Save Me
 - Mona Kasten - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
New Adult
416 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0556-4
Ersterscheinung: 23.02.2018

Save Me

(419)

Sie kommen aus unterschiedlichen Welten.
Und doch sind sie füreinander bestimmt.

    
Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß – etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James – und ihr Herz – schon bald keine andere Wahl …
"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" Anna Todd über Begin Again
Sexy, mitreißend und glamourös – die heiß ersehnte neue Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

Rezensionen aus der Lesejury (419)

bluetenzeilen bluetenzeilen

Veröffentlicht am 15.04.2019

Ein vielversprechender Auftakt

Inhalt:
Ruby Bell ist Schülerin am Maxton Hall College und im Gegensatz zu ihren Mitschülern, die allesamt aus reichen Familien stammen, ist ihr die Schule wirklich wichtig, denn Ruby hat ihr Ziel klar ... …mehr

Inhalt:
Ruby Bell ist Schülerin am Maxton Hall College und im Gegensatz zu ihren Mitschülern, die allesamt aus reichen Familien stammen, ist ihr die Schule wirklich wichtig, denn Ruby hat ihr Ziel klar vor Augen. Sie möchten an der Oxford Universität studieren und kann sich deswegen keinerlei Ablenkungen genehmigen.
Aber nach dem sie ein Geheimnis der Schwester des Schul Bad Boys, James Beaufort, herausfindet, passiert genau das, was sie immer versucht hat zu verhindern: Aufzufallen.
Während Ruby kein Nutzen darin sieht das Geheimnis zu sehen, will James alles tun, dass Ruby den Mund hält, was sie auf ungeplante Weise einander Näher bringt. Aber James hat auch Geheimnisse vor Ruby, die alles zerstören können…

Fazit:
Sowohl Ruby als auch James waren sehr sympathische Charaktere. Man konnte ihre Handlung gut nachvollziehen und merkte schon von Beginn an das Beides es nicht leicht in ihrem Leben haben.
Ruby, mit ihrer Liebe fürs planen, konnte mich schon alleine deswegen überzeugen, aber vor allem dadurch wie wichtig ihr doch ihre Familie ist.
James, ist der perfekte große Bruder. Für seine Schwester würde er alles tun und alleine deswegen muss man ihr einfach Lieben.
Sie passen einfach perfekt zusammen: James, der Rebell und Ruby, die sich immer an die Regeln hält.
Auch die Nebencharakteren konnten einen dazu kriegen mit ihnen mitzufiebern und sich zu fragen, wie es wohl mit ihrer Geschicht weitergeht.
Insgesamt muss ich sagen, dass der Auftakt zur Geschichte von James und Ruby großartig war, aber mich trotzdem ein wenig enttäuscht hat, da ich noch mehr erwartet hatte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Antonia1998 Antonia1998

Veröffentlicht am 13.04.2019

Eine wunderschöne Liebesgeschichte

Dieses Buch ist wunderschön geschrieben. Es hat mich sehr gefreut, die Geschichte von Ruby und James kennenzulernen. Die Story ist aus zwei verschiedenen Seiten geschrieben was mir sehr gefällt. Freue ... …mehr

Dieses Buch ist wunderschön geschrieben. Es hat mich sehr gefreut, die Geschichte von Ruby und James kennenzulernen. Die Story ist aus zwei verschiedenen Seiten geschrieben was mir sehr gefällt. Freue mich schon sehr auf den 2 Band.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Maxima Maxima

Veröffentlicht am 08.04.2019

Wenn zwei Welten aufeinandertreffen...

Handlung:

Ruby Bells träumt schon seit sie denken kann davon in Oxford zu studieren. Und sie ist bereit alles für diesen Traum zu tun. Ein Stipendium ermöglicht es ihr auf eine anerkannte Privatschule ... …mehr

Handlung:

Ruby Bells träumt schon seit sie denken kann davon in Oxford zu studieren. Und sie ist bereit alles für diesen Traum zu tun. Ein Stipendium ermöglicht es ihr auf eine anerkannte Privatschule zu gehen, die sonst nur von Kindern sehr angesehener Leute besucht wird.
Rubys Plan ist es unter gar keinen Umständen aufzufallen.
Das gestaltet sich jedoch als schwer als sie etwas mitbekommt, was sie eigentlich nicht hätte mitbekommen sollen und James Beaufort, der König der Schule, sie von nun im Auge behalten will..

Meine Meinung:

Die Grundstory hat mir von Anfang an zugesagt, umso gespannter war ich auf die Umsetzung.
Mona Kasten hat mit James und Ruby ein tolles Paar erschaffen und man kann nicht anders als sich mit den beiden zu freuen oder auch mit den beiden zu leiden.

Ich konnte mich direkt mit Ruby identifizieren, die sehr sympathisch und im Vergleich zu ihren Mitschülern alles andere als abgehoben ist.
James Charakter ist einem ebenfalls ziemlich schnell sympathisch geworden, aufgrund der Kapitel aus seiner Sichtweise.

Die Beziehung zwischen Ruby und James entwickelt sich im Verlauf des Buches immer besser und das anfängliche Misstrauen und die Vorurteile lösen sich auf und machen einer wirklich schönen Liebesgeschichte Platz.

Dadurch, dass immer wieder Steine in den Weg von James und Ruby gelegt werden und dadurch, wie verschieden die beiden eigentlich sind, wird die Story nicht langweilig und baut viel eher noch mehr Spannung auf.

Das Ende fand ich sehr gut für einen ersten Band, da es neugierig macht auf den zweiten Band und man eigentlich gar nicht mehr erwarten kann endlich weiter zu lesen.


Schreibstil:

Mona Kastens Schreibstil war auch hier wieder sehr flüssig und sehr angenehm zu lesen. Das Buch liest sich sehr schnell weg.

Fazit:

Sehr gelungener Auftakt. Die Figuren sind sehr sympathisch und man kann sich gut mit ihnen identifizieren. Man findet schnell in die Story rein und will auch gar nicht mehr aufhören, da es nicht langweilig wird innerhalb der Story.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und sehr schnell zu lesen.
Das Ende ist ein gut ausgelegter Cliffhanger, der einem die Entscheidung weiter zu lesen leicht macht.




Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Now_Its_Bambis_Turn Now_Its_Bambis_Turn

Veröffentlicht am 16.03.2019

Ein "Must-read" für alle New-Adult Liebhaber :-D

Allein das Cover des Buches gehört für mich schon zu den schönsten. Durch dieses Gold wirkt es Luxeriös und spiegel perfekt den sozialen Umkreis der Buchcharaktere wieder. Als ich dann in meinem Freundeskreis ... …mehr

Allein das Cover des Buches gehört für mich schon zu den schönsten. Durch dieses Gold wirkt es Luxeriös und spiegel perfekt den sozialen Umkreis der Buchcharaktere wieder. Als ich dann in meinem Freundeskreis über dieses Buch informiert wurde, beschloss ich kurzerhand meine eigene Meinung dazu zu bilden und es zu lesen.

Anders als alle anderen Schüler des Maxton Hall Colleges ist Ruby kein Kind von Millionären, aber ein Stipendium ermöglichte ihr es trotzdem auf diese Schule der Reichen zu gehen.
Sie liebt die Ordnung und Kontrolle, was allein schon ihr Bullet Journal verrät; sie lernt viel, denn sie hat einen Traum und dieser Traum heißt Oxford!
Solange sie unbemerkt durch die Schule geistert, sollte sie sicher vor Problemen, die ihren Lernprozess sabotieren könnten, sein. Doch als sie ein Geheimniss der Beauforts enteckt, das für diese fatale Folgen haben könnte, hat sie plötzlich James Beaufort an der Backe. Ein arroganter, reicher Schnösel für den es nur Partys gibt. Und dann passiert etwas, das keiner der beiden geplant hatte.

Mein lieblings Charakter in diesem Buch war bei weitem James. Vor allem im ersten Buch beeindruckte mich seine Einzigartigkeit. Seine arrogante Art war sehr unterhaltend und mich beeindruckte es sehr, mit welchem Ehrgeiz er seine Schwester beschützen wollte.
Ruby hingegen war mir manchmal etwas unsympatisch. Ihre liebe für das Bullet Journal und den Ehrgeiz mit dem sie dieses Projekt durchzog fand ich wirklich sehr interessant. Ich bewundere auch ihre Zielstrebigkeit! Sie will unbedingt nach Oxford und, obwohl dieses Ziel beinahe utopisch scheint, gibt sie nicht auf und kämpft für ihren Traum.
Jedoch war mir Ruby an manchen Stellen des Buches etwas suspekt, denn in einigen Szenen war meiner Meinung nach ihre Reaktion einfach übertrieben.

Der Schreibstil von Mona Kasten ist fesselnd und flüssig. Er sorgt dafür, dass man sich problemlos in die Charaktere einfinden kann.

Schlussendlich hat es das Buch dennoch in den Rand der Lieblinge geschafft und ich habe alle drei Teile regelrecht verschlungen!
Dementsprechend kann ich dieses Buch jeden weiterempfehlen. :-D

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sallyhhn01 sallyhhn01

Veröffentlicht am 15.03.2019

Ein wunderschöner High-School-Roman!!!

Cover: Das Cover ist sehr schlicht gehalten, spricht mich aber trotzdem an. Es hat irgendwie etwas edles, was gut zu den Schülern am Maxton Hall College passt.

Meinung zu der Geschichte: Die Geschichte ... …mehr

Cover: Das Cover ist sehr schlicht gehalten, spricht mich aber trotzdem an. Es hat irgendwie etwas edles, was gut zu den Schülern am Maxton Hall College passt.

Meinung zu der Geschichte: Die Geschichte hatte ein bisschen was Klischee-Haftes am Anfang. Es war eine typische Geschichte an einem College. Im weiteren Verlauf, hat mich die Geschichte jedoch noch sehr beeindruckt. Es werden viele Themen angesprochen, die in der heutigen Gesellschaft sehr wichtig sind. Von Mobbing bis Erpressung ist alles dabei. Der Schreibstil der lieben Mona Kasten hat dazu beigetragen, dass ich mich gut in die einzelnen Situationen hinein versetzen konnte.

Protagonisten: Besonders Ruby hat mir sehr gut gefallen. Sie ist eine sehr Starke junge Frau, die sich nicht von ihren Träumen abbringen lässt, egal welche Steine ihr in den Weg gelegt werden. Sie strahlt ein gewisses Selbstbewusst sein aus, welches aber nicht Arrogant wirkt.
James hingegen war zunächst ein richtiges Ar***, wie es in diesen Büchern nun mal typisch ist. Dennoch kann ich mich gut in seine Lage hineinversetzen und ihn gut verstehen. Seine Entwicklung im Laufe des Buches ist sehr schön zu verfolgen.

Hörbuch: Ich fand die Stimmen, die das Hörbuch sprechen sehr angenehm. Es wurde überhaupt nicht anstrengend zu zu hören, was besonders an der sehr guten Betonung lag.

Fazit: Zwar ist die Geschichte einerseits sehr Klischee-Haft, dennoch ist es ein schönes Buch für zwischen durch. Die Protagonisten sind sehr sehr gut gelungen und der Schreibstil ist einfach fantastisch. Hinzu kommt noch, dass die Sprecher des Hörbuchs sehr schön betonen und die Stimmen nicht zu nervig werden, was schnell passieren kann bei einem Hörbuch von mehreren Stunden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 in Hamburg geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Niedersachsen, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage