Someone Else
 - Laura Kneidl - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
415 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1121-3
Ersterscheinung: 27.01.2020

Someone Else

(132)

Ist ein Moment des Glücks wirklich den Preis unserer Freundschaft wert?
Eigentlich könnten Cassie und Auri das perfekte Paar sein: Sie sind beste Freunde, wohnen zusammen und teilen ihr größtes Hobby – die Fantasyliteratur. Und obwohl Cassie das Gefühl hat, dass niemand auf der Welt sie besser kennt als Auri, scheinen die beiden manchmal Welten zu trennen. Während Auri Football spielt, viele Bekanntschaften hat und gern unter Menschen geht, zieht Cassie sich lieber von der Außenwelt zurück und pflegt einen kleinen, aber engen Freundeskreis. Doch je mehr Zeit vergeht und je stärker ihre Gefühle für Auri werden, desto größer ist ihre Angst, dass das, was sie und Auri verbindet, vielleicht nicht so stark ist wie das, was sie trennt ...
"Ein so wichtiges, ehrliches und authentisches Buch, das ich am liebsten jedem ans Herz legen würde." FOXY BOOKS über SOMEONE NEW
Die SOMEONE-Reihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Laura Kneidl:
1. Someone New
2. Someone Else

Rezensionen aus der Lesejury (132)

Leseratte_SaSa Leseratte_SaSa

Veröffentlicht am 26.06.2020

Mehr als nur Freunde?

Cassie und Auri sind die aller besten Freunden. Sie wohnen zusammen in einer WG und gehen zusammen zur Uni. Ihre Freundin Micah findet aber das die beiden zusammen ein sehr schönes und perfektes Paar wären. ... …mehr

Cassie und Auri sind die aller besten Freunden. Sie wohnen zusammen in einer WG und gehen zusammen zur Uni. Ihre Freundin Micah findet aber das die beiden zusammen ein sehr schönes und perfektes Paar wären. Den Cassie und Auri haben die gleichen Hobbys und sind wie ein Herz und eine Seele. Sie machen alles zusammen. Und stehen sich bei. Doch sind sie auch verschiedene. Den Auri ist beliebt und ein bekannter Footballstar. Auch dank seines Instagram ACC. Und während er gern auch auf Partys geht bleibt Cassie lieber daheim und liest oder schneidert an ihren Cosplay Outfits oder für ihre LarpGruppe. Den Cassie fühlt sich bei Menschen ansammlungen nicht so wohl. Doch die Zeit die sie immer mit Auri verbringt genießt sie. Er kennt sie so wie niemand sie kennt. Und andersherum ist es genauso. Die beiden haben eine sehr tiefe und innige Freundschaft. Doch es fällt Cassie immer schwerer ihre Gefühle für Auri in Schach zuhalten. Sie kommen bei den unterschiedlichsten Situationen zum Vorschein. Sowie am Nachmittag am See. Als die beiden sich ihren Gefühlen hingeben. Kann Auri dies zulassen? Was ist wenn sie ihren besten Freund dadurch für immer verliert? Und warum verleugnet Auri ihre gemeinsamen Hobbys?
Fazit.: Dieses Buch ist wunderschön. Da es so natürlich und auch authentisch ist. Cassie und Auri. Beide beste Freunde und doch fühlen sie sich zueinander hingezogen und wissen beide nicht wie weit sie gehen sollen. Sollen sie es riskieren? Es ist ein auf und ab bei den beiden. Und man kann gar nicht mehr aufhören es zu lesen weil man wissen will ob die beiden es riskieren oder sich doch lieber für ihre Freundschaft entscheiden. Ihr müsst dieses Buch unbedingt lesen. Den es ist einfach eine sehr schöne Geschichte mit viel auf und Abs. Aber es lohnt sich sie zu lesen. Vorallem in den letzten Kapitel die Instagram Einträge von Auri sind wunderschön.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

paula_mlg_ paula_mlg_

Veröffentlicht am 22.06.2020

!!!

Someone else ist ein wunderbares Buch, Cassie & Auri sind ein Traum. Die beiden gehören einfach zusammen, aber schaffen sie es? Über das ganze Buch, hat man die Spannung wann und wo es passiert, dass Auri ... …mehr

Someone else ist ein wunderbares Buch, Cassie & Auri sind ein Traum. Die beiden gehören einfach zusammen, aber schaffen sie es? Über das ganze Buch, hat man die Spannung wann und wo es passiert, dass Auri & Cassie sich näher kommen. Cassie ist immer wieder verunsichert mit ihren Gefühlen & dann ist sie unsicher Auri gegenüber. Fühlt er auch so ?
Die Gesichte muss man einfach lesen.
PS: Ich freue mich auf Luciens & Alizas Geschichte

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lena1808 Lena1808

Veröffentlicht am 20.06.2020

Buch hat defintiv mehr Potential

Das Cover des Buches hat mir sehr gut gefallen. Es passt super zum ersten Teil und läd einen dazu ein zu diesem Buch zu greifen.

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut, was vermutlich der Grund ... …mehr

Das Cover des Buches hat mir sehr gut gefallen. Es passt super zum ersten Teil und läd einen dazu ein zu diesem Buch zu greifen.

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut, was vermutlich der Grund ist warum ich das Buch letzendlich weiter gelesen habe und nicht abgebrochen habe. Obwohl das Buch relativ dick ist, kommt es einen nicht so vor, da man während dem Lesen schön flüssig durchkommt. Auch wenn man den ersten Band nicht gelesen hat, kann man diesen Band ohne Probleme lösen. Es wird oft nochmal kurz erwähnt, wenn etwas passiert ist was für die Handlung dieses Buches relevant ist.
Was dem Buch aber noch gut getan hätte, wäre ein Blick in Auris Kopf. Die Geschichte wird leider nur aus Cassies Sicht erzählt.

Die Handlung des Buches hat mich sehr enttäuscht. Im Grunde genommen kann man ohne Probleme im wenigen Sätzen alle wichtigen Geschehnisse des Buches zusammenfassen. Es gibt viele Szenen, die schön geschrieben sind und nett zu lesen sind aber im Endeffekt nichts zur Geschichte beitragen.
Und genau da liegt für mich das größte Problem an diesem Buch. Durch viele Szene während Handlungsstränge angeschnitten, die aber nie weitergeführt werden. Beispielsweise Cassies Exfreund ruft sie an und erzählt ihr
:SPOILER: das er verlobt ist und heiraten wird.
Das wird dann aber nie wieder aufgegriffen, also eigentlich war dieses Telefonat komplett umsonst.
Das passiert bei mehreren Dingen, sie hätten Potential, werden aber gleich nachdem sie erwähnt wurden vergessen.
Der erste Teil hat sich mit einem extrem wichtigen Thema auseinander gesetzt und das dem Leser super näher gebracht.
Ich hatte mir erhofft, dass das im diesem Teil auch so sein wird. Oft wird Auri wegen seiner Hauptfarbe diskriminiert, aber leider wird das nie wirklich stark thematisiert, sondern einfach nur als selbstervständlich dargestellt und man müsse es einfach ignoieren. Das fande ich sehr schade!!

Auri und Cassie fande ich schon im ersten Teil super symatisch und authentisch. Auch in diesem Band wird eine Freundschaft beschrieben auf die man echt neidisch sein kann. Auch wenn die beiden es durch mehr Komminikation deutlich einfacher gehabt hätten.
Lucien ist mit total ans Herz gewachsen und dadurch hab ich eine große Lust auf seine Geschichte bekommen!

Fazit:
Man kann das Buch lesen, aber es ist für mich persönlich das schlechteste Buch von der Autorin. Einem muss klar sein das nicht viel spannendes passiert. Um einfach mal jeden Tag ein paar Seiten lesen und den schönen Schreibstil der Autorin zu genießen ist das Buch perfekt!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

vickys_buecherwelt vickys_buecherwelt

Veröffentlicht am 20.06.2020

Ein unglaublich tolles Buch

Ich habe diese tolle Buch mit meiner lieben Isi als Buddyread gelesen. Nur bei Insta Ich war schon von Band 1 hin und weg und auch dieser Teil war echt traumhaft. Ich mochte Cassie, da sie mir super sympatisch ... …mehr

Ich habe diese tolle Buch mit meiner lieben Isi als Buddyread gelesen. Nur bei Insta Ich war schon von Band 1 hin und weg und auch dieser Teil war echt traumhaft. Ich mochte Cassie, da sie mir super sympatisch war. Ich verstehe auch auch ein wenig ihre Selbstzweifel. Auri ist ein unglaublich herzlicher Mensch auch wenn ich des öfteren ihm am liebsten eine rein gehauen hätte. Dennoch kümmert er sich immer sehr liebevoll um Cassie. Eine unglaublich schöne Liebesgeschichte mit einigen Hindernissen, aber sehr viel Herzblut. So schön sie bei ihrem gemeinsamen Hobby zu erleben. Ich habe schon im ersten Band Lauras Schreibstil geliebt. Sie schreibt so locker und dennoch mit so viel Gefühl. Das Buch hat mich komplett mitgerissen. Es ist einfach zum dahin schmelzen. Auch das Cover ist super schön. Ich liebe dieses Buch einfach so sehr.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kaffee_und_buecher kaffee_und_buecher

Veröffentlicht am 19.06.2020

Eine wundervolle und zuckersüße Liebesgeschichte

Inhalt:
In "Someone Else" geht es um Cassie und Auri. Schon im ersten Band war ich unglaublich gespannt auf die Geschichte der beiden, weil ich sie so wahnsinnig süß zusammen fand. Die beiden sind beste ... …mehr

Inhalt:
In "Someone Else" geht es um Cassie und Auri. Schon im ersten Band war ich unglaublich gespannt auf die Geschichte der beiden, weil ich sie so wahnsinnig süß zusammen fand. Die beiden sind beste Freunde und wohnen gemeinsam in einer WG. Schon im ersten Band scheinen beide Gefühle zu haben, die über eine Freundschaft hinausgehen, aber sie haben Angst, dass diese Gefühle ihre Freundschaft kaputt machen könnten.

Charaktere:
Cassie war mir von Anfang an sehr sympathisch. Sie wirkt sehr authentisch und mir hat es sehr gut gefallen, dass sie keine dieser „hübschen und perfekten Protagonistinnen“ ist, sondern einfach ganz normal wirkt. Gerade ihre Diabetes-Erkrankung hat für mich auch zu diesem Bild beigetragen. Außerdem ist sie einfach total süß und ich konnte mich sehr gut in sie einfühlen und mit ihr mitfiebern.

Auri war mir ebenfalls von Anfang an sehr sympathisch, auch wenn er eher wieder in dieses klischeehafte New-Adult-Bild des männlichen Protagonisten fällt: gut aussehender und beliebter Sportler. Trotzdem wirkt er sehr bodenständig und sympathisch.

Schreibstil:
Über den Schreibstil von Laura Kneidl muss man eigentlich gar nicht viel sagen. Ich mag ihn einfach wahnsinnig gern, weil er mich jedes Mal aufs Neue komplett in eine Geschichte abtauchen lässt. Man kann sich sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen und mit ihnen mitfiebern. Außerdem schafft sie ein sehr lebendiges Bild der Charaktere und Situationen.

Meine Meinung:
Das Buch hat mir insgesamt wahnsinnig gut gefallen. Tatsächlich sogar noch etwas besser, als der erste Band. Die Geschichte von Cassie und Auri ist einfach wahnsinnig rührend und zuckersüß.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Olivier Favre

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram und Twitter (@laurakneidl) aktiv und tauscht sich …

Mehr erfahren
Alle Verlage