Save You
 - Mona Kasten - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
384 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0624-0
Ersterscheinung: 25.05.2018

Save You

(310)

„Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür.
Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer.“
 
Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen …
„Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!“ Anna Todd über Begin Again
Band 2 der neuen Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

Rezensionen aus der Lesejury (310)

reading_is_passion_ reading_is_passion_

Veröffentlicht am 07.09.2019

Save you

“Save you” ist der zweite Band der “Maxton-Hall” Trilogie von Mona Kasten . Um euch nicht zu Spoilern, lasse ich in dieser Rezension den Klappentext aus und erzähle euch nur meine Meinung zu dem ... …mehr

“Save you” ist der zweite Band der “Maxton-Hall” Trilogie von Mona Kasten . Um euch nicht zu Spoilern, lasse ich in dieser Rezension den Klappentext aus und erzähle euch nur meine Meinung zu dem Buch.
Die Cover in dieser Reihe unterscheiden sich wenig. Ich finde sie einfach wunderschön. Ich liebe Glitzer und ich liebe sämtliche Goldtöne. Somit sind die Cover wie für mich gemacht.
Die Geschichte knüpft nahtlos an den ersten Band an, was ich als perfekt umgesetzt empfinde.
Auch in diesem Teil war der Schreibstil fantastisch. Ich flog förmlich durch die Seiten und hatte somit einen sehr angenehmen Lesefluss.
In diesem Teil waren mir die Charaktere genauso sympathisch wie im ersten. Sowohl die Charakterzüge der Protas als ich die der Nebencharaktere sind gleich geblieben, was zu der Authentizität der Geschichte beigetragen hat.
Leider hat sich die Geschichte in diesem Teil hin und wieder sehr gezogen. Außerdem wurde in diesem Band aus 4 Perspektiven erzählt, weiterhin aus denen von Ruby und James, aber auch aus den Sichten von deren Geschwistern Ember und Lydia.
Im Grunde genommen ist das eigentlich nicht schlimm, weil gerade Lydias Geschichte mich sehr interessiert. Allerdings hab ich das Gefühl, das der Fokus von den Protoganisten genommen wird und ich nicht besonders viele Emotionen zu den Charakteren und deren Situationen aufbauen konnte.
Nichts desto trotz konnte mich das Buch unterhalten und vor allem das Ende vermittelt einem das Gefühl weiter lesen zu wollen.
Ich liebe das Setting und die komplette Atmosphäre in der Story. Die Details machen das Buch lebendig.
Für mich war aber der zweite Band etwas schwächer als der erste, was ich wirklich schade finde. Zwischendurch verging mir die Lust an dem Buch, aber glücklicher Weise wurde es immer wieder aufregend, sodass ich dann doch schnell durch die Geschehnisse kam.
Im großen und ganzen eine spannende Fortsetzung, der es aber meiner Meinung nach ein wenig an Tiefgang und Emotionen gefehlt hat.
Von mir daher 3/5 Sterne ⭐️ .

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

FrauKla FrauKla

Veröffentlicht am 27.08.2019

Gelungende Fortsetzung

Ich liebe, liebe, liebe diese Reihe! Ich fand den ersten Band schon unglaublich gut und war total begeistert, da habe ich einfach angenommen, dass mich der zweite eventuell etwas enttäuscht wird, aber ... …mehr

Ich liebe, liebe, liebe diese Reihe! Ich fand den ersten Band schon unglaublich gut und war total begeistert, da habe ich einfach angenommen, dass mich der zweite eventuell etwas enttäuscht wird, aber dem war nicht so! Häufig wird ja davon gesprochen, dass der zweite Band nur eine Überbrückung zum dritten ist, weshalb sie häufig weniger Spannung aufweisen als nur inhaltliches Voranbringen. Dennoch war das hier anders. Auch der zweite Band konnte mich wieder begeistern und mitreißen. Er hat direkt an den ersten angeschlossen aber war in sich total spannend.

Auch hier kann ich wieder nur sagen, dass das Cover zwar schlicht ist, aber mir trotzdem total zusagt. Die Farbwahl ist klasse!

Der Inhalt lässt sich nur schwer darstellen, weil es sehr viele Nebenhandlungen gibt, die erst den Anschein erwecken als wurden sie neben der Haupthandlung laufen. Schnell wird aber deutlich, dass sie alle zusammengeführt werden und einander beeinflussen. Dennoch hier ein Versuch die Haupthandlung darzustellen:
Der zweite Band geht da weiter, wo das andere aufhörte.
James hat Ruby zutiefst verletzt und enttäuscht. Die noch frische Beziehung endet katastrophal. Ruby wurde noch nie so sehr verletzt. Sie hat James komplett abgeschrieben und wünscht sich einfach ihr altes Leben zurück. Während James in Partys und Co. nur so aufzugehen erscheint. Doch der Schein trügt. James kann sie nicht vergessen und setzt alles daran sie zurückzuerobern.

Die Charaktere der Reihe mag ich alle. Ruby und James sind ein tolles Paar und der Weg, den sie gehen mussten, um einander wieder zu finden, dauerte lange aber war total authentisch beschrieben. Ich habe mitgelitten und mich mitgefreut. Ich habe mitgefeiert und war sauer, wenn etwas nicht passierte, das ich erhofft hatte. James ist unendlich niedlich Ruby gegenüber und er kämpft wirklich mit jedem Mittel um sie.
Auch Ruby Freundin Lin kommt diesmal mehr hervor. Der Leser erfährt nun endlich auch ihre Geschichte. Sie zeigt sich von einer total einfühlsamen Seite und steht Ruby bei allem bei, obwohl sie es gerade selber nicht einfach hat. Hier wird eine richtig gute und vorbildliche Freundschaft deutlich.
Meine Meinung zu Lydia und Graham konnte in diesem Band total verändert werden. Anfangs habe ich die beiden verurteilt und fand es "blöd", dass das Familiengeheimnis ihre Beziehung war. Es wurde nicht so deutlich, warum das die Familie in Schwierigkeiten bringen könnte. Auch die Vorstellung etwas mit dem Lehrer zu haben, wirkte so klischeehaft. Dennoch habe ich die beiden lieben gelernt. Man darf miterleben, wie Lydia wegen Graham leidet und erfährt Stück für Stück, was wirklich hinter der Geschichte der beiden steht. Ich habe mir teilweise sogar gewünscht, ein Buch über die beidem zu lesen, wo ihre Geschichte ins Detail geht und man vielleicht noch erfährt, wie es in Zukunft weitergeht. Die beiden sind ganz wunderbare Charaktere.

Im Grunde kann ich abschließend nur nochmal wiederholen, dass ich das Buch von der ersten Seite geliebt habe. Ich finde den Schreibstil von Mona Kasten großartig und all das, was sie in diesem Buch geschaffen hat, ob es die Geschichte oder die Charaktere sind!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Zoko Zoko

Veröffentlicht am 24.08.2019

Maxton- Hall Reihe Band 2

Ich liebe das Cover von diesem Buch. Ich fand dass erste auch schon wunderschön, aer das von diesem Teil ist einfach so viel schöner. Ich liebe den Schreibstil von Mona Kasten, er ist einfach und flüssig ... …mehr

Ich liebe das Cover von diesem Buch. Ich fand dass erste auch schon wunderschön, aer das von diesem Teil ist einfach so viel schöner. Ich liebe den Schreibstil von Mona Kasten, er ist einfach und flüssig zu lesen. Das Ende hat mich ein bisschen geschockt, auch wen ich schon wüsste was auf mich zukommt, fand ich es einfach schockiert. Und deshalb freue ich mich schon wenn ich den dritten Teil endlich lesen kann. Noch dazu muss ich sagen dass mich die Perspektiven- Charaktere ein bisschen genervt haben. Nur weil Lydia schwanger muss man nicht direkt ein Kapitel dazu schreiben. Und auch Ember hat mich genervt. Aber nichts destrotrotz liebe ich dieses Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jn_wrm jn_wrm

Veröffentlicht am 16.08.2019

Save you

Nach „Save me“ musste ich mir einfach direkt „Save you“ holen. Ich könnte es kaum erwarten ihn zu lesen und habe ihn dann auch innerhalb von wenigen Tagen verschlungen. Ich finde, dass es ein ... …mehr

Nach „Save me“ musste ich mir einfach direkt „Save you“ holen. Ich könnte es kaum erwarten ihn zu lesen und habe ihn dann auch innerhalb von wenigen Tagen verschlungen. Ich finde, dass es ein gelungener zweiter Teil der Reihe geworden ist. Das offensichtlichste zieht sich zwar sehr, aber gerade dadurch konnte ich es nicht aus der Hand legen und fieberte noch mehr mit den Charakteren, vor allem Ruby und James mit.
Meiner Meinung nach hat Mona Kasten hier wieder ihr Talent bewiesen und uns einen tollen zweiten Teil zum verlieben geschrieben!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nine55 Nine55

Veröffentlicht am 15.08.2019

Würdiger zweiter Teil?

Als ich mit dem ersten Band fertig war, hatte ich hohe Erwartungen vom zweiten Band. Diese wurden leider nicht ganz erfüllt. Heißt nicht das es schlecht war, aber ich habe mir mehr erhofft.

Band 1 ... …mehr

Als ich mit dem ersten Band fertig war, hatte ich hohe Erwartungen vom zweiten Band. Diese wurden leider nicht ganz erfüllt. Heißt nicht das es schlecht war, aber ich habe mir mehr erhofft.

Band 1 hört mit einem üblem Cliffhanger auf. Save you geht bei der Geschichte weiter. Leider wurde es ziemlich schnell abgespeist.Ich fand es zog sich zum Ende hin sehr. Obwohl vieles neues passiert und ich auch sehr interessiert daran war.

Die verschiedenen Perspektiven der anderen Charakteren fand ich persönlich super. Man konnte auch die Gefühle und Geschichten der anderen mit verfolgen. Das hat mir bei manch anderem Buch sehr gefehlt.

Grade Ember hat mir sehr gut gefallen. Ich liebe sie... Sie hat es auch nicht einfach im Leben, aber sie gibt alles und zeigt ein unglaublich gutes Selbstbewusstsein und geht mit ihrer Situation sehr gut um. Ein wirklich richtig tolles Vorbild für manch Teenie. (Insgeheim hoffe ich, dass es noch ein Buch mit Embers Geschichte geben wird).

Auch Lydia, die ich im ersten Band nicht richtig einschätzen konnte, habe ich sehr lieb gewonnen. Auch die "Jungs" finde ich mega klasse.

Es war ein solider zweiter Band.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage