The Ivy Years – Was wir verbergen
 - Sarina Bowen - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
316 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0787-2
Ersterscheinung: 29.06.2018

The Ivy Years – Was wir verbergen

Band 2 der Reihe "Ivy-Years-Reihe"
Übersetzt von Ralf Schmitz

(191)

Wie lange kannst du ein Geheimnis verbergen, bevor es deine Liebe für immer zerstört?
Direkt bei ihrer ersten Begegnung am Harkness College spüren Scarlet Crowley und Bridger McCaulley die starke Anziehung, die zwischen ihnen herrscht. Jeder Blick, jede flüchtige Berührung lässt ihre Herzen höher schlagen – und es fällt ihnen immer schwerer, einander zu widerstehen. Dabei haben Scarlet und Bridger gute Gründe, sich dem anderen nicht vollkommen zu öffnen. Denn sie verbergen beide ein Geheimnis, das nicht nur ihr bisheriges Leben am College, sondern vor allem auch ihre gemeinsame Zukunft zerstören könnte …
"Sarina Bowen schreibt New Adult, wie es besser nicht sein könnte!" Tammara Webber
Band 2 der Ivy-Years-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Rezensionen aus der Lesejury (191)

Buch_Elfe Buch_Elfe

Veröffentlicht am 01.09.2021

Wessen Geheimnis ist schlimmer?

Ich Liebe die lvy- Years Reihe. Jedes Buch ist aufs neue volle Liebe, Romantik, Herzschmerz und Spannung. Und nie wird es langweilig. Man liebt und leidet mit den Charakteren und möchte für sie unbedingt ... …mehr

Ich Liebe die lvy- Years Reihe. Jedes Buch ist aufs neue volle Liebe, Romantik, Herzschmerz und Spannung. Und nie wird es langweilig. Man liebt und leidet mit den Charakteren und möchte für sie unbedingt ein happy end! Ich habe es verschlungen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_buechertaenzerin_ _buechertaenzerin_

Veröffentlicht am 18.01.2021

Unglaublich liebenswerte Charaktere und eine spannende Story

*Um was geht es:(//)*
Scarlett ändert ihren Namen, um endlich Ruhe vor den Paparazzi zu haben, denn seit ihr Vater wegen schwerem sexuellen Missbrauch an Kindern angeklagt ist steht ihre Welt Kopf. Am ... …mehr

*Um was geht es:(//)*
Scarlett ändert ihren Namen, um endlich Ruhe vor den Paparazzi zu haben, denn seit ihr Vater wegen schwerem sexuellen Missbrauch an Kindern angeklagt ist steht ihre Welt Kopf. Am Harkness College will sie mit einem neuen Namen ein neues Leben beginnen. Dort trifft sie Bridger. Auch sein Leben läuft gerade alles andere als rund. Doch die Anziehung zwischen den beiden ist zu stark und sie verlieben sich ineinander. Doch als das Kartenhaus aus Lügen zusammen zu stürzen droht ist sich keiner sicher ob sie das schaffen werden.

*Bewertung:(//)*
Wow, ich wurde so überrascht und mitgerissen von diesem Buch!

Die Thematik ist sehr interessant. Scarlett lebte ein normales Leben, bis ihr Vater wegen eines furchtbaren Verbrechens angeklagt wird. Sie steht zwischen den Stühlen, weiß nichts, hat nichts getan und wird trotzdem plötzlich von allen gemieden. Es ist so schockierend, wie sie behandelt wird, obwohl sie mit der Tat ihres Vaters nichts zu tun hat. Hinzu kommt der Druck von zu Hause. Trotzdem ist sie in meinen Augen eine unglaublich starke und tapfere junge Frau, die um ihr Leben kämpft, auch wenn es an vielen Stellen ausweglos erscheint.

Besonders in Bridger habe ich mich sofort verliebt. Er ist so selbstlos und wie er mit seiner kleiner Schwester umgeht und alles meistert lässt einen vor Rührung die Tränen in die Augen steigen. Er tut alles für sie und beweist dabei unglaublich viel Stärke.

Ich fand es sehr schön, dass die beiden recht schnell zueinander finden. Das ist eine entspannte Abwechslung zu vielen Geschichten in denen man als Leser:in bis zum Ende warten muss, bis es endlich klappt. Viele der Handlungsstränge waren sehr unvorhersehbar und haben mich das ein oder anderen Mal mit offenem Mund und ohne Worte zurückgelassen. Das Ende war grandios.

Noch kurz etwas zum Schreibstil: Man kann das Buch sehr locker lesen. Im ersten Teil habe ich die Sexszenen etwas kritisiert, da sie mir zu gespielt und unharmonisch waren. In diesem Teil war es das komplette Gegenteil. Wirklich schön geschrieben, mit sehr viel Hingabe und ganz viel Liebe!

*Fazit:(//)*
Ich habe die Geschichte sehr genossen, habe mitgefiebert und mitgelitten. Ich bin begeistert und kann dieses Buch nur jedem empfehlen, der nach einer spannenden und wunderschönen Liebesgeschichte sucht!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sasi1704 Sasi1704

Veröffentlicht am 13.08.2020

Wahre Stärke findet man nicht auf dem Eishockeyfeld

Da ich den ersten Band der Reihe geradezu verschlungen habe, musste sofort der nächste her, zum Glück hatte ich die ersten drei Teile schn im Vorfeld gekauft. Wer hier auf eine Fortsetzung von Hartley ... …mehr

Da ich den ersten Band der Reihe geradezu verschlungen habe, musste sofort der nächste her, zum Glück hatte ich die ersten drei Teile schn im Vorfeld gekauft. Wer hier auf eine Fortsetzung von Hartley und Corey hofft, hofft vergebens, denn in diesem Band geht es um Bridger McCaulley, Hartley besten Freund und Mannschafstkameraden. Obowhl die Bände im Grunde genommen nicht zusammenhängen, haben sie große Gemeinsamkeiten, denn sie alle drehen sich um das Eishockesteam des Harkness Colleges. Ich empfehle jedoch die Bände in der richtigen Reiehnfolge zu lesen, denn es wird doch die ein oder andere Sache aus dem vorherigen Band erwähnt.

Band 2 handelt wie gesagt von dem Eishockeyspieler Bridger, dooch dieser hat sich ganz vom Sport und seinen Freunden zurückgezogen, denn er verbirgt seit diesem Semester ein großes Geheimnis, das keiner erfahren darf, denn sonst könnte seine Collegekarriere frühzeitig beendet werden. Während Bridger versucht sämtliche soziale Kontakte zu meiden, lernt er jedoch Scarlet Crowley kennen, die ebenfalls ein großes Geheimnis verbrigt und deshalb sich lieber aus der Menge zurückzieht. Obwohl beide sich eher zurückziehen, können sie sich der Anziehungskraft, die zwischen ihnen herrscht, einfach nicht entziehen und nähern sich langsam an. Doch wie schafft man Vertrauen, wenn beide ein großes Geheimnis voreinander verbergen, kann dies die aufkeimende Beziehung zwischen den Beiden zerstören?

Auch mit diesem Band der Reihe hat mich Sarina Bowen ganz in ihren Bann gezogen und ich kann nicht sagen welcher Teil mir besser gefallen hat, denn beide waren so einzigartig auf ihre Art und Weise, dass ich beim besten Willen keine Entscheidung treffen kann. Die Autorin schafft es mit ihrem Schreibstil mich ganz in die Geschichte zu ziehen und die Geschichte besitzt eine einzigartige Tiefe an Emotionen. Bridger war mir schon im vorherigen Band mega sympathisch, doch in diesem Band kann man ihn einfach nur lieben, denn er ist einfach eine starke Persönlichkeit. In diesem Band lernt man Bridger von einer ganz anderen Seite kennen, die einfach nur großartig ist, denn er besitzt eine Kraft, von der andere nur zu träumen vermögen. Scarlet scheint Bridgers einziartigen Charakter sofort zub erkennen. Auch sie war mir auf Anhieb sympathisch, denn sie ist eine starke Frau, die weiß was sie will und die Dinge lieber selbst in die Hand nimmt. Während dem Lesen habe ich richtig mitgefiebert und die Spannung war teilweise kaum zu ertragen.

Ich liebe die Reihe um das Harkness College einfach und konnte den dritten Teil kaum abwarten. Sarina Bowen ist einfach eine einzigartige Autorin, von der man nicht genug kriegen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

be_madame_pince be_madame_pince

Veröffentlicht am 06.08.2020

Wunderbare Fortsetzung vom Harkness-College mit sympathischen Protagonisten!

Sowohl Scarlet als auch Bridger tragen ein riesiges Geheimnis mit sich umher und haben beide nicht vor sich an jemanden zu binden, da sie wissen, dass es nur Probleme und Chaos bedeuten würde. Doch als ... …mehr

Sowohl Scarlet als auch Bridger tragen ein riesiges Geheimnis mit sich umher und haben beide nicht vor sich an jemanden zu binden, da sie wissen, dass es nur Probleme und Chaos bedeuten würde. Doch als sich die beiden direkt zu Semesterbeginn in einem Kurs begegnen können sie die plötzliche Spannung und Anziehung, die zwischen ihnen herrscht, nicht leugnen. Sie beginnen sich gegenseitig bei ihren Aufgaben zu helfen und kommen sich näher. Sie wissen jedoch beide, dass ihre Geheimnisse eine Beziehung zerstören könnten und sind daher vorsichtig, da die psychische Last sie zu erdrücken droht. Doch kann man vor seinen Gefühlen weglaufen? Gibt es nicht immer eine Lösung?

Das Cover gefällt mir wieder, so wie jedes der Reihe, außerordentlich gut. Ich finde die Farben passen perfekt zusammen und das Muster zusammen mit dem Rahmen und der Schrift deutet schon auf eine College-Liebesgeschichte hin. Mit Scarlet habe ich vom ersten Kapitel an mitgefühlt und mitgefiebert und auch Bridger war mir sofort sympathisch. Zusammen gefallen mir die beiden richtig gut. Die Charaktere sind sehr authentisch und bildhaft beschrieben und auch die Reaktionen und Handlungen waren realistisch. Ich fand es außerdem schön, die Charaktere aus dem ersten Teil am Rande wieder zu treffen. Generell gefällt mir Sarina Bowens Schreibstil sehr gut und die Geschichte ist passend aufgebaut. Mir hat es nicht an Gefühl gefehlt, egal in welcher Hinsicht. Von Beginn bis zum Ende habe ich mitgefühlt, mitgefiebert und mitgelitten. Durch die flüssige und leichte Erzählweise wirkt das Buch sehr kurzweilig und ich war am Ende etwas traurig, als es schon vorbei war.

Insgesamt konnte mich auch der zweite Teil der Ivy-Years-Reihe wieder komplett überzeugen und berühren.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Undercovermylady Undercovermylady

Veröffentlicht am 02.08.2020

Was wir Verbergen

Die Geschichte :

Als Scarlet Crowley zum erten Mal Bridger McCauley sah, wusste sie, dass sie miteinander verbunden sind. Bei jedem Blick oder Flüchtigen Berührung, schlagen ihre Herzen höher. Es fällt ... …mehr

Die Geschichte :

Als Scarlet Crowley zum erten Mal Bridger McCauley sah, wusste sie, dass sie miteinander verbunden sind. Bei jedem Blick oder Flüchtigen Berührung, schlagen ihre Herzen höher. Es fällt ihnen immer schwerer sich zu Wiederstehen, obwohl sie beide gute Gründe haben sich von einander fern zu halten. Denn beide hüten ein Geheimnis, dass ihr leben für immer verändern könnte.

Meine Meinung :

Dieses Cover - Einfach Traumhaft. Nun, diese Geschichte hat mir deutlich besser gefallen als das erste Band. Die Probleme die Scarlet und Bridger mit sich tragen sind sehr schwer. Die Charaktere sind Schön angepasst mit dem ersten Band. Bridger kennt man im Band 1 als Partytyp, aber er hat sich schon am anfang dieses bandes total verändert. Scarlet ist eine sympathische Figur, die neu dazu kommt und ihre Lebensgesichte erzählt. Sehr Große Gefühle spielen in der Gesichte und das berührt mich. Kann man auch gerne Lesen, falls man Band 1 nicht kennt!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Kate Seymour

Sarina Bowen ist die USA-TODAY-Bestseller-Autorin der von Leser:innen und Blogger:innen gefeierten THE-IVY-YEARS-Reihe. Sie hat Wirtschaftswissenschaften in Yale studiert und lebt nun mit ihrer Familie in Hanover, New Hampshire.

Mehr erfahren
Alle Verlage