Keeping Secrets
 - Anna Savas - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
478 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1534-1
Ersterscheinung: 30.04.2021

Keeping Secrets

Band 1 der Reihe "KEEPING"

(29)

Wenn du dir selbst nicht mehr vertrauen kannst, vertraue mir
Schlimm genug, dass Tessa Thorns neuer Film an der Faerfax University – und damit in ihrem Heimatort – spielt. Doch kurz nach ihrer Ankunft erfährt die junge Schauspielerin auch noch, dass ein Journalismus-Student die Dreharbeiten für ein Portrait über sie begleiten soll. Cole Williams ist nicht nur attraktiv und scharfsinnig, er kommt bei der Recherche zu Tessas Vergangenheit auch ihrem tiefsten Geheimnis gefährlich nahe – dabei darf niemand erfahren, was vor acht Jahren bei ihr zu Hause passiert ist! Am allerwenigsten Cole, wenn sie ihn nicht verlieren will, bevor ihre Liebe überhaupt eine Chance hatte …
"Eine wundervolle Geschichte, die mich von Kapitel zu Kapitel mehr gefesselt hat. Atmosphärisch, romantisch, ein wenig melancholisch. Ich hätte ewig weiterlesen können." AVA REED
Band 1 der New-Adult-Reihe von Anna Savas

Rezensionen aus der Lesejury (29)

Jo-Henni Jo-Henni

Veröffentlicht am 07.05.2021

Schatten der Vergangenheit

Klappentext
Wenn du dir selbst nicht mehr vertrauen kannst, vertraue mir

Schlimm genug, dass Tessa Thorns neuer Film an der Faerfax University - und damit in ihrem Heimatort - spielt. Doch kurz nach ihrer ... …mehr

Klappentext
Wenn du dir selbst nicht mehr vertrauen kannst, vertraue mir

Schlimm genug, dass Tessa Thorns neuer Film an der Faerfax University - und damit in ihrem Heimatort - spielt. Doch kurz nach ihrer Ankunft erfährt die junge Schauspielerin auch noch, dass ein Journalismus-Student die Dreharbeiten für ein Portrait über sie begleiten soll. Cole Williams ist nicht nur attraktiv und scharfsinnig, er kommt bei der Recherche zu Tessas Vergangenheit auch ihrem tiefsten Geheimnis gefährlich nahe - dabei darf niemand erfahren, was vor acht Jahren bei ihr zu Hause passiert ist! Am allerwenigsten Cole, wenn sie ihn nicht verlieren will, bevor ihre Liebe überhaupt eine Chance hatte ...

Cover und Schreibstil
Ich bin immer noch ganz hin und weg vom Cover, es ist so wunderschön farblich gestaltet und sieht in echt noch schöner aus. Diese sanften und zarten Farben passen für mich echt gut zu den beiden als Paar. Es ist auf jeden Fall ein echter Hingucker im Regal. Der Schreibstil ist sehr gut, man kommt schnell in die Geschichte rein und ich bin nur so durch die Zeilen geflogen.

Inhalt
Es geht um Tessa, die ein Hollywood Star ist. Sie scheint nach außen hin perfekt aber es wird schnell klar, dass hier der Schein trügt. Sie hat mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen und möchte sich das nicht immer eingestehen. Ich finde die Autorin hat ihre innere Zerrissenheit sehr gut dargestellt, ich habe auf jeder Seite mit ihr mitgefühlt. Man bekommt immer mal wieder einen Einblick in ihre Vergangenheit, was mich echt schockiert hat.
Ich fand die erste Begegnung einfach nur mehr als lustig. Die beiden waren aber auch am Anfang mehr als witzig zusammen und das mehr als ungewollte. Ich mag es auch sehr gerne, dass Cole etwas anderes in Tessa weckt als nur das nette Hollywood Girl.
Mich hat es auch tief berührt wie einsam sie ist, und dann trifft sie einfach so Menschen die sie annehmen wie sie ist. Ich bin auch echt froh, dass wie ein paar aus dem ersten Buch wiedersehen.
Ich habe Ellie sehr in mein Herz geschlossen aber auch die Schwester von Cole hat mich fasziniert. Aber kommen wir zu meiner heimlichen Heldin und das ist ganz klar Jo. Sie ist mir einfach sehr sympathisch mit ihrer so niedlichen Art, es war auch echt ein netter Zug von Tessa, was sie für sie gemacht hat. Ich hoffe sehr, dass euch das Buch und die Geschichte der beiden genauso zu Herzen geht wie mir.

Fazit
Ein so wunderschönes Buch welches mich berührt hat, ich danke auch der Lesejury das ich dabei sein durfte. Es ist auch nicht das letzte Buch von Ana weil ich so begeistert war. Ich freu mich auf die restlichen Geschichten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Natalie86Hosang Natalie86Hosang

Veröffentlicht am 07.05.2021

Leise, herzerwärmend, emotional

Rezension „Keeping Secrets“ von Anna Savas



Meinung

Schon in den ersten Seiten dieser Geschichte stellte sich für mich ein Wohlfühl Feeling ein, das auch während der gesamten Handlung nicht ablässt. ... …mehr

Rezension „Keeping Secrets“ von Anna Savas



Meinung

Schon in den ersten Seiten dieser Geschichte stellte sich für mich ein Wohlfühl Feeling ein, das auch während der gesamten Handlung nicht ablässt. Die Worte fühlte sich zart und weich wie eine Wolke an, auf der man wandelt, um dem leisen Klang zu lauschen. Bisher kannte ich noch kein Buch der Autorin, doch nach diesem Buch weiß ich, es wird nicht das letzte bleiben. Anna Savas durchfuhr mich mit Emotionen und Gefühlen die so gewaltig, und doch auch wieder sanft wirkten, dass mein Herz in 1000 Teile zu zerplatzen drohte.

Tessa und Cole könnten unterschiedlicher nicht sein. Während ich bei Tessa immerzu das Gefühl hatte, sie in den Arm nehmen zu müssen, da man ihre innere Zerrissenheit deutlich spürte, fegte Cole wie eine stürmische Naturgewalt herein. Aus wechselnden Perspektiven durfte ich beiden lauschen, und auch wenn Cole der geheimnisvolle und undurchschaubare war, spürte man deutlich bei ihm, dass mir hinter seiner Art liegen musste. Es dauerte dennoch ein wenig, bis er mich vollends erreichen konnte, doch ab da an gab es kein halten mehr und ich verlor mich in dem starken Geflecht der Emotionen.

Wenn Figuren Ecken und Kanten haben, wie du und ich, macht sie das für mich authentisch, ehrlich und greifbar. Genau solche Protagonisten finden wir in Tessa und Cole. Die Entwicklung der Figuren war natürlich und ließ mich tief beeindruckt zurück. Anna Savas gab nicht nur ihnen Raum zur Entfaltung, sondern auch mir die nötige Zeit, alles in Ruhe, ohne Hast betrachten zu können. Ihr Stil ist einnehmend, mitreißend und mit einer leisen Grundspannung, die mich immerzu an die Seiten fesselte. Obwohl auch eine gewisse Schwere im Kern dieser Story liegt, erschafft Anna Savas eine atmosphärische Leichtigkeit.

Keeping Secrets brachte mich zum schmunzeln, bringt freche, humorvolle Dialoge mit sich, aber verliert dabei nie die Tiefgründigkeit. Es war, als befände ich mich in einem Zauber gefangen, umgeben von einem atemberaubenden Setting, das mich nicht mehr los ließ. Manche Handlungsstränge wurden für mich nicht beantwortet, doch glaube ich fest, in den nachfolgenden Bänden mehr darüber zu erfahren. Der Geschichte tat dies aber kein Abbruch und ich freue mich riesig darauf, erneut den leisen Klängen der Autorin lauschen zu können.


Fazit

„Keeping Secrets“ ist ein Roman, der dem Leser mit seiner leisen, sanften Melodie unter die Haut geht. Anna Savas erschafft eine Wohlfühl Atmosphäre, zum träumen, verlieben und glücklich werden. Die Tiefgründigkeit sorgte für starke Emotionen und Gefühle. Tessa und Cole nahmen mich gefangen, erwärmten mein Herz, und berührten meine Seele, mit einer tiefen Sanftheit, welche ich so noch nie erlebt habe. „Keeping Secrets“ ist wie ein Glücksbonbon, einmal davon gekostet, kannst du es nie wieder loslassen.


🌟🌟🌟🌟🌟 5/5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MsNici91 MsNici91

Veröffentlicht am 06.05.2021

Eine zarte Lovestory

Tessa Thorn's neuester Film wird in ihrem Heimatort Faerfax gedreht. Dem Ort, den sie acht Jahre zuvor verlassen hat, nachdem ihr etwas traumatisches passiert ist, von dem niemand etwas erfahren soll. ... …mehr

Tessa Thorn's neuester Film wird in ihrem Heimatort Faerfax gedreht. Dem Ort, den sie acht Jahre zuvor verlassen hat, nachdem ihr etwas traumatisches passiert ist, von dem niemand etwas erfahren soll. Doch damit noch nicht genug. Ausgerechnet jetzt soll ein Journalismus- Student den Dreh begleiten und obendrauf noch ein Portrait von Tessa schreiben.

Cole Williams ist fest entschlossen, Tessa's Geheimnis aufzudecken und kommt seinem Ziel dabei gefährlich nahe. Doch dann entwickeln sich Gefühle zwischen den beiden und Cole muss sich zwischen seiner Karriere und Tessa entscheiden.



Schon allein das Cover ist super schön geworden und ist mir direkt ins Auge gefallen. Die zarten Farben spiegeln die sanfte Beziehung zwischen Cole und Tessa. Es passt perfekt zu dieser wunderschönen Geschichte.



Nachdem ich mit dem Lesen begonnen habe, ist mir als erstes Anna Savas' Schreibstil aufgefallen, der sehr angenehm und flüssig zu lesen ist. Die Sprache ist jung und super gefühlvoll. Der Autorin ist es sehr gut gelungen, die Emotionen der Charaktere zu beschreiben, ohne die Geschichte damit zu überschütten.



Tessa ist eine sehr starke Frau, die sich trotz ihrer heftigen Vergangenheit und ihrer vielen Unsicherheiten dem Leben stellt und ihr Glück in die eigene Hand nimmt. Meiner Meinung nach gehört dazu sehr viel Mut, den Tessa beweist. Sie holt sich im Lauf des Buches immer mehr aus ihrer Isolation und schließt tolle Freundschaften.



Cole ist zu Anfang des Buches sehr abweisend Tessa gegenüber und benimmt sich arrogant und fies. Das hat etwas mit dem Druck erfolgreich zu sein, zu tun, den er von seiner Familie bekommt. Als er Tessa jedoch näher kennen lernt ist er sehr Charmant und zuvorkommend. Auch kann er sich gut in Tessa hineinversetzen und versucht ihr zu helfen.



Sehr gut hat mir gefallen, dass Tessa und Cole nicht gleich zusammenkommen , sondern dass sich ihre Beziehung eher langsam entwickelt. Dadurch hatte Anna Savas Zeit, alle Emotionen der beiden so perfekt zu beschreiben. Außerdem wirkt die Liebesgeschichte dadurch noch viel authentischer.



Dafür wurde mir das ende jedoch etwas zu schnell abgehandelt und es sind ein zwei Fragen offen geblieben. Vielleicht werden diese ja noch in den Folgebänden geklärt?



Auch das Setting fand ich richtig toll. Ich mag ja generell sehr gerne Colleges. Dazu kam dann aber auch noch , dass die Geschichte im Herbst spielt und die bunten Blätter der Bäume eine ganz besondere Atmosphäre erzeugen.



Insgesamt hat mir Keeping Secrets von Anna Savas sehr, sehr gut gefallen und ist auf jeden Fall ein New Adult Highlight.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

booksaremybestfriends booksaremybestfriends

Veröffentlicht am 05.05.2021

Es ist ein Highlight. Hightlight. HIGHTLIGHT!

Ich bin so dankbar, dass ich "Keeping Secrets" von @annasavas aus dem @lyxverlag schon in der @lesejury lesen durfte. Ich kann gar nicht in Worte fassen auf wie viele Arten mich diesen Buch begeistert, ... …mehr

Ich bin so dankbar, dass ich "Keeping Secrets" von @annasavas aus dem @lyxverlag schon in der @lesejury lesen durfte. Ich kann gar nicht in Worte fassen auf wie viele Arten mich diesen Buch begeistert, beeindruckt und bewegt hat ❤️
Tessa kehrt nach Faerfax zurück. An der Uni des Städtchens soll ein neuer Film mit ihr in der Hauptrolle gedreht werden. War es so eine gute Idee, dieses Projekt anzunehmen und in diese Stadt zu kommen, Tessa weiß es nicht. Schon an ihrem ersten Tag, noch vor den Dreharbeiten, geschieht es: sie wird erkannt und stößt dann auch noch mit diesem unausstehlichen Kerl zusammen. Dieser unausstehliche Kerl, Cole, soll für die Unizeitung von Faerfax die Dreharbeiten begleiten und ein Portrait über Tessa Thorn schreiben, nur Lust darauf hat er keine. Als er dann auch noch feststellen muss, wer Tessa ist, wird seine Laune noch schlechter. Was beide nicht ahnen, sie werden sich öfter begegnen als ihnen lieb ist...
Was auf den ersten Blick wie ein ganz "normaler" New Adult Roman klingt, ist aber so viel mehr. Ich möchte euch ein paar Gründe dafür nennen. Meine liebsten Zitate könnt ihr ja auf dem Bild schon sehen - ich habe noch einige mehr herausgeschrieben. Erstmal ist es Anna Savas Schreibstil, der mich so begeistern und beeindrucken konnte. Anna hat ein unglaubliches Gespür für Worte und Sprache. Jedes Wort wirkt nicht nur wohl gewählt, sondern drückt auch etwas aus. Kein Wort, was Anna schreibt, ist ohne Bedeutung und Gefühl. Dann die Figuren, Tessa und Cole sind weit von den Stereotypen entfernt, die man von der Schauspielerin und dem Studenten erwartet, sie erfüllen ihre Rollen und wirken dabei authentisch und einfach menschlich mit ihren Macken, Zweifeln und Fehlern. Kommen wir zu einem dritten Punkt, dem Plot. Es gab Twists, die ich so nicht erwartet hatte und die mir viel besser gefallen haben, als das, was ich mir vorgestellt hatte. Es gibt kein provoziertes Drama. Das Ende, oh das Ende! Ich hab es geliebt! Außerdem liebe ich es, wenn Titel einen Bezug zur Geschichte wahren und genau so ist es hier auch. Das Thema Geheimnisse wird auch gleich mehrere Arten geschickt in die Geschichte hineingewoben. 🥰
Ich kann nur wiederholen, dieses Buch hat mich auf so viele Arten berührt und bewegt. Ich kann nur sagen, es ist ein Highlight und ich kann es kaum erwarten die Geschichten von Ella und Julian zu entdecken und zu dieser unglaublich liebevollen Gruppe von Freunden wiederkehren. ❤️
In allen Bereichen ist dieses Buch ein Highlight! Hoffentlich liebt ihr es nur halb so sehr wie ich❤️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecherwurm1 Buecherwurm1

Veröffentlicht am 03.05.2021

"Wir alle hatten Geheimnisse"

Wenn du dir selbst nicht mehr vertrauen kannst, vertraue mir

Schlimm genug, dass Tessa Thorns neuer Film an der Faerfax University - und damit in ihrem Heimatort - spielt. Doch kurz nach ihrer Ankunft ... …mehr

Wenn du dir selbst nicht mehr vertrauen kannst, vertraue mir

Schlimm genug, dass Tessa Thorns neuer Film an der Faerfax University - und damit in ihrem Heimatort - spielt. Doch kurz nach ihrer Ankunft erfährt die junge Schauspielerin auch noch, dass ein Journalismus-Student die Dreharbeiten für ein Portrait über sie begleiten soll. Cole Williams ist nicht nur attraktiv und scharfsinnig, er kommt bei der Recherche zu Tessas Vergangenheit auch ihrem tiefsten Geheimnis gefährlich nahe - dabei darf niemand erfahren, was vor acht Jahren bei ihr zu Hause passiert ist! Am allerwenigsten Cole, wenn sie ihn nicht verlieren will, bevor ihre Liebe überhaupt eine Chance hatte ...

Tessa ist mit ihrem Erfolg in ihrer Karriere überfordert, weil in der Vergangenheit etwas vorgefallen ist, das sie noch nicht verarbeitet hat. Was das ist, werde ich euch nicht verraten ;-)
Cole ist ein ambitionierter Journalist, der gerne über alle möglichen Themen, außer Hollywood und die ganzen Stars und Sternchen, schreiben will. Dennoch steht er unter dem ständigen Druck seiner Familie, die in der Medienbranche tätig ist. Einzig allein seine Cousine Jo hält zu ihm.
Ich mochte auch die Clique mit Ella, Jamie, Cassidy und Julian. Diese vier haben mir immer mal wieder ein Schmunzeln entlockt. Sie sind der ideale Freundeskreis, weil sie einerseits feinfühlig sind, aber man andererseits auch sehr viel Spaß mit ihnen haben kann.
Tessas Tante Suzie und ihr Humor waren auch eine Klasse für sich.

Das Cover ist wunderschön und die Farben harmonieren perfekt miteinander. Der Schreibstil ist locker, flüssig, fesselnd und verständlich.
Die Handlung ist authentisch und nachvollziehbar, da sie aus Coles und aus Tessas Sicht erzählt wird. Außerdem kann man sich die Welt der Stars und Sternchen bildlich vorstellen, sodass das Lesen sehr leicht fällt und man das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Ich empfehle diese Buch jedem, der gerne berührende und gefühlvolle New Adult Romane liest und gerne mit Tessa alle möglichen Emotionen durchleben möchte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Anna Savas

Anna Savas - Autor
© Anna Savas

Anna Savas wurde 1993 geboren und kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Seit ihrer Kindheit ist Schreiben für sie wie Atmen, und, weil Ideen oftmals aus dem Nichts kommen, hat sie immer ein Notizbuch dabei. Die Autorin freut sich immer, von ihren Leser*innen auf Instagram zu hören (@annasavass).

Mehr erfahren
Alle Verlage