Hope Again
 - Mona Kasten - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
477 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0834-3
Ersterscheinung: 28.06.2019

Hope Again

Band 4 der Reihe "Again-Reihe"

(241)

Sie wollte sich niemals verlieben – doch seine Worte verändern alles

Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben – schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie jede Nacht wachhalten. Je näher sie Nolan kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen – und desto mehr wünscht sich Everly, die unsichtbare Grenze, die sie voneinander trennt, zu überschreiten. Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahender Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen hat …

"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über BEGIN AGAIN

Band 4 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten 

Rezensionen aus der Lesejury (241)

marensbuecherliebe marensbuecherliebe

Veröffentlicht am 02.03.2021

Ich weiß nicht so ganz....

„Wenn man sich an einem Tiefpunkt befindet, kann es nämlich nur nach oben gehen.“

Tatsächlich fällt es mir schwer die richtigen Worte für „Hope Again“ von Mona Kasten zu finden. Irgendwie bin ich absolut ... …mehr

„Wenn man sich an einem Tiefpunkt befindet, kann es nämlich nur nach oben gehen.“

Tatsächlich fällt es mir schwer die richtigen Worte für „Hope Again“ von Mona Kasten zu finden. Irgendwie bin ich absolut nicht warm mit dem Buch geworden. Teilweise musste ich mich auch echt zwingen es weiterzulesen.

Es geht um Everly, die schon länger ein Auge auf ihren Dozenten Nolan geworfen hat. Eigentlich weiß sie noch gar nicht, was sie in ihrem Leben machen möchte, aber sich in ihren Dozenten zu verlieben war definitiv nicht der Plan. Außerdem quält sie ihre Vergangenheit noch immer.

Trotz des gewohnt leichten und flüssig zu lesenden Schreibstil von Mona Kasten konnte mich dieser Teil der Again-Reihe einfach nicht fesseln. Zwar waren die Emotionen waren wieder toll, aber irgendwie konnte der Funke auch hier nicht richtig überspringen.

Für mich war es einfach viel zu viel Drama. Prinzipiell kein Problem, wenn das Problem irgendwann gelöst wird und nicht wie hier sich ständig im Kreis dreht und wieder von vorne beginnt,

Mit Everly musste ich mich erst anfreunden und ich muss zugeben sie war mir bis zum Ende des Buches nicht so richtig sympathisch. Sie muss zwar viel bewältigen und hat auch viele Probleme, die sie mit sich rumschleppt, aber irgendwie scheint es bei diesen nie richtige eine Besserung zu geben.

Bei Nolan hatte ich wirklich große Probleme ihn als 28-Jährigen zu sehen. Ich weiß nicht warum, aber ich verbinde den Namen Nolan mit einem mindestens 50-jährigen. Vermutlich konnte ich deshalb auch nicht so richtig warm mit ihm werden.

Fazit: Für mich war es leider bisher das schwächste Buch aus der Again-Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

franzi2503 franzi2503

Veröffentlicht am 25.02.2021

Gelungene Fortsetzung der Again-Reihe

Inhalt:
Everly ist Studentin an der Woodshill University und Nolan ihr Dozent. Beide interessieren sich für Literatur und umso besser sie sich kennenlernen, desto schwerer fällt es ihnen das Prickeln zwischen ... …mehr

Inhalt:
Everly ist Studentin an der Woodshill University und Nolan ihr Dozent. Beide interessieren sich für Literatur und umso besser sie sich kennenlernen, desto schwerer fällt es ihnen das Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren...

Meine Meinung:
Ich muss sagen, dass ich diesem Buch gegenüber zuerst sehr kritisch war, da ich eigentlich kein Fan von Schüler-Lehrer Beziehungen bin bzw. in dem Fall Student und Dozent.
Doch ich muss ich sagen, dass mich das Buch letztendlich total überrascht hat und definitiv überzeugen konnte.

Zurück nach Woodshill zu kommen ist einfach immer wie nach Hause kommen. Diesmal geht es um Everly und Nolan. Die beiden kennen wir ja bereits aus den vorherigen Teilen, wobei man Nolan bis jetzt nur als Dozent kannte und ihn in diesem Teil auch privat besser kennenlernt. Everly mochte ich zwar schon von Anfang gerne, in diesem Teil ist sie mir jedoch richtig ans Herz gewachsen. Sie ist so eine liebevolle und gleichzeitig starke Person. Die Geschichte über ihre Vergangenheit fand ich außerdem total spannend.
Nolan ist definitiv nicht der typische New Adult Typ. Ihm gegenüber war ich zu Beginn wirklich kritisch, aber auch er konnte mich überzeugen. Er hat eine lockere Art, ist aber gleichzeitig sehr einfühlsam und insbesondere wenn er über Literatur spricht, sehr tiefsinnig. Außerdem finde ich die Beziehung zwischen Nolan und seinen Eltern sehr süß! Es war schön zu sehen, wie sie miteinander umgehen.
Außerdem hat es mich gefreut bekannte Charaktere wiederzutreffen und insbesondere Dawn, als Stiefschwester und Freundin, hat hier natürlich eine wichtige Rolle gespielt.

Die Beziehung zwischen Everly und Nolan war wirklich einzigartig. Man merkt schnell, welche besondere Bindung sie haben. Sie teilen ihre Liebe für Literatur und das Schreiben. Ich habe die Szenen geliebt, in denen sie sich übers Schreiben austauschen, insbesondere, wenn es um Everlys Texte ging.

Auch in diesem Teil werden wieder wichtige Themen angesprochen. Um Spoiler zu vermeiden, werde ich diese hier jetzt nicht nennen. Insbesondere die Thematik rund um Everlys Kindheit hat mir gut gefallen und wurde, wie ich finde, gut und realistisch umgesetzt.

Der Schreibstil war wie immer angenehm leicht und flüssig. Ich war von der ersten Seite wieder total in der Geschichte drin und habe das Buch verschlungen.

Fazit:
"Hope Again" ist wie ich finde, ein absolutes Muss für alle Fans der Again-Reihe. Auch wenn man gegenüber dem Dozent-Student Verhältnis kritisch ist, sollte man diesem Teil eine Chance geben, denn er kann wie ich finde voll und ganz mit den anderen Teilen der Reihe mithalten!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Miri2712 Miri2712

Veröffentlicht am 11.02.2021

Dozent Studenten Story

Das Cover ist im Hintergrund Mintgrün. Im Vordergrund sind 3 Streifen, die etwas angerissen sind. Die 3 Streifen ergeben 1 Bild mit einem Mann und einer Frau. Die beiden stehen nebeneinander und haben ... …mehr

Das Cover ist im Hintergrund Mintgrün. Im Vordergrund sind 3 Streifen, die etwas angerissen sind. Die 3 Streifen ergeben 1 Bild mit einem Mann und einer Frau. Die beiden stehen nebeneinander und haben braune Augen. Er hat lange Haare und ein Vollbart.

Dieser Schreibstil von Mona ist einfach so schön. Ich fand die Geschichte schön, aber ich lese nicht so gerne Bücher mit einer Studenten Dozenten Beziehung.
Man hat in den Büchern davor über Nolan leider nichts erfahren. Von Everly hat man in Trust Again schon gehört.
Das Buch ist aus der Ich-Perspektive.

Die Hauptprotagonisten sind Everly und Nolan. Nolan ist sexy, charmant und intelligent. Everly wird verfolgt von einem dunklen Gedanken. Er ist ein Dozent und hat seine Regeln. Mit einem Studenten was anzufangen, heißt nichts gutes.

Sie haben beide eine Schlimme Vergangenheit und versuchen die Hürden zu überwinden, aber so leicht ist das gar nicht.

Ich finde die Geschichten zwischen Dozenten und Studenten interessant, aber es kommt drauf an wie es geschrieben worden ist, ob ich es dann lesen würde. Mona hat das Buch trotzdem echt gut geschrieben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

onetruebooknerd onetruebooknerd

Veröffentlicht am 26.01.2021

Lauwarm und Unspektakulär.

Diese Rezension fügt mir beim schreiben richtige Schmerzen zu, denn so etwas bin ich mir von Mona Kasten so gar nicht gewohnt. Die Charaktere waren kalt und völlig unverständlich für mich als Leser. Besonders ... …mehr

Diese Rezension fügt mir beim schreiben richtige Schmerzen zu, denn so etwas bin ich mir von Mona Kasten so gar nicht gewohnt. Die Charaktere waren kalt und völlig unverständlich für mich als Leser. Besonders Everly hat mich unendlich enttäuscht. Sie war egoistisch, naiv und hat ihr eigenes Unglück immerzu auf die Leute um sie herum projeziert. Und den Mund aufzumachen und darüber zu reden was sie so belastet war sowieso bis fast zum Schluss kein Thema. Ich bim es mich gewohnt, NA Charaktere gerne Schütteln zu wollen aber Everly hat mich teils so genervt, dass ich das Buch mehrmals fast abgebrochen hätte. Es ist verständlich, dass jeder Mensch auf seine eigene Art bewältigt aber als Leser braucht man doch ein bisschen Charakterentwicklung und diese kam bei Everly eifacht viel zu spät und viel zu wenig. Nolan war zwar ein guter Charakter aber kam leider durch das ganze Drama um Everly viel zu wenig zum Zug. Gerettet hat diese Geschichte einzig und alleine Blake! Er war der Lichtschimmer an einem sehr düsteren NA-Himmel in diesem Buch. Die Geschichte an sich und auch der Schreibstil von Mona Kasten ist wie bis anhin gut, wurde aber leider durch Everly in diesem Buch völlig überschattet.
Leider ein gutes Buch um zu demonstrieren, wie ein schlechter Prota das ganze Buch überschatten kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

cozybooks cozybooks

Veröffentlicht am 26.01.2021

Mitreißender vierter Teil!

Inhalt
Everly hatte es in ihrem Leben nicht leicht. Sie und ihre Mutter mussten viele Jahre in Angst vor ihrem Vater leben. Auch wenn ihre Eltern mittlerweile getrennt sind, verfolgen sie die düsteren ... …mehr

Inhalt
Everly hatte es in ihrem Leben nicht leicht. Sie und ihre Mutter mussten viele Jahre in Angst vor ihrem Vater leben. Auch wenn ihre Eltern mittlerweile getrennt sind, verfolgen sie die düsteren Erinnerungen ständig. Ihr fällt es schwer, sich Anderen anzuvertrauen - bis sie auf ihren Dozenten Nolan trifft. Bei ihm lernt Everly, sich zu öffnen. In seiner Schreibwerkstatt lässt sie viele persönliche Erinnerungen und Gefühle einfließen. Nolan ist von ihr und ihren Texten fasziniert, und Everly ebenso auch von ihm. Schnell entwickeln sich Gefühle, doch auch Nolan hat noch immer mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen.

Meine Meinung
Ich konnte mich mal wieder sehr schnell in die Geschichte einfinden, so wie bei den vorangegangenen drei Teilen der "Again"-Reihe auch. Everlys Ängste werden sehr gut zum Ausdruck gebracht, man merkt wie sehr sie ihre Vergangenheit tagtäglich belastet. Man merkt aber auch, wie viel Freude ihr die Schreibwerkstatt bereitet, da sie dort lernt, ihre Vergangenheit in schriftlicher Form zu verarbeiten. Dass sie sich sowieso zu Nolan hingezogen fühlt, ist natürlich ein weiterer Pluspunkt. Ich habe mich in der Geschichte total wohlgefühlt. Es war schön zu lesen, wie sich Everly und Nolan nach und nach ihre Gefühle füreinander eingestehen. Dass das nicht ganz einfach ist, da Nolan ja ihr Dozent ist, ist natürlich nachvollziehbar. Auch spannend fand ich die Geschichten aus Everlys und Nolans Vergangenheit, über die man im weiteren Verlauf des Romans immer mehr erfährt. Auch schön war es, wieder auf altbekannte Charaktere zu treffen, wie zum Beispiel Dawn, die ja auch in Everlys Leben eine große Rolle spielt. Außerdem verläuft die Handlung meiner Meinung nach in einem angemessenen Tempo, da beide natürlich erst noch vorsichtig sind und sich schließlich immer mehr aufeinander einlassen.

Fazit
Auch dieser Teil ist wieder einmal sehr gelungen. In Mona Kastens Büchern herrscht einfach immer so eine Wohlfühlatmosphere, die einem das Lesen noch mehr versüßt. Ich kann diesen Roman jedem empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© privat

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage