Keeping Secrets
 - Anna Savas - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
478 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1534-1
Ersterscheinung: 30.04.2021

Keeping Secrets

Band 1 der Reihe "KEEPING"

(52)

Wenn du dir selbst nicht mehr vertrauen kannst, vertraue mir
Schlimm genug, dass Tessa Thorns neuer Film an der Faerfax University – und damit in ihrem Heimatort – spielt. Doch kurz nach ihrer Ankunft erfährt die junge Schauspielerin auch noch, dass ein Journalismus-Student die Dreharbeiten für ein Portrait über sie begleiten soll. Cole Williams ist nicht nur attraktiv und scharfsinnig, er kommt bei der Recherche zu Tessas Vergangenheit auch ihrem tiefsten Geheimnis gefährlich nahe – dabei darf niemand erfahren, was vor acht Jahren bei ihr zu Hause passiert ist! Am allerwenigsten Cole, wenn sie ihn nicht verlieren will, bevor ihre Liebe überhaupt eine Chance hatte …
"Eine wundervolle Geschichte, die mich von Kapitel zu Kapitel mehr gefesselt hat. Atmosphärisch, romantisch, ein wenig melancholisch. Ich hätte ewig weiterlesen können." AVA REED
Band 1 der New-Adult-Reihe von Anna Savas

Rezensionen aus der Lesejury (52)

henrietteklh henrietteklh

Veröffentlicht am 15.05.2021

Wunderschön & einzigartig💫

•Keeping Secrets von Anna Savas•
Wunderschön, genau das sind Tessa, Cole und ihre Geschichte. Aber nicht nur das, sie sind auch einzigartig, tiefgründig und noch so vieles mehr, das ich kaum in Worte fassen ... …mehr

•Keeping Secrets von Anna Savas•
Wunderschön, genau das sind Tessa, Cole und ihre Geschichte. Aber nicht nur das, sie sind auch einzigartig, tiefgründig und noch so vieles mehr, das ich kaum in Worte fassen kann. Fest steht nur, dass ich die beiden und ihre Geschichte sehr lieben gelernt habe!🤍

Wie wunderschön ist bitte das Cover? Die Gestaltung hat mir doch glatt den Atem geraubt und mich sehr neugierig auf den Inhalt gemacht, ich liebe es! Doch noch so viel schöner war definitiv der Schreibstil der Autorin, der mich so viel haz fühlen lassen. In Tessas und Coles Kopf einzutauchen war ein unglaublich emotionale Reise. Gleichzeitig habe ich die Seiten einfach so weggelesen, ohne aufhören zu können. Trotz der Tiefgründigkeit und Schwere der Themen waren die Seiten so angenehm und leicht zu lesen, dass man gar nicht merkt, wie sie weggehen.

Ich kanb nichts anderes sagen, als dass Tessa eine absolute Kämpfernatur ist. Sie hat so viel durchgemacht, ist traumatisiert und irgendwie gebrochen, aber sie hat niemals aufgegeben und sich der Dunkelheit hingegeben, sondern immer versucht zu kämpfen. Ich mochte Tessa, ihre Schlagfertigkeit und ihren Humor sehr gerne! Sie hat eine so wunderbare Entwicklung durchgemacht. Noch viel mehr habe ich es aber geliebt, wie sie gelernt hat, Cole und seinen Freunden zu vertrauen. Aus dem einsamen Mädchen wurde so viel mehr! Auch wenn Cole sich anfangs nicht gerade von seiner Schokoladenseite gezeigt hat und Tessa durchgehend auf dir Palme gebracht hat, habe ich mein Herz auf Anhieb an ihn verloren. Cole war schlichtweg einfach ein unglaublich toller Charakter! Er ist seinen eigenen Weg gegangen und hat schließlich getan, was er für richtig hielt, und hat sich nicht von seiner Familie einschüchtern lassen. Seine Liebe zu Tessa, wie er mit ihr später umgegangen ist und sie im Arm gehalten hat, war einfach nur schön! Man hat so sehr gespürt, wie sehr er sie liebt. Zudem mochte ich Coles Humor, seine lockere und sogar seine mürrische Art.

Mindestens genauso großartig wie Cole und Tessa waren für mich aber auch die Nebencharaktere. Denn Ella, Jamie, Cassidy und Julian waren einfach eine eingeschworene Truppe, die mich so viel zum Lächeln gebracht hat. Die vier waren immer für Cole da und haben auch Tessa einfach mit offenen Armen empfangen und sie aufgenommen, obwohl sie eine Fremde für sie war. Ganz besonders Ella hat mein Herz erwärmt, dieses Mädchen ist wundervoll! Aber auch Jo, Susan, Mallory und sogar April waren mir sehr sympathisch! Nur Logan war absolut nicht mein Fall, er hat sich Dinge geleistet, die mich sprachlos gemacht haben, genauso wie Coles restliche Familie.

Ich habe in Coles und Tessas Geschichte gestartet und wusste nicht, was mich erwarten würde. Und obwohl ich anfangs etwas Zeit gebraucht habe, um richtig anzukommen, wusste ich direkt, dass diese Geschichte einen riesengroßen Platz in meinem Herzen bekommen würde, und genau das hat sie. Denn die Geschichte von Cole und Tessa ist so vieles, aber vor allem wunderschön und einzigartig! Mit Tessa und Cole prallen zwei Welten aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie, die Schauspielerin, die ein Geheimnis hat, das die Presse niemals erfahren soll. Er, der Journalismusstudent, der genau das verkörpert, was Tessa so sehr hast. Vom ersten Treffen an hassen Tessa und Cole sich und haben keine Scheu, dies auch zu zeigen. Eine Enemies to Lovers Geschichte, die einem ein bisschen den Kopf verdreht. Denn ab dem Moment, in den Tessa und Cole ihren Hass vergessen und ihre Gefühle zu lassen, wird es einfach nur unglaublich schön. Die Gefühle zwischen den beiden sind stark, tiefgründig und vor allem echt. Sie haben mir jedes Mal wieder den Atem geraubt und mich sprachlos gemacht. Trotz allem gehören Tessa und Cole zusammen, auch wenn es nicht immer einfach mit den beiden war, doch mich hatten sie von Anfang an! Zusammen sind sie einfach ein Dreamteam und so unglaublich süß! Doch die Geschichte bietet nicht nur eine wundervolle Liebesgeschichte, sondern noch so viel mehr. Über eine Selbstfindungsreise bishin zur Akzeptanz über das Vergangene, sowohl Tessa als auch Cole haben Probleme und kein einfaches Leben, aber sie kämpfen und geben ihr Bestes, und das habe ich sehr bewundert! Anna Savas hat diese Themen einfach so gut in die Geschichte mit eingearbeitet und einem ab und zu das Herz gebrochen! Zudem war aber auch der schaudpielerische Anteil einfach nur super interessant, überhaupt diese gesamte Idee, die sich hinter der Geschichte versteckt! Für mich hätte es nicht schöner sein können!

Fazit: abschließend gebe ich der Geschichte von Cole und Tessa definitiv 5 von 5 Sternen! Es ist definitiv eine mehr als gelungene New Adult Geschichte mit so viel Gefühl, Tiefgründigkeit, Herzmomenten, Tränenmomenten und ganz viel Liebe. Ich kann es nur jedem ans Herz legen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Cati11 Cati11

Veröffentlicht am 14.05.2021

Emotionale Geschichte

Auch wenn es nicht das erste Buch ist, was die Autorin geschrieben hat, ist es das erste, was ich von ihr gelesen habe. Mich hat die Leseprobe direkt angesprochen, sodass ich wissen musste, wie es weitergeht.

Mir ... …mehr

Auch wenn es nicht das erste Buch ist, was die Autorin geschrieben hat, ist es das erste, was ich von ihr gelesen habe. Mich hat die Leseprobe direkt angesprochen, sodass ich wissen musste, wie es weitergeht.

Mir gefällt der Schreibstil der Autorin gut. Es lässt sich gut lesen, die Dialoge wirken natürlich und es passt zum Genre. Erzählt wird abwechselnd ausTessas und Coles Sicht in der 1. Person. Das hat hier gut gepasst und dadurch konnte ich mich gut in die Gefühlswelte beider Charaktere gut einfinden.

Die Geschichte lebt mehr von den Emotionen als vom eigentlichen Plot, auch wenn durchaus ein bisschen passiert. Der Verlauf ist recht typisch für einen New-Adult-Roman, aber das Drama, das am Ende kommen musste, hat mich durchaus positib überrascht und war für mich so nicht vorhersehbar.

Insgesamt haben mir die Charaktere gut gefallen. Tessa als Protagonistin fand ich toll, da ich ihren inneren Kampf sehr gut verstehen und nachvollziehen konnte. Durch die Leseprobe wird direkt klar, dass Tessas einiges an Geheimnisse zurückhält, was nur verständlich ist. Die Auswirkungen davon, wie ihre Angststörung und Panikattacken fand ich sehr realistisch dargestellt. Ich habe oft viel Mitleid für Tessa empfunden, da ich sie einfach super nett fand und mich einige Sacgen emotional echt getroffen habe. Um so schöner war dann ihre Entwicklung verfolgen zu können.

Auch Cole hat mir grundsätzlich gut gefallen, auch wenn er nicht direkt so sympatisch wie Tessa ist. Er hat seine eigene Probleme zu bekämpfen, die ich nachvollziehen konnte. Auch hier bin ich sehr zufrieden mit der Entwicklung. An Cole hat mir vor allem gefallen, dass er ein sehr aufmerksamer Mensch ist, vor allem in Bezug auf Tessa. Die Dynamik zwischen den beiden war schön zu lesen. Es ist ein bisschen eine enemies to lovers Geschichte, was mir persönlich sehr zusagt. Wirklich schön gemacht.

Die Nebencharaktere, vor allem die Clique um Cole, hat mir super gut gefallen. Auf bessere Menschen konnte Tessa nicht treffen. Allen voran Ella ist einfach eine tolle Person. Das macht auf jeden Fall Lust darauf in den folgenden Bände die Clique näher kennenzulernen.

Auch wenn die Geschichte einiges an Clichees verarbeitet hat, wurde das in meinen Augen gut gelöst, sodass es trotzdem einzigartig ist. Mich konnte es emotional gut abholen, vielleicht vor allem weil ich selber Angstpatient bin. Die Dynamik zwischen den Chrakteren war toll. Die Reihe werde ich auf jeden Fall weiter verfolgen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 12.05.2021

Traumhaft schön

Keeping Secrets

von Anna Savas

Was für ein traumhaft schöner Reihen Auftakt der unfassbar spannend und tiefgründig ist.
Das Cover ist reizend und ansprechend gestaltet und der Klappentext weckt die ... …mehr

Keeping Secrets

von Anna Savas

Was für ein traumhaft schöner Reihen Auftakt der unfassbar spannend und tiefgründig ist.
Das Cover ist reizend und ansprechend gestaltet und der Klappentext weckt die Neugierde auf den Roman. In diesen konnte ich von der ersten Zeile an abtauchen und bin erst wieder im hier und jetzt gelandet, als ich am Ende der Geschichte angekommen bin. Stilvoll und charmant dargestellte Protagonisten, die lebendig wirken und sich galant entfalten, dabei das Gefühl geben an ihrer Seite zu stehen. Der Schreibstil ist durchgehend geschmeidig, agil und bildlich zu lesen. Humorvolle und turbolente Szenen waren ebenso wie die Romantik vertreten und liessen Prickelbrause und wohlige Wärme in meinem Bauch zurück.
Ich war vom ersten Moment an gefesselt und wurde mit jedem gelesenen Kapitel stärker in die Handlung hineingezogen. Am liebsten wäre ich nicht wieder aufgetaucht und hätte ewiglich weiter lesen können.
Dieses wunderschöne Gesamtpaket ist dicke leuchtende fünf Sterne und eine absolute Kauf - und Leseempfehlung wert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kadisbuecherwelt Kadisbuecherwelt

Veröffentlicht am 10.05.2021

Wie lange kann eine Lüge bestehen wenn man sich verliebt?

Kurzmeinung:

5/5 Sterne
+ glaubwürdige Protagonisten, flüssiger Scheibstil, wechselnde Sichtweise, Triggerwarnung am Ende des Buchs
- not found

Meine Meinung:

In welche Rolle würdest du gerne einmal ... …mehr

Kurzmeinung:

5/5 Sterne
+ glaubwürdige Protagonisten, flüssiger Scheibstil, wechselnde Sichtweise, Triggerwarnung am Ende des Buchs
- not found

Meine Meinung:

In welche Rolle würdest du gerne einmal schlüpfen, um dem Alltag zu entfliehen?


Generell habe ich bei Büchern die an der 500 Seiten Marke kratzen, immer wieder ein bisschen Angst, dass sie stellenweise langatmig sind.
Das ist hier absolut nicht der Fall. Von der ersten Seite an habe ich mich wohl gefühlt in Farefax.

Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Tessa und Cole. Persönlich mag ich diesen Erzählstil sehr gerne.

Gerade am Anfang ist das große Rätsel das Geheimnis, dass Tessa Throne mit sich trägt. Durch Einblicke in Tessas Träume, erfährt man Stück für Stück mehr was Tessa schreckliches durch gemacht hat.
Besonders gefallen hat mir hier, wie gut Anna Savas die Gefühle von Tessa beschreibt. Ich konnte die Beklommenheit sehr gut nachempfinden, ebenso wie den Wunsch nach Freundschaft.

Cole ist Anfangs eine richtige männliche Zicke. Was sich aber schnell ändert. Mit Fortschreiten der Kapitel, lernt man ihn und Tessa besser kennen und kann die anfänglichen Reaktionen gut nachvollziehen.

Der Aufbau der Story ist der Autorin ebenfalls sehr gut gelungen. Erst das langsame kennen lernen. Dann die Masken die nach und nach auf beiden Seiten zu bröckeln anfangen.

Schlussendlich dann, der große Elefant der im Raum steht: Was passiert, wenn Cole von Tessas Geheimnis erfährt – schließlich soll er ein Enthüllung-Porträt über die wahre Tessa Thorne schreiben?

Die Autorin hat es geschafft, mich immer bei Laune zu halten. Als ich dachte „ok jetzt könnte es sich ziehen“, kam auf einmal eine kleine Wendung, die es wieder spannend gemacht hat. Es wurden nicht alle Fragen beantwortet, aber ich habe so die Vermutung, dass diese in den nächsten Bänden beantwortet werden und Anna Savas hier vielleicht auch noch ein paar Überraschungen parat hat.

Noch mehr als Tessa und Cole, habe ich den Freundeskreis in mein Herz geschlossen. Sie sind so freundlich und loyal – man muss sie einfach gern haben. Ich freue mich schon richtig auf die nächsten Bände, in denen ich mehr über sie erfahren darf.


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

damarisdy damarisdy

Veröffentlicht am 10.05.2021

Das war ein super schöner Wohlfühlroman für mich :-) Ich freue mich auf mehr von der Autorin!

Ich habe mich sehr über den Titel "Keeping Secrets" von Anna Savas gefreut, welcher mir vom lieben LYX Verlag als kostenfreies Rezensionsexemplar via Netgalley zur Verfügung gestellt wurde. Vielen herzlichen ... …mehr

Ich habe mich sehr über den Titel "Keeping Secrets" von Anna Savas gefreut, welcher mir vom lieben LYX Verlag als kostenfreies Rezensionsexemplar via Netgalley zur Verfügung gestellt wurde. Vielen herzlichen Dank dafür an dieser Stelle, selbstverständlich wird dadurch meine Meinung zum Buch in keiner Weise beeinflusst.
Hierbei handelt es sich um mein erstes Werk der Autorin, die nun erstmalig eine Geschichte bei LYX veröffentlich hat. Hier sprachen mich Cover und Klappentext einfach unfassbar an, sodass ich es kaum erwarten konnte, das Buch in meinen Händen zu halten und damit zu starten. Die Autorin ist auch wirklich süß und sympathisch, was meine Vorfreude noch mal mehr schürte.

In der Geschichte geht es um die Figur Tessa, eine erfolgreiche aber gezeichnete Schauspielerin. Cole, ein Jornalist, soll ein Porträt über sie verfassen und kommt ihr nach anfänglichen Startschwierigkeiten immer näher. Dich Tessa hütet ein großes Geheimnis und muss sich fragen, ob sie Cole wirklich vertrauen kann...

Anna Savas schreibt ihren New Adult Liebesroman aus den Sichtweisen beider Hauptcharaktere in der Ich-Perspektive im Präteritum. Ich genieße es total in beide Sichtweisen einzutauchen, gerade weil der "Start" der beiden wirklich besonders ist. Freunde werden die beiden nämlich erst einmal nicht. Obwohl sie gewisse Antipathien füreinander empfinden, sind sie mir beide direkt sympathisch und ich schließe Tessa und Cole richtig in mein Herz. Umso mehr freue ich mich dann, als sie sich einander annähern und immer mehr von sich Preis geben. Generell ist es besonders an Tessa's Stelle total toll zu verfolgen, wie sie neue und vor allem echte Freunde findet und in diesen Beziehungen langsam aber sicher aufblüht. Denn bei ihr ist wirklich mehr Schein als Sein und in Wahrheit ist sie eine wirklich unsichere Person. Die Geschichte zeigt also auch noch einmal gut auf, dass Promis nicht zwangsläufig ein super tolles Leben führen müssen. Manchmal ist weniger wirklich mehr.

Die Liebesgeschichte entwickelt sich eher leise, so nähern sich die beiden körperlich auch erst in der zweiten Hälfte des Buches an. Das finde ich aber authentisch und wirklich süß. Die Funken springen auf jeden Fall auf mich über.

Zudem bin ich selbst sehr neugierig, was Tessa so dringend zu verbergen versucht. Denn nicht nur Cole, sondern auch ich als Leserin ahne am Anfang der Geschichte noch nichts davon. Und das finde ich sehr gut gelöst. Wüsste ich es sofort, hätte es der Spannung sicher einen kleinen Abbruch getan. So fiebere ich der Auflösung total entgegen und bin immer wieder gespannt, wenn man in die Vergangenheit von Tessa, meist in Form von Träumen (kursiv ausgezeichnet) blickt. So erlebe ich alles hautnah an ihrer Seite mit. Natürlich bin ich dann noch auf Coles Reaktion gespannt.

Die Wendungen, die das Buch noch bereit hält, sind nicht ganz unvorhersehbar, sie waren nach Auflösung des Geheimnisses schon etwas absehbar. Das empfand ich jedoch nicht als Kritikpunkt, ich hätte auch nicht gewusst, wie ich es besser lösen könnte.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr sehr leicht und trägt mich durch tolle Beschreibungen und authentische, langsame Entwicklungen wirklich gut durch das Buch. Die Figuren, auch die Nebencharaktere, sind allesamt mit viel Liebe zum Detail erdacht und schaffen eine heimelige Atmosphäre.

"Keeping Secrets" macht richtig Lust auf mehr von der Autorin und ich vergebe super gern eine klare Lese- und Kaufempfehlung und 5 volle Sterne für dieses Wohlfühlbuch *****

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Anna Savas

Anna Savas - Autor
© Anna Savas

Anna Savas wurde 1993 geboren und kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Seit ihrer Kindheit ist Schreiben für sie wie Atmen, und, weil Ideen oftmals aus dem Nichts kommen, hat sie immer ein Notizbuch dabei. Die Autorin freut sich immer, von ihren Leser*innen auf Instagram zu hören (@annasavass).

Mehr erfahren
Alle Verlage