Infinity Falling - Change My Mind
 - Sarah Sprinz - PB
Coverdownload (300 DPI)

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
508 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1974-5
Ersterscheinung: 20.02.2024

Infinity Falling - Change My Mind

Band 2 der Reihe "Infinity-Reihe"

(104)

Die neue Reihe der Autorin des Bestsellers DUNBRIDGE ACADEMY

Nicht nur am Set des Blockbusters Infinity Falling fliegen zwischen Holly Triano und Ruben Belton die Fetzen. Auch bei allen anderen Anlässen, zu denen die Manager ihre Schützlinge Aven Amenta und Hayes Chamberlain begleiten, kriegen sie sich in die Haare. Schließlich sind sie erbitterte Rivalen in einer Welt, in der man nichts geschenkt bekommt. Davon kann Holly als junge Inhaberin einer Agentur in einer männerdominierten Branche ein Lied singen – anders als Ruben, Sohn eines einflussreichen Medienunternehmers, dem allein sein Nachname alle Türen in der Branche geöffnet hat. Doch zwischen Dreharbeiten, Events und Networking merken die beiden bald, dass sie gar nicht so verschieden sind wie gedacht. Aber als Konkurrenten ist eine Beziehung zwischen ihnen undenkbar – oder?

Willkommen am Set von INFINITY FALLING!

Band 2 der neuen Serie von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Sarah Sprinz

Dieses Buch gibt es in zwei Versionen: mit und ohne Farbschnitt. Sobald die Farbschnitt-Ausgabe ausverkauft ist, liefern wir die Ausgabe ohne Farbschnitt aus.

Weitere Abbildungen

Rezensionen aus der Lesejury (104)

Lucazmr Lucazmr

Veröffentlicht am 23.06.2024

Wow wow wow

Die Infinity Falling Reihe ist für mich seit Band 1 eine absolute Wohlfühlreihe. Und dies war auch in Band 2 „Change my mind“ der Fall.
Sarah Sprinz schreibt einfach soooo unfassbar gut und man kann sich ... …mehr

Die Infinity Falling Reihe ist für mich seit Band 1 eine absolute Wohlfühlreihe. Und dies war auch in Band 2 „Change my mind“ der Fall.
Sarah Sprinz schreibt einfach soooo unfassbar gut und man kann sich dank des Schreibstil sehr gut in die Charaktere hineinversetzen und sie emotional begleiten.
Die Story zwischen Holly und Ruben fand ich sehr spannend, die beiden waren einfach Mega interessant Charaktere.
Ich muss unbedingt band 3 lesen!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesefan345 Lesefan345

Veröffentlicht am 12.05.2024

Sehr gutes Buch

Ich liebe das Buch und die Geschichte. Flüssig und gut lesbar geschrieben. Nur der Farbschnitt passt nicht ganz zum Cover. …mehr

Ich liebe das Buch und die Geschichte. Flüssig und gut lesbar geschrieben. Nur der Farbschnitt passt nicht ganz zum Cover.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ninex Ninex

Veröffentlicht am 12.05.2024

Ein zweiter Band, der die Leserherzen höher schlagen lässt!

Meine Meinung:

Nachdem Band 1 mein Herz im Sturm erobert hat, wollte ich natürlich unbedingt wissen, wie sich die Beziehung von Holly und Ruben entwickelt. Die Fetzen und Funken sind damals schon geflogen ... …mehr

Meine Meinung:

Nachdem Band 1 mein Herz im Sturm erobert hat, wollte ich natürlich unbedingt wissen, wie sich die Beziehung von Holly und Ruben entwickelt. Die Fetzen und Funken sind damals schon geflogen und insgesamt fand ich ihre Konstellation sofort spannend. Und meine hohen Erwartungen wurden nicht enttäuscht! Holly und Ruben sind voller Leidenschaft, Energie und Drama und ihre Geschichte hat mich komplett in ihren Bann ziehen können.

Auch der zweite Teil wird aus der Ich-Perspektive beider Protagonisten beschrieben, wodurch ich mich richtig gut in beide Köpfe hineindenken konnte. Und wenn ich ehrlich bin, habe ich mein Herz schon beim ersten Zusammentreffen an Ruben verloren. Wie könnte ich auch nicht? Er ist einfach ein toller Mensch, aber dazu gleich mehr. Der Schreibstil von Sarah Sprinz war wie immer authentisch, gefühlvoll und mitreißend. Diese Frau weiß einfach, wie man gute Bücher schreibt und das hat sie mit der „Infinity Falling“-Reihe mal wieder bewiesen. Band 1 war schon genial und dieser Band steht dem ersten in nichts nach. Außerdem war es auch toll, dass wir auch wieder mit Aven und Hayes in Kontakt kamen und erfahren konnten, wie es mit den Beiden weiter geht. Die Storyline folgt einem roten Faden und strotzt nur voller Wendungen, Überraschungen und tiefgründigen Einblicken. Und die sind echt nicht ohne, sprechen erneut sehr wichtige Themen an und gehen einfach ins Herz.

Insgesamt umfasst das Buch 503 Seiten, die sich auf 47 Kapitel aufteilen. Damit hatte man schöne mittellange Leseabschnitte, die sich toll am Stück lesen ließen. Aber wisst ihr, was auch ein richtiges Highlight ist? Das wunderwunderwundervolle Cover. Ich meine, wie schön ist es bitte? Ich liebe die Farbgestaltung, das schlichte Design und auch die Charakterillustration, die in die Innenklappen gedruckt wurde. Und können wir bitte kurz über den hübschen Farbschnitt sprechen? Das Buch ist auch ohne perfekt, aber mit ist es noch einmal ein wahrer Hingucker im Regal. Mein Fazit ist also: beim Äußeren stimmt hier einfach alles!

Ich möchte noch kurz anmerken, dass die Bücher zwar unabhängig voneinander lesbar sind, man aber für das volle Lesevergnügen erst „Infinity Falling - Mess Me Up“ lesen sollte, damit man auch die kleinen, unterschwelligen Details versteht. Außerdem beginnt ihre Reise auch schon in diesem Buch, also scheut euch nicht und lest auch Avens und Hayes Geschichte - glaubt mir, es lohnt sich!

Holly und Ruben durften wir ja schon kennenlernen, aber welche Geheimnisse alles unter ihrer Oberfläche schlummern, das habe ich nicht kommen sehen. Ruben scheint äußerlich so stark und vielleicht sogar ein bisschen unnahbar, aber eigentlich versucht er ständig nur, seine professionelle Fassade zu wahren, um seinen wahren Gefühlen keine Chance zu geben, durch die Mauern zu brechen. Ruben ist charmant, aber auch verletzlich. Er ist hinreißend, aber auch verletzt und all seine Seiten machen ihn zu einem ganz besonderen Menschen. Und irgendwann sieht das auch Holly, die selbst mehr als nur die distanzierte Managerin ist, für die sie alle halten. Holly ist cool, ambitioniert und setzt sich für sich selbst ein. Sie wurde geformt von einem männerdominierten Job und hat mit der Zeit gelernt, sich in dieser Respekt zu verschaffen und sich ihren Kollegen gegenüber durchzusetzen. Aber auch ihre Vergangenheit ist keine voller rosa Einhörner, denn nicht alles was glänzt, ist Gold. Auch Holly scheint nach außen hin stark zu sein, aber innerlich sieht das Ganze so anders aus. Und auch wenn Holly und Ruben sich anfangs augenscheinlich hassen, sind sie sich doch ähnlicher als sie denken. Und was sie noch verbindet: Die Liebe und Passion für ihren Job und ihre Schützlinge.

Mit „Infinity Falling“ hat Sarah Sprinz eine gefühlvolle, mitreißende und authentische Enemies-to-Lovers-Geschichte geschrieben, die mein Leserherz mehr als nur glücklich gemacht hat. Ruben und Holly sind zwei ganz besondere Protagonisten und es war mir ein Vergnügen, sie auf ihrem Weg zu begleiten. Ich kann Band 3 kaum erwarten!

Ich danke dem LYX Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars

5 Sternchen von 5 Sternchen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

cxtxi_buecherliebe cxtxi_buecherliebe

Veröffentlicht am 11.05.2024

Erstklassige Fortsetzung

“Manche Küsse funktionierten nicht bei Tageslicht. Das hatte ich mit der Zeit gelernt. Der Zauber verblasste, sobald die Nacht dem Morgen wich und man sich daran erinnerte, wer man war.”

Holly und Ruben ... …mehr

“Manche Küsse funktionierten nicht bei Tageslicht. Das hatte ich mit der Zeit gelernt. Der Zauber verblasste, sobald die Nacht dem Morgen wich und man sich daran erinnerte, wer man war.”

Holly und Ruben setzen die “Infinity-falling-Reihe” fort und stehen dem ersten Band in nichts nach. Besonders auf Holly war ich nach dem Reihenauftakt sehr gespannt, da sie ein schwieriger Charakter zu sein scheint. Sehr kompliziert und kalt kommt sie rüber, doch schnell merkt man, dass die Kälte reine Fassade ist. Hinter Holly steckt eine Menge. Aber auch Ruben weiß von sich zu überzeugen und schleicht sich schnell ins Leserherz.

Die Geschichte der Beiden ist alles andere als einfach, jeder hat sein Paket zu tragen. Vieles spricht gegen Holly und Ruben - reichen die Gefühle aus?

Wie immer war ich restlos begeistert. Bücher von Sarah Sprinz kaufe ich blind und wurde bisher noch nie enttäuscht. Ich liebe den Schreibstil und die Atmosphäre innerhalb der einzelnen Reihen sehr. Natürlich sind auch hier wieder viele Anspielungen auf One Direction und Harry Stzles, was mein inneres Fangirl zum jubeln bringt. Ich liebs!

Persönlich hat mir der zweite Band sogar noch besser gefallen als der erste. Auf den dritten bin ich nun sehr gespannt und auch etwas wehmütig, dass die Reihe damit dann ein Ende finden wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

henrietteklh henrietteklh

Veröffentlicht am 29.04.2024

Ruben & Holly🤍

•Infinity Falling - Change My Mind von Sarah Sprinz•
Holly und Ruben haben vollkommen unerwartet meine Welt auf den Kopf gestellt. Eine so unfassbar stürmische, intensive und leidenschaftliche Enemies ... …mehr

•Infinity Falling - Change My Mind von Sarah Sprinz•
Holly und Ruben haben vollkommen unerwartet meine Welt auf den Kopf gestellt. Eine so unfassbar stürmische, intensive und leidenschaftliche Enemies to Lovers Geschichte, die mir einfach nicht mehr aus dem Kopf geht. Mit der richtigen Menge an Drama, Hollywood-Feeling und ganz viel Liebe!💜

Dann habe ich mich noch sehr in das Cover und natürlich wieder den Schreibstil verliebt. Ich komme einfach nie darauf klar, wie unfassbar intensiv und emotional Sarah Sprinz schreibt. Hollys und Rubens Gefühle und Sichtweisen waren so intensiv und greifbar. Man wird richtig süchtig.

Ich habe Holly schon in Band 1 sehr geliebt und kann auch nun nicht anderes behaupten. Holly ist einfach eine absolut Business Woman, eine starke Kämpferin, selbstbewusst, badass, selbstlos, ein Workaholic und mitfühlend und sanft. Sie hat sich wirklich wie eine Mama um Aven gekümmert und ihre eigenen Bedürfnisse stets zurückgestellt. Auf Holly kann man sich einfach zu 100% verlassen und wird nie enttäuscht von ihr.
Auch Ruben hatte es mir bereits in Band 1 angetan. Er kann Holly immer so wunderbar reizen, hat unglaublich guten Humor und ist ebenfalls ein absoluter Dad, so wie er sich um Hayes kümmert. Er ist aber auch unglaublich mitfühlend, stark, sanft, fürsorglich und mutig. Ich liebe es, wie er sich einen Namen gemacht hat, über den Gerüchten steht und für alle und jeden ein offenes Ohr hat. Ruben ist wirklich ein ganz wundervoller Mann!

Das Wiedersehen mit Hayes, Aven und einigen anderen bekannten Charakteren aus Band 1 hat mich natürlich sehr gefreut. Zudem muss ich sagen, dass besonders Toni, Gia und der Rest von Avens Team mir sehr ans Herz gewachsen sind. Die Freundschaft zwischen ihnen und Holly war so schön, ausgelassen, humorvoll und und tief. Genauso wie ich die Freundschaft von Ruben und Toni mochte. Hollys Schwester hingegen war für mich ein sehr schwieriger Charakter, genau wie Monica Canning. Ich fand diese Frau so unfassbar unfreundlich, unmöglich und arrogant. Es war nicht fair, was sie ihren Clienten angetan hat.

Holly und Ruben haben meine Welt von der ersten Seite an auf den Kopf gestellt. Schon der Prolog hat einen unglaublich gefesselt und süße Vorahnung verstreut. Nach nur wenigen Seiten konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe mich unglaublich in das Setting und die aufgeladene Atmosphäre verliebt. Außerdem gab es da stets dieses Hollywood-Feeling und das Setting am Set von Falling Infinity, was mich zusammen mit der Thematik sehr gefesselt hat. Ich habe das genossen und es geliebt, Ruben und Holly bei ihrer Arbeit zu begleiten. Zudem war diese Enemies to Lovers Spannung zwischen Holly und Ruben einfach göttlich! Mit diesen beiden und ihren ganzen Zankereien wurde es niemals langweilig. Holly und Ruben haben für so viel Unterhaltung und Leidenschaft gesorgt. Ich habe jede Auseinandersetzung zwischen ihnen genossen und herrlich gelacht. Gleichzeitig konnten Holly und Ruben auch so unglaublich sanft, liebevoll, emotional und wunderbar sein. Sie sind einfach wie füreinander gemacht und können so gut miteinander harmonieren, wenn sie sich nicht gerade streiten. Ihre Entwicklung war wirklich schön! Außerdem fand ich auch ihre jeweilige Beziehung zu Aven und Hayes wundervoll. Die beiden waren echt sowas wie Eltern für die beiden und haben sie so toll unterstützt und ihnen zur Seite gestanden, selbst in schweren Momenten. Auch die Handlungabläufe rund um Hollys Schwester und Monica Canning haben für einiges Drama, Wut und gemischte Gefühle gesorgt. Ich habe da richtig mit Holly und Ruben gelitten und alles aufmerksam verfolgt. Da fand ich vor allem die Entwicklung am Ende unfassbar stark! Ein so großer Schritt für Ruben, den man am Ende noch mal gebraucht hat. Ich hätte mir kein schöneres und verdienteres Ende vorstellen können.

Fazit: abschließend gebe ich der Geschichte von Holly und Ruben definitiv 5 von 5 Sternen! Es hat mir so viel besser gefallen als Band 1 und mir erneut gezeigt, wie unfassbar gut Enemies to Lovers Geschichten sein können!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sarah Sprinz

Sarah Sprinz - Autor
© Sarah Sprinz

Sarah Sprinz wurde 1996 in Tettnang geboren. Für ihr Medizinstudium verschlug es sie nach Aachen, bevor sie zurück an den Bodensee zog. Wenn sie nicht gerade schreibt, lässt sie sich während langer Spaziergänge am Seeufer zu neuen Geschichten inspirieren und träumt von ihren nächsten Reisen nach Kanada und Schottland. Sie liebt Schreibnachmittage im Café, Ahornsirup und den Austausch mit ihren Leser:innen auf Instagram (@sarahsprinz).

Mehr erfahren
Alle Verlage