Save Us
 - Mona Kasten - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
374 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0671-4
Ersterscheinung: 31.08.2018

Save Us

Band 3 der Reihe "Maxton Hall Reihe"

(320)

Können sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören?

Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht glauben – nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr Herz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. Und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind …

"Save Me hat all das, was ich an Büchern liebe, und noch viel mehr." Sarah-liest

"Gefühlvoll, mitreißend, voller Liebe." Nichtohnebuch


Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Ruby und James!

Rezensionen aus der Lesejury (320)

imagine_daydreaming imagine_daydreaming

Veröffentlicht am 17.11.2020

Ein Guter Abschluss

„Save Us“ von Mona Kasten ist ein schöner Abschluss der Maxton Hall Reihe. Wie auch in den zwei vorherigen Büchern ist die Geschichte aus der Sicht verschiedener Charaktere erzählt. Wir bekommen einmal ... …mehr

„Save Us“ von Mona Kasten ist ein schöner Abschluss der Maxton Hall Reihe. Wie auch in den zwei vorherigen Büchern ist die Geschichte aus der Sicht verschiedener Charaktere erzählt. Wir bekommen einmal den Haupthandlungsstrang aus der Sicht von Ruby, James und Lydia erzählt. Daneben erfahren wir mehr über Ember und Wren, was in Save You schon angekratzt wurde und auch die Handlung zwischen Alistair und Kesh wird genauer erläutert. Auch die Liebesgeschichte zwischen Lydia und Graham wird weiter aufgegriffen.
Leider muss ich sagen das mir die Handlung am Anfang etwas zu langatmig war und erst so in den letzten 70 Seiten an Schwung angenommen hat. Ich hätte mir gewünscht, dass gerade was dort relativ schnell abgehandelt wurde etwas mehr ausgearbeitet worden wäre. Ein paar mehr Intrigen und vielleicht ein kleines bisschen mehr Widerstand hätte ich mir gewünscht. Nicht destotrotz ist die Geschichte als Abschluss gelungen.
Wie auch schon in „Save Me“ und „Save You“ hat mir der Schreibstyle von Mona Kasten sehr gut gefallen und somit gehört auch dieses Buch zu einem meiner Wohlfühlbücher. Es ist angenehm in die Geschichte abzutauchen und für jeden, der Young Adult Romance mag zu empfehlen. Ab und zu kommen halt Stellen vor, die kitschig sind und bei denen ich dann doch leicht die Augenverdreht habe, was aber auch daran liegen kann, dass meine Schulzeit schon 5 Jahre hinter mir liegt.
Im Großen und Ganzen aber ein wirklich angenehmes Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookwormceli bookwormceli

Veröffentlicht am 14.11.2020

Gutes Finale

Der dritte Band der Reihe hat mir auch wieder sehr gut gefallen, wie auch die anderen beiden davor. Allerdings muss ich sagen, dass Band 2 und 3 nicht an Band 1 herankommen und Band 3 mir persönlich besser ... …mehr

Der dritte Band der Reihe hat mir auch wieder sehr gut gefallen, wie auch die anderen beiden davor. Allerdings muss ich sagen, dass Band 2 und 3 nicht an Band 1 herankommen und Band 3 mir persönlich besser gefallen hat als Band 2.

Auch wenn Ruby und James immer noch die Hauptcharaktere sind, rücken sie diesmal ein kleines bisschen in den Hintergrund, da die Geschichten von Lydia und Ember auch wichtiger werden. Ich mochte auch gerne, dass man mehr aus der Sicht von Lydia und Ember lesen konnte, wobei ich zu viele Sichtweisen auch ein wenig verwirrend finde, was hier aber nicht der Fall war.

Am Anfang konnte mich die Geschichte leider wieder nicht so in den Bann ziehen, aber nach einer Weile hat sich das geändert. Vor allem das Ende fand ich dann wieder total spannend.

Man lernt ja in Band 2 und vor allem in Band 3 Lydia besser kennen und merkt schnell, dass sie eigentlich ein total lieber Mensch ist, den man nur gern haben kann. Ember ist ein total starkes Mädchen, das sich nicht so schnell unterkriegen lässt. Meiner Meinung nach kommt durch James bzw allgemein durch die unterschiedlichen Familien von Ruby und James gut rüber, dass Reichtum nicht zwingend glücklich machen muss.

Um noch mal alles zusammenzufassen: Band 2 und 3 kommen leider nicht mehr an Band 1 heran, aber trotzdem ist die gesamte Reihe eine Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MissSari MissSari

Veröffentlicht am 11.11.2020

Gebürtiges Ende

Als ich den Vorgänger-Band beendet hatte, habe ich mich gefragt, wie Mona Kasten alles, was sie in den letzten zwei Romanen für die Charaktere, aber auch für die Leser, ins Verderben gestürzt hat, wieder ... …mehr

Als ich den Vorgänger-Band beendet hatte, habe ich mich gefragt, wie Mona Kasten alles, was sie in den letzten zwei Romanen für die Charaktere, aber auch für die Leser, ins Verderben gestürzt hat, wieder auflösen und zum Guten wenden will. Doch kaum zu glauben, aber wahr - sie hat es tatsächlich geschafft.

Wir haben Ruby und James in dem Moment verlassen, als für Ruby eine Welt zusammengebrochen ist - von der Schule geworfen, ihre Familie steht nicht hinter ihr und ihr Freund, dem sie schon eine zweite Chance gegeben hat, hat sich erneut gegen sie gewendet. Doch eins ist dieses Mal anders, denn Ruby glaubt nicht, dass James ihr so etwas antun kann. Durch ihre gemeinsamen Freunde und eine Aussprache können sie sich gemeinsam gegen die Intrigen von James Vater währen und auch für Lydia, die nach Publik werden der Schwangerschaft, zu ihrer Tante verbannt wird, wendet sich alles zum Guten. Auch wenn der Roman von allen drei Teilen den positivsten Grundton hat, darf ein gebührender Auftritt des Schurken dieser Geschichte, Mortimer Beaufort nicht fehlen. Genaueres möchte ich allerdings nicht zu den weiteren Ergebnissen sagen. Nur so viel: Es wird kein Auge trocken bleiben.

Wieder einmal hat die Autorin es geschafft, dass ich Feuer und Flamme für einen Roman war und ihn erst beiseite legen konnte, als ich ihn durchgelesen hatte. Doch wie ich schon sagte, der Grundton der Geschichte war positiver, was in mir von Zeit zu Zeit, das Gefühl geweckt hat, dass etwas fehlt. Versteht mich nicht falsch, ich möchte natürlich, dass die Charaktere ein Happy-End bekommen, aber während der Mitte des Buches hatte ich den Eindruck, man könnte das Buch bereits beiseite legen und es wäre bei weitem kein schlechteres Ende.

Das eigentliche Ende jedoch war wider erwartend sehr emotional, auch wenn vielleicht ein paar zusätzliche Seiten Erklärung, gerade in den letzten Kapiteln, nicht schlecht gewesen wären. Die Geschichte wurde zum Ende hin im Tempo um einiges abgezogen, was den Ereignissen geschuldet ist, aber den Leser ein wenig überfordern kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_SMS_ _SMS_

Veröffentlicht am 26.10.2020

"Jeder Mensch hat eine Welt voller Möglichkeiten verdient, weißt du noch? Und wenn das hier etwas ist, was du unbedingt machen möchtest, dann solltest du es tun."
~Ruby, S. 186

Spoiler zu Band 1 und 2

Inhalt:
Ruby ... …mehr

"Jeder Mensch hat eine Welt voller Möglichkeiten verdient, weißt du noch? Und wenn das hier etwas ist, was du unbedingt machen möchtest, dann solltest du es tun."
~Ruby, S. 186

Spoiler zu Band 1 und 2

Inhalt:
Ruby steht unter Schock. Wie konnte es so weit kommen? Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Warum? Doch es kommt noch schlimmer. Alle Anzeichen deuten daraufhin das James etwas mit ihrer Suspendierung zu tun hat. Doch Runy kann nicht glauben das er sowas machen würde. Vorallem nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Noch vor kurzem dachte sie, dass sie den wahren James kennengelernt hat. Denjenigen der Träume hat, der sie immer wieder zum Lachen bringt und ihr Herz schneller schlagen lässt.
Ruby muss dafür kämpften, trotz allem ihren Abschluss machen zu können und währenddessen droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen.
Sind am Ende die Welten der beiden am Ende nicht doch zu verschieden, so dass sie keine wirkliche Chance haben?
Oder besteht eine Chance das sie sich retten können?

Meinung:
So schnell ist diese Reihe an mir vorbei gezogen. Insgesamt fand ich die gesamte Reihe wundervoll. Die Geschichte rund um Ruby, James und ihre Freunde ist mir richtig ans Herz gewachsen. So viele tolle Charaktere, die mir alle nach und nach immer sympathischer wurden.
Der dritte Band ist stellenweise etwas ruhiger als die anderen zwei Bände doch trotzdem finde ich es nicht bedeutend schwächer als die anderen.

Dieses Buch ist ein absolutes Wohlfühl-Buch. Nein, die ganze Reihe ist einfach dazu da sich wohl zu fühlen.

4 von 5 Sterne ⭐

"Ich weiß nicht, was ich damit anfangen soll. Wieso ausgerechnet jetzt? Das passt mir überhaupt nicht in den Kram."
"Sorry. Ich glaube nur, dass die Liebe nicht geduldig auf einen passenden Zeitpunkt wartet. Sie überfällt dich rücklings, und zwar dann, wenn du am wenigsten damit rechnest."
~Wren und James, S.203

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

meinbuecherregal meinbuecherregal

Veröffentlicht am 16.10.2020

Abschlussband


Save us von Mona Kasten aus dem Lyx Verlag ( Band 3)
.
🤎 Inhalt
.
Die Geschichte von Ruby und James, Lydia, Ember und Wren geht weiter.
.
🤎 Was hat mir gefallen?
.
Endlich werden die einzelnen Geschichten ... …mehr


Save us von Mona Kasten aus dem Lyx Verlag ( Band 3)
.
🤎 Inhalt
.
Die Geschichte von Ruby und James, Lydia, Ember und Wren geht weiter.
.
🤎 Was hat mir gefallen?
.
Endlich werden die einzelnen Geschichten der einzelnen Protagonisten weitererzählt.
Hier im 3. Band geht es nicht mehr nur um Ruby und James. Auch andere kommen zu Wort.
Hat mir gefallen.
.
Dieser Band wird dramatisch angepriesen... aber für mich ist es eine Wohlfühlgeschichte... und im Großen und Ganzen ohne Überraschungen.
.
Ich konnte das Buch immer wieder entspannt und gerne zur Hand nehmen.
.
🤎 Was hat mir nicht so gut gefallen?
.
Es war nicht so mitfiebernd... oder sehnsuchtsvoll für mich... ich stehe zwar auch nicht auf ein ewiges und künstliches hin und her... aber wie die Geschichte ausgeht, war jetzt nicht überraschend.
.
🤎 Fazit
.
Solider Abschuss einer insgesamt schönen Reihe. Ein Wohlfühlbuch ohne ärgerliches und nerviges hin und her.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© privat

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage