Rock Kiss - Bis der letzte Takt verklingt
 - Nalini Singh - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Lyx
Taschenbuch
New Adult
399 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0369-0
Ersterscheinung: 16.02.2017

Rock Kiss - Bis der letzte Takt verklingt

Übersetzt von Patricia Woitynek

(14)

ALLES VON MIR FÜR DICH
 
Rockstar Abe Bellamy steht vor den Scherben seines Lebens. Nachdem seine kleine Schwester an Krebs gestorben ist, droht ihm alles zu entgleiten. Seiner Band schenkt er kaum noch Beachtung, und seine junge Frau Sara verlässt ihn. Erst da bemerkt Abe, dass er zu weit gegangen ist und dass er mit Sara den einzigen Menschen von sich gestoßen hat, der sein Herz tief im Inneren noch berühren konnte. Er setzt alles daran, sie zurückzugewinnen, auch wenn er weiß, dass er eine zweite Chance eigentlich nicht verdient hat …

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (14)

Chronikskind Chronikskind

Veröffentlicht am 16.05.2018

Ein spannender und emotionaler Abschlussband

Klappentext: Rockstar Abe Bellamy steht vor den Scherben seines Lebens. Nachdem seine kleine Schwester an Krebs gestorben ist, droht ihm alles zu entgleiten. Seiner Band schenkt er kaum noch Beachtung, ... …mehr

Klappentext: Rockstar Abe Bellamy steht vor den Scherben seines Lebens. Nachdem seine kleine Schwester an Krebs gestorben ist, droht ihm alles zu entgleiten. Seiner Band schenkt er kaum noch Beachtung, und seine junge Frau Sara verlässt ihn. Erst da bemerkt Abe, dass er zu weit gegangen ist und dass er mit Sara den einzigen Menschen von sich gestoßen hat, der sein Herz tief im Inneren noch berühren konnte. Er setzt alles daran, sie zurückzugewinnen, auch wenn er weiß, dass er eine zweite Chance eigentlich nicht verdient hat …
Meine Meinung

Story:
Mit diesem Band geht die Reihe um die Band 'Schoolboy Choir' zu Ende, denn nun bekommt der letzte unserer Rockstars seine Geschichte. Ich hab mich gefreut und war gespannt, was Abe für eine Geschichte zu erzählen hat.
Der Klappentext gibt das grunsätzliche Problem eigentlich schon sehr gut wieder. Inhaltlich kann ich auch nicht wirklich mehr dazu sagen, ohne zu spoilern.
Das Buch ist in 5 Abschnitte geteilt, die zu verschiedenen Zeiten spielen. Dabei erleben wir auch am Anfang jene Momente, in denen Sarah Abe verlässt und was danach folgte. Das fand ich gut, denn so konnte man die Situationen einfach besser nachvollziehen.
Ich fand die Geschichte insgesamt spannend und vor allem sehr emotional. Gerade Abe schwingt mehr als einmal tolle Reden, die einen wirklich zum weinen bringen können. Aber ich muss leider auch sagen, dass mich die Geschichte nicht ganz so sehr gepackt hat, wie die Vorgänger es getan haben. Vielleicht, weil mir irgendwie ein paar spektakuläre Höhepunkte gefehlt haben.
Es ist nicht so, dass das Buch keine hatte. Im Gegenteil - es gab einige wirklich tolle und überraschende Dinge. Aber die haben meistens die Band oder die anderen Jungs betroffen und nur indirekt Sarah und Abe. Und dadurch sind sie für mich manchmal etwas untergegangen und so wirkte ihre Liebesgeschichte immer ein wenig zurückhaltend. Aber ich habe sie trotzdem geliebt und gerade gegen Ende hin kam ich aus dem gerührt sein einfach nicht mehr raus.
Irgendwie finde es schade, dass die Reihe nun zu Ende ist. Insgesamt war es wirklich eine tolle, fesselnde, mitreißende und sehr emotionale Reihe. Jeder Rockstar hat eine andere Geschichte und es hat mir sehr viel Freude gemacht, sie alle zu begleiten.

Charaktere:
Abe hat mich in diesem Band überrascht. Durch die Vorgänger hatte ich ein Bild von ihm und ehrlich gesagt war er nicht gerade mein Favorit. Aber ich finde es beeindruckend, wie er sich im Laufe des Buches gewandelt hat. Mittlerweile mag ich ihn wirklich sehr.
Sarah konnte ich nicht einschätzen, da sie in den Vorgänger bisher nur eine ganz kleine Nebenrolle hatte. Aber in diesem Band hab ich auch sie in mein Herz geschlossen. Sie ist eine wundervolle Frau und ich bin erstaunt, was sie so in ihrem Leben erreicht hat.
Auch die anderen Rockstars von Schoolboy Choir sind wieder mit von der Partie und ich habe mich einfach nur gefreut, sie alle wieder zu treffen. Sie haben für einige lustige Momente gesorgt.

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich gut lesen. Ich bin nur so durch die Seiten gerauscht und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ich finde den Stil richtig gut - an den richtigen Stellen ist er emotional und gefühlvoll, an anderen aber auch mal witzig und humorvoll.
Das Buch wird aus der Sicht von Sarah und Abe erzählt, wobei Sarah den deutlich größeren Redeanteil hat. Ich fand die Wechsel gut, weil man so auch beide Seiten nachvollziehen konnte. Ich hätte mir aber gewünscht, dass es ein bisschen mehr aus Abe's Sicht gegeben hätte.

Mein Fazit
Ein spannender und sehr emotionaler Abschlussband :D
Mit "Bis der letzte Takt verklingt" bekommt Abe als letzter der Rockstars seine Liebesgeschichte. Sie hat mich vor allem mit ihrer Emotionalität und den vielen schönen Momenten innerhalb der Band mitgerissen und überzeugt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Inkblot_tintenklecks Inkblot_tintenklecks

Veröffentlicht am 13.04.2018

Immer wieder genial

Ich habe keine Kritikpunkte. Ich habe schon viele Bücher von Nalini Singh und bin wieder glücklich was von Ihr zu lesen. Der Schreibstiel ist wie immer fesselnd, gefühlvoll und spannend. Eine Liebesgeschichte ... …mehr

Ich habe keine Kritikpunkte. Ich habe schon viele Bücher von Nalini Singh und bin wieder glücklich was von Ihr zu lesen. Der Schreibstiel ist wie immer fesselnd, gefühlvoll und spannend. Eine Liebesgeschichte die man einfach genießen kann, da man voll eintaucht. Man fiebert mit und auch Taschentücher werden benötigt. Ich habe die ersten drei Teile der Reihe noch nicht gelesen aber werde es auf jedenfall nachholen. Es hat das lesen auch nicht beeinträchtigt da es eine in sich geschlossene Reihe ist. Ein muss für alle Nalini Singh Fans.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tintenklex Tintenklex

Veröffentlicht am 06.04.2018

Wunderbare Abwechslung

"Rock Kiss - BIs der letzte Takt verklingt" hat mich vor allem damit überzeugt, dass das Paar in diesem Buch bereits eine gemeinsame Geschichte hatte. Abe und Sarah waren einmal verheiratet und diese Ehe ... …mehr

"Rock Kiss - BIs der letzte Takt verklingt" hat mich vor allem damit überzeugt, dass das Paar in diesem Buch bereits eine gemeinsame Geschichte hatte. Abe und Sarah waren einmal verheiratet und diese Ehe ist katastrophal schief gelaufen! Da sind Probleme natürlich vorprogrammiert, die die Story spannend und unglaublich shcön machen. Denn wie könnte man Probleme besser überwinden als mit Charme, Romantik und heißen Stunden?!
Mir hat gut gefallen, dass die beiden Charaktere so echt rüberkommen. Sie haben an ihrer Vergangenheit zu knabbern - sind unsicher und manchmal verletzt. Dadurch kann man sich so gut in sise hinein versetzen. Gleichzeitig sind sie beide auch sehr willensstark und geben den Dialogen damit immer einen gewissen extra-Kick!
Natürlich war es auch schön, bekannte Gesichter aus den vorherigen Büchern wieder zu sehen. Ich freue mich schon drauf, mehr von diesen sexy Rockern zu lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

BuecherDrachen BuecherDrachen

Veröffentlicht am 12.02.2018

eine zweite Chance für die Liebe

Sarah und Abe haben eine besondere geschichte die mich gleich gepackt hat.
Sarah mit ihren Schweren Schicksal und auch Abe hat mit Dämonen zu kämpfen.
Eine besondere Liebesgeschichte die eine zweite Chance ... …mehr

Sarah und Abe haben eine besondere geschichte die mich gleich gepackt hat.
Sarah mit ihren Schweren Schicksal und auch Abe hat mit Dämonen zu kämpfen.
Eine besondere Liebesgeschichte die eine zweite Chance nutzen kann und die erst nach allen höhen tiefen auf Augenhöhe sein kann.

leider ist es an manchen ecken etwas zäh bzw andere werden dann übersprungen.

schöner schreibstil und man kann das buch einfach nicht mehr aus der Hand legen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Luna0501 Luna0501

Veröffentlicht am 25.11.2017

Coole Reihe!

Sarah hat es geschafft. Nach ihrer Scheidung von dem berühmten Rockstar Abe hat sich ihre eigene kleine Firma etabliert und sie wurde von dem schüchternen, unsicheren Mädchen zu einer selbstsicheren, ... …mehr

Sarah hat es geschafft. Nach ihrer Scheidung von dem berühmten Rockstar Abe hat sich ihre eigene kleine Firma etabliert und sie wurde von dem schüchternen, unsicheren Mädchen zu einer selbstsicheren, starken Geschäftsfrau. Doch ihre erste große Liebe konnte sie nie vergessen.

Abe merkt erst viel zu spät, was er seiner wunderschönen Frau alles angetan hat. Im letzten Buch um „School Boy Choir“ geht es um den verbitterten Kampf eines Rockstars, der die Vergangenheit am liebsten ungeschehen machen würde und jetzt mit voller Entschlossenheit sein Leben in Ordnung bringen und vor allem eins will: Sarah!

Die Geschichte um den Keyboarder ist dramatisch und sehr emotional. Man lernt viele Schattenseiten kennen und leidet mit der jungen Frau mit. Es hat mich gefesselt und auch emotional abgeholt, allerdings war ich von der Ausdrucksweise manchmal etwas enttäuscht. Ich finde die Schreibweise der Autorin locker und leicht, doch sprachlich habe ich im Lesefluss öfters mal gestockt, da es seltsam konfuse und leider auch nicht so schön geschriebene Sätze im Buch gibt. Ich hätte mir da etwas mehr handwerkliches Geschick gewünscht.

Alles in allem ein süsses Buch für Zwischendurch und ein guter Abschluss der „Rockkiss“ Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Nalini Singh

Nalini Singh - Autor
© Deborah Hillman

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen, mit denen sie regelmäßig auf die internationalen Bestsellerlisten gelangt.

Mehr erfahren
Alle Verlage