No Longer Yours - Mulberry Mansion
 - Merit Niemeitz - PB
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
528 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1787-1
Ersterscheinung: 26.08.2022

No Longer Yours - Mulberry Mansion

Band 1 der Reihe "Mulberry Mansion"

(105)

Sie glaubt nicht an zweite Chancen – Bis sie ihn wiedertrifft 

Avery kann ihr Glück kaum fassen: Sie hat tatsächlich eins der begehrten Zimmer der Mulberry Mansion ergattert! In einem Wohnprojekt der Universität sollen Studierende die alte englische Villa wieder instand setzen. Aber Averys Freude wird jäh gedämpft, als sie feststellen muss, dass einer ihrer Mitbewohner kein anderer ist als ihr Ex-Freund Eden, der ihr vor zwei Jahren beim Abschlussball das Herz brach. Aus dem warmherzigen Jungen von damals ist ein verschlossener junger Mann geworden, der alle auf Abstand hält. Doch während sie gemeinsam die Mulberry Mansion renovieren, kommen plötzlich Gefühle hoch, über die Avery eigentlich längst hinweg war, oder etwa nicht?

"Die Geschichte von Avery und Eden tut auf die beste Weise weh und gleichzeitig so, so gut: Was Merit hier erschaffen hat, ist einer der bewegendsten und authentischsten New-Adult-Romane, die ich je lesen durfte." LENA KIEFERSPIEGEL-Bestseller-Autorin

Band 1 der New-Adult-Reihe von Merit Niemeitz, der großen Entdeckung beim LYX-Pitch

Pressestimmen

„Der Auftaktband der New-Adult-Trilogie erzählt gefühlvoll von Neuanfängen und zweiten Chancen.“

Rezensionen aus der Lesejury (105)

jessies_endless_bookworld jessies_endless_bookworld

Veröffentlicht am 28.11.2022

Herzensbuch


Für mich ist es immer schwierig, ein Buch wirklich als Highlight einzustufen aber No longer yours von Merit Niemeitz ist definitiv ein Herzensbuch. Ich habe mich in diesem Buch, und vor allem in der Villa, ... …mehr


Für mich ist es immer schwierig, ein Buch wirklich als Highlight einzustufen aber No longer yours von Merit Niemeitz ist definitiv ein Herzensbuch. Ich habe mich in diesem Buch, und vor allem in der Villa, umgeben von so vielen einzigartigen Charakteren, so wohl und wie Zuhause gefühlt. Die Charaktere haben alle perfekt miteinander harmoniert und gaben trotz Tiefe der Geschichte eine gewisse Leichtigkeit. Jeder hatte seinen eigenen Eigenarten und Macken und ich habe mir oft gewünscht, selbst Teil dieses Projektes zu sein und mit ihnen dort zu wohnen. Der detaillierte Schreibstil der Autorin hat das Gefühl umso mehr verstärkt. Er ist locker aber auch gefühlvoll und sehr poetisch, was an vielen Stellen zum Nachdenken angeregt.
Die Geschichte zwischen Avery und Eden hat mich sehr berührt, da die Themen sehr nah am realen Leben sind und ich selbst hin und her gerissen war, wie ich mit solchen Geschehnissen und Gefühlen umgehen würde.
Ich kann es kaum erwarten nächstes Jahr wieder an diesen Ort zurück zu kehren.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

viviansxphie viviansxphie

Veröffentlicht am 27.11.2022

No longer yours - Merit Niemeitz

Die Geschichte rund um Avery und Eden hat mir unglaublich gut gefallen. Mit der Mulberry Mansion hat Merit einen Ort zum Wohlfühlen geschaffen. Der poetisch angehauchte Schreibstil hat mir unglaublich ... …mehr

Die Geschichte rund um Avery und Eden hat mir unglaublich gut gefallen. Mit der Mulberry Mansion hat Merit einen Ort zum Wohlfühlen geschaffen. Der poetisch angehauchte Schreibstil hat mir unglaublich gut gefallen, vor allem die Art, wie sie Orte und Gefühle beschrieben hat, gefiel mir unglaublich gut.
Die Charaktere sind mit sofort ans Herz gewachsen. Avery und Eden haben eine so starke Entwicklung gemacht und innerhalb der Geschichte so viel Neues gelernt. Aber mein Liebling war wohl doch May. Dadurch, dass die Mulberry viele Bewohner hat, bin ich zwischendurch leider ab und zu durcheinander gekommen. Trotzdem hat mir das Buch super gut gefallen und ich konnte unglaublich viel daraus mitnehmen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LuisaIlios LuisaIlios

Veröffentlicht am 21.11.2022

Wirklich tolles Buch!

Ein Neuanfang - das ist alles, was Avery will, als sie sich zur Teilnahme an dem Wohnprojekt Mulberry Masion bewirbt. Doch als sie dort auf ihre Jugendliebe Eden trifft, werden alte Erinnerungen wieder ... …mehr

Ein Neuanfang - das ist alles, was Avery will, als sie sich zur Teilnahme an dem Wohnprojekt Mulberry Masion bewirbt. Doch als sie dort auf ihre Jugendliebe Eden trifft, werden alte Erinnerungen wieder aufgeschüttelt…
No longer yours habe ich in kurzer Zeit durchgesuchtet & geliebt! Natürlich ist wieder einmal das Cover wunderschön, aber besonders verliebt habe ich mich in den Schreibstil. Er trägt dich quasi ins Geschehen und in die Emotionen hinein, einfach perfekt! Die Gefühle waren in dieser Geschichte sowieso ein einziges Chaos, aber es hat so gut gepasst und die vielen sensiblen Themen gut aufgegriffen und behandelt. Avery mochte ich sehr. Sie hat viel durchgemacht und das konnte man wirklich spüren. Trotzdem hat sie immer ihr Bestes gegeben und eine tolle Entwicklung durchgemacht. Auch Eden hat sich komplett gewandelt und ich LIEBE ihn! Er ist so einfühlsam, geht so toll mit Avery um, obwohl er viele eigene Probleme hat… i love it!
Die Idee, die alte Villa bzw. das Mulberry Mansion umzugestalten, finde ich wirklich schön und mal was anderes als das Uni-Leben an sich. Auch die Geschichte um die Liebesgeschichte von Avery & Eden wurde liebevoll gestaltet und die Nebencharakter passen schön dazu.
Alles in Allem kann ich für mich sagen, dass diese Geschichte wirklich Potential hat, ein Jahreshighlight und auf jeden Fall Buch des Monats zu werden! Ich freue mich sehr auf Band 2🥰

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Pia79 Pia79

Veröffentlicht am 16.11.2022

Wohl eines der schönsten Bücher, das ich in diesem Jahr gelesen habe

#Cover#
Ich mag das Cover von No longer yours richtig gerne. Mir gefällt das Mintgrün richtig gut, weil es Mal eine andere Farbe ist, die man nicht so häufig im Regal stehen hat. Auch die Sträucher auf ... …mehr

#Cover#
Ich mag das Cover von No longer yours richtig gerne. Mir gefällt das Mintgrün richtig gut, weil es Mal eine andere Farbe ist, die man nicht so häufig im Regal stehen hat. Auch die Sträucher auf dem Cover ergänzen das Gesamtbild perfekt und allein das Cover strahlt für mich schon eine Wohlfühlatmosphäre aus. Insgesamt ein sehr gelungenes Cover. Was ich auch noch positiv betonen möchte, sind die schönen Äste, die am Anfang eines jeden Kapitels zu sehen sind.
#Schreibstil#
Bisher hatte ich von Merit Niemeitz noch kein Buch gelesen und ich bin wirklich sehr begeistert von ihrem Schreibstil. Sie schreibt super angenehm und leicht zu lesen und ich bin beim Lesen nur so durch die Seiten geflogen. Sie schreibt wirklich toll und hat wirklich ein tolles Wohlfühlbuch geschrieben. Ich freue mich schon bald wieder etwas von Merit Niemeitz zu lesen und fiebere dem Erscheinungstermin von Band zwei schon entgegen. Merit Niemeitz hat auf jeden Fall Potential eine meiner liebsten Autorinnen zu werden.
#Inhalt#
Avery kann ihr Glück kaum fassen: Sie hat tatsächlich eins der begehrten Zimmer der Mulberry Mansion ergattert! In einem Wohnprojekt der Universität sollen Studierende die alte englische Villa wieder instand setzen. Aber Averys Freude wird jäh gedämpft, als sie feststellen muss, dass einer ihrer Mitbewohner kein anderer ist als ihr Ex-Freund Eden, der ihr vor zwei Jahren beim Abschlussball das Herz brach. Aus dem warmherzigen Jungen von damals ist ein verschlossener junger Mann geworden, der alle auf Abstand hält. Doch während sie gemeinsam die Mulberry Mansion renovieren, kommen plötzlich Gefühle hoch, über die Avery eigentlich längst hinweg war, oder etwa nicht?
#Charaktere#
Avery war eine super sympathische Protagonistin. Sie hatte eine sehr schwierige Zeit hinter sich und ich finde es gut, dass sie im Laufe der Geschichte gelernt hat weiterzumachen. Ich mochte es sehr ihre Entwicklung zu begleiten und auch sie dabei zu begleiten, wie sie sich wieder verliebt. Auch fand ich es sehr schön zu sehen, wie sie die Villa aufgebessert und renoviert haben.
Eden war mir ebenfalls sympathisch, auch wenn ich einen kleinen Moment brauchte, um mit ihm warm zu werden, weil er anfangs doch sehr distanziert wirkte. Mit der Zeit allerdings habe ich Eden in mein Herz geschlossen und mochte ihn in der Geschichte nicht mehr missen.
Mir haben die anderen Bewohner der Mullberry Mansion alle sehr gut gefallen und ich freue mich schon sie alle noch zwei weitere Bücher zu begleiten und ich bin jetzt schon super gespannt auf Maxtons und Willows Geschichte, weil ich die beiden in Kombination richtig gut finde. Natürlich freue ich mich auch schon sehr auf Mays Geschichte und selbstverständlich darauf, alle noch einmal wieder zu sehen.
#Handlung#
Mir hat die Handlung des Buches richtig gut gefallen. Mir gefällt die Liebesgeschichte sehr gut, weil ich die Geschichten gerne mag, wo die Protagonisten sich nochmal eine Chance geben. Die Handlung hat die Geschichte der beiden so realistisch gezeigt und für mich war die Handlung einfach rundum perfekt und es war eine Freude die Geschichte zu begleiten.
#Fazit#
Dieses Buch war eines der schönsten Bücher, die ich in meinem Leben gelesen habe. Es war wunderbar und ich musste mich einfach wohlfühlen in der Villa und einfach in der gesamten Geschichte. Mir hat an dieser Geschichte alles gefallen, da alles rund und stimmig war. Ich kann dieses Buch von ganzem Herzen empfehlen und finde, dass es gerade für die Herbstzeit das perfekte Wohlfühlbuch, da es sich super eignet, um es sich gemütlich zu machen und dieses Buch einfach nur zu genießen. Außerdem hat es mir gefallen, dass ich dank ihres Buches meinen stressigen Alltag einfach Mal einen Moment vergessen konnte und mich beim Lesen dann einfach nur pudelwohl fühlen konnte. Wirklich eine riesige Empfehlung, die von ganzem Herzen kommt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

littlebuecherliebe littlebuecherliebe

Veröffentlicht am 15.11.2022

Willkommen in der Mulberry Mansion

Inhalt:
Avery wurde ausgewählt, in die Mulberry Mansion einzuziehen. Gemeinsam mit 7 weiteren Studenten sollen sie die alte Villa renovieren. Avery ist dankbar über die Möglichkeit, aus ihrer Heimat zu ... …mehr

Inhalt:
Avery wurde ausgewählt, in die Mulberry Mansion einzuziehen. Gemeinsam mit 7 weiteren Studenten sollen sie die alte Villa renovieren. Avery ist dankbar über die Möglichkeit, aus ihrer Heimat zu fliehen, wäre da nicht Eden. Ausgerechnet Averys Ex-Freund, der ihr damals das Herz gebrochen hat, ist nämlich auch einer der Mitbewohner...

Meine Meinung:
Die Idee mit der Renovierung der alten Villa gefiel mir wirklich auf Anhieb gut. Die Mulberry Mansion war direkt ein richtiger Wohlfühlort für mich und ihre Bewohner habe ich auch direkt in mein Herz geschlossen.

Normalerweise bin ich bei Second Chance-Romance immer etwas skeptisch, aber hier hat mich die Geschichte von Seite 1 an total gecatched. Ich habe sowohl Avery als auch Eden total gerne gemocht und konnte beide "Seiten" immer gut nachvollziehen. Zu Avery hatte ich einfach direkt eine Verbindung und hatte echt das Gefühl, ihr in einigen Dingen ähnlich zu sein. Eden mit seiner Liebe zur Literatur war so anders als viele männliche Protagonisten, die ich bisher kennengelernt habe und ich habe die vielen Facetten seines Charakters einfach nur geliebt!

Die Beziehung der beiden war etwas total Besonderes, was ich so einfach noch nie gelesen habe. Merit Niemeitz hat es geschafft, es einfach so nachvollziehbar zu gestalten, warum sie sich damals getrennt haben und wie sie wieder zueinander finden. Also wer wie ich Second Chance Romance eher kritisch gegenübersteht, sollte dieser Geschichte trotzdem eine Chance geben!

Wie ja schon kurz erwähnt, waren auch die anderen Bewohner der Mulberry Mansion absolute Herzensmenschen für mich. Jeder einzelne war besonders auf seine eigene Art und alles, was wir bereits über sie erfahren haben, macht mich unheimlich neugierig auf die Folgebände!

Die Themen, die in diese Geschichte einfließen, waren sehr einzigartig und berührend. Die Umsetzung hat mich zum Nachdenken angeregt und war, wie ich finde, absolut gelungen!

Zuerst hat mich die Dicke des Buches echt etwas abgeschreckt, aber während des Lesens habe ich direkt gemerkt, dass die Geschichte am liebsten gar nicht enden soll. Das lag neben dem schönen Setting, den Charakteren und der vielseitigen Handlung vor allem auch an dem wunderschönen Schreibstil der Autorin. Wie auch schon der Rest der Geschichte war dieser irgendwie total einzigartig, poetisch und hat perfekt zu der Geschichte gepasst. Besonders geliebt habe ich auch, dass der Schreibstil sich immer etwas unterschied, je nachdem, ob gerade aus Averys oder Edens Sicht erzählt wurde. Es hat den Lesefluss keinesfalls gestört, aber die Charaktere einfach nochmal viel authentischer gemacht. Besonders bei Edens Kapiteln habe ich z.B. jedes Mal seine Liebe zur Literatur erkennen können.

Fazit:
No Longer Yours war ein toller Start der Mulberry Mansion-Reihe. Eine wirklich einzigartige New Adult Geschichte, die unter die Haut geht. Ich freue mich definitiv auf die weiteren Bände!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Merit Niemeitz

Merit Niemeitz - Autor
© © Silja Fitschen

Merit Niemeitz wurde 1995 in Berlin geboren und lebt noch immer dort, in einer Wohnung mit unzähligen Flohmarktschätzen, Pflanzen und Büchern. Seit ihrer Kindheit liebt sie Worte und schreibt ihre eigenen Geschichten. Während und nach ihrem Studium der Kulturwissenschaft arbeitet sie seit Jahren in der Buchbranche und möchte eigentlich auch nie etwas anderes tun.

Mehr erfahren
Alle Verlage