Someone to Stay
 - Laura Kneidl - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
424 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1452-8
Ersterscheinung: 16.10.2020

Someone to Stay

Band 3 der Reihe "Someone"

(45)

Kann ich es wagen, mein Herz über meinen Verstand zu stellen?
Aliza weiß nicht, wo ihr der Kopf steht. Nicht nur versucht sie, ihr Jurastudium durchzuziehen, sie hat auch mit ihrem erfolgreichen Instagram-Account alle Hände voll zu tun, und ihr erstes Kochbuch steht kurz vor der Veröffentlichung. Da kann sie sich keine Ablenkung erlauben – selbst dann nicht, wenn sie so attraktiv und faszinierend ist wie Lucien. Doch obwohl Aliza fest entschlossen ist, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren, fällt es ihr immer schwerer, sich von Lucien fernzuhalten. Dabei hat dieser seine ganz eigenen Gründe, warum die Liebe für ihn zurzeit an letzter Stelle steht …
»Ab der ersten Seite habe ich mich in die Geschichte verliebt. Laura Kneidl schafft es immer wieder Themen anzusprechen, die man nur sehr selten in Büchern liest.« Lenisworldofbooks über Someone Else
Die SOMEONE-Reihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Laura Kneidl:

1. Someone New
2. Someone Else
3. Someone to Stay

Rezensionen aus der Lesejury (45)

J_buecher J_buecher

Veröffentlicht am 22.11.2020

LESEN! Absolut Lesenswert!

Danke. Danke liebe Laura für dieses tolle Buch und den Abschluss einer wirklich tollen Reihe. Diese Clique werde ich für immer in meinem herzen tragen. Die Charaktere sind einfach so toll … vor allem Lucien. ... …mehr

Danke. Danke liebe Laura für dieses tolle Buch und den Abschluss einer wirklich tollen Reihe. Diese Clique werde ich für immer in meinem herzen tragen. Die Charaktere sind einfach so toll … vor allem Lucien.
Was hab ich mich in ihn verliebt in diesem Band.
Ihn muss man einfach lieben , ich kann es nicht anders sagen. Von außen ist er der typische Bad-Boy, aber man merkt schnell das es nur Fassade ist. Er hat viel Leid ertragen müssen und das merkt man seinem Charakter an. Manchmal wollte ich ihn einfach nur Umarmen und für ihn da sein.
Aliza mochte ich auch. In sie konnte ich mich gut hineinversetzten. Sie bürgt sich viel zu viel Arbeit auf und hat viel zu wenig Freizeit.
So ist es auch, dass Lucien und sie sich nicht oft sehen, aber die Momente zwischen ihnen sind einfach nur wunderschön und kostbar.
Am Ende hab ich etwas gebraucht um ein spezielles Kapitel zu lesen, weil ich genau wusste was passiert. Ich wollte es nicht und konnte es auch nicht lesen. Für mich war es sehr hart zu lesen und ich musste so mit Aliza fühlen, sie tat mir unglaublich leid.
Das Ende war dann wieder unglaublich toll. Lucien ist einfach toll, ich kann es nicht oft genug sagen.
Und auch wenn ich Lucien liebe, würde ich sagen Someone New ist immer noch auf Platz eins. Das hat einfach den Grund, wegen der "Bombe" am Ende. Man saß einfach kurz geschockt da, weil dass, was da raus kommt, hätte man nicht erwartet.
Auch wenn es sich jeder Denkt, Ich hab diesem Buch 5 Sterne gegeben, weil wegen Lucien und einfach , weil ich die Geschichte Liebe. Ich liebe Lauras Schreibstil, ich liebe alle Charaktere und ich liebe das MFC.
Das ist das Ende dieser Reihe und ich hab mich nach dem lesen echt lost gefühlt, weil ich nicht wollte, dass es zu Ende ist. Aber ich werde sie definitiv irgendwann rereaden. Die Someone Reihe bekommt einen besonderen Platz in meinem Regal.
Wie einige von euch mitbekommen haben, hab ich mir auch drei Collagen gebastelt, die alle in meiner Leseecke hängen. Absolute Leseempfehlung und Herzensreihe von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lrvtcb Lrvtcb

Veröffentlicht am 21.11.2020

Ein guter Abschluss, aber nicht so stark wie die vorherigen Bücher

Laura Kneidl hat sich in den letzten Jahren einen großen Namen im New Adult Bereich geschaffen. Mit ihrer „Berühre Mich. Nicht“ Dilogie bin auch ich ein großer Fan von ihr geworden. Die „Someone“-Reihe ... …mehr

Laura Kneidl hat sich in den letzten Jahren einen großen Namen im New Adult Bereich geschaffen. Mit ihrer „Berühre Mich. Nicht“ Dilogie bin auch ich ein großer Fan von ihr geworden. Die „Someone“-Reihe finde ich auch gut, wenn auch nicht ganz so stark wie ihr Debüt im LYX Verlag. Dennoch hatte sie mich bis dato sehr gut unterhalten und ich wollte sehr gerne den Abschluss der Reihe lesen wollte.

Mit „Someone to Stay“ wird nun die Geschichte von Aliza und Lucien erzählt. Beide Charaktere wurden bereits in den Büchern davor vorgestellt. Von Aliza wusste ich vorher nur, dass sie mit ihrem Instagram Account und ihrer bevorstehenden Buchveröffentlichung alle Hände voll zu tun hat und dieser Eindruck hat sich hier eindeutig bestätigt. Beim Lesen wird Alizas Terminstress so gut beschrieben, dass ich am Ende selbst das Gefühl hatte eine To-Do-Liste mit hundert Punkten zu haben. Auf der einen Seite bewundere ich die Autorin, dass sie diese Atmosphäre so gut vermitteln konnte, aber auf der anderen Seite hat es mich auch beim Lesen etwas gestresst.

Lucien ist da ein ruhiger Gegenpol, den eigentlich nur die Sorge um seine kleine Schwester aus der Ruhe bringen kann. Seit dem Tod seiner Eltern ist er für seine Schwester der Erziehungsberechtigte und versucht ihr eine gute Zukunft zu ermöglichen. Seine Geschichte fand ich sehr spannend – eigentlich sogar interessanter als Alizas Geschichte. Hier hätte ich mir gewünscht, dass seine Sicht auch in dem Buch widergespiegelt wird. Wie fühlt er sich damit für seine Schwester zuständig zu sein? Musste er dafür auf etwas verzichten? Leider werden seine Gedanken oder Gefühle hier zu wenig thematisiert. In meinen Augen hätte seine Perspektive dem Roman noch mehr Tiefgang gegeben.

Die Handlung ist eigentlich ziemlich gradlinig und es gibt relativ wenige Überraschungen. Der Roman lebt eher von dem angenehmen Schreibstil und den sympathischen Charakteren. Schön ist es auch, dass die Hauptpersonen der vorherigen Bücher wieder auftauchen. Es ist schön, dass die Pärchen immer noch glücklich miteinander sind. Mit diesem Buch wird die Geschichte von ihnen allen abgeschlossen. Es ist schön, dass keine Fragen offen bleiben.

In meinen Augen ist dieser Roman nicht ganz so stark wie die vorherigen Bände, aber es ist dennoch eine sehr gute Unterhaltung. Lucien habe ich in mein Her geschlossen. So jemanden braucht man definitiv in seinem Leben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

book-wide book-wide

Veröffentlicht am 21.11.2020

Bester Teil der Reihe

Zum Inhalt:

Neben dem Jurastudium versucht Aliza ihren Instagram-Account und den Release ihres Buches zu managen, was jedoch schwerer ist als gedacht. Als sie dann noch Lucien begegnet, gerät eine Ablenkung ... …mehr

Zum Inhalt:

Neben dem Jurastudium versucht Aliza ihren Instagram-Account und den Release ihres Buches zu managen, was jedoch schwerer ist als gedacht. Als sie dann noch Lucien begegnet, gerät eine Ablenkung in ihr Leben, die sie so nicht erwartet hatte ...

Meine Meinung:

Mit diesem Roman haltet ihr den dritten und letzten Band der Someone-Reihe von Laura Kneidl in den Händen. Dieser konnte mich von allen dreien am meisten überzeugen. Jeder Band erzählt von einem anderen Pärchen, weshalb sie sich unabhängig lesen lassen - man spoilert sich nur die Paare. Laura Kneidl hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der es einem leicht macht in eine Geschichte hineinzufinden. In diesem Roman geht es um Aliza und Lucien, wobei allein aus Alizas Sicht erzählt wird. Ich hätte zu gerne auch in Luciens Kopf geschaut, da er für mich der beste Charakter in dem Buch gewesen ist. Aliza ist ein kleiner Workaholic. Sie versucht zwischen Studium und Social Media ihr Leben zu managen, was nicht einfach ist. Ich mochte ihre ehrliche Art und sie war ein super sympathischer Charakter. Lucien jedoch hatte für mich etwas geheimnisvolles an sich, was ihn so spannend machte. Er stellt seine Familie an die erste Stelle und ist so ganz anders, als man vielleicht von ihm erwartet hätte. Zwischen Lucien und Aliza knisterte es gewaltig und ich mochte es sehr, dass die beiden ohne großes Drama zueinander fanden. Insgesamt hatte die Geschichte einen schönen Aufbau, doch leider hat mir hier eine große Portion Spannung gefehlt. Es fehlte das gewisse Etwas, was mich ans Buch fesselte und so wurde es für mich eine eher mittelmäßige Liebesgeschichte. Das Finale war jedoch perfekt, genau so, wie ich es mir wünsche und ich fand es toll, dass alle Charaktere ihre Rolle in der Story hatten.

Fazit:

Eine gute Liebesgeschichte, der jedoch das gewisse Etwas gefehlt hat. Die Charaktere waren sehr sympathisch und es war ein schöner Abschluss der Trilogie.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

FionaH FionaH

Veröffentlicht am 19.11.2020

Eine Wohlfühlgeschichte die ans Herz geht.

"Someone to stay" ist ein echtes Wohlfühlbuch was einem mit einem warmen Gefühl im Bauch und im Herzen zurücklässt. Ich habe bereits die anderen Bände der Reihe gelesen und mir hat auch diese Geschichte ... …mehr

"Someone to stay" ist ein echtes Wohlfühlbuch was einem mit einem warmen Gefühl im Bauch und im Herzen zurücklässt. Ich habe bereits die anderen Bände der Reihe gelesen und mir hat auch diese Geschichte wieder sehr gut gefallen. Die Story kommt ohne viel Dramatik aus und Laura Kneidls Schreibstil hat einen innerhalb kürzester Zeit in die Geschichte abtauchen lassen. Der Schreibstil ist flüssig und man kann sich so gut in Aliza und Lucien hineinversetzen und in ihre Gefühlswelt.

Aliza selbst ist eine tolle Protagonstin mit einer liebenswürdigen und herzlichen Art. Und auch Lucien ist ein toller Gegenpart zu ihr, er hat das Herz am richtigen Fleck Ebenso schön fand ich es auch Cassie, Auri, Julian und Co. wiederzutreffen und ihre Entwicklung weiterzuerleben. Die ganze Reihe ist wie eine große Familie die einem immer mehr ans Herz wächst.

Bei der Handlung möchte ich nicht zu viel spoilern, nur so viel sei gesagt das die Geschichte in sich absolut rund ist und auch das Tempo in dem die beiden sich angenähert haben einfach stimmig war. Nichts wirkte übereilt oder nicht passend. Vielmehr so als würde es genau diese Personen und ihre Liebesgeschichte irgendwo auf der Welt genauso geben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kathisbooks kathisbooks

Veröffentlicht am 18.11.2020

Eine ruhige, aber sehr schöne Geschichte

Auch Band drei der Someone Reihe hat mir wieder gut gefallen. Es ist eine klassische New Adult Geschichte, die ohne große Dramen oder Hin und Her auskommt. Die Charaktere waren mir von Anfang an sympathisch ... …mehr

Auch Band drei der Someone Reihe hat mir wieder gut gefallen. Es ist eine klassische New Adult Geschichte, die ohne große Dramen oder Hin und Her auskommt. Die Charaktere waren mir von Anfang an sympathisch und ich hatte viel Freude beim Lesen, habe gelacht und war gerührt. Der Schreibstil war locker und leicht zu lesen und die Seiten sind daher nur so dahin geflogen. Auch fand ich es toll, wie die Emotionen rübergebracht wurden und ich konnte definitiv mit den Protagonisten mitfühlen. Das Setting war toll beschrieben und die Atmosphäre lädt auf jeden Fall zum Wohlfühlen ein.

Ich muss aber auch sagen, dass ich mir noch ein wenig mehr erhofft hätte. Es ist zwar schön, wenn ein Buch ohne viel Drama auskommt, aber ich hatte trotzdem das Gefühl, dass mir etwas gefehlt hat. Die Geschichte hat mich dann erst im letzten Drittel wirklich gepackt, was ich ein wenig schade fand.

Alles in allem ist es aber ein wirklich schöner, wenn auch sehr ruhiger, New Adult Roman und trotz der Kritik ein toller Abschluss und definitiv mein liebster Band der Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Olivier Favre

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram (@laurakneidl) aktiv und tauscht sich dort gerne …

Mehr erfahren
Alle Verlage