Save Us
 - Mona Kasten - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
374 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0671-4
Ersterscheinung: 31.08.2018

Save Us

(281)

Können sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören?

Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht glauben – nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr Herz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. Und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind …

"Save Me hat all das, was ich an Büchern liebe, und noch viel mehr." Sarah-liest

"Gefühlvoll, mitreißend, voller Liebe." Nichtohnebuch


Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Ruby und James!

Rezensionen aus der Lesejury (281)

fatimaa_el fatimaa_el

Veröffentlicht am 31.03.2020

Etwas enttäuscht!

Auch den dritten Teil der Maxton-Hall-Triologie musste ich direkt kaufen und lesen. Bei diesem Teil wurde Ruby von der Schule suspendiert, wofür James verantwortlich ist. Und trotzdem lässt sich Ruby nicht ... …mehr

Auch den dritten Teil der Maxton-Hall-Triologie musste ich direkt kaufen und lesen. Bei diesem Teil wurde Ruby von der Schule suspendiert, wofür James verantwortlich ist. Und trotzdem lässt sich Ruby nicht unterzukriegen und versucht trotzdem ihren Abschluss zu machen.
Ich muss ehrlich sagen, dass es für mich der schlechte Teil gewesen ist. Der erste Teil begann perfekt. Der zweite Teil war ebenfalls gut gewesen. Der dritte Teil "Save us" hat mich hingegen enttäuscht. Denn die eigentliche Story, die Ruby und James gehört geht unter. Sie wurden durch die anderen Rollen in den Hintergrund geschoben, was ich sehr schade finde.
Auch die zunehmenden Sichten waren etwas übertrieben. Es war zwar interessant ihre Storys aus ihrer Sicht zu hören, jedoch war das nicht nötig. Es wäre besser wenn es bei zwei höchstens drei Sichten geblieben wäre, denn so hätte man mehr von der Story von Ruby und James.
Ich liebe zwar die Maxton-Hall-Trilogie, jedoch wäre es besser gäbe es nur zwei Teile und der zweite und dritte zusammen wären.
Trotz dass mich viele Punkte geärgert haben, würde ich diese Trilogie immer weiterempfehlen. Besonders weil Mona Kasten eine hervorragende Autorin ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

damarisdy damarisdy

Veröffentlicht am 31.03.2020

Ein gelungener Abschluss der Reihe! :)

Toller Abschluss!

Nachdem der 2. Band mich mit vielen Fragen zurück gelassen hatte, habe ich mich auf den 3. Band "gestürzt". Die Story rund um alle Protagonisten hat mehrere Wendungen genommen und blieb ... …mehr

Toller Abschluss!

Nachdem der 2. Band mich mit vielen Fragen zurück gelassen hatte, habe ich mich auf den 3. Band "gestürzt". Die Story rund um alle Protagonisten hat mehrere Wendungen genommen und blieb bis zum Schluss spannend. Viele Dinge waren wirklich sehr ausformuliert, das hätte man auch etwas kürzer fassen können, ansonsten bin ich auch mit dem Teil und vor allem dem Ende zufrieden :)

Alle Protagonisten erleben ihr persönliches Happy End, denn es hat sich nicht mehr alles nur um die Geschichte von Ruby und James gedreht, wie man zu Anfang der Reihe dachte. Amber und Lydia sind mir persönlich beide sehr ans Herz gewachsen.

Klare Leseempfehlung für alle geduldigen Leser, denn bei einer Bücherreihe muss man leider etwas länger auf ein Happy End warten :P

5 Sterne und eine Lese- bzw. Kaufempfehlung! *****

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

FrauKla FrauKla

Veröffentlicht am 26.03.2020

Schönes Ende der Reihe

Ich liebe, liebe, liebe diese Reihe!! Und Mona Kastens Schreibstil. Wobei ich dennoch sagen muss, dass dies definitiv der schwächste Band war.

Ruby wurde von dem Maxton Hall College suspendiert. Als ... …mehr

Ich liebe, liebe, liebe diese Reihe!! Und Mona Kastens Schreibstil. Wobei ich dennoch sagen muss, dass dies definitiv der schwächste Band war.

Ruby wurde von dem Maxton Hall College suspendiert. Als wäre das nicht schon schlimm genug sieht es danach auf, dass James dafür gesorgt hat. All die Sachen, die sie in den letzten Wochen durchgestanden haben, scheinen wie eine Lüge. Ihre Beziehung und ihre Liebe scheint zum Zerbrechen. Die große Frage, ob die beiden noch ein weiteres Mal zueinander finden und füreinander einstehen, steht im Raum.

Nach dem heftigen Ende des letzten Bands konnte ich gar nicht abwarten endlich weiterzulesen. Diese Geschichte hat mich schon von Band 1 gefesselt. Ich habe großes erwartet und wurde nicht enttäuscht.
Es war schön wieder in die Welt von Ruby und James einzutauchen und ihre Geschichte weiterzuverfolgen. Dennoch muss ich anmerken, dass ich die vielen Auftretenden Personen nicht gut fand. Ich wollte die Geschichte von James und Ruby weiterlesen aber sie ist neben den ganzen anderen Charakteren teilweise untergegangen. Es war fast so, als stünden sie im letzten Band nicht mehr im Vordergrund.

Dennoch mal davon abgesehen...
Monas Schreibstil ist wie auch bei den anderen Bänden unglaublich toll. Sie schafft es mich immer abzuholen und eintauchen zu lassen. der Schreibstil ist einfach, fesselt und transportiert sooo viele Emotionen.

Die Geschichte hat sich super entwickelt. Trotzdem man auf ein Happy End gewartet hat, war dies nicht deutlich zu erkennen und damit blieb durchweg die Spannung erhalten. Außerdem ist eine deutliche Entwicklung der Charaktere zu erkennen. Besonders bei James, welche dann dazuführt, dass sich die Menschen in seinem Umfeld ebenfalls verändern.

Abschließendes Fazit: gelungenes Finale der Reihe. Ich liebe sie! Es ist einfach immer wieder schön in die Welt von Ruby und James abzutauchen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

readness_ readness_

Veröffentlicht am 24.03.2020

Tolle Trilogie

Ach diese Reihe *.* Zum Glück war der Cliffhanger bei dem 2. Buch nicht ganz so schlimm, wie zwischen dem ersten und dem zweiten. Viele haben hinterher gesagt, sie haben das Foto inzwischen vergessen, ... …mehr

Ach diese Reihe *.* Zum Glück war der Cliffhanger bei dem 2. Buch nicht ganz so schlimm, wie zwischen dem ersten und dem zweiten. Viele haben hinterher gesagt, sie haben das Foto inzwischen vergessen, ich leider nicht. Einen ganz kleinen Tick vorhersehbar. Ich finde es schön, dass James und Ruby so schnell wieder zueinander finden. Immerhin wissen beide inzwischen, dass sie sich lieben. Der Vater wird immer unsympathischer und man fragt sich irgendwann, ob das überhaupt noch gut enden kann. Ich werde das Ende nicht verraten, aber ich fand es war gut gelöst, natürlich aber einen Tick zu unrealistisch. Man freut sich, dass alle anderen erwähnten Personen auch ihren Frieden finden. Besonders Ember hat mich mit der Nebengeschichte auch interessiert, wie es "verbotene" Lieben eben so an sich haben. Ich fand die Reihe so toll und besonders Ruby mit ihrem Planungsdrang hat mich manchmal an mich selbst erinnert. Ich werde auch die andere Reihe von Mona Kasten lesen, man fliegt so über die Seiten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

philosophyofbooks philosophyofbooks

Veröffentlicht am 24.03.2020

Ein Wirrwarr zum Schluss...

Mona Kasten habe ich durch ihre Again-Reihe kennengelernt und mich sofort in ihren Schreibstil verliebt. Klar also, dass ich auch ihre "Maxton-Hall-Reihe" unbedingt lesen wollte.
Das Cover finde ich einfach ... …mehr

Mona Kasten habe ich durch ihre Again-Reihe kennengelernt und mich sofort in ihren Schreibstil verliebt. Klar also, dass ich auch ihre "Maxton-Hall-Reihe" unbedingt lesen wollte.
Das Cover finde ich einfach traumhaft, so wie fast alle Cover des LYX-Verlages. Sehr gut gefallen hat mir auch die Gestaltung der Kapitelanfänge, das Wiederaufgreifen vom "Glitzer".
Zur Handlung: Während der erste Band mir noch richtig gut gefallen hat, habe ich bereits im zweiten gemerkt, dass mich die Geschichte nicht mehr so richtig packt. Trotzdem wollte ich natürlich dem letzten Band eine Chance geben, vor allem nach dem Cliffhanger vom 2. Band. Doch leider konnte es mich nicht überzeugen. Plötzlich wurden so viele Charaktere eingeführt, dass die Geschichte für mich unübersichtlich wurde und die eigentlichen Hauptcharaktere in den Hintergrund verschwanden. Tatsächlich wollte ich irgendwann mehr über Ember erfahren, als über James und Ruby. Mit den Abschnitten von Alistar kam ich gar nicht zurecht. Ehrlich gesagt wusste ich nicht genau, warum dieser kurze Erzählstrang noch eingeführt werden musste.
Was mir wiederum sehr gefallen hat, ist, wie Mona Kasten das Thema "Träume verwirklichen" in die Story eingeflochten hat und die Art, wie sie es formuliert hat. Ich finde, sie hat ein Händchen dafür über bedeutsame, wichtige Themen zu schreiben.
Auch wenn ich mir mehr erhofft habe, bleibe ich dennoch ein sehr großer Mona Kasten - Fan und freue mich über kommende Projekte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage