The Ivy Years - Solange wir schweigen
 - Sarina Bowen - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
New Adult
374 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0806-0
Ersterscheinung: 26.10.2018

The Ivy Years - Solange wir schweigen

Übersetzt von Ralf Schmitz

(66)

Wenn die Liebe dein größtes Geheimnis ist …
Michael Graham ist geschockt, als er erfährt, dass das neueste Mitglied seines Eishockeyteams ausgerechnet John Rikker ist – der Einzige, der Michaels größtes Geheimnis kennt. Michael weiß augenblicklich, dass für ihn nun alles auf dem Spiel steht, was er sich am Harkness College aufgebaut hat. Aber sein Plan, John wenigstens abseits des Spielfelds aus dem Weg zu gehen, gestaltet sich schwieriger als gedacht. Denn auch nach all den Jahren kann John mit einem einzigen Lächeln seine Welt aus den Angeln heben ...
"Sarina Bowens THE IVY YEARS ist für mich die schönste New-Adult-Reihe aller Zeiten!" Elle Kennedy
Band 3 der IVY-YEARS-Reihe von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Rezensionen aus der Lesejury (66)

Luna0501 Luna0501

Veröffentlicht am 16.05.2019

Eine Achterbahnfahrt der Gefühle

Michael Graham hat ein Geheimnis. Eines, das seinen Ruf so beschädigen würde, käme es heraus, dass seine Karriere als Eishockeyspieler einen Knacks bekommen würde, der sich nicht so schnell reparieren ... …mehr

Michael Graham hat ein Geheimnis. Eines, das seinen Ruf so beschädigen würde, käme es heraus, dass seine Karriere als Eishockeyspieler einen Knacks bekommen würde, der sich nicht so schnell reparieren ließe. Doch Graham hat alles bedacht, sich auf jede Situation vorbereitet, sei sie noch so klein. Er lässt sich Zeit beim ausziehen in der Kabine und beeilt sich beim Duschen ohne den Blick schweifen zu lassen. Sein Schutzpanzer ist immer gefestigt und hoch gefahren. Entspannung und Sex kennt er nur mit Frauen – und nur im angetrunkenen Zustand. Das klappt auch seit 6 Jahren wie am Schnürchen – bis John Rikker zur Mannschaft in Harkness wechselt. Er ist aus seinem alten Team raus geflogen aus speziellen Gründen und er könnte Graham´s Schauspiel schnell zunichte machen. Rik kennt G’s Geheimnis und plötzlich sprühen die Funken, sodass ein brennendes Inferno auf kurz oder lang nicht zu verhindern sein wird…

John Rikker weiß schon seit der Highschool, dass er schwul ist. Lange Zeit hatte er arg damit zu kämpfen, weil in seiner Schule Homosexualität als Krankheit geahndet wurde. Er musste viel ertragen und als es öffentlich wurde, haben seine Eltern ihn zu seiner Großmutter verfrachtet. Zum Glück war das das Beste was ihm je hätte passieren können. Jetzt wieder mit einer Situation konfrontiert zu werden, in der das Problem ist, das er auf Männer steht, belastet Rik sehr. Das in seiner neuen Mannschaft der Mann, der mal sein bester Freund war, ihn meidet wie sonst keiner, verletzt seine Gefühle jedoch noch mehr. Doch John ist trotzdem ein Sonnenschein. Er beißt und kämpft sich so gut es geht durch den Alltag und verliert dabei sein sonniges Wesen selten. Ich liebe es, wie er Späße macht und schlagfertig er ist. Ich fühle seine Sehnsucht nicht mehr allein zu sein und bewundere ihn für seine zärtliche Ader. John Rikker ist etwas ganz besonderes und das müssen alle anderen erstmal erkennen.

Graham ist quasi die Kehrseite der Medaille. Er ist ein Feigling, hat Angst vor allem und will trotzdem etwas, dass er sich selbst verbietet. Die Vergangenheit lässt ihn nicht los, aber seine Gefühle werden bald so mächtig, dass er sie nicht mehr kontrollieren kann. Dabei ist ihm seine Außenwirkung die erste Zeit viel wichtiger und er verletzt die Menschen, denen er wichtig ist, am laufenden Band. Die Eishockeyliga ist hart und Homosexuelle haben es in dieser Männerdomäne wirklich schwer, aber ich habe mich gefreut, dass auch Graham seinen Weg findet und vor allem, dass er seine weiche Seite entdeckt. Ob er sie zulassen kann müsst ihr schon selbst heraus finden. Der Weg ist auf jedenfall schmerzhaft.

Sarina Bowen hat eine einnehmende Art zu schreiben. Ich lese eher seltener Bücher über rein männliche Paare, aber dieses Buch hat mich emotional mitgerissen. Die kleinen Foppereien, die großen Gefühle und die dramatischen Probleme zogen mich in den Bann. Es war heiß und sexy, witzig und zum heulen – man bekam einiges geboten und ich bin nur so über die Seiten geflogen.

Ich freue mich schon auf den nächsten Band der “The Ivy Years – Reihe” und kann euch die Bücher nur wärmstens ans Herz legen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarih151 Sarih151

Veröffentlicht am 15.04.2019

gefühlvolle Geschichte eines gesellschaftlich bedeutsamen Themas

Michael Graham hat seine Vorliebe für Männer immer gut, hinter seinen zahlreichen Affären mit seinen Mitschülerinnen, versteckt.
Als der neue Mitschüler, John Rikker, Mitglied im Eishockeyteam wird,
könnte ... …mehr

Michael Graham hat seine Vorliebe für Männer immer gut, hinter seinen zahlreichen Affären mit seinen Mitschülerinnen, versteckt.
Als der neue Mitschüler, John Rikker, Mitglied im Eishockeyteam wird,
könnte der Grahams sorgfältig aufgebaute Fassade zum Einsturz bringen.
Nach einem Jahr der Demütigung, wagt Rikker am Harkness College einen Neuanfang
und abgesehen von ein paar Sticheleien, scheint ihm das auch gegönnt zu sein.
Wäre da nur nicht Graham, der nicht nur so tut, als würden sie sich nicht kennen,
sondern ihm auch das Gefühl vermittelt unerwünscht zu sein.
Dabei sehnt sich Rikker nach nichts mehr, als Graham noch einmal so nah zu sein, wie vor ein paar Jahren … als sie nur zwei Jungen waren, die die Liebe entdeckten ...

„The Ivy Years – Solange wir schweigen“ ist der dritte Band in der gleichnamigen New-Adult-Reihe von Sarina Bowen.
Dieser widmet sich der eindrucksvollen Geschichte
des gleichgeschlechtlichen Paars Graham und Rikker -
einer Lovestory, die nahezu aus dem Leben stammen könnte. ;)

Obwohl ich mich nicht unbedingt zu den Liebhabern von Gay-Romanzen zählen würde,
bin ich doch nicht abgeneigt, diese als Teil einer Reihe zu lesen.
Und da, die Ivy-Years-Serie bisher mit schönen Geschichten überzeugen konnte,
stand natürlich fest, dass ich früher oder später eben auch die Lovestory von Graham und Rikker lesen würde/ wollte.

Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte,
war mein Interesse natürlich geweckt worden.
Das Cover ist wieder sehr nett anzuschauen, und gliedert sich gut in Reihe ein.
Die Farbkombination ist sehr harmonisch!

Der Schreibstil ist wieder sehr locker und leicht.
Sabrina Bowen schafft es einfach immer wieder
mich in den Bann ihrer Geschichten zu ziehen.
Hier, wird diese mit den sich abwechselnden Perspektiven von Graham und Rikker zum Leben erweckt.
Trotzdem deutlich gekennzeichnet ist, aus wessen Sichtweisen gerade erzählt wird,
fand ich es doch manchmal verwirrend – vielleicht, weil die zwei heranwachsenden Männer sich oftmals sehr ähnlich sind …

Sowohl Graham, als auch Rikker, erfüllt aber ein ganz typisches Klischee.
Während Rikker, nach einem gezwungenem Outing, inzwischen offen mit seiner Sexualität umgeht, ist Graham, der, der es vertuscht und alles tut, um seine Mitmenschen zu täuschen.
Obwohl mir diese deutliche Klassifizierung der beiden gut gefiel,
raubte mir vor allem Graham in dieser Situation mit seinem störrischen Verhalten auf Dauer die Nerven!
Nichtsdestotrotz, habe ich Beide sehr ins Herz geschlossen.
Sie verkörpern stark und schwach.
Wer von ihnen, welchen Part übernimmt,
ist immer abhängig von der jeweiligen Situation,
und somit nur schwer eindeutig festzulegen.
Somit sind sie irgendwie, wie Yin und Yang.

Von Beginn an, fühlte ich mich wieder, wie daheim, am Harkness College.
Trotz des, leider immer noch, gesellschaftskritischen Themas,
ist es der Autorin gelungen eine mitreißende und gefühlvolle Geschichte zu erschaffen.
Die Hauptaspekte der Story lassen sich bei diesem Thema zwar schon im Vorfeld erahnen,
trotzdem ist es der Autorin auch gelungen, ganz neue Bezüge zu schaffen.
So, spielt nicht nur, das Ansehen in der Gesellschaft und in der Familie,
eine große Rolle,
sondern auch eine neu entstehende Freundschaften und die Einbindung des Ex.
Nichtsdestotrotz, dreht es sich manchmal auch im Kreis und bleibt gelegentlich etwas spannungslos.
Insgesamt, hat mich die Liebesgeschichte von Graham und Rikker
aber wunderbar unterhalten – eine gelungene Umsetzung, gefühlvoll und bedeutsam!

Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JuliaKendall JuliaKendall

Veröffentlicht am 11.04.2019

Richtig toll! Ich bin auf die anderen Bücher gespannt!

Inhalt:

Wenn die Liebe dein größtes Geheimnis ist ...

Michael Graham ist geschockt, als er erfährt, dass das neueste Mitglied seines Eishockeyteams ausgerechnet John Rikker ist - der Einzige, der Michaels ... …mehr

Inhalt:

Wenn die Liebe dein größtes Geheimnis ist ...

Michael Graham ist geschockt, als er erfährt, dass das neueste Mitglied seines Eishockeyteams ausgerechnet John Rikker ist - der Einzige, der Michaels größtes Geheimnis kennt. Michael weiß augenblicklich, dass für ihn nun alles auf dem Spiel steht, was er sich am Harkness College aufgebaut hat. Aber sein Plan, John wenigstens abseits des Spielfelds aus dem Weg zu gehen, gestaltet sich schwieriger als gedacht. Denn auch nach all den Jahren kann John mit einem einzigen Lächeln seine Welt aus den Angeln heben ...

____________________________________________________________________________________________________________________________

Meine Meinung:

Hut ab!
Ich bin mit dem dritten Band in diese Reihe gestartet und habe gehofft, dass man, auch ohne die ersten beiden Bände gelesen zu haben, gut in die Story reinfindet. Ich wurde nicht enttäuscht! Die Geschichte um Graham und Rikker ist wunderschön aufgebaut. Man erfährt schnell, was sie in der Vergangenheit verbunden hat und wieso sie sich so lange nicht mehr gesehen haben. Die Geschichte beschreibt auch sehr schön, wie schwer es sein kann, sich als homosexuelle Person zu outen, da es auch heute immer noch Menschen gibgt, die dem Ganzen skeptisch oder sogar feindlich gegenüber stehen. Sarina Bowen hat die Thematik in ihrem Buch super umgesetzt und alle Facetten eines Outings und verschiedene Positionen zum Thema Homosexualität aufzeigen können. So wurde die Geschichte authentisch und nachvollziehbar. Ich habe einige Charaktere schnell ins Herz geschlossen, vor allem aber Rikkers Oma, die mit ihrem Humor und ihrer Offenheit schnell Sympathiepunkte gesammelt hat. Der Schreibstil von Sarina Bowen hat mich mal verzaubert und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen!
Der einzige Negativunkt: Die Story hörte mir zu abrupt auf und ohne einen Epilog, der die Zukunft der beiden Protagonisten aufklärt, blieben für mich am Ende zu viele Fragen offen. Daher muss ich, obwohl die Geschichte wirklich zu einem meiner Jahreshighlights gehört, einen Stern in meiner Bewertung abziehen, weil das Ende einfach zu unbefriedigend für mich war. Vielleicht klärt sich ja einiges im vierten Band, der noch raus kommt. Fazit: 4/5 Sternen für ein tolles Buch, mit wunderbaren Charakteren, aber mit einem nicht sehr zufriedenstellenden Ende.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ColorfulBooks ColorfulBooks

Veröffentlicht am 31.03.2019

Welcome Back to Harkness....

TITEL: The Ivy Years - Solange wir schweigen
AUTOR/IN: Sarina Bowen
VERLAG: LYX Verlag
SEITENZAHL: 374
GENRE: New Adult
PREIS: 12,90 Euro

INHALT
Wenn die Liebe dein größtes Geheimnis ist ...

Michael ... …mehr

TITEL: The Ivy Years - Solange wir schweigen
AUTOR/IN: Sarina Bowen
VERLAG: LYX Verlag
SEITENZAHL: 374
GENRE: New Adult
PREIS: 12,90 Euro

INHALT
Wenn die Liebe dein größtes Geheimnis ist ...

Michael Graham ist geschockt, als er erfährt, dass das neueste Mitglied seines Eishockeyteams ausgerechnet John Rikker ist - der Einzige, der Michaels größtes Geheimnis kennt. Michael weiß augenblicklich, dass für ihn nun alles auf dem Spiel steht, was er sich am Harkness College aufgebaut hat. Aber sein Plan, John wenigstens abseits des Spielfelds aus dem Weg zu gehen, gestaltet sich schwieriger als gedacht. Denn auch nach all den Jahren kann John mit einem einzigen Lächeln seine Welt aus den Angeln heben ...


COVER
Die Cover der Reige finde ich alle wunderschön, bei diesem Band sind die Blumenmuster diesesmal in einem schönen hellblau/lila gehalten und ich Liebe es die Reihe in meinem Schrank stehen zu haben.

MEINE MEINUNG
Die Reihe hat mich schon in den beiden Bänden davor total begeistert, doch dieser Teil hat mein Herz gestohlen. Ich finde es toll das Eishockey hier wieder sehr präsent ist und man den beiden Hauptprotagonisten wie sehr sie es brauchen. Dazu kommt das es mal keine Liebesgeschichte zwischen einem Mädchen und Jungen ist sondern das die Hauptprotagonisten beide männlich sind. Es ist einfach mal etwas anderes und nicht 0815.
Die Geschichte der Jungs hat mich berührt und hat mich mitfühlen lassen, ich konnte die Gefühle der beiden sehr gut nachvollziehen.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr fließend und ich bin über die Seiten gefolgen und innerhalb weniger Stunden hab ich es durchgelesen.
Die Reihe kann ich nur jedem ans Herz legen, für mich die perfekte Kombination zwischen Sport und Liebe.

AUTOR/IN
Sarina Bowen ist Bestsellerautorin, Gewinnerin des RITA Awards für zeitgenössische Liebesromane und hat bereits ein Dutzend romantischer Romane geschrieben. Sie lebt in Vermont, zusammen mit ihrer Familie, zehn Hühnern und viel zu viel Ski- und Eishockeyausrüstung.


MEINE BEWERTUNG
Ich liebe diese Reihe und dieses Buch, deshalb kann ich nur

5/5 Lesezeichen

vergeben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Carolinee Carolinee

Veröffentlicht am 17.02.2019

Begeistert

Ich bin wirklich froh, dass es dieses Buch gibt. Die ersten beiden Teile waren schon gut, aber Teil 3 hat alles getoppt!
Es sollte viel mehr Bücher geben, in denen LGTBQ Themen angesprochen werden, um ... …mehr

Ich bin wirklich froh, dass es dieses Buch gibt. Die ersten beiden Teile waren schon gut, aber Teil 3 hat alles getoppt!
Es sollte viel mehr Bücher geben, in denen LGTBQ Themen angesprochen werden, um wenigstens etwas verstehen zu können, wie schwer es für manch einen immer noch sein muss, seine eigenen Sexualität zu akzeptieren und ausleben zu können. Vor allem ist es aber auch traurig, wie viele Vorurteile und Stereotypen es heutzutage leider immer noch gibt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Michael Lake

Sarina Bowen und Elle Kennedy leben und schreiben in den USA. Beide haben bereits zahlreiche Bestseller veröffentlicht. HIM - Mit ihm allein ist ihr erstes gemeinsames Projekt. Der Roman konnte Tausende englischsprachiger Fans begeistern und stieg aus dem Stand in die USA-Today-Bestsellerliste ein.

Mehr erfahren
Alle Verlage