüren die beiden eine gewisse Anziehung zueinander. Aber diese wollen die Beiden erstmal nicht ausleben, sondern entscheiden sich für eine Freundschaft. Doch was daraus wird müsst ihr selber nachlesen. Finn ist eigentlich ein echt süßer Kerl, der sich für die Menschen, die ihm wichtig sind, voll und ganz einsetzt. Doch für die Öffentlichkeit ist er oft nur eine dumme, sportliche Hülle, obwohl so viel mehr in ihm steckt. Hingegen ist Chess ein bisschen verschlossener, da sie schon oft verarscht wurde. Aber sie hat eine Konstante in ihrem Leben – ihr Freund James, der ebenfalls der Knaller ist! Sie wirkt wie eine sehr starke, unabhängige Frau, doch schnell wird klar, dass es innerlich in ihr ganz anders aussieht. Und Finn bringt diese Seite in ihr zum Vorschein..

Mein Fazit:

Unbedingte Leseempfehlung!! Mein einziges Manko sind die langen Kapitel, aber das stört ja die meisten Leute nicht. Aber auch wenn es einen stört, man kann im Kapitel selbst auch ganz gute Cuts machen. Ich finde, der Teil fügt sich perfekt in die Reihe ein und ist absolut lohnenswert. Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden können, doch ich würde wieder empfehlen, die Bücher nacheinander zu lesen, da so die Kleinigkeiten nicht fehlen. Selbst bei diesem Buch, das doch ein wenig von den ersten dreien abweicht.

5 Sternchen von 5 Sternchen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stefanie_booksweetbook Stefanie_booksweetbook

Veröffentlicht am 16.06.2018

Super Unterhaltung

Ich bin begeistert, eine gelungene Story mit Witz, Charme Emotionen und Liebe.
Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich befürchtete schon das ich eventuell schon zu viel aus den Vorgängern verpasst ... …mehr

Ich bin begeistert, eine gelungene Story mit Witz, Charme Emotionen und Liebe.
Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich befürchtete schon das ich eventuell schon zu viel aus den Vorgängern verpasst hätte. Dies war jedoch nicht der Fall und ich konnte wunderbar in die Geschichte einsteigen. Gelesen werden die anderen Bücher aber noch auf jeden Fall.
Die Charakteren sind sehr sympathisch und ich mochte Finn und Chess von beginn an.
Die Autorin hat hier zwei wirklich wunderbare Charakteren geschaffen zwischen denen eine Anziehung herrscht die man selbst fühlen konnte. Sehr guter lockerer Schreibstil der mich die Geschichte hat miterleben und fühlen lassen. Ich freue mich auf viel weitere Bücher aus der Feder von Kristen Callihan und kann diese Geschichte sehr empfehlen.
Danke an NetGalley und den LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

GrimMoon GrimMoon

Veröffentlicht am 03.05.2018

Positiv überrascht!

,,Game On- Trotz allem du" ist der vierte Band einer Reihe von Kristen Callihan. Das Buch kann problemlos ohne Vorkenntnisse ´der anderen Bücher gelesen werden. Zuerst war ich etwas skeptisch, da ich mir ... …mehr

,,Game On- Trotz allem du" ist der vierte Band einer Reihe von Kristen Callihan. Das Buch kann problemlos ohne Vorkenntnisse ´der anderen Bücher gelesen werden. Zuerst war ich etwas skeptisch, da ich mir das Buch gekauft habe ohne von der Autorin, oder den anderen drei vorherigen Büchern, je gehört zu haben. Aber nach den ersten 2 oder 3 Kapiteln war ich überzeugt von der Autorin. Der weibliche Hauptcharakter, Chess Copper, hat mich sofort mit ihrer Art und Weiße in den Bann gezogen und auch für den Rest des Buches nicht mehr losgelassen. Genauso ging es mir mit dem männlichen Nebencharakter James. Er ist mir sofort ans Herz gewachsen. Und dann gibt es noch den männlichen Hauptcharakter, Finn Mannus. Er ist alles was man sich in einem Mann nur erträumen kann, sexy, reich und sportlich. Noch dazu hat er einen großartigen Charakter!

Ich kann sagen, dass Kristen Callihan mit ,,Game On- Trotz allem du" ein Buch geschaffen hat, dass mir noch lange im Kopf bleiben wird. Nichts ist in diesem Buch zu kurz gekommen, weder die eigentliche Geschichte noch die Erotischen Szenen.

Absolute Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lina_Lovegood Lina_Lovegood

Veröffentlicht am 16.03.2018

Schöner Abschluss der Reihe

Nachdem man Finn und Chess bereits im dritten Band kennenlernen durfte, dreht der finale Band der Reihe sich nun um die beiden. Chess hat man nur in einer Szene gesehen, aber ihr Sarkasmus hat mir schon ... …mehr

Nachdem man Finn und Chess bereits im dritten Band kennenlernen durfte, dreht der finale Band der Reihe sich nun um die beiden. Chess hat man nur in einer Szene gesehen, aber ihr Sarkasmus hat mir schon dort gefallen. Dieser zieht sich auch durch dieses Buch hindurch, jedoch lernt man auch andere, verletzlichere Seiten von ihr kennen, die vor allem mit Selbstzweifeln einhergehen. Diese neuen Seiten an Chess haben mir wirklich gut gefallen. Auch Finn ist anders, als man es eigentlich von ihm erwartet hätte, denn er ist nicht nur der typische Playboy, als den er sich ausgibt, sondern hat auch eine Vergangenheit, die ihn reifer werden ließ. Auch wenn die beiden nicht meine Lieblingscharaktere der Reihe sind, konnte ich mich gut mit ihnen identifizieren und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, sie kennenzulernen.
Ich mochte es, dass man Finn Mannus noch nicht so sehr aus den vorherigen Bänden kannte, da er nicht mit den anderen Footballern zur Uni gegangen ist, so war einiges in seiner Geschichte offen, was es interessanter gemacht hat.
Wie die beiden zueinander finden und was für Hürden sie meistern mussten, fand ich sehr interessant und teilweise auch wirklich spannend. Seit ihrer ersten Begegnung im Fotostudio können die beiden nicht mehr wirklich voneinander lassen und spuken ständig in den Gedanken des anderen herum, bis etwas passiert, dass die beiden noch enger zueinander bringt. Diese Wendung im Buch fand ich sehr gelungen, denn es hat Spannung in die Geschichte gebracht und sie zu etwas Einzigartigen werden lassen.
Kristen Callihan versteht es, tolle und authentische Charaktere zu erschaffen, die einem auch in der Wirklichkeit begegnen können. Ihr Schreibstil hat mir seit dem ersten Band sehr gut gefallen, da er genug Tiefe aufweist, um eine gute Story zu einer sehr guten zu machen.
Mir hat der finale Band sehr gefallen, er war ein guter Abschluss der Reihe. Ich fand die Geschichte um Dex und Fiona zwar noch einen Tick besser, aber es muss ja schließlich einen Favoriten geben. Hier wurden aber auch keine Wünsche offen gelassen und ich kann dieses Buch und auch die ganze Reihe nur jedem empfehlen, der gerne New Adult oder Liebesromane liest.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kristen Callihan

Kristen Callihan - Autor
© Kristen Callihan

Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game On ist ihr erster Ausflug in das Genre der zeitgenössischen Liebesromane. Der erste Band der Reihe wurde aus dem Stand ein Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Mehr erfahren
Alle Verlage