Sand Castle Ruins - The Boys of Sunset High
 - Vivien Summer - PB
Coverdownload (300 DPI)

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
542 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1871-7
Ersterscheinung: 23.12.2022

Sand Castle Ruins - The Boys of Sunset High

Band 1 der Reihe "The Boys of Sunset High"

(139)

Er balancierte am Abgrund. Sie war sein einziger Halt – bis er sie beide in die Tiefe stürzte

Nie wieder wird sie Connor Quinn in ihr Leben lassen – das hat Kit sich geschworen, als ihr ehemals bester Freund ihr vor vier Jahren das Herz brach und ihrer Heimatstadt ohne ein Wort des Abschieds den Rücken kehrte. Doch jetzt ist er zurück an der Westside University – zurück in den Ruinen ihrer Vergangenheit. Und als Kit plötzlich auf seine Hilfe angewiesen ist, verlangt Connor im Gegenzug das Unmögliche von ihr: Um zu beweisen, dass er bereit ist, das Erbe seines millionenschweren Familienunternehmens anzutreten, soll Kit seine Freundin spielen. Dass sie sich dabei so nahekommen wie nie zuvor, war allerdings nicht Teil des Deals …

"SAND CASTLE RUINS ist eins von diesen Büchern, die man nicht mehr aus der Hand legen kann. Spannend, emotional und absolut zum Verlieben – macht euch bereit für die heißesten Bookboys des Jahres!" ANNA SAVAS

Band 1 der THE-BOYS-OF-SUNSET-HIGH-Reihe von Vivien Summer

Pressestimmen

„Der kurzweilige und mitreißende Erzählstil nimmt uns mit durch einen rasanten Plot, der vor allem auch durch die Rückblenden in die Vergangenheit an Tiefe und Spannung gewinnt.“

Rezensionen aus der Lesejury (139)

Lesefreak95 Lesefreak95

Veröffentlicht am 16.07.2023

Eine tolle Geschichte, wo die Vergangenheit schwer zu verarbeiten ist

Kit und Connor sind beste Freunde, doch plötzlich verschwindet Conner ohne ein Wort und taucht Jahre später wieder auf und stellt fest, dass von der jungen Kit nichts mehr übrig geblieben ist außer der ... …mehr

Kit und Connor sind beste Freunde, doch plötzlich verschwindet Conner ohne ein Wort und taucht Jahre später wieder auf und stellt fest, dass von der jungen Kit nichts mehr übrig geblieben ist außer der starken, tätowierten Frau, die auf einmal vor ihm steht. Inzwischen ist Kit für ihre Geschwister da und hält sich von Connor fern.

Doch was ist passiert? Warum hält sich Kit von Connor fern?

Kit ist eine starke, junge Frau, die schwierige Entscheidungen treffen muss, um sich und ihre Geschwister versorgen zu können. Trotz aller Hindernisse ist sie selbstbewusst und weiß sich zu helfen. Connor hingegen muss sich seiner Vergangenheit stellen, was ihm sehr schwerfällt, daher sollte die Triggerwarnung auf jeden Fall beachtet werden. Er versucht, seine Freundschaft zu Kit zu retten und ihr von seinen Dämonen zu erzählen, doch traut er sich zu Beginn nicht.

Der Klappentext hat mich neugierig werden lassen. Das Cover ist dezent, trifft aber perfekt auf die Geschichte zu. Der Schreibstil ist flüssig und leicht, sodass man nur so über die Seiten fliegt. Die Spannung steigt mit jeder Seite immer weiter an, dass es dem Leser schwerfällt, das Buch aus der Hand zu legen.

Eine tolle Geschichte, wo auf jeden Fall die Triggerwarnung beachtet werden sollte!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Enny_Booklover Enny_Booklover

Veröffentlicht am 24.06.2023

Sand Castle Ruins

Dieses Buch hat mich unglaublich in seinen bann gezogen, ich konnte es kaum auf die Seite legen. Es war von Anfang bis Ende unglaublich spannend, und auch etwas düster angehaucht. Ich kann sehr empfehlen, ... …mehr

Dieses Buch hat mich unglaublich in seinen bann gezogen, ich konnte es kaum auf die Seite legen. Es war von Anfang bis Ende unglaublich spannend, und auch etwas düster angehaucht. Ich kann sehr empfehlen, wenn man auf gewisse Themen reagiert, die Triggerwarnung zu lesen. Das Buch ist definitiv keine leichte Kost und kann unter Umständen triggern.

Vivien hat einen sehr fesselnden Schreibstil. Sie schafft es, dass man gleich zu beginn des Buches seine volle Aufmerksamkeit dem Buch schenkt. Dass man nichts um sich herum mehr wahrnimmt und in die Welt komplett eintaucht. Ich habe richtig mitgelitten beim Lesen. Die Emotionen konnten mich packen und nicht mehr loslassen. Noch Tage nach dem Lesen des Buches, habe ich darüber nachgedacht.

Es war vollgepackt mit Intrigen, Verstrickungen und Spannung. Man hat das Prickeln zwischen den beiden Protagonisten richtig gespürt. Irgendwie war es auch teilweise eine Hass-Liebe mit den Charakteren. Wie sie ebenfalls eine Hassliebe füreinander verspürten. Aber die ganzen Schauplätze und wie am Ende eines zum anderen geführt hat, fand ich sehr gelungen.

Es war nach sehr langer Lesepause ein Buch, durch dessen Seiten ich nur so geflogen bin und es nicht mehr wegpacken konnte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

PajPaj PajPaj

Veröffentlicht am 11.06.2023

Sonne und Mond gehören zusammen

Die Geschichte von Connor und Kid wird gefühlvoll, spannend und emotional von der Autorin erzählt. Abwechslungsreich fand ich das die Geschichte nicht nur aus Connors und Kids Sicht erzählt wird sondern ... …mehr

Die Geschichte von Connor und Kid wird gefühlvoll, spannend und emotional von der Autorin erzählt. Abwechslungsreich fand ich das die Geschichte nicht nur aus Connors und Kids Sicht erzählt wird sondern sich auch immer wieder verschiedene Erzählstränge in der Vergangenheit abwechseln. Eigentlich mag ich Geschichten lieber die aus einer Perspektive erzählt werden, in diesem Kontext hat es mir sehr gut gefallen und hat die Geschichte auch nicht langweilig werden lassen. Allgemein spielt die Geschichte in einer Welt die voll von Gewalt, Drogen, Machtspielen und Mord ist.

An Connors Geschichte sieht man sehr gut was Schicksalsschläge aus einem intelligentem und wohlerzogenen Jugendlichen machen können und wie lange es braucht sich selbst wieder auf den richtigen Weg zu bringen. An Kid sieht man, daß auch wenn man aus miesen Verhältnissen stammt Verantwortung übernehmen kann und nicht immer auch auf die schiefe Bahn geraten muss. Mir sind die beiden ans Herz gewachsen und ich habe ihre Geschichte sehr gerne gelesen und fand es spannend das sich im Hintergrund parallel ein kleiner Kriminalfall abgespielt hat. Für meinen Geschmack hätten es noch ein paar mehr düstere und intimere Szenen zwischen den beiden geben dürfen. Sehr gut fand ich aber das es kein super ober Happyend mit Hochzeit und Kindern gegeben hat. Würde mich aber sehr freuen wenn die beiden im zweiten Teil mal erwähnt werden . Eine Leseempfehlung für alle die Liebesgeschichten mit dunkler Aura und fern von heiler Welt mögen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

keinlesezeichen keinlesezeichen

Veröffentlicht am 20.05.2023

bad girl meets bad boy

Nach genau so einem Buch habe ich schon lange gesucht. Nach Kit und Connor. Nach bad girl und bad boy. Und zwar weil sich hinter ihren hohen Mauern einfach so so viel verbirgt. Die Mischung der beiden ... …mehr

Nach genau so einem Buch habe ich schon lange gesucht. Nach Kit und Connor. Nach bad girl und bad boy. Und zwar weil sich hinter ihren hohen Mauern einfach so so viel verbirgt. Die Mischung der beiden ist so explosiv und extrem gewesen, dass ich wirklich sehr an das Buch gefesselt wurde. Sie waren beide sehr polarisierende Charaktere, wodurch es einige Spannungen gab. Die beiden gehen auf jeden Fall nicht zimperlich miteinander um. Bei friends-to-lovers-to-enemies-to-lovers gibt es eben auch einiges, was aufgearbeitet werden muss. Ich hab das Zusammenspiel von den beiden, dieses Katz und Maus Spiel, einfach so gemocht. Und dann waren da ja auch noch die jeweiligen Background Geschichten der beiden, die mich wirklich geschockt und mir ein bisschen das Herz gebrochen haben. Ich habe das ganze Buch wirklich unheimlich gern gelesen und kann daher auch auf die kleineren Logiklücken hinwegsehen, die mir im Nachhinein aufgefallen sind. Das Buch hat mich einfach begeistert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

wonderfulreadsbykim wonderfulreadsbykim

Veröffentlicht am 12.05.2023

Rezension - Sand Castle Ruins - 5 / 5 ✨ Einfach in den Bann gezogen ✨

Die Geschichte von Kit (Cali) und Connor hat mich einfach voll in seinen Bann gezogen. Ich habe mitgefiebert, mitgefühlt und mitgelitten.

Von ernsthaften Problemen, Familiendramen und Intrigen bis hin ... …mehr

Die Geschichte von Kit (Cali) und Connor hat mich einfach voll in seinen Bann gezogen. Ich habe mitgefiebert, mitgefühlt und mitgelitten.

Von ernsthaften Problemen, Familiendramen und Intrigen bis hin über wahre Freundschaften, Verbindungen und Liebe.

„Explizite Szenen und derbe Wortwahl“ trifft es zudem ganz gut aber was soll ich sagen? Ich habs geliebt 🤭
Der Schmerz in den Zeilen, Wut und die dadurch allgemein düstere Atmosphäre war dadurch einfach so gut mit erlebbar, nachvollziehbar.
Es war alles so echt, nichts wurde schön geredet oder verharmlost, weggesehen oder gar „verkitscht“, sondern realistisch umgesetzt - auch, wie mit Problemen umgegangen wird, besonders zum Ende hin.

Mir hat die Entwicklung zwischen Kit und Conner, aber auch jeder einzeln für sich, wirklich sehr gefallen und habe sie als Protagonisten auch echt irgendwie ins Herz geschlossen - sie sind wie die Sonne und der Mond ☀️🌙

Zudem hab ich auch einfach das Prickeln zwischen ihnen geliebt - spicy spicy aber nicht too much - es hat sich einfach optimal in die ganzen Emotionen dieses Buches integriert 🔥

Ich bin schon jetzt super gespannt auf die Folge-Bände der anderen Sunset-High-Boys 😜

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Vivien Summer

Vivien Summer - Autor
© Vivien Summer

Vivien Summer wurde 1994 in einer Kleinstadt im Süden Niedersachsens geboren. Nach der Schule entdeckte sie ihre Liebe für Bücher und verfasste ihre erste Trilogie. Für die Ausbildung zog sie schließlich nach Hannover, nahm ihre vielen Ideen aber mit und arbeitet nun jede freie Minute daran, ihr Kopfkino zu Papier zu bringen.

Mehr erfahren
Alle Verlage