Rockstars bleiben nicht für immer
 - Kylie Scott - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lyx
Taschenbuch
New Adult
384 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0002-6
Ersterscheinung: 01.10.2015

Rockstars bleiben nicht für immer

Übersetzt von Katrin Reichardt

(9)

Partys, Alkohol und Frauen - Jimmy, der charismatische Sänger der Rockband "Stage Dive", bekommt stets, was er will. Doch als er es mit seinem Lebenstil zu weit treibt und sich in einer Entzugsklinik wiederfindet, wird ihm die hübsche Lena als Assistentin zugeteilt. Sie soll aufpassen, dass er nicht noch einmal über die Stränge schlägt, und ist fest entschlossen, dem sexy Charme ihres Bosses zu widerstehen. Doch das heiße Prickeln zwischen ihr und Jimmy lässt sich schon bald nicht mehr ignorieren.

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (9)

HappyEndBuecherdeNicole HappyEndBuecherdeNicole

Veröffentlicht am 20.03.2018

Der bislang beste Teil der Reihe, eine Liebesgeschichte die Tiefgang und Substanz zu bieten hat.

Jimmy, der Frontmann und Sänger der Band „Stage Dive“ hat bereits ein kurzes Leben voller Alkohol und Drogenexzesse hinter sich. Nachdem er einst im Drogenrausch die (nun) Ex-Freundin seines jüngeren Bruders ... …mehr

Jimmy, der Frontmann und Sänger der Band „Stage Dive“ hat bereits ein kurzes Leben voller Alkohol und Drogenexzesse hinter sich. Nachdem er einst im Drogenrausch die (nun) Ex-Freundin seines jüngeren Bruders verführte, versuchte er mehrere Entzüge, doch bislang schaffte er es nie, längerfristig clean zu bleiben. Mittlerweile ist sein jüngster Bruder glücklich mit einer anderen Frau und auch der Rest der Band will, dass Jimmy endlich die Kurve bekommt und sich nicht mehr selbstkasteit und zugrunde richtet. Ansonsten, so die klare Ansage aller an Jimmy, ist er raus aus der Band. Und Jimmy, der die Musik über alles liebt, zeigt nun doch endlich den Willen, sich zu ändern. Damit er aber an Tagen, wenn es ihm schlecht geht und er allein zu Hause ist, nicht rückfällig wird, engagieren sie die schlagfertige Lena, die sie zufällig bei ihrem Agenten kennenlernen, als dieser Lena feuern will.

Lena will zunächst dankend ablehnen, als sie erfährt dass sie Jimmy Tag und Nacht, als seine persönliche Assistentin zur Seite stehen soll, doch irgendwie kann sie auch nicht nein sagen, vor allem, weil der neue Job super bezahlt wird und sie unter keinen Umständen zurückkehren will nach Hause. Dort wo ihre Schwester ihre Hochzeit plant mit Lenas Exfreund.
Und so zieht Lena bei Jimmy ein, erträgt tapfer seine Launen und bietet ihm auf sehr sarkastische Art und Weise die Stirn, wenn er mal wieder ausfallend wird. Und Jimmy ist überrascht, dass die Frau vor ihm so taff und so völlig anders gestrickt ist, als alle anderen Frauen, die er bislang kennengelernt hat. Lena irritiert ihn und geht ihm unter die Haut. Doch der Teil von ihm, der bereits mehrfach im Leben schwer enttäuscht wurde, weigert sich vehement, Nähe zu Lena aufzubauen. Erschwerend kommt dazu, dass Lena ihm offen gesteht, dass sie sich in ihn verliebt hat, was Jimmy Angst macht. Er möchte seine neue Assistentin nicht verlieren, die ihm Halt und Stabilität im Leben gibt und so ersinnt er einen Plan, damit Lena auf andere Gedanken kommt und nicht mehr an ihm und ihrer Verliebtheit zu ihm festhält… sie soll andere Männer daten. Doch als es so weit ist, wird Jimmy fuchsteufelswild…

Zugegeben, nach dem, wie ich fand fürchterlichen ersten Teil der Reihe, wollte ich eigentlich schon das Handtuch werfen und die Serie, Serie sein lassen, doch als ich erfuhr, dass im zweiten Band der witzige Mal die Frau fürs Leben findet, bin ich dann doch drangeblieben und habe es auch nicht bereut, da Mals und Annes Story schon um einiges besser war, als der Vorgängerband. Doch erst jetzt, mit ihrem dritten Teil der Reihe, hat es die Autorin geschafft, einen, für mich fast rundum gelungenen Teil abzuliefern, der nicht nur erotisches Knistern und viele sexy Liebesszenen zu bieten hat, sondern auch Substanz. Man bekommt hier reichlich Tiefgang geboten und dazu Figuren, die nicht so schablonenhaft wirken.

Einfach herausgerückt… ich befürchtete im Vorfeld, dass Jimmys Story womöglich so geraten sei, wie Teil 1 der Reihe über seinen Bruder, da beide ziemlich durchgeknallte und psychopathische Züge in den Vorgängerbänden zeigten. Und obwohl Jimmy in Sachen Exzentrik noch eine „Schüppe“ drauflegen kann und er anfangs wirklich unausstehlich ist, konnte ich mich dennoch in seine Figur hineinfinden, da man ja bereits von seiner schweren Kindheit weiß. Sicher, diese vermag vielleicht nicht alles zu erklären und man möchte ihn oftmals als Leser gerne imaginär schütteln, wenn er sich Lena gegenüber so unverschämt benimmt, doch dann zeigt er auch liebeswerte Charakterzüge, die einen erahnen lassen, dass er einen guten Kern hat.

Lena dagegen ist eine relativ einfach gestrickte junge Frau mit einer großen Klappe und einem großen Herz. Sie passt wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge zu Jimmy und kann ihn gut in seine Schranken weisen, wenn er seine Starallüren ausleben möchte, was auch, trotz gewisser Tragik, auch zu einigen amüsanten Momenten innerhalb dieser Geschichte führt.
Was ich ebenfalls klasse fand, war, dass sie keinesfalls wie eine hyperattraktive Schönheit beschrieben wird, sondern wie ein ganz normales Mädel, dass alles andere als perfekt ist.
Wohingegen wir bei Jimmys äußerer Beschreibung wären, die mich schon manchmal etwas gelangweilt hat, da die Autorin es meiner Meinung nach hier ein wenig übertreibt damit, ewig zu erwähnen, wie sexy, wie attraktiv und wie modisch Jimmy doch ist. Und natürlich ist er auch „unten herum“ gebaut wie ein „Ochse“. Man möge mir bitte diese vielleicht etwas überzogen klingende Umschreibung verzeihen.
Und auch Lenas Schwärmerei wirkt ein wenig pubertär, aber okay, es ist ein New Adult Roman…

Toll fand ich hingegen, wie es Lena gelingt auf sehr einfühlsame Art und Weise, Jimmy aus seinem Schneckenhaus zu holen. Man leidet mit beiden Protagonisten mit; sowohl mit Lena, die unglücklich verliebt in Jimmy ist, als auch mit Jimmy, der panische Angst davor hat sich zu verlieben und das hinter seiner exzentrischen und sarkastischen Art verbirgt. Untermalt wird die Story durch viele gemeinsame Gespräche der beiden, die begreiflich machen, wie verletzt und unsicher Jimmy wirklich ist. Diese Gespräche schaffen Nähe und Vertrauen, so dass man in diesem Teil der Serie endlich auch mal gut nachvollziehen kann, wieso sich das Paar ineinander verliebt und es diesmal halt nicht nur allein aus sexueller Anziehungskraft geschieht, was ebenfalls ein großer Pluspunkt war.

Kurz gefasst: Der bislang beste Teil der Reihe, eine Liebesgeschichte die Tiefgang und Substanz zu bieten hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Mybooks13 Mybooks13

Veröffentlicht am 11.10.2017

Stage Dive 3 Lena und Jimmy

Rezension zu Rockstars bleiben nicht für immer

Inhalt:
》Vielleicht bist du diejenige, die mich retten wird.《

Party, Alkohol und Drogen: Jimmy Ferris, Sänger und Frontman der weltberühmten Band Stage ... …mehr

Rezension zu Rockstars bleiben nicht für immer

Inhalt:
》Vielleicht bist du diejenige, die mich retten wird.《

Party, Alkohol und Drogen: Jimmy Ferris, Sänger und Frontman der weltberühmten Band Stage Dive, führt das Leben eines Rockstars. Bis er es eines Tages zu weit treibt und in einer Entzugsklinik landet. Daraufhin wird ihm die schlagfertige Lena Morrissey an die Seite gestellt die dafür sorgen soll, dass Jimmy nicht noch einmal auf die schiefe Bahn gerät. Leichter gesagt als getan! Denn Jimmy ist von seiner neuen Babysitterin überhaupt nicht begeistert. Doch egal, wie sehr er versucht, Lena mit seiner unverschämten Art in den Wahnsinn zu treiben: Das heiße Prickeln, das zwischen ihnen herrscht, können beide schon bald nicht mehr ignorieren...

Meine Meinung:
Auch der dritte Teil der Stage Dive Reihe konnte mich überzeugen. Der Schreibstil wie immer fantastisch.

Jimmy hat kein leichtes Leben. Er und sein Bruder David wurden von ihrer Mutter immer runter und schlecht gemacht und auch noch verlassen. Jimmy wurde von seiner Mutter immer gelehrt, das er nie lieben werden kann und auch nie zurück geliebt werden würde.
Bis Lena engagiert wird. Sie soll seine " Babysitterin " sein und aufpassen das Jimmy sich von Drogen, Alkohol und Partys fern hält.
Lena muss sich immer gegen Jimmy behaupten, obwohl sie selber keine gute Zeit im Leben hat, denn ihre Schwester verlobt sich mit jemanden aus Lenas 'Vergangenheit'.
Trotz ihrer Probleme schafft sie ihren Job irgendwie zu erledigen. Die beiden versuchen sich immer aus den Weg zu gehen, was aber nicht so ganz klappt, da sie sich näher kommen.

Es ist eine sehr schöne Geschichte und defenetiv nicht schlechter als seine Vorgänger.

5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Fairylightbooks Fairylightbooks

Veröffentlicht am 14.09.2017

Ganz schöne Geschichte, nichts besonderes

Lena wird von Jimmy eingestellt, um auf ihn aufzupassen, nachdem er die Entzugsklinik verlassen hat. Er braucht einfach ein wenig Gesellschaft und eine Person, die aufpasst, dass er die Finger vom Alkohol ... …mehr

Lena wird von Jimmy eingestellt, um auf ihn aufzupassen, nachdem er die Entzugsklinik verlassen hat. Er braucht einfach ein wenig Gesellschaft und eine Person, die aufpasst, dass er die Finger vom Alkohol und den Drogen lässt. Die beiden kommen sich nicht näher als nötig und gehen sich größtenteils aus dem Weg, zumindest bis Jimmy sich ihr emotional öffnet. Von da an verschwindet er gar nicht mehr aus Lenas Gedanken und sie verliebt sich immer mehr in ihn. Gemeinsam mit Jimmy überlegt sie sich einen Plan, über ihn hinweg zu kommen, allerdings bewirkt dieser genau das Gegenteil.
Lena ist ziemlich selbstsicher, obwohl sie schon einige Male in ihrem Leben zurückstecken musste. Sie lässt sich nicht von Jimmy verunsichern und bietet ihm immer wieder die Stirn, allerdings ist sie dabei auch fürsorglich und würde für ihn alles andere im Stich lassen. Jimmy selbst hatte auch kein schönes Leben, seine Mutter hat ihn und seinen Bruder schon früh im Stich gelassen und meldet sich seitdem nur noch, wenn sie Geld braucht. Er hat früh angefangen Drogen zu nehmen und zu viel Alkohol zu trinken, weswegen er letzten Endes auch den Entzug brauchte. Seitdem ist er allerdings wie ausgewechselt, seine Wutausbrüche werden immer weniger und auch sein Frauenverschleiß ist gar nicht so hoch, wie man denken würde.
Geschrieben wurde das ganze in der Ich-Form aus Lenas Sicht. Der Schreibstil war wirklich sehr angenehm, ich konnte das Buch in einem Rutsch lesen.
Auch die Umsetzung hat mir ganz gut gefallen, es hat mich mitgerissen, sodass ich auch manchmal mitweinen musste und ich konnte mich auch mit den Figuren ziemlich gut identifizieren. Allerdings hat es mir anfangs ein wenig zu lange gedauert, bis sich zwischen Lena und Jimmy schließlich etwas entwickelt. Weil dass es geschieht, war von Anfang an klar, weswegen es zunächst ein wenig langweilig war.

Fazit:
Eine tolle Fortsetzung mit zwei wunderbaren Charakteren und einer schönen Geschichte. Der Schreibstil war wieder sehr einfach zu lesen, allerdings hat mir noch das gewisse Etwas gefehlt und anfangs hat es sich ein wenig gezogen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 15.03.2017

Jimmy und Lena

Auch die Geschichte der beiden ist wunderschön.
Die Autorin lässt in keinem Band nach.
Absolut Lesenswert! …mehr

Auch die Geschichte der beiden ist wunderschön.
Die Autorin lässt in keinem Band nach.
Absolut Lesenswert!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jassy Jassy

Veröffentlicht am 06.01.2017

Wunderschönes Buch was einen berührt!

Zum dritten Mal nimmt Autorin Kylie Scott den Leser mit in die aufregende Welt von "Stage Dive" und lässt das Leben der Musiker zum Leben erwachen.

In diesem Band dreht sich alles um Lena und Jimmy, die ... …mehr

Zum dritten Mal nimmt Autorin Kylie Scott den Leser mit in die aufregende Welt von "Stage Dive" und lässt das Leben der Musiker zum Leben erwachen.

In diesem Band dreht sich alles um Lena und Jimmy, die sich vom Verhalten her sehr ähnlich sind. Beide haben eine große Klappe, lieben es zu streiten und können sich ebenso schnell wieder vertragen. Sie sind ein herzliches Paar, das schon nach den ersten Seiten den Wunsch nach mehr erweckt. Besonders reizvoll ist es dabei mitzuerleben, wie Jimmy Lena immer mehr in sein Leben lässt, Ganz langsam wächst dort ein Vertrauen, das über eine Freundschaft hinaus reicht.

Alle Erlebnisse werden aus Lenas Sicht beschrieben, weshalb der Leser das Gefühl hat, hautnah am Geschehen teilzuhaben. Sie erzählt die Handlungen lebendig und sehr gefühlvoll. Ihre Emotionen kommen dabei herrlich zutage und es ist aufregend, die kleinen und großen Momente mitzuerleben.

Das Cover verspricht schon viel Romantik und davon wird hier wirklich viel geboten. Doch nicht alles ist hier rosarot oder gar bieder ernst. Es ist eine gute Mischung aus allen Faktoren, die das Buch lesenswert machen: Dramatik und Leidenschaft.

UNBEDINGT LESEN, LESEN, LESEN!

Mein Fazit:
Mich hat diese Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und mitgerissen. Nachdem ich bereits die ersten beiden Bände gelesen und verschlungen habe, musste ich einfach den dritten Band ebenfalls in die Finger bekommen. Und es hat sich gelohnt. In der gewohnten leichten und lockeren Erzählweise hat sie mich erneut überzeugt und wunderbar unterhalten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kylie Scott

Kylie Scott - Autor
© Jenny Ruddle Photography

Kylie Scott ist ein großer Fan erotischer Liebesromane und zweitklassiger Horrorfilme. Sie verlangt immer ein Happy End – wenn Blut und Gemetzel auch noch vorkommen, umso besser! Mit ihren zwei Kindern und ihrem Ehemann lebt Kylie in Queensland, Australien. Sie war mit ihrer Stage-Dive-Reihe auf der New-York-Times-, der USA-Today- sowie der Spiegel-Bestseller-Liste vertreten.

Mehr erfahren
Alle Verlage