The Ivy Years - Bis wir uns finden
 - Sarina Bowen - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
384 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1126-8
Ersterscheinung: 31.10.2019

The Ivy Years - Bis wir uns finden

Übersetzt von Ralf Schmitz

(61)

Bist du bereit, die Liebe für ein Geheimnis aufs Spiel zu setzen?
Die junge Schauspielerin Lianne Challice hofft, dass sie am Harkness College endlich ein ganz normales Leben abseits des Presserummels führen kann. Sie will das erste Mal in ihrem Leben richtige Freunde finden, Spaß haben und sich verlieben. Und als sie Daniel "DJ" Trevi kennenlernt, erlebt sie, wie es sich anfühlt, Schmetterlinge im Bauch zu haben. Doch obwohl DJ ihre Gefühle erwidert, versucht er, Lianne auf Abstand zu halten. Denn er hat ein Geheimnis, das er nicht nur vor ihr, sondern vor allem auch vor der Öffentlichkeit verbergen will …
"Eine Liebesgeschichte voller Emotionen und Zärtlichkeit. Lest sie und verliebt euch, wie es mir passiert ist." KRISTEN CALLIHAN, SPIEGEL-Bestseller-Autorin
Band 5 der IVY-YEARS-Reihe von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Rezensionen aus der Lesejury (61)

Luna0501 Luna0501

Veröffentlicht am 06.12.2019

Ein schönes Buch mit kleinen Makeln

Lianne ist eine junge, berühmte Schauspielerin. Doch ihr Wunsch ist es, ein Studium an einer normalen Eliteuniversität zu absolvieren – ohne besonders behandelt zu werden. Doch das ist gar nicht so leicht. ... …mehr

Lianne ist eine junge, berühmte Schauspielerin. Doch ihr Wunsch ist es, ein Studium an einer normalen Eliteuniversität zu absolvieren – ohne besonders behandelt zu werden. Doch das ist gar nicht so leicht. Lianne schwört, sich nicht nur in ihrem Zimmer zu verstecken und versucht mutig zu zeigen, dass sie nicht nur das dumme Blondchen mit dem Zauberstab ist, was wirklich nicht so einfach ist. Außer Bella, ihrer Nachbarin im Beaumont – Haus, die ihr stetig den Rücken stärkt, ist da noch Daniel “DJ” Trevi. Er ist einer der wenigen Menschen, der Lianne nicht nur als Superstar ansieht und sie normal behandelt. Aber in seinen Augen steckt eine tiefe Traurigkeit und obwohl das Knistern und die Anziehungskraft zwischen den beiden schon heftige Ausmaße annimmt, stößt er die junge Frau immer wieder von sich. Ob es mit ihrem öffentlichen Leben zu tun hat?

DJ fällt es nicht leicht Frauen zu vertrauen. Er steckt in einem riesen Schlamassel und jeder kleinste Fehltritt könnte ihn die Glaubwürdigkeit kosten – und somit seinen Studienplatz. Darauf bedacht auch ja alle Regeln zu bedenken, schirmt er sich fast komplett von allen ab. Doch Lianne durchbricht seine Schutzmauer immer wieder und die Gefühle werden zu groß um sie zu ignorieren. Doch was wird passieren, wenn sie die Wahrheit über ihn kennt und die Anschuldigung an die Öffentlichkeit gelangt?

Der fünfte Band der “The Ivy Years – Reihe” hat mich dieses mal nicht ganz so umgehauen, wie die anderen Teile. Die Handlung ist sehr ernst, aber für mich nicht stetig nachvollziehbar, was die Entscheidungen der Personen im Buch angeht. Auch der Anfang war ein wenig trocken und ich kam nicht so gut rein in die Geschichte.



Dafür gibt es ganz tolle Protagonisten, lustigen Humor und tolle Dialoge. Ich mag trotzdem die leichte Schreibweise der Autorin und vor allem die zweite Hälfte hat mir sehr gut gefallen. Die Probleme, die beide bewältigen müssen, sind schon hart und ich finde es schön, wie sich Lianne und DJ gegenseitig ergänzen. Sie finden etwas Wichtiges im jeweils anderen, was sie toll zusammen schweißt und das hat die Story am Ende doch noch runder gemacht.

Der fünfte Band ist nicht so locker davon geflogen, wie die anderen Bücher, aber trotzdem war er schön zu lesen. Ich hätte einfach ein wenig mehr erwartet. Emotional konnte er mich sehr berühren, wegen den Umständen und dieser zarten Vertrautheit, die DJ dann doch langsam aufbauen kann. Beide Charaktere wirken einfach von außen so stark und innerlich sind sie dafür so verletzlich. Das hat mich beeindruckt und die Startschwierigkeiten ausgemerzt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gagamaus gagamaus

Veröffentlicht am 05.12.2019

Seufz

Ich lese wenig Frauen-Liebesgeschichten-Literatur, einfach, weil sie mich selten fesselt. Entweder ist die Sprache plump oder der Plott. Aber hi und da findet man auch mal eine Perle. Die Reihe "The Ivy ... …mehr

Ich lese wenig Frauen-Liebesgeschichten-Literatur, einfach, weil sie mich selten fesselt. Entweder ist die Sprache plump oder der Plott. Aber hi und da findet man auch mal eine Perle. Die Reihe "The Ivy Years" hat tatsächlich jetzt schon die fünfte Perle rausgebracht. Ja, mich konnte jeder Teil dieser losen Reihe überzeugen. Ja, ich liebe diese Geschichten. Die Mischung aus Leichtigkeit und Drama, aus Humor und Liebe ist einfach perfekt. Ja, es passiert immer wieder ähnliches. Zwei Liebende, die scheinbar aus widrigen Gründen nicht zusammenfinden können. Und ja, ich finde es jedesmal zum Seufzen schön. Und ich bin echt KEINE, die sülzige Liebesgeschichten mag.

Wieder einmal vollauf zufrieden. Kauft, lest und werdet glücklich.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

vicky_1990 vicky_1990

Veröffentlicht am 02.12.2019

Danke, Januar. Vielen, vielen Dank.

‘Bis wir uns finden‘ ist der fünfte Teil der Reihe 'The Ivy Years' der Autorin Sarina Bowen. Ich habe die Autorin lieben gelernt, sie ist mittlerweile eine meiner Lieblingsautorinnen!

Ich finde das Cover ... …mehr

‘Bis wir uns finden‘ ist der fünfte Teil der Reihe 'The Ivy Years' der Autorin Sarina Bowen. Ich habe die Autorin lieben gelernt, sie ist mittlerweile eine meiner Lieblingsautorinnen!

Ich finde das Cover toll, es ist zwar recht einfach gestaltet aber dennoch ist es wunderbar und auf jeden Fall ein Augenfang. Außerdem passt es perfekt zu den anderen Büchern der Reihe und hat dadurch eindeutig einen gewissen Wiedererkennungswert. Ich halte immer Ausschau nach den Büchern dieser Reihe!

Der Liebesroman besteht aus insgesamt sechsunddreißig Kapiteln. Unter 'Zu diesem Buch' kann man sich bereits einen kurzen Vorgeschmack auf die Geschichte rund um Lianne Challice und Daniel Trevi am Harkness College holen.

Die Kapitel sind abwechselnd aus Sicht von Lianne und BeDJlla geschrieben. Das finde ich sehr abwechslungsreich gestaltet und gut gelungen denn so bekommt man einen besseren Einblick in beide und versteht das Handeln der jeweiligen Figure dadurch besser. Außerdem hat jedes Kapitel einen Titel, dadurch wird bei mir immer das Kopfkino in Gang gesetzt und ich überlege bereits vorm Lesen was im jeweiligen Abschnitt passieren könnte.

Den Schreibstil von Sarina Bowen finde ich sehr angenehm, dadurch ist der Roman flüssig zu lesen ist und die Seiten fliegen nur so dahin. Seit dem vorherigen Teil habe ich diesen hier mit Lianne bereits herbeigesehnt! Ich hatte sie im vorherigen Band ins Her geschlossen :-) Es ist auch schön wieder auf ‚alte‘ Bekannte aus der Reihe zu treffen!

Fazit: Absolut empfehlenswert! Ich finde es eine tolle und gelungene Fortsetzung! Ich bin süchtig nach Büchern von Sarina Bowen. Die Reihe ist zwar nicht direkt aufeinander aufgebaut und kann unabhängig voneinander gelesen werden aber speziell hier würde ich empfehlen zuvor den vorherigen Band zu lesen da dort bereits die Weichen für diesen gestellt wurden!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Querleserin Querleserin

Veröffentlicht am 01.12.2019

Zwischen College und Hollywood

Dieser New Adult Roman ist der fünfte Band in der Reihe „The Ivy Years“ von der amerikanischen Autorin Sarina Bowen. Die Bücher der Reihe können alle unabhängig voneinander gelesen werden, da in jedem ... …mehr

Dieser New Adult Roman ist der fünfte Band in der Reihe „The Ivy Years“ von der amerikanischen Autorin Sarina Bowen. Die Bücher der Reihe können alle unabhängig voneinander gelesen werden, da in jedem Band neue Protagonisten vorkommen, auch wenn Personen aus den vorherigen Teilen erwähnt werden.
Lianne Challice spielt in einer Reihe Hollywood Fantasyfilmen seit sie ein Kind ist, aber jetzt möchte sie ein Leben als ganz normale College-Studentin führen. Leider ist das schwieriger als gedacht, da sich die meisten Studenten über sie lustig machen. Trotzdem findet sie einige gute Freunde und trifft außerdem „DJ“, der ganz anders ist als die eingebildeten Schauspieler, die sie kennt. Doch Daniel, alias „DJ“, hat es gerade auch nicht leicht und er hat zudem ein Geheimnis, das durch eine Beziehung zu Lianne ans Licht kommen könnte.

Die Charaktere werden sehr schön beschrieben und dadurch waren mir Lianne, Daniel und auch ihre Freunde schnell sympathisch. Die Liebesgeschichte zwischen Lianne und DJ hat mir gut gefallen und auch die Probleme von beiden werden nachvollziehbar dargestellt. Die Nebenfiguren spielen keine allzu große Rolle, aber wenn man die anderen Bücher der Reihe gelesen hat, kann man sich über ein Wiedersehen mit alten Freunden freuen. Ich fand es gut, dass die Autorin wichtige Probleme anspricht, auch wenn mich der Umgang des amerikanischen Colleges mit dem Problem irritiert und extrem gestört hat, was zum Teil wohl daran liegt, dass das amerikanische Bildungssystem völlig anders ist als das Deutsche. Ich mochte auch die Auflösung von Daniels und Liannes Problemen am Ende des Buchs nicht so sehr. Trotzdem hat mir die Geschichte im Großen und Ganzen gefallen und ich werde auf jeden Fall noch mehr von Sarina Bowen lesen.

Dieser fünfte und letzte Band der „Ivy Years“-Reihe erzählt eine schöne Liebesgeschichte, deren Protagonisten Unterschiede und Probleme überwinden, während sie gleichzeitig ihren Collegealltag bewältigen müssen. Auch wenn mich ein paar Dinge gestört haben, kann ich das Buch trotzdem Fans von New Adult- und Liebesromanen empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ayanea Ayanea

Veröffentlicht am 01.12.2019

*Lianne und DJ - eine Liebe mit Hindernissen

Dies ist nun mehr der 5te Ivy Yeas-Band und da ich alle Bücher in dieser Reihe bisher gelesen und lieben gelernt habe, war klar, das ich diesen auch bald weg schmökern müsste.

Gesagt getan. Leider bin ... …mehr

Dies ist nun mehr der 5te Ivy Yeas-Band und da ich alle Bücher in dieser Reihe bisher gelesen und lieben gelernt habe, war klar, das ich diesen auch bald weg schmökern müsste.

Gesagt getan. Leider bin ich rückblickend doch etwas enttäuscht und muss für mich abschließend feststellen, das es für mich der schwächste Band der Reihe ist. Daber hatte er in meinen Augen durch die Charaktere großes Potential gehabt. Lianna lernt man schon im Vorgängerband kennen und ist eigentlich sofort von ihrem Charakter gefesselt.

Sie ist eine bekannte Schauspielerin und studiert am College. Sie versteckt sich mehr oder minder und hat keine Freunde- es nervt sie überall erkannt und belächelt zu werden. Sie trifft jedoch auf DJ- einen jungen DJ dem etwas schlimmes nachgesagt wird und der am College echt Stress hat. Er soll angeblich handgreiflich gewesen sein und ihm steht nicht wirklich der Sinn nach einer Liebelei- bis er eben auf Lianna trifft.

Ich finde das klingt absolut interessant. Auch wenn das Kennenlernen der beiden recht schnell und flüssig vom Statten geht, tritt das Geschehen hier und da für mich doch zu sehr auf der Stelle. Das Problem von DJ wird mir zu oft aufgegriffen und ist dann zum Ende des Buches viel zu schnell abgehandelt- da kommt man sich als Leser schon fast wieder etwas veräppelt vor.

Es gab zwar diverse schöne Momente zwischen den Beiden, die konnten dann aber auch nicht vom lieblosen drumherum ablenken. Einige Nebenaspekte wurden mir dann wiederum zu wenig erzählt und das Buch kam doch recht abrupt zum Ende. Da hätte man noch gut ein paar interessante Seiten füllen können.

Nun gut, 2020 kommt dann die Storyline um Georgiana raus. Die werde ich sicherlich auch lesen.- denn hey, es handelt sich hier immer noch um die Ivy Years. Egal, wenn ein Buch da mal schlechter ist als das andere ;)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Michael Lake

Sarina Bowen und Elle Kennedy leben und schreiben in den USA. Beide haben bereits zahlreiche Bestseller veröffentlicht. HIM - Mit ihm allein ist ihr erstes gemeinsames Projekt. Der Roman konnte Tausende englischsprachiger Fans begeistern und stieg aus dem Stand in die USA-Today-Bestsellerliste ein.

Mehr erfahren
Alle Verlage