The Last Piece of His Heart
 - Emma Scott - PB
Coverdownload (300 DPI)

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
544 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1798-7
Ersterscheinung: 28.04.2023

The Last Piece of His Heart

Band 3 der Reihe "Lost-Boys-Trilogie"
Übersetzt von Inka Marter

(58)

Zwei gebrochene Seelen. Eine Liebe, die alte Wunden heilen kann. Wenn sie es zulassen …

Ronan Wentz hat die Hölle gesehen. Nachts durchstreift er die Straßen, um seinen Albträumen und seiner Wut zu entfliehen. Da trifft er Shiloh, die clever und kreativ ist und scheinbar ihr Leben völlig im Griff hat. Doch alles, was Shiloh tut, hat nur ein Ziel: die Zuneigung ihrer Mutter zu gewinnen, welche ihren Anblick kaum ertragen kann. An Liebe glaubt keiner der beiden, aber die Anziehungskraft und aufkeimenden Gefühle zwischen ihnen ist zu stark, um sie zu ignorieren. Bis eine Nacht alles zum Einsturz bringt und sie sich entscheiden müssen, ob sie zulassen wollen, dass ihre Vergangenheit weiterhin ihre Zukunft bestimmt.

»Dieses Buch ist einfach nur atemberaubend. Ich weiß gar nicht, wie ich weiterleben soll, ohne mehr von den LOST BOYS zu lesen.« SHELF LOVE

Das bewegende Finale der LOST-BOYS-Trilogie

Rezensionen aus der Lesejury (58)

Isareadbooks Isareadbooks

Veröffentlicht am 20.01.2024

Das Ende einer wundervollen Reihe

Der letzte Part der Lost Boys. Da wird man fast melancholisch, besonders bei der letzten Szene des Buches. Aber gut, reden wir mal über die Geschichte an sich.

Ronan hat mich schon von Band 1 an sehr ... …mehr

Der letzte Part der Lost Boys. Da wird man fast melancholisch, besonders bei der letzten Szene des Buches. Aber gut, reden wir mal über die Geschichte an sich.

Ronan hat mich schon von Band 1 an sehr interessiert. Er wirkt wie ein 25-Jähriger der so unglaublich viel stemmen muss und erlebt hat. Nur tatsächlich ist er viel jünger und hat trotzdem etwas schreckliches hinter sich. Es fiel mir aber unglaublich leicht mich in ihn zu verlieben. Sein Umgang mit anderen Menschen war besonders. Natürlich unterstütze ich es nicht, dass man andere Menschen direkt schlägt und Gewalt zu Lösungen führen soll, aber er hat es nie anders gelernt und er wird oft genug brutal angegriffen. Seine Aufopferung für alle anderen hat mich aber sehr berührt.

Die Kombination aus Ronan und Shiloh hat super gepasst. Shiloh hat mich auch sehr berührt. Eine so fleißige und taffe Frau, die selbst so viele Probleme mit sich schleppen muss. Ihre Geschichte mit ihrer Mutter hat mich extrem emotionale gemacht. Aber Bibi konnte das alles noch retten.

Dass die drei Bände parallel liefen, macht die Reihe besonders für mich. Die Szenen kannte man teilweise, aber nun kennt man jeden Blickwinkel und das fand ich sehr cool. Generell hat mir der Schreibstil und der ganze Aufbau total gefallen. Es hat alles super zueinander gefunden und Emma Scott hat es absolut wieder geschafft, mich zu überzeugen und ich habe alles von ihr gelesen, aber es wird einfach nie langweilig!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

booksnlove booksnlove

Veröffentlicht am 22.10.2023

Emma Scott Like

Ich muss anfangs gestehen, dass mich nach den "älteren" Büchern von Emma Scott, die ich fast alle wahnsinnig geliebt habe und sie innerhalb weniger Tage verschlungen habe, etwas vorsichtig wurde, da mit ... …mehr

Ich muss anfangs gestehen, dass mich nach den "älteren" Büchern von Emma Scott, die ich fast alle wahnsinnig geliebt habe und sie innerhalb weniger Tage verschlungen habe, etwas vorsichtig wurde, da mit die vorherige Reihe nicht ganz so gut gefallen hatte, und Angst hatte, dass man zwischenzeitlich einfach zu hohe Erwartungen an Emma hat.
Aber die Lost Boys Trilogie hat mich wieder zurück auf die Emma-Liebe gebracht.

Ich war super gespannt auf den dritten und letzten Teil der Reihe und vor allem auf Ronan war ich super gespannt.

Zum Cover muss man ja eigentlich nicht viel sagen - wie immer super schön und ein klassisches LYX Cover!

Schon nach wenigen Seiten war wieder klar, dass Emma es mit ihren Emotionen schafft, den Leser ans Buch zu fesseln und es definitiv kein Buch werden wird, das man einfach mal so lesen kann.
Bereits der zweite Band hatte mich durch die ernsten Themen so krass gepackt, dass ich wirklich öfters mit den Tränen zu kämpfen hatte und auch hier war es nicht anders.

Ronan und Shiloh sind so unterschiedlich und doch so ähnlich und genau das hat dem Buch das gewisse Etwas verliehen.
Es war schön, dass man die drei Jungs in allen drei Büchern dabei hatte und so doch noch näher an der Geschichte war.

Ich möchte hier nun auch gar nicht allzu viel zur Geschichte an sich schreiben, denn ich kann nur eins sagen - LEST DIESES BUCH!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Luzi97 Luzi97

Veröffentlicht am 15.08.2023

Ich liebe die Lost Boys!

Kurz und knapp: Ich habe den dritten Band der Lost Boys Reihe genau so sehr geliebt wie die ersten beiden Bände! Auch The last piece of his heart hat extrem starke Emotionen in mir hervorgerufen, mich ... …mehr

Kurz und knapp: Ich habe den dritten Band der Lost Boys Reihe genau so sehr geliebt wie die ersten beiden Bände! Auch The last piece of his heart hat extrem starke Emotionen in mir hervorgerufen, mich völlig an die Seiten gefesselt und mir einfach tolle Lesestunden beschert!

Ronans und Shilohs Geschichte ist mir so unheimlich nah gegangen, ich bin genau so sprachlos und unfähig, meine Gefühle in Worte zu fassen, wie beim zweiten Band. Ich konnte mich in beide so gut hineinversetzen, habe so sehr mit ihnen mitgelitten und einfach so intensiv gefühlt wie selten! So viel Ungerechtigkeit, so viele Emotionen und dann noch die letzte Entwicklung kurz vor dem Ende!

Und besonders hervorheben möchte ich noch das tolle Cover, vor allem aber den angenehmen und extrem mitreißenden Schreibstil der Autorin. Ich freue mich jetzt schon riesig, ihre älteren Bücher, aber auch ihre neuen Geschichten zu lesen; Emma Scott hat auf jeden Fall großes Potenzial sich in die Liste meiner Lieblingsautorinnen einzureihen!

Fazit: Von mir gibt es nicht nur ganz viel Liebe für die gesamte Reihe, sondern auch eine riesengroße Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Annis-Buecherstapel Annis-Buecherstapel

Veröffentlicht am 01.08.2023

Wunderschöne und sehr emotionale Liebesgeschichte…

Ronan Wentz wird von seinem Onkel aufgenommen und versucht nun seinen Schulabschluss zu machen. An der neuen Schule lernt er Shiloh kennen, die ihre Zukunft bereits durchgeplant hat. Beide versuchen ihren ... …mehr

Ronan Wentz wird von seinem Onkel aufgenommen und versucht nun seinen Schulabschluss zu machen. An der neuen Schule lernt er Shiloh kennen, die ihre Zukunft bereits durchgeplant hat. Beide versuchen ihren Weg zu finden, doch haben sei mit ihren jeweils eigenen Dämonen zu kämpfen, die sie immer wieder einholen. Werden sie beide glücklich werden?

Shiloh ist eine super sympathische junge Frau, die weiß, was sie im Leben will. Sie hat ein klares Ziel und tut alles dafür. Erste Erfolge bestätigen sie. Trotzdem hat sie sich selbst noch nicht gefunden, weil es etwas in ihrer Vergangenheit gibt, das ihr vorenthalten wird. Und zwar, wer ihr Vater ist. Doch auch ohne das Wissen, versucht sie glücklich zu werden und muss erst später lernen, worauf es im Leben wirklich ankommt. Shiloh macht eine wundervolle Entwicklung durch, wächst an ihren Herausforderungen und sie ist eine starke, selbstbewusste Frau, ein richtiges Vorbild für andere. Ich fand sie sehr authentisch und reif für ihr Alter.

Ronan mochte ich auch sofort. Zwar kommt er anfänglich ein bisschen wie der schroffe Bad Boy rüber, aber recht schnell wird klar, was er für ein großes Herz hat. Er musste in seiner Kindheit ein wirklich traumatisches Erlebnis durchleben und darunter leidet er immer noch. Es beeinflusst ihn in seinem Denken über sich selbst. Doch dann lernt er Shiloh kennen und er lernt, manche Dinge anders zu betrachten. Er geht von Anfang an ganz besonders mit ihr um und hat anfänglich auch Schwierigkeiten, sich auf sie einzulassen, aber man spürt, dass sie beide zusammengehören. So ein Knistern habe ich selten erlebt. Ronan stellt sich allen Herausforderungen und übernimmt Verantwortung für seine Taten, aber vor allem schützt er seine Lieben, mit allem was er hat. Er ist sehr authentisch und macht ebenfalls eine großartige Entwicklung durch.

Ich habe beide in mein Herz geschlossen und mit ihnen mitgefiebert.

Alle anderen Figuren mochte ich auch sehr. Jede Figur hatte ein eigenes Ziel und eine eigene Motivation. Ganz besonders hat sich aber Shilohs Oma in mein Herz geschlichen. Was für eine hinreißende Frau.

Die Handlung hat mir sehr gut gefallen. Es wurde eine ansteigende Spannungskurve mit vielen kleineren und größeren Konflikten und überraschenden Wendungen entwickelt. Mich hat es durchweg im Buch gehalten und ich konnte wirklich nicht aufhören zu lesen. Die Geschichte hat mich echt berührt und ich musste wissen, wie es ausgeht. Die gewählten Themen fand ich interessant und super bearbeitet. Und das Ende war ganz nach meinem Geschmack und ist der besonderen Beziehung von Ronan und Shiloh gerecht geworden.

Der Schreibstil ist einfach wundervoll. Immer wieder gelingt es der Autorin mich von Seite 1 an mitzureißen. Alles liest sich super angenehm und flüssig. Die Dialoge sind authentisch, frisch und sprachlich individuell passend zu den Figuren. Die Beschreibungen der Settings und die atmosphärischen Beschreibungen lassen einen Film vor meinem inneren Auge ablaufen, mich komplett in die Geschichte eintauchen und ein Teil davon werden. Und die Darstellung der emotionalen Ebene ist ein Traum. Ich konnte mich von Anfang in die Figuren hineinversetzen und habe mit ihnen mitgelitten, mitgeweint und mitgeliebt. Mehr geht aus meiner Sicht nicht.

Von mir erhält dieses Buch eine ganz klare Kaufempfehlung (5/5 Sterne), weil Ronan und Shiloh einzigartig sind, weil ihre Geschichte super emotional ist und weil der Schreibstil etwas ganz Besonderes ist. Kritikpunkte habe ich keine.

Jetzt bin ich aber ein wenig traurig, weil die Lost-Boys-Trilogie zu Ende ist.

Vielen Dank an Emma Scott und den LYX Verlag für diese Geschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

AnnaRosy AnnaRosy

Veröffentlicht am 28.07.2023

The last piece of his heart

The last piece of his heart ist der dritte und letzte Band der Lost Boys-Trilogie und es geht um Ronan und Shiloh. Die beiden hat man bereits in den anderen Büchern kennengelernt und ich mochte sie sofort. ... …mehr

The last piece of his heart ist der dritte und letzte Band der Lost Boys-Trilogie und es geht um Ronan und Shiloh. Die beiden hat man bereits in den anderen Büchern kennengelernt und ich mochte sie sofort. Ronan ist der dritte und somit letze Lost Boy und ich hab mich aufgrund seiner Vergangenheit ganz besonders auf seine Geschichte gefreut.

Da die Bücher alle im ungefähr selben Zeitpunkt stattfinden, würde ich eher empfehlen sie der Reihe nach zu lesen, um Spoiler zu vermeiden.
Die Zeitsprünge innerhalb der Geschichte haben die Handlung spannend gemacht.

Ich habe mittlerweile schon wirklich viele Bücher von Emma Scott gelesen und es ist immer wieder so schön. Der Schreibstil ist so leidenschaftlich und gefühlvoll, dass jedes ihrer poetischen Worte direkt in mein Herz gehen. Emma Scott verbindet in ihren Büchern Menschen mit Künstlerseele mit ernsthaften und wichtigen Themen, die einem nahe gehen.

Ronan und Shiloh sind so tiefgründige Charaktere. Ich konnte mich sehr gut in die Situationen der beiden hineinversetzen und mitfühlen.
Der respektvolle Umgang der Protagonisten ist mir besonders positiv aufgefallen. Ronan und Shiloh haben eine ganz besondere Verbindung und sind immer füreinander da.
Nicht nur die beiden, sondern auch Nebencharaktere, wie beispielsweise Bibi, sind mir sehr ans Herz gewachsen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Emma Scott

Emma Scott - Autor
© Emma Scott

Emma Scott schreibt am liebsten Liebesgeschichten mit nicht so perfekten Charakteren, über Menschen mit einer Künstlerseele, Menschen, die Bücher lieben und schreiben. Diversität, Toleranz und Offenheit sind ihr ein wichtiges Anliegen. Mit ihren Romanen, die sie als Self-Publisherin herausbrachte, hat sie sich eine treue und begeisterte Fangemeinde erschrieben.

Mehr erfahren
Alle Verlage