Keeping Hope
 - Anna Savas - PB
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
505 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1559-4
Ersterscheinung: 23.12.2021

Keeping Hope

Band 3 der Reihe "KEEPING"

(63)

"Zwischen uns ändert sich nichts, richtig?" Sag es nicht. Sag, dass sich längst alles geändert hat

Seit Ella herausgefunden hat, dass ihr Freund sie betrügt, glaubt sie nicht mehr an die Liebe – ziemlich ungünstig, denn eigentlich ist das Schreiben von Liebesromanen ihre große Leidenschaft. Völlig verloren zwischen Schmerz, ihrem Traum und der Sehnsucht danach, wieder etwas fühlen zu können, stürzt sie sich viel zu früh ins Dating-Leben – bis ihrem besten Freund und Mitbewohner Jamie der Kragen platzt. Nach einem heftigen Streit verbringen die beiden eine Nacht zusammen, die ihre Freundschaft allerdings für immer verändert ...

"Keeping Hope ist eine wunderschöne Geschichte über eine ganz besondere Freundschaft, viel Liebe und das Nach-Hause-Kommen. Ella und Jamie gehen direkt ins Herz und werden daraus auch nicht mehr verschwinden." VIVIEN SUMMER

Abschlussband der New-Adult-Trilogie an der Faerfax University

Rezensionen aus der Lesejury (63)

Chiara-Teklai Chiara-Teklai

Veröffentlicht am 27.07.2022

Best friends to lover

Inhalt:
In „Keeping Hope“ geht es um die Geschichte von Jamie und Ella. Die beiden sind beste Freunde seit Kindertagen, jedoch ist Jamie seit Jahren in Ella verliebt. Doch diese weiß davon nichts.

Meine ... …mehr

Inhalt:
In „Keeping Hope“ geht es um die Geschichte von Jamie und Ella. Die beiden sind beste Freunde seit Kindertagen, jedoch ist Jamie seit Jahren in Ella verliebt. Doch diese weiß davon nichts.

Meine Meinung:
Wie bei den Bändern davor, ist das Cover wieder ein richtiger Eyecatcher. Schon seit Band 1 warte ich auf die Geschichte von Jamie und Ella. Die Beiden sind mir schon von Anfang ans Herz gewachsen, ohne überhaupt ihre Geschichte gelesen zu haben. Ich konnte es kaum erwarten zu erfahren, wie ihre Geschichte weiter geht und ich wurde nicht enttäuscht.
Die Geschichte war von Anfang an Spannend und konnte mich mit dem ersten Satz schon packen. Es ist mir leicht gefallen mich in Ella hineinzuversetzen. Bei ihr geht einfach alles schief und sie versucht ihren Traum vom Schreiben weiter zu verfolgen, obwohl es scheint, als würde alles dagegensteht. Jamie war einfach ein Charakter, den man lieben musste. Er würde alles tun, um seiner Familie und Freunden zu helfen, selbst wenn er sich dabei selbst zerstört. Um so scherzhafter war es den beiden dabei zuzusehen, wie sie sich gegenseitig verletzten und quälen. Zum Glück gibt es da noch ihre Freunde, die sie nicht im Stich lassen. Das sind Freunde, auf die man sich verlassen kann und die man sich für sich selbst wünscht. Außerdem war es schön, alle nochmal ein letztes Mal zu sehen und in die Stadt, in die ich mich verliebt habe, zurückzukehren.

Fazit:
Alles in allem kann ich nur sagen, dass das Buch ein perfekter Abschluss war, und mich die Geschichte trotz hoher Erwartungen nicht enttäuscht hat. Von mit bekommt das Buch eine große Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Herzschlagbuecherwelt Herzschlagbuecherwelt

Veröffentlicht am 21.06.2022

Keeping hope

Meine Meinung
Mit diesem Teil hat Anna Savas einfach mein Herz gestohlen. Es war so unglaublich emotional, traurig und wunderschön. Ich habe so mit den beiden Protagonisten mitgelitten, aber vor allem ... …mehr

Meine Meinung
Mit diesem Teil hat Anna Savas einfach mein Herz gestohlen. Es war so unglaublich emotional, traurig und wunderschön. Ich habe so mit den beiden Protagonisten mitgelitten, aber vor allem mit Jamie. Die Gefühle waren so unfassbar gut beschrieben, mein Herz hat beim lesen geweint, gelacht und geliebt. Die Geschichte der beiden ist einfach perfekt beschrieben, es hat alles gepasst. Und obwohl 2022 gerade erst begonnen hat, habe ich mit diesem Buch schon ein absolutes Jahreshighlight gefunden.

Fazit
Absolute Leseempfehlung von mir für die gefühlvolle, emotionale Liebesgeschichten zwischen zwei besten Freunden mögen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jo-Henni Jo-Henni

Veröffentlicht am 28.05.2022

Das gefühlvolle Finale

Klappentext
Zwischen uns ändert sich nichts, richtig?" Sag es nicht. Sag, dass sich längst alles geändert hat.

Seit Ella herausgefunden hat, dass ihr Freund sie betrügt, glaubt sie nicht mehr an die Liebe ... …mehr

Klappentext
Zwischen uns ändert sich nichts, richtig?" Sag es nicht. Sag, dass sich längst alles geändert hat.

Seit Ella herausgefunden hat, dass ihr Freund sie betrügt, glaubt sie nicht mehr an die Liebe – ziemlich ungünstig, denn eigentlich ist das Schreiben von Liebesromanen ihre große Leidenschaft. Völlig verloren zwischen Schmerz, ihrem Traum und der Sehnsucht danach, wieder etwas fühlen zu können, stürzt sie sich viel zu früh ins Dating-Leben – bis ihrem besten Freund und Mitbewohner Jamie der Kragen platzt. Nach einem heftigen Streit verbringen die beiden eine Nacht zusammen, die ihre Freundschaft allerdings für immer verändert ...

Cover, Schreibstil, Inhalt und Fazit
Der Finale einer wunderschönen Reihe und ich wollte mich ehrlich nicht verabschieden. Ich habe selten alle Paare einer Reihe so sehr geliebt und alle auf ihre Weise. Ich kann gar nicht glauben, dass es jetzt einfach vorbei ist. Ich bin traurig weil ich auch als ich einmal angefangen habe, es einfach durchgelesen habe. Keine 24h später war ich einfach fertig und ich muss bye sagen zu Tessa, Cole, Julian, Lily, Ella, Jamie, Steve und Cass. Ich kann Anna, der Autorin nur eins sagen, sie eine meiner liebsten Reihen erschaffen. Sie bringt es mit ihrem Schreibstil fertig, dass ich nicht aufhören kann zu lesen. Ich meine das Buch hat über 400 Seiten und ich hab nachts einfach nicht weglegen können.
Aber nun zu dem wunderschönen Cover welches perfekt zu Ella und Jamie passt. Aber auch die Reihe einfach komplett macht.
Ella und Jamie die beiden sind beste Freunde, aber sie sind auch so viel mehr. Nur Ella braucht ein bisschen länger um es zu erkennen. Dann ist da ja noch Mason der Ella das Herz bricht, warum möchte ich nicht spoilern. Ich kann nur sagen, dass er sie einfach nicht verdient und sie es erkennen wird.
In diesem Buch stecken so viele Gefühle und so viel Liebe. Aber auch so viel Verlust, Trauer, Wut, Angst und Freundschaft.
Es ist ein so würdiger Abschluss für die tolle Reihe, ich werde sie wohl noch einmal lesen weil ich sie echt sehr liebe.
Das Gefühl hier ist ein bisschen wie nach Hause kommen und noch kann ich die drei noch nicht loslassen. Aber ganz muss ich das ja Gott sei Dank nicht.....
Ich danke dem Lyx Verlag für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ellysetta-Rain Ellysetta-Rain

Veröffentlicht am 19.05.2022

Gefühlsachterbahn und mehr als gelungener Abschluss der Reihe

Inhalt siehe Klappentext.


Content Note:
Herzinfarkt, Panikattacke


Meinung:
Das ist der 3. Teil der Reihe, der auch unabhängig von den Vorgängerbänden gelesen werden kann, da vor allem das Pärchen im ... …mehr

Inhalt siehe Klappentext.


Content Note:
Herzinfarkt, Panikattacke


Meinung:
Das ist der 3. Teil der Reihe, der auch unabhängig von den Vorgängerbänden gelesen werden kann, da vor allem das Pärchen im Mittelpunkt steht und die wichtigsten Informationen genannt werden, aber natürlich ist das Wiedersehen mit den bekannten Gesichtern schöner und man hat mehr Hintergrundwissen, auch zu Ella und Jamie.
Der bildhafte und fesselnde Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Ella und Jamie geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem die Clique der beiden.

Ella und Jamie sind befreundet, aber seine Gefühle gehen über ihre Freundschaft hinaus. Die Geschichte der beiden sorgt definitiv für Herzschmerz und eine Gefühlsachterbahn, die mich förmlich ans Buch gefesselt hat. Beide entwickeln sich im Laufe der Geschichte authentisch weiter. Neben den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz, auch dank der Nebencharaktere, vor allem der Clique der beiden. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge beende ich diese schöne und gefühlvolle New-Adult-Reihe und freue mich sehr auf weitere Bücher der Autorin.

Ein sehr gefühlvoller New-Adult-Roman mit sympathischen Charakteren und einer tollen Clique, so dass es großartige 5 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung für New-Adult-Fans gibt.

Fazit:
Ein sehr gefühlvoller New-Adult-Roman mit sympathischen Charakteren und einer tollen Clique. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge beende ich diese schöne und gefühlvolle New-Adult-Reihe und freue mich sehr auf weitere Bücher der Autorin.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alice9 Alice9

Veröffentlicht am 07.04.2022

Gefühlvoll, herzzerreißend, wunderschön

*Inhalt*
Ellas Freund hat sie betrogen, was sie komplett aus der Bahn wirft. Sie zieht sich zurück und bringt kaum mehr ein Satz auf das Papier, obwohl sie das Schreiben so sehr liebt. Als sie beschließt, ... …mehr

*Inhalt*
Ellas Freund hat sie betrogen, was sie komplett aus der Bahn wirft. Sie zieht sich zurück und bringt kaum mehr ein Satz auf das Papier, obwohl sie das Schreiben so sehr liebt. Als sie beschließt, dass damit Schluss ist und sie merkt, dass ihr die Nähe fehlt, stürzt sie sich Hals über Kopf wieder in das Dating-Leben. Ihr Mitbewohner und bester Freund Jamie hingegen, der schon lange in sie verliebt ist, kommt damit überhaupt nicht klar. Er hat ohnehin schon genug eigene Probleme und bricht nun einen Streit vom Zaun, der Folgen nach sich zieht...

*Meine Meinung*
Und damit geht eine wundervolle Reihe zu Ende. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge musste ich mich nun leider von dieser tollen Clique verabschieden.

Die Handlung hatte sich schon ein bisschen im zweiten Band der Reihe angedeutet, weshalb ich schon sehr neugierig darauf war.
Letztlich hat sie sich auch ein wenig so verhalten, wie man es schon vermuten konnte. Dennoch gab es auch Aspekte in der Geschichte, mit denen ich so nicht gerechnet hätte und die für Spannung gesorgt haben. Diese Aspekte betrafen sowohl Jamie als auch Ella, sodass beide auch neben ihrem gemeinsamen Erzählstrang auch ihre jeweils eigenen hatten.
Die Handlung ist durchweg gefühlvoll und stellenweise auch sehr emotional und herzzerreißend. Man leidet regelrecht mit den Protagonisten mit und ich konnte mich wunderbar in sie einfühlen.
Ebenso hat mir gut gefallen, dass auch Tessa hier wieder ein bisschen mehr in den Vordergrund gerückt war und auch der Erzählstrang rund um Cassidy hier fortgesetzt wurde. Das hat ein wunderbares Zugehörigkeitsgefühl zu der Clique geschaffen und ich habe mich beim Lesen sehr wohl gefühlt.
Der Abschluss der Geschichte war einfach ein wunderschöner Abschluss der gesamten Reihe, der das Ganze noch einmal abgerundet hat.

Die Protagonisten Ella und Jamie fand ich einfach nur großartig. Mir war zunächst gar nicht bewusst, wie viel in ihnen steckt und wohin die Reise mit den Beiden gehen würde. Letztlich hat es mir wirklich gut gefallen, mehr über sie und ihre jeweilige berufliche Leidenschaft zu erfahren. Sie wirkten beide sehr lebendigt und authentisch und auch die Harmonie und Dynamik hat zwischen ihnen gestimmt.

Der Schreibstil hat mir ebenfalls gut gefallen. Das Buch ließ sich einfach und flüssig lesen und gleichzeitig wurden die Gefühle und Emotionen greifbar gemacht, sodass ich mich gut in die Protagonisten und die Geschichte einfühlen konnte. Auch die Atmosphäre hat mir wieder gut gefallen. Ich mag den Wohlfühlfaktor in der Geschichte rund um das Setting in Faerfax und das Café von Ellas Schwester und auch, wie schon erwähnt, das tolle Zugehörigkeitsgefühl, was durch diese harmonische Clique erzeugt wurde.

Insgesamt ein wunderschöner Abschluss einer schönen Reihe mit einem großen Wohlfühlfaktor.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Anna Savas

Anna Savas - Autor
© Anna Savas

Anna Savas wurde 1993 geboren und kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Seit ihrer Kindheit ist Schreiben für sie wie Atmen, und, weil Ideen oftmals aus dem Nichts kommen, hat sie immer ein Notizbuch dabei. Die Autorin freut sich immer, von ihren Leser:innen auf Instagram zu hören (@annasavass).

Mehr erfahren
Alle Verlage